• Willkommen im Coasterfriends Forum!

1 Jahr bei Micky Maus,....

wienerburli

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
503
Hallo zusammen,

Das ist doch einfach nur geil,....


PRESSEMITTEILUNG
Weltweit auf den Spuren von Micky Maus
Deutsche Familie besucht in einem Jahr alle Disney Parks

LAKE BUENA VISTA, Florida, 15. Jan. 2008 – Stephan Weise aus Berlin hat viele schöne Kindheitserinnerungen an Familienreisen ins Walt Disney World Resort. Heute, viele Jahrzehnte später, hat er sich gemeinsam mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern einen Traum erfüllt: alle Walt Disney World Resorts und Disney Themenparks auf der ganzen Welt in nur einem Jahr zu besuchen.
Mit Unterstützung von zahlreichen Disney Mitarbeitern beim Disney Vacation Club Member Service, dem Disney Reservation Center und einem deutschen Reisebüro brach die Familie vor genau einem Jahr von Berlin nach Walt Disney World Resort in Florida auf. Von dort aus ging es über Disneyland Resort Paris, Tokyo Disney Resort, Hong Kong Disneyland Resort und Disneyland Resort Kalifornien wieder zurück ins Walt Disney World Resort Florida, das sie mittlerweile als ihr „zweites Zuhause“ bezeichnen. Zehntausende von Meilen und ein ganzes Jahr liegen hinter ihnen, und von den vielen schönen Erinnerungen werden sie noch viele weitere Jahre zehren.
"Es war etwas ganz Besonderes für meine Familie und mich", sagte Stephan Weise nach seiner Rückkehr nach Deutschland am 10. Januar 2008. "Die Idee kam uns im Herbst 2006 bei den Feierlichkeiten zum ‘Year of a Million Dreams’ in Walt Disney World Resort in Florida. Im Jubiläumsjahr wollten wir die Feierlichkeiten in allen Disney Parks auf der ganzen Welt miterleben. Ich hatte schon immer eine Schwäche für Disney, und dies schien mir die perfekte Gelegenheit, sie mit meiner Familie zu teilen und unser eigenes 'Jahr der Träume’ zu gestalten.”
Seit seiner Kindheit war Stephan Weise unzählige Male in Walt Disney World Resort, einschließlich der Flitterwochen mit seiner Frau Claudia. Während eines dieser Aufenthalte im Jahr 2000 entschloss sich die Familie, dem Disney Vacation Club beizutreten. Die sechsjährige Mara ist daher schon ihr ganzes Leben lang Disney Vacation Clubmitglied. Auch die neunjährige Laura teilt die Begeisterung ihres Vaters für alles, was mit Disney zu tun hat.
"Die Mitgliedschaft im Disney Vacation Club hat uns nicht nur tolle Ferien ermöglicht, sondern auch die Erziehung meiner Töchter gefördert," so Weise. "Zwar steht in Walt Disney World der Spaß an erster Stelle, aber meine Töchter haben hier auch viel über die verschiedenen Kulturen gelernt und sogar ein bisschen Englisch." Inzwischen ist auch der Präsident des Disney Vacation Clubs Jim Lewis auf die deutsche Familie aufmerksam geworden. "Wir hoffen, die Erlebnisse der Weises werden zu bleibenden Erinnerungen für die Familie und wir freuen uns darauf, sie wieder hier zu Hause begrüßen zu dürfen, wenn sie das nächste Mal zu uns kommen."
Auf ihrer Disney-Weltreise erhielten die Weises von allen Resorts VIP-Behandlung mit vielen kleinen Extras. Natürlich wurde auch das zweiwöchige Finale gebührend im Disney-Stil gefeiert. Weihnachten verbrachte die Familie am Sandstrand von Disney’s Vero Beach Resort, bevor sie in ihr amerikanisches Heim, die Disney’s BoardWalk Villas im Walt Disney World Resort umzog. Aufs deutsche Neue Jahr stießen die Weises um 18 Uhr Ortszeit im deutschen Pavillion in Epcot an.
"Wir werden unser Traumurlaubsjahr nie vergessen", sagt Stephan Weise. "Meine Frau und ich sind sehr glücklich beim Gedanken daran, wie viele weitere schöne Erlebnisse unseren Töchtern bei künftigen Besuchen bei Disney noch bevorstehen."
 

captain

CF Team Leitung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2006
Beiträge
6.255
Also irgendwie werde ich aus diesen Report ned so ganz schlau - sind die nun 1 Jahr lang rumgereist, quasi von Resort zu Resort, dann muss ich sagen - Respekt - die Kohle hätte ich auch gerne ein Jahr lang Disney Urlaub zu verbringen. Nach einem Jahr Zuckerguss Romantik wird das echte Leben bestimmt recht hart werden.

Sollte die Familie jedoch "nur" die Resorts innerhalb eines Jahres besucht haben, ist das sicherlich eine schönes Erlebnis, aber nicht wirklich eine grosse Schlagzeile wert, denn da kenne ich einige die machen das fast jährlich.
 
Oben