• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2021 Neuheit: Space Cruiser (Spike Coaster, Maurer) - Kreuzfahrtschiff "Global Dream"

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
2021 Neuheit: Space Cruiser (Spike Coaster, Maurer) - Kreuzfahrtschiff "Global Dream"

Es scheint so als hätte Maurer mit dem Spike Coaster einen neuen Markt erschlossen, denn nach den beiden Bahnen die auf den neuen Kreuzfahrtschiffen der Carnival Cruise Line installiert werden sollen, hat nun auch die Rederei "Dream Cruises" einen Spike Coaster für ein neues Schiff geordert!

Auf dem Schiff namens "Global Dream", dass Anfang 2021 fertig werden soll, soll die weltweit längste Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff entstehen (nur etwas länger als die der Carnival Cruise Line, da reichen aktuell schon 300 Meter Strecke für den Rekord) :D

Die Bahn wir den Namen "Space Cruiser" tragen und soll bis zu 60 km/h erreichen.

Maurer hat auf Youtube ein Video von einer der Anlagen für die anderen Schiffe geteilt:

Der Coaster wird Teil einer Vergnügunszone auf dem obersten Deck, neben der Bahn wird es auch einige Hüpfburgen, Trampoline, einen Hochseilgarten und einen Surfboard Simulator geben. Dazu kommen wohl noch 1-2 kleine Flatrides.

Ein Artwork des Bereiches "Dream Park at the Pier":
DreamPark-fill-800x354.jpg


Noch ein paar Jahre und auf so Schiffen gibt es vollwertige Freizeitparks :D

Quelle
Quelle
 

iam.ki.m

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
12
Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten zum Projekt!

Maurer hat ein offizielles Video der Anlage auf Ihrem Youtube Account und auch einen Beitrag auf Ihrem Instagram Account hochgeladen:


Beitrag von Instagram: https://www.instagram.com/p/B-g8TUWIxix/

Außerdem wird das Schiff "Global Dream" mitsamt des SPIKE® Space Cruiser in Wismar von den MV-Werften fertiggestellt. Dazu gibt es noch ein paar Renderings des Schiffes. So soll dann später alles aussehen :):D:

schiff_innen_global_1500_1.jpg

schiff_innen_global_1500_14.jpg


infografik_de_global_2019.jpg

schiff_aussen_global_1500_1.jpg
schiff_aussen_global_1500_2.jpg
schiff_aussen_global_1500_3.jpg
schiff_aussen_global_1500_4.jpg
schiff_aussen_global_1500_5.jpg


Hinzu kommt, dass das Thema "Achterbahn in Güstrow" vermehrt in den lokalen Medien aufgetreten ist. Ich war erst skeptisch, als ich von dem Thema gehört habe weil sowas ja nicht so oft passiert. Also bin ich hingefahren und festgestellt, dass es der Space Cruiser ist. Maurer geht also genauso wie beim Bolt Coaster vor. Erst zum Test aufbauen, dann abbauen und schließlich auf dem Schiff installieren. Der Schienenschluss erfolgte am Montag den 27.04.2020. :)

Ich selber habe auch einen Beitrag auf Instagram veröffentlicht: https://www.instagram.com/p/B_fxFdcpgpE/

Ein paar weitere Bilder von meiner Seite aus:
20200427191901_IMG_2829.jpg

20200427192449_IMG_2834.jpg

20200427192535_IMG_2837.jpg


RCS ist natürlich auch vor Ort :D:
20200427191031_IMG_2811.jpg


Quellen:https://www.svz.de/lokales/guestrow...esigen-Achterbahn-in-Guestrow-id28150322.html

https://www.mv-werften.com/de/schiffe/global.html
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
Danke fürs zusammentragen der Infos und vor allem für die Bilder die du vor Ort aufgenommen hast :)

Verglichen mit Bolt (siehe Video im ersten Beitrag), ist diese Variante hier deutlich breiter und hat zwei Helixelemente.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
Maurer hat ein Bild vom ersten Fahrzeug veröffentlicht:
Hier geht´s zum Beitrag auf Instagram
 

iam.ki.m

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
12
Der Zug befindet sich bereits in der Station:

20200618_110153.jpg

Es ist zwar schlecht zu sehen, aber es ist mal wieder ein Update zum Projekt.:)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
Maurer hat ein Video der ersten Testfahrt veröffentlicht:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
In dieser Doku von ARTE wird ab 32:03 auf die Bahn eingegangen:
--->Link zur Doku<---

Besonders interessant finde ich die Stelle ab 33:02. Dort werden die Elastomerpuffer zwischen den Stützen der Bahn und dem Schiff gezeigt. Mit diesen sollen die Schwingungen/Vibrationen der Bahn minimiert werden.

