Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Sun&Fun-Tour Tag 1: Anreise, Movieland & Gardasee

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo verbringt ein coasterfriend sein Geburtstagswochenende am liebsten?
    Richtig- Im Freizeitpark natürlich.
    So entstand unsere Italien „Sun&Fun“-Tour!
    Nachdem ich noch nie in Italien war und die coaster dort doch sehr verlockend waren beschlossen wir relativ spontan, dort auch noch eine kleine Tour hinzumachen .
    Wo es genau hin ging- das werdet ihr in den folgenden Berichten erfahren!

    Der erste Bericht handelt vom Movieland Park am Gardasee.

    Die Reise begann ziemlich merkwürdig. Wir übernachteten bei meiner Mutter, weil es von dort aus doch 40 Minuten weniger sind zum Park als von Wien aus, und ich ja sowieso vor jeder Tour dort hin fahre, weil ich meinen Hund ja in gute Hände geben möchte, bevor die Reise beginnt .

    Eigentlich wollten wir um 24:00 Uhr los fahren, dass auch nichts schief gehen kann. Wir legten uns also schon um 16:00 Uhr ins Bett um noch ein bisschen Schlaf zu bekommen, das war leider nichts, ich bekam kein Auge zu, die Aufregung war wohl zu groß !

    Als wir los fahren wollten bemerkten wir dann, dass unsere CD für die Autofahrt im Auto gar nicht funktioniert, ohne coole Musik Auto zu fahren schaffe ich leider gar nicht, also wieder zurück, diesmal alle Lieder auf das Handy, so kann man ja im Auto auch Musik hören über ein Kabel, und dann ging es letztendlich gegen 1:30 Uhr los. Es war der 12.07.2013.
    Ich war natürlich top motiviert, und die Fahrt verlief auch sehr gut. In Tirol brauchte ich dann eine Pause, wo ich mich mal für 20 Minuten geschlafen habe, um neue Energie zu tanken für die weitere Fahrt bis nach Italien.
    Interessant wurde die Fahrt dann ab der ersten Mautstelle beim Brenner. 8,50 Euro kostete die Maut und die Straßen verliefen durch eine wunderschöne Berglandschaft., wo wir dann noch einmal eine kleine Pause einlegten um die schöne Umgebung etwas zu genießen .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.JPG
Ansichten: 1
Größe: 58,5 KB
ID: 773832

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 62,3 KB
ID: 773833

    Ziemlich bald waren wir dann auch in Italien, man konnte an der Autotemperaturanzeige deutlich sehen, wie die Temperatur alle 10 Minuten stieg und stieg Dort verlief alles gut mit dem Autofahren, es gab keine Probleme, alles war voll in Ordnung. Hier zahlten wir dann noch einmal 15 € Maut.

    Um 9:45 Uhr kamen wir dann beim Park an, wo auch schon Detlef (Knuttelart) auf uns wartete. Wir haben uns im Voraus ausgemacht, dass er uns 3 Tage bei unserer Tour begleiten wird, wir kannten ihn ja schon aus unserer letzten Tour, da lernten wir ihn im Skyline Park kennen .

    So waren wir also pünktlich um 10 Uhr schon beim Park, der zu unserem großen Glück auch nicht sehr voll war. Schnell die Karten gekauft, dann konnte es auch schon los gehen !

    Den Eingangsbereich fand ich eigentlich sehr nett, viele Palmen, nett gemacht alles und es standen im Park auch überall Filmautos herum.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.JPG
Ansichten: 1
Größe: 86,3 KB
ID: 773834

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.JPG
Ansichten: 1
Größe: 89,5 KB
ID: 773835

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,5 KB
ID: 773836

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,0 KB
ID: 773837

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.JPG
Ansichten: 1
Größe: 87,7 KB
ID: 773838

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8.JPG
Ansichten: 1
Größe: 113,2 KB
ID: 773839

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,3 KB
ID: 773840

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,0 KB
ID: 773841

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 82,0 KB
ID: 773842

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11.JPG
Ansichten: 1
Größe: 110,7 KB
ID: 773843

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,3 KB
ID: 773844

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,3 KB
ID: 773845

    Gleich im Eingangsbereich steht das „Horror House“, wo Detlef und Wolfgang auch gleich hineingingen und es ziemlich gut fanden, die kamen mit einen Lachanfall nach draußen weil sie die Erschrecker so lustig fanden. Ich wartete sicher 15 Minuten, also dürfte es auch ziemlich groß sein da drinnen. Mit reingegangen bin ich nicht, weil mir so etwas wirklich panische Angst macht .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,2 KB
ID: 773846

    Dieses Bild ist noch interessant, weil man in der Scheibe die Spiegelung vom nebenan gelegenen Wasserpark sieht .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,6 KB
ID: 773847

