Benutzerliste Events Trend-Themen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werbung Top

Einklappen

Das erste Mal Amerika: Einleitung, Anreise und die ersten Stunden!

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endlich war es soweit. Mehr als ein 3/4 Jahr fieberten wir dem Tag des Abfluges entgegen. Am 17. Februar 2014 um 7 Uhr morgens hieß es aufstehen, die letzten Dinge einpacken, und auf zum Flughafen München. Abflug war um 12:15 Uhr.

    Ein bisschen mulmig war uns zugegeben ja schon. Schließlich sollten wir während dieser Reise so einiges zum ersten Mal „erleben“. Angefangen bei der Verständigung, und dem ganzen Reisetrubel an den Flughäfen etc. betraten wir eine "neue" Welt, die uns bis dato nur aus Film und Fernsehen bekannt war. Neben den vielen Parks und Coastern wartete der Sunshine State auf uns. Amerika! Geiles Essen! Karibik! Yeaah!

    Wir blieben 2 Wochen in Orlando und machten uns anschließend für wenige Tage auf nach Clearwater und Tampa. Anschließend hatten wir eine Woche in Miami, sowie eine weitere Woche auf dem Meer! Insgesamt also 4 Wochen Florida! Eigentlich war auch noch ein Besuch im Kennedey Space Center geplant. Leider war dort für einen bevorstehenden Raketenstart (der dann auch noch verschoben wurde) alles gesperrt, und somit nichts zu sehen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Reise1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 171,2 KB
ID: 863302
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Reise2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 109,5 KB
ID: 863303
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1.JPG
Ansichten: 1
Größe: 174,8 KB
ID: 863272
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 141,2 KB
ID: 863273
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 152,9 KB
ID: 863274

    Schön zu sehen, war zu dieser Zeit der viele Schnee, der den Amerikanern zu Beginn des Jahres, ein paar Wochen Probleme machte.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4.JPG
Ansichten: 1
Größe: 200,1 KB
ID: 863275
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 5.JPG
Ansichten: 1
Größe: 206,7 KB
ID: 863276
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6.JPG
Ansichten: 1
Größe: 204,3 KB
ID: 863277
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7.JPG
Ansichten: 1
Größe: 199,4 KB
ID: 863278
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8.JPG
Ansichten: 1
Größe: 223,5 KB
ID: 863279
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 104,1 KB
ID: 863280

    9,5 Stunden dauerte der Flug nach Philadelphia. Mit etwas Rückenwind kamen wir 40 Minuten früher an. Dort mussten wir als erstes zur Immigration. Entgegen aller Horrorgeschichten (jaja, ich weiß - ein bisschen Sorgen hat man beim ersten Mal aber doch ) die im Internet kursieren, war diese sehr entspannt. Die Warteschlange war nicht sehr lang, es waren genug Schalter geöffnet. Der Officer war sehr freundlich und freute sich über unseren Besuch. Wir hatten sogar noch Zeit uns ein wenig zu entspannen, während wir auf das Boarding des Anschlussfluges warteten, und konnten die ersten amerikanischen Sonnenstrahlen auf unsere Häupter scheinen lassen. Weitere 2,5 Stunden Flug später landeten wir in Orlando.

    Das Parkhaus von Alamo und den anderen Autovermietungen liegt auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Airports. Ich ging durch die Glastüren des Flughafens, und atmete das erste Mal Floridas schwül warme Luft ein. Kurz stehen bleiben… nochmal! Wir sind angekommen!

    Unsere Unterkunft für die nächsten 2 Wochen war das Doubletree by Hilton at Sea World. Wir checkten ein, und sperrten natürlich ersteinmal den Zimmer Safe. Das passiert wenn man mit der Funktion des Safes nicht vertraut ist, wild drückt, und plötzlich fest stellt dass er jetzt verschlossen ist...

