• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2013 Neuheit: 4 neue Attraktion @ Attractiepark Slagharen - Niederlande

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.795
Der Park verabschiedet sich ja, wie schon von Sebastian berichtet, von 4 alten Attraktionen, dafür wird es aber wohl schon nächstes Jahr Ersatz geben :) Der Park feiert sein 50-jähriges Jubiläum... hoffentlich mit etwas großem!

428556_10151000109837491_1348279746_n.jpg


Parques Reunidos sagte "Goedendag" und 4 alte Attraktionen sagen bald "Tschüss". Für diese vier wird es die letzte Saison in Slagharen:

Quelle

Im Jahr 2013 soll der Freizeitparks Slagharen mit einer bedeutenden neuen Attraktion erweitert werden, dies sagte Angelique Klar - Parkdirektorin vom Freizeitpark Slagharen.

Kurz vor Herbstbeginn sollen die Neuheiten vorgestellt werden. Umfragen haben ergeben, dass die Besucher sich Familienattraktionen und Attraktionen mit Nervenkitzel wünschen!

Man darf also gespannt sein!

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.795
Wie die Direktorin des Parks "Angelique Klars" in einem Interview mit rides.nl bestätigte, erhält Slagharen zur Jubiläumssaison 2013 gleich 5 neue Attraktionen, eine große Rolle sollen dabei die Faktoren Nervenkitzel und Wasser spielen!

Ich denke mal 1-2 große Flatrides oder ein Splashbattle sowie ein paar Kinderattraktionen!

Quelle
 

Westfale95

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
953
Trotz Krise der Spanier: Slagharen erhält seine vier (vielleicht sogar fünf!) neuen Attraktionen laut der niederländischen Freizeitparkseite looopings.nl! Hier ein Text dazu, übersetzt durch Google:

Looopings.nl schrieb:
Trotz der finanziellen Probleme mit dem Besitzer Parques Reunidos erhält Amusement Slagharen im nächsten Jahr nur neue Attraktionen. Diese Woche wurde bekannt, dass Movie Park Deutschland, auch Teil des Parques Reunidos, kann zu einer neuen Achterbahn durch zu pfeifen aus Geldmangel in der spanischen Park Gruppe. Slagharen ist nicht so beschäftigt, sagt Regisseur Angelique Klar zum Looopings. "Wir bekommen sowieso vier neue Attraktionen. Vielleicht gibt es ein Fünfte zu kommen, das hängt von der Gesamtmittel. Wir wollen etwas über die Thematisierung übrig haben." Als Bekannt sind auch vier alte Fahrgeschäfte abgerissen . Der Plan ist, dass im östlichen Teil des Parks ein neues Thema für Kinder zwischen 4 und 13 Jahren zu schaffen. Deshalb bewegen Sie den Nervenkitzel Flying Cloud wahrscheinlich auf die andere Seite des Parks. Es gibt zumindest keine neuen Achterbahn im. Der Regisseur wollte schon verloren eine der Neuheiten ein Wasser Attraktion ist "noch nicht in den Benelux-Staat" .

Quelle
 

Ralf61

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.657
Tja, was soll man davon halten? Slagharen bekommt alle neuen Attraktionen und vielleicht sogar noch ein mehr als geplant und beim Movie Park wird "gespart"? Da sieht man wohl wie für Parques Reunidos die Prioritäten für die nächsten Jahre gesetzt sind, die eingesparten Euros für den Movie Park können dann ja dort eingesetzt werden.
Der Movie Park wird wohl auch noch, nach Meinung von Parques Reunidos, ohne neue Achterbahn genug Gewinn machen, und damit Slagharen auch in die Gewinnzone kommt, müssen da dann wahrscheinlich viele neue Attraktionen hin.
Mal sehen, ob sich Parques Reunidos da nicht irgendwann irrt und auf den falschen Park "gesetzt" hat.
 

Steffen

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
4.270
ja klar kann man das so sehen aber niemand weiß wie die genauen Zahlen der Parks aussehen und was die Spanier sich dabei überlegen... Ich denke dem Park schadet es sicher nicht mal wieder neue Attraktionen zu erhalten..
 

Ralf61

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.657
ja klar kann man das so sehen aber niemand weiß wie die genauen Zahlen der Parks aussehen und was die Spanier sich dabei überlegen... Ich denke dem Park schadet es sicher nicht mal wieder neue Attraktionen zu erhalten..