    Danach ging es auf eine Fahrt mit dem „Hollywood Tower“. Der ist wohl so eine Mischung aus freefall und coaster. Erst wird man mit einem Lift hochgezogen, danach auf die Schienen geleitet, dann geht es senkrecht nach unten und mir kam vor als ob auf der geraden Strecke die dann folgt der Zug noch gekippt wird. Echt heftige Sache das ganze, Adrenalin pur . Die Züge sind leider sehr unbequem und mein Genick tat davon den ganzen Tag weh- ich glaube, da hat es mich aber einfach blöd erwischt weil den anderen tat nichts weh.
    Auf jeden Fall dachte ich vor der Fahrt nicht, dass der wirklich so krass ist! Kann man ruhig mal gefahren sein, also für mich war das echt einmal etwas Neues !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 140,7 KB
ID: 773848

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14__.JPG
Ansichten: 1
Größe: 136,5 KB
ID: 773849

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 15.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,1 KB
ID: 773850

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 16.JPG
Ansichten: 1
Größe: 94,3 KB
ID: 773851

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 17.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,7 KB
ID: 773852

    Danach ging es zu „Terminator“, ein shooter in 4D. Ist ganz gut gemacht mit Feuereffekten und so, aber mein Stil war es nicht, mich interessiert auch der ganze Film einfach nicht, den Jungs hat das besser gefallen!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 18.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,7 KB
ID: 773853

    Weiter ging es dann zu „Magma“ der neue Truck des Parks.
    Erst einmal wirkte das ganze harmlos auf mich, man fährt eben eine Runde mit einen Truck, dachte ich .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19.JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,9 KB
ID: 773854

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20.JPG
Ansichten: 1
Größe: 82,1 KB
ID: 773855

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 21.JPG
Ansichten: 1
Größe: 144,8 KB
ID: 773856

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.JPG
Ansichten: 1
Größe: 89,2 KB
ID: 773857

    Was dann aber kam war einfach nur krass und genial. Man fährt da durch sämtliche special effects und der Hammer war ja dann folgendes: Man fährt bergab in eine große Pfütze, danach das ganze wieder rückwärts, der Truck gibt da richtig Gas. Und dann kam sie auf uns zu… die Megaladung Wasser von oben, quasi ein Wasserfall direkt hinein in den Truck . Ich wurde noch nie in meinen Leben so nass bei einer Bahn, das war Wahnsinn! Bin ich froh, dass es an diesen Tag so heiß war, da war das ganze eh ein Spaß und eine willkommene Abkühlung Detlef freute sich weniger weil er seine Kamera mit hatte, und die sehr nass wurde . Wir wussten ja nicht, was da passieren würde!
    Hier hätten wir also den Streckenverlauf und den LKW wo das ganze Wasser raus kam- eine ganze Ladung voll.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.JPG
Ansichten: 1
Größe: 116,9 KB
ID: 773858

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.JPG
Ansichten: 1
Größe: 121,1 KB
ID: 773859

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.JPG
Ansichten: 1
Größe: 95,9 KB
ID: 773860

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26.JPG
Ansichten: 1
Größe: 103,4 KB
ID: 773861

    Am Ende der Fahrt ging es da noch einmal durch, Wasser ohne Ende!

    Ich denke, die Bilder sprechen für sich .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 27.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,0 KB
ID: 773862

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 28.JPG
Ansichten: 1
Größe: 103,5 KB
ID: 773863

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 29.JPG
Ansichten: 1
Größe: 109,3 KB
ID: 773864

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 30.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,1 KB
ID: 773865

    Genial, so etwas habe ich echt noch nie erlebt Wer nicht nass werden will, sollte den Truck wohl lieber meiden, da kommt man den Wasser auf keinen Fall aus.

    Weil es dann eh schon egal war, ging es auch gleich durch die Wasserdampftunneldusche, wie gesagt, es war wirklich sehr heiß .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 31.JPG
Ansichten: 1
Größe: 57,0 KB
ID: 773866

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 32.JPG
Ansichten: 1
Größe: 60,1 KB
ID: 773867

    Weiter ging es dann zu „Kitt Super Jet“, der hoch angepriesenen Neuheit des Parks, das ist ein jet boat was eben durch verschiedene Hindernisse fährt etc. .
    Hier warteten wir ca. 15 Minuten.
    Man bekommt da so Rettungswesten die man anziehen muss falls man vom Boot fällt oder so, die haben fürchterlich gestunken, was wohl daran liegt, dass das Wasser im gesamten Park so fürchterlich stank, fragt mich nicht warum, aber es ist definitiv so .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 33.JPG
Ansichten: 1
Größe: 117,0 KB
ID: 773868

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 33_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 94,6 KB
ID: 773869

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 34.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,3 KB
ID: 773870

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 35.JPG
Ansichten: 1
Größe: 114,5 KB
ID: 773871

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 36.JPG
Ansichten: 1
Größe: 119,5 KB
ID: 773872

