• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2016 Neuheit: Wildfire (Hybridwoody, RMC) @ Kolmårdens Djurpark - Schweden

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.001
Wow. Gerade erst davon gelesen. So kommt man dann auch endlich mal nach Schweden. Das kann man ja dann sogar mit gutem Gewissen in den Familienurlaub integrieren. Grossartig.
 

Eddy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
438
Dann muss ich 2016 unbedingt nach Schweden!! Mit nunmehr drei tollen Parks.

Kommt wer mit :D
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.001
Ich würde mal vermuten, dass Bauarbeiten in Schweden aufgrund der Witterung recht langsam voran gehen, bzw. den Winter über gar nicht so viel gemacht werden kann. Ausserdem scheint der Coaster ja auch sehr stark an das Terrain angepasst, weshalb das sicherlich noch mal etwas aufwändiger ist.
 

Coaster-Fan

Gesperrt
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.854
Soweit ich weiss übernimmt in Europa Vekoma den Aufbau.
Ronny würde das vermutlich in 2 Wochen machen, ist ja schliesslich nicht Norwegen wo nur absolute Nichtskönner wohnen die deswegen auch nicht in die EU kommen.

(Insider......ich liebe Norwegen)
 

arpi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
624
So, jetzt mit ein paar Tagen Verspätung die von mir im Schweden Urlaub (Ende August/Anfang September) gemachten Baubilder von der 2016 zu eröffnenden RMC-Hybrid-Achterbahn "Wildfire", womit ich hoffentlich nicht von den Führungsmitgliedern so behandelt werde:

IMG_2346a.jpg



Hier die Baubilder, die allerdings bis auf Geländeanpassungen, Fällarbeiten von Bäumen, Baustraßen und diversen Markierungen nur wenige schon eingegrabene Fertigfundamente zeigen. Die restlichen Fundamente stehen noch in mehreren Gruppen am Rand der Baustelle und warten auf die Positionierung. Von Stützen und Schienen ist noch gar nichts zu sehen. Der eigentliche "Hochbau" wird wohl vor 2015 nicht beginnen:

IMG_7931a.jpg


IMG_8063a.jpg


IMG_8066a.jpg


IMG_8068a.jpg


IMG_8070a.jpg


IMG_8074a.jpg


IMG_8219a.jpg


IMG_8233a.jpg


IMG_8249a.jpg


IMG_8256a.jpg


IMG_8264a.jpg


IMG_8265a.jpg


IMG_8268a.jpg


IMG_8276a.jpg


IMG_8280a.jpg


IMG_8282a.jpg


IMG_8286a.jpg


IMG_8299a.jpg


IMG_8309a.jpg


IMG_8311a.jpg


IMG_8314a.jpg


IMG_8315a.jpg


IMG_8317a.jpg


IMG_8412a.jpg


IMG_8415a.jpg


IMG_8420a.jpg


IMG_8422a.jpg


IMG_8424a.jpg


IMG_8428a.jpg


IMG_8431a.jpg


Schöne Grüße
Mathias
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
@ Coaster Vinc: Das Video hatten wir schon auf Seite 1!

@arpi: Vielen Dank für die Baubilder app:-)

Da mussten ja schon einige Bäume dran glauben. Mal sehen wie sich die Bahn da später einfügt, wird sicher erst mal ein paar Jahre dauern bis die Bahn wieder so zugewachsen ist wie auf den Artworks...


Wie war denn dein Gesamteindruck vom Park? Passt so eine Bahn da wirklich hin. Mal ab davon, dass ich dieses Projekt ziemlich genial finde, bin ich doch noch ein wenig skeptisch :rolleyes:
 

NordKopf

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
316
Mario M.;159859app:-) Da mussten ja schon einige Bäume dran glauben. Mal sehen wie sich die Bahn da später einfügt schrieb:
Für die Bahn brauchen die auch viel Holz, das nenne ich dann ökologisch bauen :p
Spaß bei seite....

