• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2014 Neuheit: Sky Scream (Launch Coaster - Premier Rides) @ Holiday Park Plopsa

fsvmartin

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
465
Bevor hier neue Grundstücke ins Gespräch gebracht werden, sollte man die vorhandenen erst nutzen ;)

Meiner Meinung nach gibt es genug Platz für zwei weitere Coaster. Einer würde ohne Probleme in den neu gewonnenen Bereich hinter der neuen Showbühne passen. Einen weiteren kann ich mir sehr gut am/überm See vorstellen.

Das Phanatasialand könnte bei so viel noch ungenutzter Fläche einen weiteren PlopsaPark in den bestehenden Holiday Park bauen:D
 

FvnFan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
598
Ja, am Platz der Fontänen wäre echt klasse.
Da würde ein schicker Spinner wirklich hervorragend hinpassen.
Wenns evtl. sogar in die Richtung der Winja´s gehen würde, wäre auch wieder ein Brücke der Altersklassen gegeben.

Aber auch der Platz des heutigen Superwirbels wäre sinnvoll, könnte man doch noch leicht auf den See rausbauen.
Von der anderen Seite des See´s sicher in fantastischer Anblick, wenn da ein Launcher aus dem Gebüsch geschossen kommt um im Anschluss ein Paar Elemente zu vollführen und gleich danach wieder verschwindet.

Ein Woddy passt nicht so wirklich in das Plopsa Konzept, obwohl so ein El Toro (welcher ist mir Egal:p)hervorragend in den Superwirbelwald passen würde.

Klar ist, dass wir hier keinen Killer ride wie die Egf erwarten brauchen.

Ich hoffe einfach dass man das jetzige Niveau beibehält und auch das Umfeld des Coasters passend gestaltet.
Dann noch ein möglichst thrilliger Coaster und der Hopa ist wieder oben dabei.

So, die Danksagung an Plopsa halt ich kurz:
Ich bin richtig begeistert endlich den Park in der Nähe zu haben den ich mir schon immer gewünscht habe.
Macht weiter so.
Und bevor ich in Freudentränen ausbreche schicke ich diesen Post jetzt ab.love:-)
Dankeapp:-)
 

rollercoasterfan

Gesperrt
Mitglied seit
2013
Beiträge
167
Hoffe mal nicht, dass sie irgendetwas für den Coaster abreißen, auch nicht den SW. Der Park soll ja wachsen, und je mehr Attraktionen, desto besser. Außerdem scheint es ja keine solchen Platzprobleme zu geben wie im PHL, also sehe ich da keinen Handlungsbedarf. ;)
Abreißen sollte man nur etwas, wenn eine Instandsetzung zu teuer wäre oder bei extremen Platzproblemen. Von beidem gehe ich mal nicht aus. Außerdem war der SW das letzte Mal wo ich im Holidaypark war viel sanfter wie etwa Bandit (OK, ist schon ein paar Jährchen her).
 

FvnFan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
598
Besser fahren als Bandit ist keine Kunst.:D
Eher schon schlecht, dass man die Kiste als Vergleich nimmt, bzw. nehmen muss.:D

Eigentlich hast du Recht, aber der Vergleich ist nicht sehr aussagekräftig.

Nicht persönlich nehmen
 

rollercoasterfan

Gesperrt
Mitglied seit
2013
Beiträge
167
Naja, ich wollte nur betonen, dass auch niemand dran denkt den Bandit abzureißen bzw. das gut finden würde, nur wegen der Fahrweise. Ansonsten spricht ja nichts gegen den SW. Sicherlich, man kann es nicht vergleichen (die Parks und deren Zukunftspläne), trotzdem kann ich mich nicht an Schmerzen im SW erinnern, da müsste sich in den letzten Jahren viel zum Schlechten hin gewendet haben oder ich bin nur besonders hart im nehmen. :D
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.076
Oh der hat sich verschlechtert,bin ihn letztes Jahr gefahren und hab mir geschworen da nicht mehr einzusteigen.
Der zieht mittlerweile ordentlich in den Rücken.Um den wäre es wirklich nicht mehr schade!
Aber gut,warten wir ab,was sich entwickelt.Ich meine letztes Jahr schon Gerüchte gehört zu haben,dass der sw sein gröbstes hinter sich hat!
 