    Nachdem man unseren abgesetzten Notruf entgegen nahm, kam gleich jemand aufs Zimmer und half uns mit einem Master Code. Ich riss mir endlich die verschwitzen, klebrigen und stinkenden Kleider vom Leib. Obwohl für unsere innere Uhr noch keine Schlafenszeit war, gingen wir bald ins Bett.
    Die Nacht war entsprechend kurz. Wir machten uns fertig, ließen dem Hausmädchen ein paar Dollar Tip auf dem Nachtkästchen und googelten nach dem nächsten Walmart. In der Turkey Lake Rd. gibt es einen Walmart Superstore. Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 208,8 KB
ID: 863281
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,2.JPG
Ansichten: 1
Größe: 230,0 KB
ID: 863282
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,3.JPG
Ansichten: 1
Größe: 243,8 KB
ID: 863283
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,4.JPG
Ansichten: 1
Größe: 153,7 KB
ID: 863284
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,8.JPG
Ansichten: 1
Größe: 210,0 KB
ID: 863285
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 10,9.JPG
Ansichten: 1
Größe: 267,3 KB
ID: 863286
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 163,0 KB
ID: 863287
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 168,3 KB
ID: 863288
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 186,9 KB
ID: 863289
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 213,2 KB
ID: 863290
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 320,8 KB
ID: 863291
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 170,4 KB
ID: 863292
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 243,3 KB
ID: 863293
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 18.jpg
Ansichten: 1
Größe: 218,6 KB
ID: 863294
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 19.jpg
Ansichten: 1
Größe: 224,9 KB
ID: 863295
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20.jpg
Ansichten: 1
Größe: 184,3 KB
ID: 863296
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 21.JPG
Ansichten: 1
Größe: 285,0 KB
ID: 863297
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 22.JPG
Ansichten: 1
Größe: 253,7 KB
ID: 863298
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 23.JPG
Ansichten: 1
Größe: 348,2 KB
ID: 863299
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24.JPG
Ansichten: 1
Größe: 288,4 KB
ID: 863300

    Wir deckten uns mit dem nötigsten ein (Wasser, Wasser, Wasser, Coke, Sonnencreme, ein bisschen frisches Obst) und machten uns, nach 2 Stunden, auf den Weg zum ersten Highlight. Dem Magic Kingdom! Dieses hatte nämlich, bei schönstem Wetter bis 1 Uhr Nachts geöffnet!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25.JPG
Ansichten: 1
Größe: 174,3 KB
ID: 863301


    Weitere Berichte folgen natürlich noch:
    Tag 1 - 2: Disney‘s Magic Kingdom!
    Tag 3: Disney’s Animal Kingdom!
    Tag 4: Disney’s EPCOT!
    Tag 5: Disney’s Hollywood Studios!
    Tag 6: Sea World, Universal City Walk!
    Tag 7 - 8: Island Of Adventures!
    Tag 9 - 10: Universal Studios!
    Tag 11 - 14: Clearwater Beach und Bush Gardens Tampa!
    Tag 15: 2 Wochen Erholen in Miami, Everglades!
    Abschluss: 1 Woche Kreuzfahrt!
    2014:Magic Kingdom, Animal Kingdom, EPCOT, Hollywood Studios, Sea World, Island Of Adventures, Hollywood Studios Universal, Bush Gardens Tampa, Tripsdrill, Holiday Park, Skylinepark, Heide Park.
    2015: Disneyland Anaheim, Disney California Adventure, Six Flags Magic Mountain, Universal Studios Hollywood Horror Nights, Europapark Horror Nights.
    2016: Thorpe Park, Kenia, Hawaii

  • Klasse, deine ersten Amerika Erfahrungen mitzuerleben. Ähnlich aufregend war es auch für mich bei meiner ersten Reise in die Staaten.

    Das Hotel habe ich vor 4 Jahren auch zusammen mit meinen Eltern besucht. Auf jeden Fall ganz nett und sehr nah an Seaworld!
    #CF2020

    Kommentar


    • Danke für Deine ersten Bilder und Eindrücke aus Orlando
      Der Walmart kommt uns irgendwie noch bekannt vor, waren wir fast
      jeden Tag, schon interessant die Größe und die Auswahl und Mengen was man da
      bekommt!
      Mindestens einmal muss man in den USA einen Supermarkt besucht haben, wir sind schon
      gespannt auf Deinen nächsten Bericht aus Magic Kingdom
      Grüsse Martin und Sarah

      Kommentar


      • Danke für den tollen Überblick!

        Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Berichte

        Kommentar

        Werbung Footer

        Einklappen
        Lädt...
        X