• Willkommen im Coasterfriends Forum!

"Überraschend anders": Zwischen Achterbahn und Bauernhof im Freizeitpark Lochmühle

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.734
🐴Überraschend anders🚜
Zwischen Achterbahn und Bauernhof im Freizeitpark Lochmühle
image001.jpg




Es gibt Freizeitparks da geht man ohne große Erwartungen hin und die überraschen einen dann total; Wenn auch auf eine besondere Art und Weise. So ist es mir passiert als ich mich vor ein paar Wochen auf in das Tal des Erlenbach machte. Hier sollte der Freizeitpark Lochmühle besucht werden.
Was ich hier besonders fand, wie der Park sich von anderen abhebt und welche Attraktionen es zu entdecken gibt, lest ihr nun in einem neuen Report von mir:).



Es ist nicht nur die Mühle gewesen, sondern hauptsächlich der Erlenbach der den heutigen Freizeitpark Lochmühle zu dem formte was es nun ist. Und genau diesen Park schauen wir uns heute genauer an. Anreise natürlich mit der Bahn. Nicht mehr die Neueste, aber trotzdem ein tolles Modell.
image002.jpg




Als ich am Park ankam war die erste Überraschung nicht weit.
image003.jpg




Gelände sieht auf den ersten Blick aus wie ein Bauernhof. Und tatsächlich war hier früher ein Pferdehof, aber um mehr Besucher anzulocken baute man ein paar Attraktionen dazu.
image004.jpg




So, die Kurzform der Geschichte. Die lange Geschichte der Mühle und des Parks, die teilweise echt interessant ist, gibt es in Heftchen nachzulesen, die hinterm Eingang auslagen. Das alles hier mit einfließen würde aber den Rahmen sprengen, also beschränken wir uns auf den Freizeitpark Lochmühle von heute.
image005.jpg




Dieser lockt Achterbahnfreunde durchaus zu sich, da Lochmühle mit der Eichhörnchenbahn einen Count zu bieten hat.
image006.jpg




Dieser war die erste Anlaufstelle. Die Strecke der Kinderachterbahn war einfach gehalten, das Eichhörnchen machte aber durchaus was her.
image007.jpg


image008.jpg




Fahren tat sich die Bahn ganz gut und in einer Kurve waren sogar einige Kräfte zu spüren:D.
image013.jpg


image009.jpg


image010.jpg


image011.jpg




Drei Runden ging es mit den quirligen Eichhörnchen über die Strecke. Coole Sache.
image012.jpg


image014.jpg




Richtig schön waren auch Tiergehege, denn die sind ja auch auf Bauernhöfen zu finden.
image015.jpg




Ebenso dürfen Traktoren nicht fehlen.
image016.jpg




Und wenn man damit noch durch eine schön gestaltete Anlage fahren darf, dann muss man einfach einsteigen:love:.
image017.jpg




Während der Fahrt kommt man an verschiedenen Pflanzen vorbei und dank Schildern lernt man hier wie sie heißen und was für Ernte man später aus ihnen erhalten kann.
image018.jpg


image019.jpg


image020.jpg


image063.jpg



Erhalten sind auch weitere Arbeiten auf dem Felde von früher bis heute. Diese kann man sich im Info-Silo auf Tafeln anschauen. In dem Park kann man nicht nur was fahren, sondern auch einiges über die Landwirtschaft lernen.
image021.jpg


image022.jpg




Dass der Park in so einer Richtung unterwegs war, wusste ich gar nicht. Finde das aber verdammt gut und war gespannt was es in nächster Zeit noch zu entdecken gab.
image023.jpg




Zum Beispiel einige Tiergehege in denen typische Bauernhoftiere wie Pferd, Ziege und Gänse zu beobachten waren.
image024.jpg


image025.jpg


image026.jpg




Nach hinten raus wird der Park weitläufiger, aber die Attraktionsdichte nimmt ab. Diese sind nämlich eher im vorderen Parkbereich zu finden, den ich später anschauen werde.
image027.jpg



Im hinteren Teil sind viele Grillhütten zu finden. Tatsächlich kann jeder Besucher eine Hütte reservieren, Getränke mitnehmen und den Grill anschmeißen.
Auch so was habe ich eher weniger erwartet, aber cool ist die Sache trotzdem.
image029.jpg


image028.jpg




Schön ist auch das kleine Mühlhaus, inklusive Kräutergarten.
image030.jpg


image031.jpg




Hier kann man gut erkennen wie die Kombination Mühle/Wohnung funktioniert. Während im Gebäudeteil mit dem Wasserrad ein Mahlvorgang in Gang gesetzt wird, wird im anderen Gebäude gewohnt.
image033.jpg


image034.jpg


image032.jpg




Der Übergang zwischen den Häuserteilen dient als Lager.
image036.jpg




Und diese wunderschönen Rosen, herrlich:cool:. Eine Rose ist eine Rose, ist eine Rose,...
image035.jpg




Ein bisschen Land-Idylle.
image037.jpg


image038.jpg




Auch Minigolf konnte im Park gespielt, doch die kleine Parkeisenbahn erregte mehr meine Aufmerksamkeit.
image039.jpg




Also einsteigen.
image040.jpg




Tschuut, einmal ging es um den Minigolfplatz.
image041.jpg


image042.jpg


image043.jpg




Rennrad gerne, aber diese Spaß-Räder lasse ich aus:LOL:.
image044.jpg




Am frühen Nachmittag ging es dann wieder in den vorderen Parkbereich. Auch hier war eine Lochmühle zu bestaunen.
image045.jpg


image046.jpg




Der Freizeitpark ist ja damals aus einem Reiterhof entstanden und tatsächlich hat man bei der Planung sich einmal im ersten Freizeitpark Deutschlands umgesehen. Das traf aber nicht ganz so ins Lochmühle-Konzept. Dennoch erinnert ein Nachbau der Altweibermühle an Tripsdrill.
Und es ist schön, dass Lochmühle seinen eigenen Weg gegangenrock:-).
image047.jpg