A

Alex

Guest
Ich glaub das alles kann man so pauschal nicht sagen...
Ich bin den SW vor schätzungsweise 3 Jahren gefahren und es war mehr Folter als irgendwas anderes. Vielleicht hattest du gerade Glück und hastn neu bereiften Zug erwischt oder sowas, diese Spielräume gibts vor allem bei den SLC's. Aber für mich war er in dem derzeitigen Zustand mehr nen Stahlklumpen als ne Achterbahn, was nicht heißen will das man das vielleicht wieder ändern kann. Und schön anzusehen ist er schon... :D

Aber trotzdem ist eine mehr als bescheidene Fahrweise doch ein Grund eine Achterbahn abzureissen?
Schlechte Fahreigenschaften --> unzufriedene Besucher --> Desinteresse an der Attraktion
Und Attraktionen die nichtmehr sonderlich angenommen werden kosten eben mehr Geld als das sie Nutzen abgeben..

Dennoch wird der HP wohl erst vorhandene Plätze ausfüllen und den Superwirbel vor sich herwirbeln lassen, gibt ja sicherlich noch genug Menschen die ihn noch nie gefahren sind :p

Aber dennoch ist es mit einer Neuattraktion bald mal an der Zeit :)
 

Mar97co

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
30
Nun ja, ich bin vor 7 Jahren den SW das erste mal gefahren und seitdem habe ich ihn pro Besuch im HPP min. 3 mal hintereinander gefahren und mir hat es eher Spaß, als Qualen beschert. Damit will ich eigentlich nur sagen, dass ich diese Achterbahn schon in meine Pläne integriert habe und nicht auf die Seite gelegt habe. Manchmal finde ich, dass diese Achterbahn jede Fahrt einen anderen Fahrcharakter entwickelt. Außerdem hat man erst vor wenigen Jahren die Polster der Schulterbügel erneuert, was wenn man bereits seit mehreren diese Achterbahn geplant und "vorhergesehen" hat, unnötig gewesen wäre. Falls diese Meinung jetzt nicht jedem gefällt, so finde ich jeder kann seine eigene Meinung zum SW bilden/ gebildet haben.
Ich freu mich auf eure Meinung. :D
 

zerog

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
535
Also ich bin, auch nachdem ich ihn 2 mal gefahren bin, der Meinung - Das Ding muss weg. Seit 1979 steht das "gute Stück" da schon rum, und ich finde, sowas kann man durchaus entfernen (genau wie auch Python in Efteling). Aber nicht im ersten Schritt. Im ersten Schritt braucht der HoPa imho etwas wie eben einen Spinner oder eineb Suspended Family Coaster, etwas das schon etwas Thrill hat dabei aber noch halbwegs Familientauglich ist. Danach könnte man dann den Superwirbel mit was neuem ersetzen. Ne schöne Gerstlauer Bahn würde für mich da passen. Kein Eurofighter, aber n schöner Launchcoaster. Mack käme mir da auch in den Sinn. Oder einen B&M, aber ich glaube da wirds im HoPa keinen Geben, weil ausser einem Floorless alles in D wegfallen würde. Und die Floorless sind ja doch eher extrem.
 

Coaster-Fan

Gesperrt
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.854
Ausser dem Floorless fällt alles weg weil wir soviele
Flying Coaster und
Stand Up Coaster
haben? Natürlich auch nicht zu vergessen der Imense Überschuss and
Invertern
Speedcoastern
Wingcoastern und
Dive Machines.

Wo Floorless dann bitte extrem sind würde mich auch interessieren, einen Floorless könnte man noch mit am ehesten Zähmen.
Inversionslos mit einigen schönen Bodennahen Kurven und ähnlichem.

B&M würde aber alleine der Kapazität wegen erstmal keinen Sinn machen, der Park muss sich erstmal wieder so hochwirtschaften das dauerhaft genug Besucher da sind. Dazu ist der HoPa ja auf dem besten Wege, aber bis zu einem B&M sollten echt erstmal ein paar andere Coaster und Rides entstehen.
 

Steffen

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
4.273
Ich kann das natürlich verstehen, dass man Superwirbel nicht mehr als gut empfindet. Dennoch ist es in meinen Augen kult und ein Angebot mehr. Von daher wünsche ich mir persönlich lieber eine zusätzlich neue Achterbahn, damit man nebem Qualitativ auch Quantitativ wächst.

