• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2019 Neuheit: Yukon Striker (Dive Coaster, B&M) @ Canada's Wonderland

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Das Canadas Wonderland erhält 2018 zwei Flatrides von Zamperla. Lumberjack wird ein Hawk 48 :)
DB_201~1.JPG


Hier wird gezeigt wo die Attraktionen entstehen:

Viel interessanter als die beiden Flatrides finde ich aber die im Park aufgetauchten Markierungen, die recht weit verteilt sind! Ob uns da 2019 etwas großes erwartet? Oder gehören die Markierungen zu einer weiteren 2018er Neuheit?!

THUMB_~4.JPG
TH5487~1.JPG
TH4568~1.JPG
THAAA9~1.JPG
THE65E~1.JPG
THUMB_~1.JPG
THUMB_~2.JPG
THUMB_~3.JPG


Quelle
Quelle
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Da es für Lumberjack und Flying Canoes schon --->Hier<--- einen Thread gibt, geht es hier nun nur noch um die aufgetauchten Markierungen, da diese ja anscheinend nicht zu den beiden neuen Flatrides gehören.
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.234
Hab kurz mal bei TPR vorbei geguckt. Es scheint sich der Bau eines Resorts/Hotels für 2019 abzuzeichnen. :rolleyes: Vielleicht hat jemand Zeit und Lust sich da mal durch die letzten Wochen und Monate zu kämpfen. Der engagierte User zeichnet auch alles sehr gut in googleMaps-Karten ein. Sehr praktisch... :cool:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Ja, ist ziemlich undurchsichtig das Ganze :confused:

Vor allem weil auf dem Parkplatz jetzt auch noch Markierungen aufgetaucht sind:
thumb_21037683_10159062632265447_1451252802_o_0.jpg
thumb_21037976_10159062632275447_1830716908_o_0.jpg
thumb_21038110_10159062632270447_1510828973_o_0.jpg


In einem Backstagebereich wurde zudem ein Bagger gesichtet:
thumb_screenshot__47__0.jpg


Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Langsam wird es interessant! rock2:-)

Die Bauarbeiten sind anscheinend wirklich für eine neue Achterbahn, diese wird wohl aber erst in der Saison 2019 eröffnen. Wenn man aber jetzt schon mit den Bauarbeiten beginnt, kann man da sicher mit was großem rechnen!

Da ein Teil der Stützen (9 Stück) sowie ein Tunnel der neuen Bahn in einem Bereich gebaut werden, der bei Hochwasser überflutet wird, mussten die Auswirkungen der Bauarbeiten untersucht und genehmigt werden!

PV5Nau5.png


Der erste Absatz ist besonders interessant:

N1BqWis.png


Quelle
Quelle

Auf dem ehemaligen Bauplatz des Stand Up Coasters SkyRider finden schon Bauarbeiten statt!

Aktuelle Drohenbilder:
thumb_screenshot__281_.jpg
thumb_screenshot__298_.jpg
thumb_screenshot__284_.jpg


Anscheinend wurden für die Bauarbeiten auch 2 Teilstücke von Vortex demontiert!
thumb_screenshot__301_.jpg


Es gibt ja schon seit längerem Gerüchte für einen Dive Coaster. Und da Cedar Fair einen für Cedar Point gekauft hat, kann ich mir das auch gut für Canadas Wonderland vorstellen, ein Tunnel würde ja auch gut zu einem Dive Coaster passen :)

Quelle

P.S.: Ich habe den Threadtitel mal etwas angepasst...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Das es da so schnell eine Bestätigung für gibt hätte ich vor 4 Stunden auch noch nicht geglaubt lach:-)

Da für 2018 ja schon 2 Neuheiten angekündigt wurden, wird die Bahn wohl echt erst 2019 eröffnen, dafür fangen sie aber wirklich früh an mit bauen...

Ich nehme an, dass die bisher gelieferten Teile nur schon da sind, da sie bereits in dieser Offseason in einem Tunnel verbaut werden müssen. Anders kann ich mir das nicht erklären. Man baut ja eigentlich keine 1,5 Jahre an einem Dive Coaster :rolleyes:

Hier auch noch das passende Video zu den Bildern:
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.116
Endlich! Es wurde höchste Zeit, dass sich ein neuer großer Coaster für den Park bestätigt - Leviathan ist ja doch schon wieder ein paar Jahre alt.
Dass es ein Dive Coaster wird haut mich jetzt nicht so um. Natürlich machen die sehr viel Spaß, sind mir aber nicht individuell genug. Cedar Point ist jetzt auch nicht unerreichbar weit weg von Toronto. Insofern hoffe ich, dass es zumindest kein Valraven Klon wird - bei der Schienenfarbe mache ich mir da schon etwas sorgen. Dagegen spricht allerdings auch die Notwendigkeit eines Tunnels.

Das mit der Thematisierung war ironisch gemeint, oder?
 
Mitglied seit
2015
Beiträge
408
Scheint ein größerer Coaster zu werden wenn jetzt schon Schienen geliefert werden, wenn die bahn wirklich erst 2019 eröffnen soll.

Wilde Spekulation: Traut sich da B&M an eine Giga Dive Machine oder eventuell einen Strata Coaster?

Man kann die Größe auf dem Bild schlecht einschätzen, ob es eine normale oder eine größere Schienenausführung ist.

B&M ist bestätig.
 

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.294
Man kann die Größe auf dem Bild schlecht einschätzen, ob es eine normale oder eine größere Schienenausführung ist.

Ich denke, dass es sich dabei eindeutig um die größere Schienenausführung handelt, da im Vergleich zu den Schienen von Vortex die Schienen deutlich wuchtiger/breiter wirken. Außerdem glaube ich nicht, dass man sich nach ein fünfjährigen Achterbahndurststrecke einen Kiddy-Diver in den Park stellt, dafür wirkt mir auch die Fläche viel zu groß:rolleyes:!
 
Mitglied seit
2015
Beiträge
408
Auf dem Cleermonts Steel Gelände von B&M wurden neue unlackierte sehr breite und hohe Schienen gesichtet, sind aber keine typischen Dive Coaster Schienen oder?

Die blauen Schienen gehen ins Toverland

Wirk aber trotzdem breiter und höher als eine B&M Standardschiene, ein neues Schienendesign bon B&M?

Quelle:

https://www.facebook.com/CoasterMattProductions/

Hier die Bilder:
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.116
Das sind doch ganz normale B&M-Schienen mit verstärkter Backbone. :confused: Die gibt es eigentlich in jedem Hypercoaster und auch in vielen anderen B&M Typen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.144
Ja, das übersieht man gerne mal. Bei Silverstar sieht man es ganz gut, da man dort die letzten Schienenmeter sehr gut mit dem First Drop vergleichen kann :)

silver-star32_193.jpeg


Somit ist die Höhe der Backbone nur ein Indiz für die in dem Streckenabschnitt wirkenden Kräfte.

Bilderquelle
 
Oben