Süß und knuddelig.
image048.jpg


image049.jpg




Anstatt Armtraining,....
image051.jpg



...wurde in die Pedale getreten. Das war ganz cool aber alleine in der Gondel durchaus anstrengend.
image054.jpg




Kettenflieger mit Blumen:
image052.jpg


image053.jpg




Zwei Ecken des Parks gab es noch zu entdecken. Das war zum einen der Bereich um den Teich.
image055.jpg


image056.jpg


image057.jpg




Hier waren ein paar Attraktionen zu finden und die kleinste Wassserbahn die ich bis jetzt gesehen habe.
image058.jpg




Familien kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten.
image059.jpg


image060.jpg




Eine “Affenschaukel“ gab es auch und diese war sogar mit einem Piratenthema ausgestattet.
image061.jpg




Bin immer wieder beeindruckt wie man im steilsten Schaukelwinkel aus dem Sitz gehoben wird:eek:.
image062.jpg




Apropos heben. Durch eine Brücke ging es hoch in den oberen Parkbereich.
image064.jpg


image065.jpg




Hier stach zuerst das alte Haus der Familie ins Auge, welches immer noch unter Denkmalschutz steht.
image066.jpg


image067.jpg




Da auch der Limes, die Grenze der alten Römer durch diese Ecke hier führte, gab es im oberen Parkbereich einen Römerpfad.
image068.jpg




Hier gab es allerhand über das Leben im römisch-germanischen Grenzgebiet zu erfahren.
image069.jpg


image070.jpg




Meine letzte Fahrt des Tages fand auf der Reittierbahn statt. Diese konnte mit einem schön gestalteten “Bahnhof“ und tollen Eselwagen überzeugen.
image071.jpg


image073.jpg


image072.jpg



Witzige Figuren und echte Hühner konnten während der Fahrt begutachtet werden.
image075.jpg


image076.jpg




Und das auf und ab hopsen auf dem Esel hat auch richtig Spaß gemacht.
image074.jpg


image077.jpg




Trotzdem war es nun Zeit zu gehen und dem Freizeitpark Lochmühle auf Wiedersehen zu sagen.
image078.jpg



Mir hat der Besuch im Freizeitpark Lochmühle gut gefallen. Ich selber war überrascht, dass mich dort ein Familienpark mit Picknickmöglichkeiten im Bauernhofgewand erwartet hatte. Aber diese Mischung gefiel mir gut. Gerade Familien mit kleinen Kindern können hier einen schönen Tag verbringen und wenn sie wollen einiges über Landwirtschaft erfahren. Nur sollte der Vatta Wurst und Grillkohle mit einpacken:).

Ich bedanke mich an dieser Stelle für das Lesen und hoffe die Bilder und Eindrücke aus Lochmühle haben euch gefallen.
Und wenn in Gevelsberg heut Abend trocken ist, schmeiß ich im Garten mal den Grill an,
euer Coasterfreak91hallo:-)
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.008
Schöner Bericht, der ganz viele Kindheitserinnerungen weckt. Hier war ich früher mindestens einmal pro Jahr und die Eichhörnchenbahn ist meine erste Achterbahn überhaupt.
Und ich bin nun beim Lesen etwas drüber gestolpert, dass du beim Namen des Parks den Artikel weglässt - für uns ist es immer "die Lochmühle". ;)
 

cephista

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
318
Schöner Bericht, der ganz viele Kindheitserinnerungen weckt. Hier war ich früher mindestens einmal pro Jahr und die Eichhörnchenbahn ist meine erste Achterbahn überhaupt.
Und ich bin nun beim Lesen etwas drüber gestolpert, dass du beim Namen des Parks den Artikel weglässt - für uns ist es immer "die Lochmühle". ;)
Ich wollte gerade so ziemlich das Gleiche schreiben 😁 ich habe als Kind zahlreiche Geburtstage dort verbracht - in der Lochmühle :)

Danke für den Bericht, war sicher schon seit Ende der 90er nicht mehr da.
 

Deevilad

CF Guru
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.001
Ach ja die Lochmühle love:-) Unzählige Stunden auf den Ausflügen des Abenteuerspielplatzes verbracht. Der Park gehört einfach zur Kindheit im Rhein-Main Gebiet.
Die Grillhütten waren immer ein Highlight und man wusste immer wo es was zu essen gibt. Der Park hat sich seitdem wirklich gemacht!

Danke für den tollen Bericht und das aufleben lassen der Erinnerungen!
 

Gebirgsbahnnostalgiker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
207
Die Lochmühle steht tatsächlich auch noch auf meiner Liste schneller Ersatzziele.

Und zum Triebwagen: Diese gesickten Seitenwände waren relativ typisch für die Nahverkehrsfahrzeuge aus dem Hause Linke-Hoffmann-Busch, bevor man dann von Alstom geschluckt wurde.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.734
... für uns ist es immer "die Lochmühle". ;)
Bei uns daheim am Ruhrpottrand ham wir es nicht so mit Artikeln:LOL:. Aber freut mich, dass euch der Report gefällt.

Ich finde es echt schön, dass hier viele Kindheitserinnerungen an den Park haben. Wusste nicht, dass dieser Park in der Region für Parkeinsteiger so prägend ist. Aber schöne Sache.
Bei uns war es damals Schloss Beck und der Panorama Park.
 
Oben