Ich finde es schön das man wieder ein wenig über dieses Projekt lesen kann das es weiter geht dort.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.116
Ich danke auch für die mitgebrachten Bilder. Schön, dass man kleine Fortschritte sieht.
Ich bin dann mal gespannt, wann es in die Höhe geht!
 

arpi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
624
@MarioM: Der Park selbst hat meiner Frau und mir sehr gut gefallen, wenn man Ihn als das sieht, was er hautsächlich und ursprünglich ist, nämlich eine Kombination aus Tier- und Safaripark. Die Gehege, gerade die neu gemachten, sind sehr schön und großzügig angelegt. Das Gelände durch die vielen Bäume sehr gemütlich und weitläufig. Teilweise hat man einen tollen Ausblick auf die Umgebung mit der See-, Wald- und Berglandschaft. Der Safariteil im hinteren Teil des Parks ist durch die Seilbahn ein besonderes Erlebnis, da man diesen Ausblick von oben sonst nicht kennt (zumindest war es mein erstes Mal) und man teilweise recht nah an die Tiere ran kommt. Für die Kinder (und Erwachsenen) gibt es auch einige Dinge zum Anfassen, Lernen und Erleben, so dass der Bildungsanspruch und Umweltgedanke auch nicht zu kurz kommt.

Der Freizeitparkteil ist recht übersichtlich und umfasst die Familienachterbahn "Delfinexpressen" sowie die Schiffschaukel, die beide nebeneinader auf einer Rasenfläche stehen und nicht sehr üppig thematisiert sind.

Auch wenn man Delfinshows nicht gutheißen kann, da es keine artgerechte Haltung dieser schönen Tiere darstellt, so muss ich doch zugeben, dass mir die Inszenierung in Kolmarden mit am besten von allen bisher gesehenen Shows gefallen hat. Es war eine durchgehend flüssige Show mit einer Hintergrundgeschichte, netten Effekten und passender Sound und Lichtuntermalung. Sehr positiv überrascht und angetan war ich von der riesigen Rückwand des Delfinariums, die als Leinwand diente und während der ganzen Show passende Bilder (Unterwasser, Insel, Tag & Nacht, Meereszerstörung ...) zum Dargebotenen zeigten, was dem Delfinarium optisch eine sehr große Tiefe gab und eben sehr variabele in der Gestaltung ist.

Zur Frage, ob Wildfire in den Park passt:
Das habe ich mich nach dem Besuch auch gefragt und bin eigentlich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Anlage nicht die momentane Zielgruppe, nämlich Familien mit kleinen Kindern und (ältere) Erwachsene bzw. Senioren, anspricht. Die Anlage ist aufgrund der Größe, Geschwindigkeit, Steilheit und Überschläge definitiv in die "Thrillkategorie" einzuordnen. Ich habe sehr wenig Jugendliche und junge Erwachsene im Park gesehen. Von daher wird der Zuspruch zur Anlage bei identischer Besucherzusammensetzung wohl geschätz geringer ausfallen als bei dem doch sehr gut in Anspruch genommenen Delfinexpressen, der bei unserem Besuch lange Wartezeiten hatte, hauptsächlich von Kindern bzw. Eltern mit Kindern. Kann aber gut sein, dass man sich mit der Bahn eben die jetzt noch nicht so stark vorhandene Personenkategorie in den Park holt, die bisher von dem Tierangebot nicht so angesprochen wurden. Ob dafür dann diese eine extreme Anlage ausreicht um die z.B. Jugendlichen einen ganzen Tag bei nicht gerade geringem Eintrittspreis in den Park zu holen, mag ich doch bezweifeln.

2015 wird in dem neuen Kinderbereich "Bamses Värld", der relativ nah am Eingang entsteht, eine weitere Achterbahn vom Typ "Zierer Force 190" eröffnen, die den Namen "Godiståget" (http://rcdb.com/12011.htm) trägt. Diese bedient dann eher die bisherige Kundschaft, spricht die kleineren Kinder, auf welche die ca. 7,5 Meter Höhe und 185m Länge der Anlage sehr gut zugeschnitten sind.