    Die Fahrt an sich hat so richtig viel Spaß gemacht, einfach nur toll, ich kann das nicht in Worte fassen, es war auf jeden Fall ein sehr tolles und für mich bisher einzigartiges Erlebnis !
    Auch hier wurde man wieder sehr nass, war aber eh schon egal. Wenn man eh schon nass ist wie frisch aus dem Pool gekommen, muss man sich da auch keine Sorgen mehr darum machen, noch nasser zu werden .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 37.JPG
Ansichten: 1
Größe: 110,5 KB
ID: 773873

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 38.JPG
Ansichten: 1
Größe: 100,3 KB
ID: 773874

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 39.JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,9 KB
ID: 773875

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 40.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,6 KB
ID: 773876

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 41.JPG
Ansichten: 1
Größe: 107,3 KB
ID: 773877

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 42.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,5 KB
ID: 773878

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 43.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,4 KB
ID: 773879

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 44.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,7 KB
ID: 773880

    Danach marschierten wir zu der Ecke des Parks, wo sich die coaster und die Wildwasserbahn befinden.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 45.JPG
Ansichten: 1
Größe: 119,1 KB
ID: 773881

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 46.JPG
Ansichten: 1
Größe: 146,1 KB
ID: 773882

    Als erstes ging es zum coaster „Bront´o´Ring“, ein nicht besonders aufregender coaster, fährt ein paar Runden im Kreis, das war´s. Da fehlen mir die Worte, na ja, ein count war es zumindest.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 47.JPG
Ansichten: 1
Größe: 112,6 KB
ID: 773883

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 48.JPG
Ansichten: 1
Größe: 106,6 KB
ID: 773884

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 49.JPG
Ansichten: 1
Größe: 153,3 KB
ID: 773885

    Danach ging es zu „Bronto Jet“, der sah schon besser aus! Vor allem hat man von dort aus auch eine sehr schöne Sicht auf den Gardasee, das hat was !
    Leider war die Fahrt an sich sehr Schmerzhaft, mich hat es da drinnen hin und her geschmissen vom feinsten, und die Schlussbremse war mit Abstand die heftigste die ich bis jetzt erlebt habe !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 50.JPG
Ansichten: 1
Größe: 136,4 KB
ID: 773886

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 51.JPG
Ansichten: 1
Größe: 68,0 KB
ID: 773887

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 52.JPG
Ansichten: 1
Größe: 130,8 KB
ID: 773888

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 52_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,3 KB
ID: 773889

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 53.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,4 KB
ID: 773890

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 54.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,4 KB
ID: 773891

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 55.JPG
Ansichten: 1
Größe: 113,1 KB
ID: 773892

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 56.JPG
Ansichten: 1
Größe: 129,9 KB
ID: 773893

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 57.JPG
Ansichten: 1
Größe: 131,2 KB
ID: 773894

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 58.JPG
Ansichten: 1
Größe: 123,1 KB
ID: 773895

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 59.JPG
Ansichten: 1
Größe: 102,8 KB
ID: 773896

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 60.JPG
Ansichten: 1
Größe: 54,2 KB
ID: 773897

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 61.JPG
Ansichten: 1
Größe: 114,5 KB
ID: 773898

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 62.JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,1 KB
ID: 773899

    Nun wurden wir langsam trocken und es war schon wieder sehr heiß, also sollte es zu Wildwasserbahn gehen. Leider hatte diese geschlossen, da stand ein Schild, dass die erst um 13:30 Uhr öffnet. Das fand ich dann schon etwas eigenartig .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 63.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,1 KB
ID: 773900

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 64.JPG
Ansichten: 1
Größe: 83,9 KB
ID: 773901

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 65.JPG
Ansichten: 1
Größe: 118,7 KB
ID: 773902

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 66.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,4 KB
ID: 773903


    Also ging es erst einmal zur Monorailbahn um die Aussicht ein bisschen zu genießen. Die war zwar total unbequem und eng, aber die Aussicht auf den Gardasee von dort ist echt toll, wunderschön, so ein Park am See bei strahlend blauen Himmel hat schon seine eigene Schönheit !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 67.JPG
Ansichten: 1
Größe: 127,0 KB
ID: 773904

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 68.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,6 KB
ID: 773905

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,8 KB
ID: 773906

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 70.JPG
Ansichten: 1
Größe: 82,5 KB
ID: 773907

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 71.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,4 KB
ID: 773908

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 72.JPG
Ansichten: 1
Größe: 87,9 KB
ID: 773909

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 73.JPG
Ansichten: 1
Größe: 109,0 KB
ID: 773910


    Anschließend ging es zu „U-571“, einen submarine-Simulator. Da stand zwar 15 Minuten Wartezeit, warten mussten wir allerdings nicht.
    Hier muss ich jetzt einmal anmerken, dass es in diesen Park furchtbar ist mit der Abgabe von Rucksäcken. Keiner schaut darauf, bei dieser Bahn war das überhaupt furchtbar, ein kleines Holzregal im Vorraum, da muss man die Rucksäcke abgeben. Kein Personal weit und breit. Man geht dann in den Simulator rein und jeder kann sich quasi frei an seinen Sachen bedienen. Furchtbar. So läuft das dort bei jeder Bahn ab, das kann ich nicht verstehen .
    Das wird in den meisten anderen Parks echt besser gehandhabt.