Hier zwei Screenshots aus der Doku:
1.jpg
2.jpg


Hatte mich neben dem Geräuschpegel auch gefragt wie sie die Vibrationen reduzieren. Bin echt gespannt ob die Bahnen dann auch zuverlässig laufen... :rolleyes:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
Für das Schiff "Global Dream II" wurde nach dem Konkurs der MV Werften kein Käufer gefunden.
Es zeichnet sich als sehr unwahrscheinlich ab, dass sich ein Interessent finden wird, der das Schiff fertig bauen will. Daher versuche er nun, zumindest einen Teil der Anlagen und Motoren des Schiffes zu verkaufen. Der Rumpf hingegen soll zum Schrottpreis verwertet werden, als Käufer kommen Stahlhändler infrage.


Die Global Dream I, auf der schon der Spike Coaster montiert wurde, ist auch nur zu 80% fertig und steht im Dock in Wismar - auch hierfür wird immer noch ein Käufer gesucht.


Es kann also gut sein, das Bro einer der wenigen bleiben wird, die mit dem Spike Coaster fahren durften. Wobei man die auch irgendwo auf eine grüne Wiese stellen könnte...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
37.402
Wie Volker bereits --->Hier<--- berichtet hat, wurde die "Global Dream I" von Disney gekauft.

NDR 1 Radio berichttet, dass die fast fertige "Global Dream" des insolventen Genting Konzerns, möglicherweise von Disney Cruise Line gekauft wird. Das Schiff könnte in der Meyer Werft in Papenburg, wo auch die letzten Schiffe für Disney gebaut wurden, bis 2024 fertiggestellt werden.
Der Kaufpreis dürfte weit unter den 1,6 Milliarden Dollar liegen, die bisher aufgerufen wurden. Bisher konnte kein Käufer gefunden werden, so dass die Verschrottung des Schiffs im Raum stand.
Einige Details: "Der Neubau, der zu rund 75 Prozent fertiggestellt ist, sollte eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt mit Platz für über 9.000 Passagiere und mehr als 2.000 Besatzungsmitglieder werden. Das 340 Meter lange Schiff ist für den asiatischen Kreuzfahrtmarkt ausgelegt und galt deshalb bislang als schwer zu verkaufen."
Darüberhinaus war die größte Achterbahn und das größte Kino auf einem Kreuzfahrtschiff geplant.
Der NDR hat erfahren, dass die Verträge zum Kauf der „Global Dream“ durch Disney tatsächlich unterschrieben wurden. Der Insolvenzverwalter will es morgen bekannt geben. Das Schiff soll - obwohl noch nicht mal ganz fertig gebaut - schon „umgebaut“ werden: „Der Auftraggeber plant das Schiff als Familienschiff. Es soll den bislang geplanten Charakter einer schwimmenden Vergnügenshalle verlieren. Beispielsweise wird das Kasino entfernt.“

Edit: Disney Cruise Line hat das Geschäft auf der Homepage bestätigt.
Nach einem Bericht in der Zeitschrift Capital hat Disney für die „Global Dream“ nur 40 Millionen Euro bezahlt, dafür aber auch auf sämtliche Gewährleistungsansprüche verzichtet. Das Schiff wird in der insolventen MV Werft (die ab 2025 vom Kieler U-Bootbauer ThyssenKrupp MarineSystems übernommen wird) unter der Federführung von Disney‘s Stamm-Schiffsbauer, der Papenburger Meyer-Werft, vollendet (ist aktuell zu 75% fertig) und auf den Disney-Stil umgestaltet. Angeblich wird Disney knapp eine Milliarde Euro dafür investieren.

Kein Schnäppchen wird das Schiff für den deutschen Steuerzahler. Der Kredit für den Bau in Höhe von 650 Mio. Euro wurde zum großen Teil mit Bundes- und Landesbürgschaften abgesichert. Das Geld dürfte verloren sein.

Ich bin echt gespannt, was das für den Spike Coaster bedeuten wird.

Auf der einzigen bisher veröffentlichten Grafik zum neuen Schiff, ist keine der Hauptattraktionen auf dem Oberdeck, die für die Global Dream 1 mal angedacht waren zu erkennen.
2022_DisneyBuysGlobalDream.jpg


Von den ursprünglich mal geplanten 9.000 Passagieren wurde die Kapazität auf 6.000 reduziert.

The 208,000-gross-ton ship is expected to be among the first in the cruise industry to be fueled by green methanol, one of the lowest emission fuels available. Disney Cruise Line expects the passenger capacity to be approximately 6,000 with around 2,300 crew members.

Quelle
Quelle
 
Oben