• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2020 Neuheit: Family Boomerang & Suspended Thrill Coaster @ Erlebnispark Tripsdrill

maikoaster

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.755
Ich frage mich ob sich die 500 m Streckenlänge beim Family Boomerang tatsächlich auf die Schienenmeter oder doch die befahrene Strecke (also vorwärts und rückwärts) beziehen? Ich nehme mal letzteres an, den selbst mit 225 m wäre es vor Raik der längste Family Boomerang. :cool:
 

Guitar_Sly

Airtime König
Mitglied seit
2011
Beiträge
497
Ich denke auch das die reine Schienenlänge um die 250 Meter betragen könnte. Ein Family Boomerang mit 500 Meter Schienenlänge wäre natürlich extrem genial für einen solchen Typ, aber ich denke wir sollten die Erwartungen realistisch halten.
Allein die Tatsache das ein Park wie Tripsdrill mit einer Doppelanlage in dieser Liga um die Ecke kommt ist phantastisch und da wir wissen, das der Park auch richtig was drauf hat, wenn es um die Gestaltung geht, dürfen wir uns hier denke ich sowieso schon auf eine der Top Neuheiten 2020 freuen, was das Gesamtpaket betrifft.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.029
Das wird ganz sicher so wie Maik es geschrieben hat. Viele Parks werben bei Shuttle Coastern oder Bahnen mit Double/Triple Launches mittlerweile mit der erlebbaren Fahrstrecke (siehe Star Trek im Movie Park oder Fury im Bobbejaanland 600m/830m). Tripsdrill hat aber bisher nie versucht möglichst viele Rekorde aufzustellen.

Da nächstes Jahr in Dänemark mit Saven ein Family Boomerang mit 238 Meter Länge entsteht, wäre die Bahn in Tripsdrill die zweitlängste dieses Typs. Wobei es da auch drauf ankommt ob man die gesamte Strecke einfach doppelt zählt oder wirklich nur den Teil rückwärts mitrechnet der wirklich überfahren wird.

Letzten Endes ist es aber völlig egal, denn ob die Bahn jetzt 10-20 Meter länger oder kürzer ist als vergleichbare Anlagen spielt da meiner Meinung nach keine Rolle. Ich bin mir sicher, dass Tripsdrill die Bahn toll gestaltet wird - darauf kommt es an :)
 

xxcoasterrider97

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
47
Es geht los! YEEEEAAHH! love:-)
Quelle: Instagram-Kanal Tripsdrill
tripsdrill.jpg
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.029
Ich erinnere mich gerade an dieses Luftbild vom Betriebshof in Holland, das Vekoma auf Instagram geteilt hat :)

Das könnten von der Farbe her Schienen für den Family Bomerang sein:
69880036_711588029356090_3907813019798103296_n.jpg

Quelle

Dann noch was zur Anlieferung und der Anwesenheit von RCS:
Da Tripsdrill als Auftraggeber und RCS als Dienstleister sicher viel daran gelegen ist, sich an festen Zeitpläne zu halten (RCS wegen Folgeaufträgen und Tripsdrill zum koordinieren der Gewerke), bin ich mir sehr sicher, dass das jetzt alles viel schneller gehen wird, als wir uns das gerade denken.

Ein aktuelles Beispiel zeigt ganz gut wie flott die Jungs von RCS sind:
- Anfang September: erste Schienen eingetroffen
- Ende September: Montagebeginn
- 20. Oktober: Schienenschluss

Die Montage des Spinning Coasters hat also nur 3-4 Wochen gedauert. Hier auf dem freien Gelände, ist so ein Family Boomerang sicher in 2 Wochen montiert. Für den Inverter kann man dann sicher 6+ Wochen rechnen. Das Luftbild aus der Pressemitteilung war auch nicht ganz aktuell, sodass sicher schon mehr Fundamente fertig sind als darauf zu sehen sind.

Da während der Montage noch parallel weiter an den Fundamenten gearbeitet werden kann, bin ich mir recht sicher, dass beide Bahnen schon so in 8-12 Wochen komplett stehen könnten :)

Da RCS sein Lager vor Ort aufgeschlagen hat (mit Container), gehe davon aus, dass beide Bahnen zusammen montiert werden und sie nicht zweimal anrücken.

Eine echt spannende Phase!
 

Shamforce

Re-Rider
Mitglied seit
2014
Beiträge
41
Ja zum Saisonschluss macht es ja auch Prinzipiell am meisten sinn.
Wenn man nicht grade was sehr großes aufbaut was seine Zeit brauch.

Ich freue mich jedenfalls schon auf die zwei Achterbahnen und werde die dann nächstes Jahr zur
Halloween Zeit fahren. War vor 4 Jahren schon dort zum Event und es hat sich echt gelohnt.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.359
Ein Artikel von der Stuttgarter Zeitung verrät, dass die Investitionssumme im 7 Stelligen Bereich liegt! Außerdem gab es wie schon mal angesprochen Probleme mit der Baugenehmigung:
ARTIKEL

Sehr gut geschriebener Artikel wie ich finde. Hat sich mal jemand mit auseinander gesetzt und wie im Artikel auch steht, in Foren schlau gemacht. Würde fast behaupten, da ist jemand aus der Achterbahn-Fan-Szene der Autor.
 

erdbeerschorsch

Stammgast
Mitglied seit
2009
Beiträge
452
Hallo zusammen!

Danke für den Link!

Das liest sich so, als ob weitere, zukünftige Parkflächenerweiterungen heute schon ausgeschlossen werden. Oder interpretiere ich das falsch?

Nebenbei: Die Fläche hinter Mammut mit dem Erdhügel für die Jeep-Manager-Bespassung ist doch auch noch frei und unbebaut. Gilt die schon als Parkfläche, weis das jemand?

Auf jeden Fall freue ich mich riesig auf die beiden Achterbahnen in meinem Lieblingspark! Großartige Entscheidung und mit dem Hersteller auch genau im Trend.
 

holydevil

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
47
Ich finde es auffallend, dass immer von Rückwärtsschuss und nicht Rückwärtsfahrt gesprochen wird. Bei einem Boomerang ist es ja irgendwie zu erwarten, dass man eine Rückwärtsfahrt hat.
Wieso wird das also so explizit erwähnt? Unter Schuss könnte man auch einen Launch verstehen, oder?
 
Oben