Wenn man bedenkt, dass Geforce als beste Achterbahn der Welt hinter Donnerfluss und Teufelsfässer die drittbeliebteste Attraktion im Park ist ( hat man uns letzten Sonntag im Holidaypark mitgeteilt), dann kann man wirklich schon mal von einem großen Erfolg sprechen, denn früher sind denke ich wesentlich mehr wegen dieser Achterbahn gekommen. Das bedeutet man hat nun ein anderes Publikum, das sicher auch wieder kommen wird.
Ich denke man muss einfach so weitermachen. Ob nun ein Coaster oder eine andere Attraktion für eher Jugendliche kommt ist ja alles möglich.
Ich bin ja mal gespannt was es wird und hoffe auf einen schön thematisierten Spinningcoaster.

Gruß Steffen
 

Pcoaster

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.043
Ich sehe das ähnlich wie zerog: Erstmal sollte man ein paar neue Rides, darunter auch bitte eine Achterbahn bauen und SW nicht abreißen. Wenn dann das Angebot wieder etwas bereichert ist kann man dann SW abreißen, was dann auch keinen Verlust für den HoPa darstellt. Dieser Abriss muss jetzt nicht unbedingt sofort sein, erstmal muss das Coaster-Line-Up bereichert werden! Ein Spinner (Gerstlauer oder MS ist mir persönlich egal) oder ein Suspended Family Coaster (Vekoma) würde mir da auch sehr gut gefallen und letzteres wäre ein auch noch nicht so häufiger Bahntyp!

Natürlich soll dabei die Qualität nicht zu kurz kommen, aber ein bisschen mehr Quantität würde echt nicht schaden. Ich bin aber sehr optimistisch, dass Plopsa das auf die Reihe bekommt und den Park (und das ist das wichtigste) in eine Gute Zukunft führen wird! Bis jetzt wurde Attraktionstechnisch zwar noch nicht viel gemacht (ausgenommen Majaland) aber erstmal sollte der Park ja auf Vordermann gebracht werden und das ist wirklich gelungen.

Ich bin gespannt, was in Zukunft noch so alles entsteht und dass es in näherer Zukunft eine größere Neuheit (Achterbahn) geben wird ist, wenn man sich die Investitionen von Plopsa anschaut, irgendwie klar! Weiter so! app:-)
 

Mar97co

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
30
Plopsa, eine wirklich beliebte Freizeitpark-Kette ist in meinen Augen, das Beste, was dem HPP passieren konnte. Der HPP ist nun durch Plopsa ein sauberer und familiärer Park geworden, mit neuen Attraktionen für die Kleinsten Parkbesucher, als auch durch die neue Achterbahn 2014 für die Achterbahnfans und Jugend. Ich bin gespannt, was uns für die Saison 2014 erwartet. Für mich wäre wohl am liebsten eine Achterbahn von Intamin, doch auch ein Spinner oder wie schon öfters erwähnt, ein Suspended Family Coaster. Schlecht wäre es, wenn man die neue Achterbahn größtenteils über dem See verlaufen lässt, da dies die Wassershow - die ich besonders mag - stören würde. Natürlich ist es ein begehrtes und umstrittenes Thema, doch man kann nicht genau sagen, wie schließlich die neue Achterbahn aussehen, welcher Typ es sein wird und/ oder ob eine Attraktion für die neue weichen muss. Doch in den letzten Jahren, die in den HPP investiert wurden, auch finanziell gesehen, hat man ihn familiärer, gemütlicher und harmonischer mit den Attraktionen, Achterbahnen und Shows gestaltet. Ich hoffe, dass die Plopsacrew den HPP weiterbringen wird, als die Familie Schneider bereits geleistet hat. Das soll jetzt nicht heißen, dass Fam. Scheider nichts geleistet hat, denn ohne sie gäbe es den HPP heute überhaupt nicht. Nein, sie taten das Beste, was man aufbringen konnte. Doch Plopsa hat finanziell mehr zu leisten.
Hoffentlich erwartet uns in Zukunft noch mehr Spaß (mit der Familie), als bisher überhaupt möglich. :D
Plopsa mach bitte WEITER SO!! app:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

fsvmartin

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
465
Vor kurzem von Plopsa auf Facebook gepostet mit der Überschrift:

Es kommt was großes auf Euch zu....

Holiday.jpg


Quelle:https://www.facebook.com/ExpeditionGeForce?ref=stream&hc_location=stream

Was könnte es sein?......
 
Oben