    Nun zu der Fahrt an sich. Man geht also die Stufen hinunter in ein U-Boot, welches wirklich fast ganz unter Wasser steht. Da drinnen ist es auch dementsprechend eng und dunkel. Die Fahrt handelt davon, dass die Sitze hin und herwackeln und von allen Seiten Wasser rausgespritzt kommt, sehr große Mengen an Wasser, und man kommt nicht aus. Alle Menschen springen hysterisch auf und pures Chaos entsteht in diesen kleinen Boot . Nichts gegen Wasser- wenn es auf nette Art und Weiße eingesetzt wird, aber das fand ich dann echt einfach nur krank und unnötig. Ich war froh, als ich da wieder draußen war, rinn nass natürlich!
    Wer kein Wasser mag, ist in diesen Park wohl ohnehin fehl am Platz.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 74.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,5 KB
ID: 773911

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 75.JPG
Ansichten: 1
Größe: 75,4 KB
ID: 773912

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 76.JPG
Ansichten: 1
Größe: 121,3 KB
ID: 773913

    Zum Glück waren nach der Fahrt unsere Sachen alle noch da. Wir holten uns erst einmal etwas zu Essen, weil der Hunger schon groß war. Es gab Burger und Pommes, nichts aufregendes für den doch sehr hohen Preis.
    Nun hatte auch die Wildwasserbahn geöffnet, also wollten wir die fahren !
    Die Wartezeit betrug um die 10 Minuten, und hier wird man schon beim warten nass, weil die Bahn tropft und tropft, ist wohl nicht mehr die neuerste. Merkt man auch an absplittender Lackierung. Die sollten sie echt einmal auf Vordermann bringen, das Theming ist nämlich schon sehr nett, aber so heftige Abnutzungen sehen dann einfach nicht schön aus. Hier hat es auch wieder sehr gestunken von dem Wasser .
    Die Fahrt an sich hat mir gut gefallen, hat Spaß gemacht !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 77.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,9 KB
ID: 773914

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 78.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,7 KB
ID: 773915

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 79.JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,5 KB
ID: 773916

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 80.JPG
Ansichten: 1
Größe: 124,7 KB
ID: 773917

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 81.JPG
Ansichten: 1
Größe: 101,1 KB
ID: 773918

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 82.JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,9 KB
ID: 773919

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 83.JPG
Ansichten: 1
Größe: 139,0 KB
ID: 773920


    Danach ging es für Detlef und Wolfgang zu „BC-10 Airlines“, der Schiffschaukel des Parks. Mir wird von so etwas immer schlecht also blieb ich draußen und schoss derweil Fotos!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 84.JPG
Ansichten: 1
Größe: 72,4 KB
ID: 773921

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 85.JPG
Ansichten: 1
Größe: 73,4 KB
ID: 773922

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 86.JPG
Ansichten: 1
Größe: 77,8 KB
ID: 773923

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 87.JPG
Ansichten: 1
Größe: 48,1 KB
ID: 773924

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 88.JPG
Ansichten: 1
Größe: 126,7 KB
ID: 773925

    Anschließend machten wir uns wieder auf dem Weg zur anderen Seite des Parks, der Top Spin „Tomb Raider“ war an der Reihe.
    Auf dem Weg dahin trafen wir sogar Michael Jackson !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 89.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,1 KB
ID: 773926

    Nun aber zu „Tomb Raider“. Sehr schön angelegt, der Top Spin! Ich sah mir das Teil lange an, auch wenn ich so etwas nicht fahre, den fand ich einfach sehr schön gethemed Wolfgang fuhr einmal, Detlef und ich warteten derweil und knipsten brav!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 99.JPG
Ansichten: 1
Größe: 55,9 KB
ID: 773927

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 100.JPG
Ansichten: 1
Größe: 71,5 KB
ID: 773928

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 101.JPG
Ansichten: 1
Größe: 125,1 KB
ID: 773929

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 101_.JPG
Ansichten: 1
Größe: 132,7 KB
ID: 773930

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 102.JPG
Ansichten: 1
Größe: 133,3 KB
ID: 773931

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 103.JPG
Ansichten: 1
Größe: 104,0 KB
ID: 773932

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 104.JPG
Ansichten: 1
Größe: 88,8 KB
ID: 773933

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 105.JPG
Ansichten: 1
Größe: 147,9 KB
ID: 773934

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 106.JPG
Ansichten: 1
Größe: 95,6 KB
ID: 773935