Das stimmt, wir wissen nicht wie die Zahlen der Parks wirklich aussehen und was die Spanier sich da überlegt haben und was sie vor noch so alles mit den verschiedenen Parks haben. Da können wir uns wirklich nur überraschen lassen, wie es mit den Parks von Parques Reunidos weiter geht.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.795
Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Dein Beitrag hört sich mehr an wie eine Verschwörungstheorie^^

Die Investition im Movie Park war für 2014 geplant, es sollte etwas komplett neues entstehen!

Hier in Slagharen hat man allerdings schon die Werbung laufen (Attraktionen für 2013), es ist eine Jubiläumssaison und der Park hat Attraktionen abgebaut die eine Lücke hinterlassen haben. Jetzt kann man keinen Rückzieher mehr machen!

Ich sehe bisher keinen Fehler bei den Entscheidungen die Parques Reunidos gemacht hat, auch wenn das mit dem Movie Park ärgerlich ist, hat das mit Slagharen rein gar nichts zu tun ;)
 

Ralf61

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.657
Natürlich hat das Ganze auch mit Slagharen zu tun, ich glaube kaum, das Parques Reunidos die neuen Attraktionen in Slagharen aus der Portokasse bezahlen können, auch dafür müssen die doch bestimmt Kredite aufnehmen. Da sie von der Rating Agentur abgestuft wurden, werden auch diese Kredite viel teurer, nicht nur der Kredit für die neue Achterbahn im Movie Park wäre teurer geworden.

Da der Movie Park sowieso von vielen Holländern und Deutschen besucht wird, egal wie es da mit Neuheiten weiter geht, oder wie einige Attraktionen inzwischen aussehen, und es wahrscheinlich noch einer der Parks von Parques Reunidos mit den größten Gewinnen sein könnte, dürfte es aus der Sicht von Parques Reunidos nur logisch sein, dort auf neue Attraktionen zu verzichten und besser in ihrem neu erworbenen Park kräftig zu investieren, damit auch dort genug Besucher den Park wieder besuchen.
Das hat nichts mit einer Verschwörungstheorie zu tun, das ist eine reine finanzielle Sache, wo noch genug Gewinn gemacht wird, muss in im Moment nicht investiert werden. So ist es doch überall in der Wirtschaft, nur irgendwann geht es auch den noch gut gehenden Teil eines Unternehmens schlecht, da dort zu spät oder gar nicht investiert wurde.
Für den jetzigen Zeitpunkt ist die Entscheidungen für Parques Reunidos kein Fehler, sie sparen ja ein paar Millionen Euro ein, das könnte aber in der Zukunft ein großer Fehler gewesen sein.
Wir wissen es nicht was wirklich richtig ist, und wie ich es schon geschrieben hatte, wir können uns nur überraschen lassen, wie es in Zukunft mit Parques Reunidos weiter geht.
Es ist sehr ärgerlich für den Movie Park und seine Besucher.
 

Coaster-Fan

Gesperrt
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.854
Wenn man sich ansieht wo Spanien so steht dann versteht man auch das hier.
Denn sie Wirtschaften genau umgekehrt der Logik.
Mirabilandia ist der am stärksten Besuchte Park der Gruppe, der Park ist in den Sommermonaten immer überlaufen, da könnte man definitiv mal ein oder zwei Jahre auf Sparflamme gehen. Aber nein, hier wird fleissig investiert.
Für andere gute Parks, und damit meine ich nicht den Movie Park, ist halt kein Geld mehr da und so ist abzusehen das der Parque Warner dem es eh schon schlecht geht bald wohl einen neuen Besitzer braucht, genau wie MP und andere Parks der Kette.
 