Wie ist Eure Meinung zum Besucherzuspruch bzw. der Veränderung der Kundschaftszusammensetzung, wenn Wildfire in den Park einzieht?

Hier noch ein paar Bilder aus dem Park, die meine obigen Aussagen visuell unterlegen sollen:

IMG_8060a.jpg


IMG_8078a.jpg


IMG_8080a.jpg


IMG_8088a.jpg


IMG_8094a.jpg


IMG_8099a.jpg


IMG_2314a.jpg


IMG_8136a.jpg


IMG_8196a.jpg


IMG_8208a.jpg


IMG_8227a.jpg


IMG_8285a.jpg


IMG_8293a.jpg


IMG_8297a.jpg


IMG_8301a.jpg


IMG_8306a.jpg


IMG_8326a.jpg


IMG_8335a.jpg


IMG_8385a.jpg


IMG_8409a.jpg


IMG_8458a.jpg


IMG_8465a.jpg


IMG_8478a.jpg

IMG_2302a.jpg


IMG_2344a.jpg


IMG_7968a.jpg


IMG_7998a.jpg

IMG_8004a.jpg


IMG_8014a.jpg


IMG_8016a.jpg


IMG_8042a.jpg



Schöne Grüße
Mathias
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Ich habe sehr wenig Jugendliche und junge Erwachsene im Park gesehen. Von daher wird der Zuspruch zur Anlage bei identischer Besucherzusammensetzung wohl geschätz geringer ausfallen als bei dem doch sehr gut in Anspruch genommenen Delfinexpressen, der bei unserem Besuch lange Wartezeiten hatte, hauptsächlich von Kindern bzw. Eltern mit Kindern. Kann aber gut sein, dass man sich mit der Bahn eben die jetzt noch nicht so stark vorhandene Personenkategorie in den Park holt, die bisher von dem Tierangebot nicht so angesprochen wurden. Ob dafür dann diese eine extreme Anlage ausreicht um die z.B. Jugendlichen einen ganzen Tag bei nicht gerade geringem Eintrittspreis in den Park zu holen, mag ich doch bezweifeln.

Die wollen sich ja anscheinend mehr in Richtung Freizeitpark entwickeln, bei den Tiergehegen kann man wohl auch nicht sehr viel mehr rausholen, somit werden jetzt wohl andere Wege gesucht das Publikum zu unterhalten :rolleyes:

2015 wird in dem neuen Kinderbereich "Bamses Värld", der relativ nah am Eingang entsteht, eine weitere Achterbahn vom Typ "Zierer Force 190" eröffnen, die den Namen "Godiståget" (http://rcdb.com/12011.htm) trägt. Diese bedient dann eher die bisherige Kundschaft, spricht die kleineren Kinder, auf welche die ca. 7,5 Meter Höhe und 185m Länge der Anlage sehr gut zugeschnitten sind.

Für den neuen Bereich haben wir sogar hier schon ein Thema:
http://www.coasterfriends.de/forum/...rdens-djurpark-schweden.html?oldpostid=138656

Wie ist Eure Meinung zum Besucherzuspruch bzw. der Veränderung der Kundschaftszusammensetzung, wenn Wildfire in den Park einzieht?

Wie du schon sagtest stellt sich halt einem die Frage wie es danach weiter geht, denn das Publikum dass nur wegen Wildfire kommt ist wohl sehr gering und ansonsten gibt es kein Zwischending, sie haben dann 2 Kinderachterbahnen und eine für die absoluten Thrillseeker. Es wäre eventuell besser gewesen wenn man sich langsam herangetastet hätte. Wie erfolgreich der Park mit der Schiene dann fährt werden wir aber wohl eh erst nach der Eröffnung sehen :rolleyes:
 
Oben