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 107.JPG
Ansichten: 1
Größe: 135,8 KB
ID: 773936

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 108.JPG
Ansichten: 1
Größe: 137,0 KB
ID: 773937

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 109.JPG
Ansichten: 1
Größe: 147,5 KB
ID: 773938

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 110.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,3 KB
ID: 773939

    Danach ging es zur Stuntshow, auf die wir sehr gespannt waren. Sie findet auf dem Areal von „Kitt Super Jet“ statt, was ich seltsam finde, weil der ja während der Show dann nicht fahren kann. Aber natürlich, das Gelände eignet sich halt gut dafür.
    Sie Show war ja der absolute Horror, man kam sich da vor wie mitten im Krieg Männer in Soldatenuniform schrien fürchterlich herum holten auch ein paar Leute zu sich um die vorne zu demütigen. Das ganze war so realistisch gemacht, dass ich da so richtig Angst bekam. Da war einfach nichts mehr lustig dran, das ganze wirkte tot ernst und es war einfach so laut, ich verließ die Show nach 5 Minuten, mir war das echt zu heftig .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 111.JPG
Ansichten: 1
Größe: 59,2 KB
ID: 773940

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 112.JPG
Ansichten: 1
Größe: 91,0 KB
ID: 773941

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 113.JPG
Ansichten: 1
Größe: 96,4 KB
ID: 773942

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 114.JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,9 KB
ID: 773943

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 115.JPG
Ansichten: 1
Größe: 116,8 KB
ID: 773944

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 116.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,6 KB
ID: 773945

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 117.JPG
Ansichten: 1
Größe: 86,6 KB
ID: 773946

    10 Minuten später verließ auch Wolfgang die Show.
    Detlef hielt bis zum Ende durch, fand das ganze aber auch krass und furchtbar. Wir waren uns alle einer Meinung: Was hat so etwas bitte in einem Freizeitpark zu suchen? Katastrophe!
    Es kommt aber noch besser: Im Shop in dem man danach durchgeht, gibt es eine ganze Abteilung mit Plastikwaffen für Kinder zu kaufen, das fand ich dann auch heftig. Noch dazu wurde dann im Park auf einmal nur noch traurige Musik gespielt, Lieder wie „There you´ll be“ oder „When you believe“ .

    Uns war es dann vergangen noch länger zu bleiben, und vielen anderen wohl auch. Die Menschen verließen in Scharen den Park. Das war so richtig seltsam alles. Scheinbar wollen die die Leute um die Zeit aus dem Park haben, es war da dann nämlich schon gegen 17:00 Uhr. Einfach eigenartig.

    Zusammenfassend fand ich den Park ganz in Ordnung. Er hat sehr coole Attraktionen, die ihn wirklich zu etwas besonderen machen, wie „Magma“ oder auch „Kitt Super Jet“ .
    Die Lage am See ist auch einfach toll!
    Er hat eben auch negative Seiten, wie heruntergekommene Attraktionen. Die Show hat den Abschluss dann komplett versaut .
    Alles in allem war es aber ein toller Parktag und wir hatten dort sehr viel Spaß Vorbeischauen lohnt sich finde ich schon einmal, vor allem steht gleich daneben auch der Caneva Wasserpark.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 118.JPG
Ansichten: 1
Größe: 90,4 KB
ID: 773947

    Wir hatten da keine Zeit mehr dazu, er sah aber was man so von außen sehen konnte sehr nett aus, klein aber fein. Wenn wir einmal wieder in der Nähe sind, werden wir den vermutlich mitnehmen.
    Das kann man bestimmt auch mal gut kombinieren, ist ja schon praktisch, wenn die 2 Parks gleich nebeneinander stehen .

    Nun begann die große Suche nach unserer Unterkunft. Im Navi war sie nicht zu finden, also starteten wir zu 3. die große Suche, nach etwa einer halben Stunde fanden wir es dann endlich, das B&B La Luna!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 119.JPG
Ansichten: 1
Größe: 112,3 KB
ID: 773948

    79€ kostete die Nacht für 2 Personen, dafür war es recht in Ordnung. Die Zimmer waren zwar nicht sehr modern aber sauber, und wir bekamen auch gleich ein ganzes Apartment mit Balkon, und Frühstück auf das Zimmer, das fand ich für den Preis dann schon sehr cool !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 120.JPG
Ansichten: 1
Größe: 75,0 KB
ID: 773949

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 121.JPG
Ansichten: 1
Größe: 94,1 KB
ID: 773950

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 122.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,8 KB
ID: 773951

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 123.JPG
Ansichten: 1
Größe: 71,8 KB
ID: 773952

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 124.JPG
Ansichten: 1
Größe: 65,2 KB
ID: 773953

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 125.JPG
Ansichten: 1
Größe: 77,7 KB
ID: 773954

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 126.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,6 KB
ID: 773955

    Man konnte die Schrei vom Gardaland sogar bis hierhin hören und man sah sogar ein bisschen was vom Park vom Balkon aus, das war natürlich cool, weil wir ja schon so gespannt auf den Park waren, da sollte es ja am nächsten Tag hingehen *Vorfreude* !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 127.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,1 KB
ID: 773956

    Ansonsten war der Ausblick auch recht nett.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 128.JPG
Ansichten: 1
Größe: 68,9 KB
ID: 773957

    Nun ging es in eine Pizzeria, die uns im Gästehaus empfohlen wurde Abendessen. Dort war es voll schön, und das Essen war auch lecker !