Westfale95

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
953
Gute Nachrichten aus Slagharen! : Die Besucherzahlen sind gestiegen! (laut Aussagen von Looopings, die von der Chefetage kommen)
Looopings.nl schrieb:
Der Besuch der Freizeitparks Slagharen jedes Jahr Anlass zur Debatte, nicht zuletzt durch Looopings. Wir haben bereits beschuldigt den Park von Jonglieren mit Zahlen. Nach pony Superintendent und Direktor Angelique Klar gab es Verwirrung, weil die Zahlen auf den Park und den Vergnügungspark in den Medien häufig durcheinander. Diesmal nahmen sie es persönlich, dass wir die richtigen Zahlen erhalten. Und Angelique hatte gute Nachrichten. Slagharen hat das letzte Geschäftsjahr (gemessen von Oktober bis September) "deutlich mehr Besucher" auf dem Boden. Dies war ausschließlich auf den Themenpark, da immer mehr Häuser nicht gebucht wurden. Darüber hinaus verringerten sich die Ausbeute pro Familie im Urlaub. "Es ist viel zu einfach, die Wirtschaftskrise der Schuld" , sagt Klar. "Diese Akquisition hat uns eine Menge Zeit kosten. Wir stechen das eigene Gewissen. Die Urlaub im nächsten Jahr besser machen können. "Mit den guten Ergebnissen der Vergnügungspark, der Direktor glücklich. Wetter viele Gutscheine verteilt? "Nein, wir haben mehr Förderung in Deutschland getan, und das hat sich ausgezahlt." Fair enough. Aber wie verlässlich sind die Zahlen? "Ich habe mit dem Direktor des Duinrell gesprochen und dort die Besucher auf die gleiche Weise wie wir berechnet." Also, wenn es etwas gibt, nicht nachträglich als falsch erweisen, dann sind wir in Wassenaar.

Quelle


 

Westfale95

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
953
"Was bauen wir und wenn ja wie viel!" - Das könnte man sich fragen wenn man das liest, was Loopings.nl berichtet:

Looopings.nl schrieb:
Amusement Slagharen noch keine Klarheit über die neuen Attraktionen im Jahr 2013 zu öffnen.Eines ist sicher: Es wird im nächsten Jahr, Neues und Altes Fahrten weg. Aber wo, wie viel und wann, weiß niemand. Über das Unternehmen ist die größte Unsicherheit. Zuvor kündigte den Park mit großem Tamtam, dass das Auto verschwinden würden. Es sieht jetzt wahrscheinlich, dass die Mühle noch immer wie kann bleiben. "Aber das ist nicht ganz sicher" , sagte Sprecher Niels Dijkstra. Slagharen müssen zuerst wissen, wie viele Neuheiten zu erwarten sind. Es gibt keine Knoten Schnitt. Dijkstra: "Es kann sein, dass wir einige neue Attraktionen später in der Saison öffnen." Erst wenn alles klar ist, bringt der Park wieder leicht an. Das würde Monate.

Quelle

Also wie es aussieht könnte es sogar sein, dass Enterprise bestehen bleibt(wegen vllt fehlendem Geld des Mutterkonzerns?!). Ich bin echt gespannt, was uns nächstes Jahr dort überhaupt erwartet.
 

Westfale95

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
953
Jetzt wird es sogar schon immer dramatischer: 10 von 72 festangestellten Mitarbeitern des Parks verlieren ihren Job. Looopings.nl berichtet mal wieder:
Die Auswirkungen der Übernahme von Amusement Slagharen von den spanischen Kette Parques Reunidos sind nun wirklich schmerzlich klar. Nach dieser Saison verlieren 10 der 72 fest angestellten Mitarbeitern ihre Arbeitsplätze. Und Hunderte von Saisonarbeitern sind ab dem nächsten Jahr durch eine Agentur engagiert. Dies ergab gestern während einer privaten Teamsitzung, wo die Stentor Zeitung heute morgen schreibt. Director Angelique Klar rühmte im März dieses Jahres nach der Übernahme, dass die Mitarbeiter "brauchen sich nicht zu fürchten" .Nun verteidigt die grausamen Maßnahmen: "Wir haben eine gute Saison laufen, aber man kann sehen, dass die wirtschaftlichen schwierigen Zeiten können Sie das Dach besser nutzen zu beheben, wenn es trocken ist, wenn es regnet.". Es wird nicht verschwinden, nur die Menschen hinter den Kulissen. Auch ein paar Äußerungen verlassen sollten. Alle PR-Aktivitäten sind nun ausgelagert Claudius Wolff , die Fotos auf Facebook magst, dann in seinem pissing Kindern .Das dürfte kaum ein meisterhafter Stratege. Nach dem heutigen, zumindest weiß er alles über Imageschäden. Slagharen immer noch an, welche Partei im nächsten Jahr, kann die Agentur werden beliefert. Angelique Klar: "Wir sind in Gesprächen mit einem Unternehmen, das jetzt tut ähnliche Arbeit für Bobbejaanland." Ja! Wir haben gute Erfahrungen mit ihm.

Quelle


Das klingt ja alles nicht so rosig, ich hoffe einfach das BEste für den Park und für alle anderen Parks dieser Gruppe, die durch die momentane wirtschaftliche Lage der Spanier darunter leiden müssen...
 
Oben