• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2021 Neuheit: The Ride to Happiness (Xtreme Spinning Coaster, Mack) @ Plopsaland

SonOfKorriban

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
138
Ich hab die Videos jetzt mal gesehen und habe an die Profis folgende Frage:
Drehen sich die Gondeln im Zug allesamt zur gleichen Zeit in die selbe Richtung?
Bei anderen Spinning Coastern wirkt das immer so willkürlich, aber hier scheinen die sich geplant zu bestimmten Zeiten zu drehen.

Liege ich da richtig?
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.858
Also was gesteuert ist, ist wann die Drehung beginnt und wann sie nicht mehr drehen.
In einigen Offride Videos sieht man aber sehr schön, dass sich die Gondeln auch je nach Beladung verschieden drehen.
Manche drehen sich heftiger, manche an einigen Stellen fast gar nicht.
Mit Sicherheit ist auch eine Fliehkraftbremse installiert, so dass die Drehgeschwindigkeit begrenzt ist. Sonst würden einige grüne Gesichter in der Station ankommenlach:-)
 

rct800

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
333
Rotzi hat es schon richtig zusammengefasst. Die neuen Spinning Coaster von Mack funktionieren nach dem Prinzip einer kontrollierten aber freien Drehbewegung. Grundsätzlich sind alle Gondeln unabhängig voneinander frei drehbar, allerdings wird die Intensität der Drehung mithilfe einer Fliehkraftbremse begrenzt. Dadurch werden diese relativ extremen Manöver ermöglicht ohne die Fahrt unangenehm zu gestalten. Wenn du z.B. die Maurer Spinning Wagen auf das gleiche Layout packen würdest wäre das schon eine gute Nummer schlimmer :D. Die Drehbewegung lässt sich darüber hinaus mithilfe von seitlich montierten Magneten fixieren oder entriegeln, beim entriegeln wird die Gondel in eine relativ gleichmäßige langsame Drehung versetzt. Das siehst du auch auf den Onrides von Time Traveller kurz vor dem Drop aus der Station. Ich glaube hier wird die Drehbewegung anscheinend beim ersten Launch eingeleitet, zumindest sah das auf den Baubildern so aus.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.947
Das siehst du auch auf den Onrides von Time Traveller kurz vor dem Drop aus der Station. Ich glaube hier wird die Drehbewegung anscheinend beim ersten Launch eingeleitet, zumindest sah das auf den Baubildern so aus.

Ja genau, das ist hier so wie du es beschrieben hast. :) Heute ist ein neues Video aufgetaucht, das zeigt, wie die Drehbewegung beim ersten Launch eingeleitet wird.

In diesem Video ab 2:20 & 3:30 gut zu sehen:

In dem Video sind zudem viele weitere Perspektiven der Testfahrten zu sehen :)
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.225
Die Drehgeschwindigkeit wird über den umlaufenden Metallkreis und einen darum greifenden Magneten reguliert. Wie weit der Magnet überlappt steuert über die entstehenden Wirbelströme die Bremswirkung. Der gleiche Mechanismus wird hier beim ersten Launch oder beim Time Traveller bei der Ausfahrt aus der Station genutzt, da steht am Rand ein Magnet der den gleichen Metallkreis umgreift und der Gondel durch die Bremswirkung einen Drehimpuls gibt.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.377
Das muss ein gute Kick sein, wenn gleichzeitig mit dem Launch auch die Drehung einsetzt (und das nicht zu wenig). Der Launch scheint generell von Anfang an mit ordentlich Kraft durchzuziehen - gefällt mir gut.
 

Coaster Hunter

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
27
Jap, ich finde auch der Launch sieht ziemlich genial aus!

Um nochmal auf die Dreh-Thematik einzugehen:
So wie ich es auf den ganzen Videos erkennen kann werden die Magnete lediglich dazu genutzt um die Drehung anzuregen, das die Gondeldrehung dadurch erst komplett entriegelt wird kann ich nicht erkennen, das müsste wenn dann eine andere Komponente sein. So wie ich das sehe, ist die aber sowieso während der gesamten Fahrt freigeschaltet und die Gondeln müssten nur in der Station in die richtige Position gebracht werden.
 

SonOfKorriban

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
138
Sehr interessante Einblicke, die ihr hier gebt. Hätte nicht gedacht, dass Ihr euch sogar mit der genutzten Technik so gut auskennt :D
Woher bezieht ihr solche Infos eigentlich? Ist ja nicht so, dass der Hersteller sowas auf seiner Homepage postet, oder? :O
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.377
Es liegt wohl bei vielen von uns einfach daran, dass uns das (technische) Interesse an Achterbahnen schon seit Jahren/Jahrzehnten begleitet. Schon als Kind konnte ich nie genug Details zu Achterbahnen und deren Funktionsweise in Erfahrung bringen. Das hat angefangen mit Simulationsspielen wie Roller Coaster Tycoon und NoLimits, ging weiter mit dem aufsaugen von Artikeln, Videos, Dokus & Fotoreports und natürlich dem Austausch hier auf CF. Und wenn man zudem bei Parkbesuchen vor Ort auch noch mit offenen Augen die technischen Details erfasst, dann sammelt sich schon einiges an Erfahrung und Detailwissen an. Ich denke so geht es einigen hier im Forum.

Aber sorry fürs Offtopic. Zum Extream Spinning Coaster selbst hat man seitens Mack schon einige Funktionsprinzipien bei der Ankündigung von Time Traveller in Silver Dollar City (also dem ersten Coaster dieser Art) erläutert.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.947
Die Drehgeschwindigkeit wird über den umlaufenden Metallkreis und einen darum greifenden Magneten reguliert. Wie weit der Magnet überlappt steuert über die entstehenden Wirbelströme die Bremswirkung. Der gleiche Mechanismus wird hier beim ersten Launch oder beim Time Traveller bei der Ausfahrt aus der Station genutzt, da steht am Rand ein Magnet der den gleichen Metallkreis umgreift und der Gondel durch die Bremswirkung einen Drehimpuls gibt.

Bei coasterworld.fr hat ein User passend dazu Bilder/Screenshots aus Videos rausgesucht :)

Hier sieht man den von sven angesprochenen Metallkreis/die Bremse die die Drehung reguliert:
time-traveler-magn.jpg


Und hier sieht man die Magnete, die beim First Drop von Time Traveller...
Capture.png


...und im ersten Launch vom Ride to Happiness den Drehimpuls geben:
Capture (1).png


Denke mit den Bildern wird die Erklärung von @sven nochmal klarer :)

Dazu noch ein paar neue Bilder der Bauarbeiten im neuen Themenbereich:
DSCN5.jpg
DSCN5100-scaled.jpg

DSCN54.jpg


Bilder vom Wartungs- und Stationsgebäude:
DSCN51.jpg
DSCN56.jpg
DSCN55.jpg
DSCN52.jpg


Das hier wird der Shop:
DSCN53.jpg

Bilder der Testfahrten:
DSCN57.jpg
DSCN58.jpg
DSCN59.jpg
DSCN60.jpg



Quelle
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.377
Ein Tomorrowland-Coaster ohne Onboard Sound hätte mich auch stark gewundert... ;) Das Bild von der Beleuchtung ist leider nicht sehr glücklich. Mal sehen, ob es etwas besser aussieht, wenn es bessere Fots gibt.
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
932
Ja ohne Sound wäre sehr merkwürdig bei dem Namen der Bahn. Bilder werden wir bei der Lage im Park auch ganz sicher schnell und in guter Qualität bekommen.
 
Oben