    Danach machten wir noch einen kleinen Spaziergang zum Strand um ein bisschen die nette Gegend zu erkunden.

    Auch hier fanden wir wieder ein Stück Gardaland in der Ferne .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 128.JPG
Ansichten: 1
Größe: 68,9 KB
ID: 773957

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 129.JPG
Ansichten: 1
Größe: 93,9 KB
ID: 773958

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 130.JPG
Ansichten: 1
Größe: 96,2 KB
ID: 773959

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 131.JPG
Ansichten: 1
Größe: 78,7 KB
ID: 773960

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 132.JPG
Ansichten: 1
Größe: 134,1 KB
ID: 773961
    Am See angekommen, genoss ich die Zeit dort einfach nur. Ich liebe den Gardasee, ich finde den sooooo…. schön !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 133.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,9 KB
ID: 773962

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 134.JPG
Ansichten: 1
Größe: 108,0 KB
ID: 773963

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 135.JPG
Ansichten: 1
Größe: 71,0 KB
ID: 773964

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 136.JPG
Ansichten: 1
Größe: 115,7 KB
ID: 773965

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 137.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,8 KB
ID: 773966

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 138.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,5 KB
ID: 773967

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 139.JPG
Ansichten: 1
Größe: 74,7 KB
ID: 773968

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 140.JPG
Ansichten: 1
Größe: 66,1 KB
ID: 773969

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 141.JPG
Ansichten: 1
Größe: 128,8 KB
ID: 773970

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 142.JPG
Ansichten: 1
Größe: 80,2 KB
ID: 773971

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 143.JPG
Ansichten: 1
Größe: 149,4 KB
ID: 773972

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 144.JPG
Ansichten: 1
Größe: 99,0 KB
ID: 773973

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 145.JPG
Ansichten: 1
Größe: 84,6 KB
ID: 773974

    Auch für alle Quotenenten-Fans habe ich nicht auf Fotos vergessen !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 146.JPG
Ansichten: 1
Größe: 54,6 KB
ID: 773975

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 147.JPG
Ansichten: 1
Größe: 63,9 KB
ID: 773976

    Nun aßen wir noch gemütlich Eis in einen Restaurant am See, sehr nett war das, und lecker !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 148.JPG
Ansichten: 1
Größe: 111,8 KB
ID: 773977

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 149.JPG
Ansichten: 1
Größe: 85,3 KB
ID: 773978

    Danach ging es wieder zurück zum Appartement. Nett von denen, dass sie vor der Ampel direkt eine Bank hingestellt haben, so muss man nicht warten wenn gerade rot ist .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 150.JPG
Ansichten: 1
Größe: 92,2 KB
ID: 773979

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 151.JPG
Ansichten: 1
Größe: 112,7 KB
ID: 773980


    Wolfgang war schon sehr müde er schlief sofort ein.
    Ich ließ den Abend dann noch gemütlich am Balkon ausklingen mit voller Vorfreude auf den nächsten Tag im Gardaland !
    Was für ein aufregender, toller und ereignisreicher Tag !

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 152.JPG
Ansichten: 1
Größe: 77,1 KB
ID: 773981

  • Danke für deinen sehr schönen Bericht mit sehr schönen Fotos .
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: bisher 83 Park Besuche in 11 verschiedenen Parks

    Kommentar


    • Danke liebe Conny, hab schon sehnsüchtig auf deine Berichte gewartet.

      Ich bin grad hin-und hergerissen was ich von dem Park halten soll. Teils scheint er ja richtig toll zu sein, aber manche Dinge sind schon unglaublich. Wenn ich mal dort hinkomme, muss ich vorher unbedingt nochmal deinen Bericht lesen, ich mag solche bösen Überraschungen nämlich nicht wirklich.

      Die Bank an der Ampel ist zu genial das bräuchten wir hier auch.

      Einfach wieder traumhafte Bilder hast du gemacht, freu mich schon auf den Gardaland Bericht.
      Life is a Rollercoaster...

      2017: 33 Besuche in 25 Parks, 5 Kirmessen, 55 Counts
      2016: 34 Besuche in 29 Parks, 13 Kirmessen, 76 Counts
      2015: 50 Besuche in 45 Parks, 17 Kirmessen, 117 Counts
      2014: 45 Besuche in 40 Parks, 5 Kirmessen, 124 Counts
      2013: 29 Besuche in 22 Parks, 7 Kirmessen, 77 Counts

      Kommentar


      • Hab mich auch schon auf deine Berichte gefreut War ja offensichtlich ein gelungener erster Tag!

        Als ich zu dem Teil mit der furchtbaren Show kam, hab ich kurz Gänsehaut bekommen, das ist ja wirklich einfach nur schrecklich Wen bitte soll das "unterhalten"??

        Kommentar


        • Mich.

          Ich wurde zumindest gut unterhalten. Der Anfang der Show ist ohne Frage ungewohnt wenn Soldaten mit gezückter Waffe durchs Publikum marschieren, ich konnte das aber weit genug abstrahieren, dass da nur Schauspieler rumlaufen die einem nichts tun.
          Die dann folgende Action im eigentlichen Showteil ist aber wärmstens zu empfehlen. Da wird richtig auf den Putz gehauen mit Vollalarm auf allen Seiten der Bühne, da wüsste ich keine andere Stuntshow in Europa die dagegen ankommt.

          U571 ist der beste U-Boot-Simulator den ich kenne. U-Boote die angegriffen werden sind nun mal eng, laut, nass.

          Ich mag an dem Park wohl, dass er vor allem unkonventionelle Attraktionen hat. Mit wenig Aufwand und kleinem Budget werden dort immer wieder herausragende Erlebnisse geschaffen die es sonst in keinem Park gibt. Dass da nicht immer heile Welt bei rauskommt finde ich gerade reizvoll. Klar, das will ich nicht in jedem Park haben und das ist auch kein Konzept für jeden Park. Aber wie im Film fühl ich mich da meilenweit mehr als in Bottrop.

          Kommentar


          • Ich weiß nicht, ich stell mir vor da sitzen kleine Kinder im Publikum und bekommen Angst. Ich denke dass mein Sohn da Angst bekommen hätte so wie Conny das beschreibt.
            Life is a Rollercoaster...

            2017: 33 Besuche in 25 Parks, 5 Kirmessen, 55 Counts
            2016: 34 Besuche in 29 Parks, 13 Kirmessen, 76 Counts
            2015: 50 Besuche in 45 Parks, 17 Kirmessen, 117 Counts
            2014: 45 Besuche in 40 Parks, 5 Kirmessen, 124 Counts
            2013: 29 Besuche in 22 Parks, 7 Kirmessen, 77 Counts

            Kommentar


            • Für mich wär das leider gar nichts, ich bin da aber wahrscheinlich auch sehr empfindlich

              Kommentar


              • Ich war Anfang Juli mit meiner Frau und zwei Kindern im Movieland (nach zwei Tagen Gardaland) und kann Conny nur beipflichten. Als Plus sehe ich die Eigenständigkeit und unkonventionelle Aufmachung des Parks und einige gute Attraktionen.Als Manko die zum Teil ein wenig heruntergekommenen Fahrgeschäfte und das tatsächlich sehr schlecht riechende Wasser. Die besagte Stuntshow haben wir uns nicht angeschaut. Ich bin nach Connys Bericht auch froh darüber - vor allem wegen der Kinder. "Terminator" haben wir mitgemacht - auch das war eigentlich brutal, aber die Kinder (10 und 11) fanden´s spannend und hatten keine Angst. Die Show "Zorro" war jedoch sehenswert: Musik, Tanz, Kampf - nur verstanden haben wir nichts.Ich wollte eigentlich hauptsächlich wegen der zwei Achterbahnen hin, obwohl ich bereits gewusst hatte, dass diese keine Weltklasse sind. Dass diese Baby-Wurmbahn "Bront-o-ring" ein Count ist und diese seltsame Mischung aus Freefall und Coaster "Hollywood-Tower" hingegen nicht, ist schon eigenartig. Und die dann doch recht spaßige Achterbahn Bront-o-Jet war zumindest für die Kinder mit ein wenig Thrill verbunden. Angenehm fährt sie sich aber wirklich nicht und die Schlussbremse wirft einen ordentlich nach rechts. Wir sind nur einmal damit gefahren. "Michael Jackson" war ein Hit, die Leute strömten zu ihm für ein Foto. "Elvis", "Marylin Monroe" und "Popeye" sowie "Asterix " und "Obelix" standen relativ verlassen da, als der King of Pop im Moonwalk vorbeiglitt.Mein persönliches Fazit:Für die zwei Counts allein zahlt sich der hohe Eintrittspreis nicht aus. Aber wer die Atmosphäre eines Film-Sets mit einigen gut gemachten Attraktionen erkunden will, sollte sich mindestens einen halben Tag für´s Movieland nehmen.

                Kommentar


                • Ja Sven, da sieht man wieder, wie verschieden Meinungen sein können. Ich fand das absolut nicht angebracht für einen Freizeitpark den besonders Kinder besuchen!!! Aber jeder Mensch ist eben anders und denkt anders, und das ist auch gut so.

                  Henni ich denke du hast recht, ich hätte als Kind auch panische Angst gehabt, hatte ich ja jetzt noch. Man kann die Show ja auch von außen einsehen, hab mich da mal hingestellt in weiter Ferne, aber auch das war mir noch zu krass. Lieber den Park davor besuchen und danach noch in den Wasserpark, wäre wohl die schönere Lösung!

                  Denise, ich bin auch empfindlich bei so etwas. Ich hasse Krieg und er macht mir auch Angst und damit dann in einen Freizeitpark konfrontiert zu werden und sich mitten wie im Krieg zu fühlen fand ich nicht schön!!!

                  Malo, hast du eine Ahnung, was mit den Wasser dort los ist? Das im Gardaland riecht nämlich normal, also an der Gegend kann es ja nicht liegen. Ich fand es ja furchtbar dass diese Schwimmwesten auch so danach stanken und man die ja anziehen musste, das war voll grauslich irgendwie .

                  Kommentar


                  • Wie bekloppt kann ein Park nur sein und mit einer solchen Show alle seine Gäste verscheuchen ?! Das ist sowasvon; mir fällen keine Worte ein. Dümmer gehts nicht. Bitte versteht mich nicht falsch, aber es ist doch schon echt bescheuert sowas in einem FREIZEITpark aufzuführen. Ein solcher Park soll Spaß machen und ob man das mit solch einer Show hinbekommt ist fraglich.

                    Kommentar


                    • Ja, vor allem, weil die Leute danach echt in Scharen den Park verließen. Die Show an sich wäre ja noch verkraftbar gewesen aber auf einmal diese Depri-Musik überall? Normaler weiße spielt man dann doch wenigstens fröhliche Musik, aber seht euch mal die Bilder der Show an und danach hört mal dieses Lied:

                      FAITH HILL-

                      Schon krass irgendwie. Will den Park aber nicht schlecht machen, er hat wirklich auch tolle Seiten!!!! Bis dahin war die Stimmung ja auch gut !

                      Kommentar


                      • Vor 2 Jahren war die Wasserqualität nicht auffallend, komischer Geruch wäre denke ich im Gedächtnis geblieben. Eventuell ein Problem gerade aktuell.

                        Zur Show: Wenn ich in eine Rambo-Show gehe erwarte ich nun nicht unbedingt Familienentertainment. Das ist ein Kriegsfilm mit FSK16 in Deutschland - was erwartet man da? Ins Horrorhouse geh ich doch auch nicht mit Kindern weils ja ein Freizeitpark ist und Spaß machen soll. Und mit Zorro- und Zaubershow ist der Park auch im Familiensektor recht gut aufgestellt, an fehlender Auswahl liegts also auch nicht?

                        Kommentar


                        • Ja Sven dass ist eben deine Meinung, ich hab eben meine auch Kundgegeben. Die gehen eben auseinander. Im EP z.b. gibts auch genug Showauswahl und davon ist keine so furchtbar. Ich würde jetzt auch nicht Horrorshow mit Krieg vergleichen, Krieg ist finde ich etwas ganz furchtbares! Wer sich die anschauen will soll das machen, wer die mag ist auch gut, ICH fand sie eben furchtbar.

                          Kommentar


                          • Also, was mit dem übelriechenden Wasser im Movieland los ist, kann ich nicht sagen. Das sollte dringend getauscht werde! Generell hatte ich den Eindruck, dass dort zur Zeit generell wenig in Instandhaltung, Pflege und Hygiene investiert wird. Meine Frau hat zB auch Ecken mit Unkraut entdeckt. So etwas gäbe es im benachbarten Gardaland wohl kaum: Eine verwelkte Blume zu finden ist dort eine ordentliche Suchaufgabe!)

                            Das Movieland als kleinerer Freizeitpark hat ja auch weniger Einnahmen als etwa das Gardaland, das dort der Hauptmagnet für Freizeittouristen ist. Ich empfand das Movieland zwar als bemüht, es scheint aber zur Zeit in finanzieller Hinsicht eher zu kämpfen.
                            Schade, denn von der Grundidee her ist es ja durchaus besuchenswert!

                            Kommentar


                            • Dieser hammergeile Bericht aus einem echt eigenartigen Park zeigt mal wieder, wie schräg die Italiener drauf sind


                              Conny, hast du deine Cam gewechselt? Die Bilder sind total schön! Das Bild von Detlef ganz oben fetzt!

                              Wenn man die Wasserquali und diese völlig bekloppte Show abzieht, scheint das ein toller Tag gewesen zu sein

                              Hab vielen Dank für's Mitnehmen zu einem sonnigen tollen Parktag!

                              Kommentar

                              Werbung Footer

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X