• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2021: Neuheiten und Veränderungen @ Movie Park Germany

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
143
Du kannst nicht mit und ohne Rabatt vergleichen.
du vergleichst doch selber rabbatierte Preise mit regulären Preisen. Die 30 Euro After Dark Tickets sind ja nur für 4 oder 5 Stunden gültig, da musst du schon die Tageskartenpreise zum vergleich nehmen. Dann wären das 20 Euro mehr, und somit keine 300 prozentige Steigerung. Aber du hast natürlich recht, dass man deutlich mehr zahlt als vorher.

Appz hat allerdings auch recht damit, dass man normalerweise nie 50 Euro zahlen braucht, außer man kauft das Ticket wirklich erst an der Kasse. Es gibt an jeder Ecke Rabatte, teilweise sogar auf Milchpackungen und in Werbezeitschriften. Ich habe auf jeden Fall noch nie 50 Euro für den MP bezahlt. Und wenn man schlau ist, bucht man über MP Holidays noch ein Hotel, hat 2 Tage Eintritt und Frühstücksbuffet, und zahlt insgesamt nur 60 bis 70 Euro. Dann zahlst du pro Tag weniger als die Preise von vor 10 Jahren, und hast ne Hotelübernachtung mit Vollfressen für umme. Man muss nur richtig planen.
 
Mitglied seit
2020
Beiträge
95
@FreizeitparkChecka
Was ich kann und nicht kann, hast du nicht zu beurteilen!

Ich vergleiche die Preise, welche ich effektiv an der Kasse zahle. Und das ist beim Moviepark noch nie Richtung 50€ gegangen.
Und auch die letzten Jahre gab es immer Rabattaktionen, auch zu Halloween. Warum also nur Kassenpreise vergleichen?
Vergleichst du auch Aldi Hack aus Angebot mit Metzger Hack und sagst Metzger zu teuer? Du brauchst für den Rabatt erstmal Coupon. Hab letztes Jahr ne Karte geschenkt bekommen. Also sind Tageskarten an Kasse jetzt unendlich teuer?
 
Mitglied seit
2020
Beiträge
95
du vergleichst doch selber rabbatierte Preise mit regulären Preisen. Die 30 Euro After Dark Tickets sind ja nur für 4 oder 5 Stunden gültig, da musst du schon die Tageskartenpreise zum vergleich nehmen. Dann wären das 20 Euro mehr, und somit keine 300 prozentige Steigerung. Aber du hast natürlich recht, dass man deutlich mehr zahlt als vorher.
30€ war der normale Preis ohne Coupon für Halloween Festival. Für die vollen 4 Stunde. Das ist kein Angebot sondern Event Ticket.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.134
Ich möchte - unabhängig von Eurer laufenden Diskussion - mal wieder auf 2 Dinge hinweisen:
- in diesem Thread geht es um Neuheiten/ Veränderungen; Preisdiskussionen etc. könnt ihr gern in anderen Forenbereichen führen
- der Lesbarkeit schadet es definitiv nicht, wenn ihr ganze Sätze bildet, auch den Gebrauch von bestimmten & unbestimmten Artikeln (der, die, das, einer, ein, ...) halte ich für eine gute Idee. Mehr dazu hier.

Danke!
 

Ralf61

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
9.674
Heute stand dann auch der Fighter im Movie Park und einige Besucher sind dann auch, beim Fahrpreis von 6€, damit gefahren.
MP 12-10-21 Fighter 01.jpg
MP 12-10-21 Fighter 02.jpg
MP 12-10-21 Fighter 03.jpg
MP 12-10-21 Fighter 04.jpg
MP 12-10-21 Fighter 05.jpg
MP 12-10-21 Fighter 06.jpg
MP 12-10-21 Fighter 07.jpg
MP 12-10-21 Fighter 08.jpg
MP 12-10-21 Fighter 09.jpg
 

mimi1

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
28

Hoffentlich wird das nicht genau so ein Flop wie St. Elmo

Ich war sehr skeptisch bei der Maze. Allerdings muss ich zugeben, dass sie recht spaßig ist. Dennoch haben sich meine Befürchtungen bewahrheitet. Es ist lediglich ein etwas aufgehübschtes Stuntshowset mit Bauzäunen.

Bei dem was der Park sonst liefert (z.B. Ningyo), finde ich Chupacabra und Acid Warior extrem schwach beim Theming.

Man muss auch sehen, dass die Mazes jetzt Geld kosten. Man darf also mehr, statt weniger erwarten. (Hinzu kommt dann noch schwankende Qualität in der Bespielung)
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandy

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
31
Ich denke man darf aber nicht vergessen, dass der Park sowohl die Stuntshow als auch diese Tempelattraktion sicherlich im kommenden Jahr wieder regulär öffnen möchte. Oder anders gesagt: niemand investiert unsummen an Geld für 5 Wochenenden. Und dafür sind die beiden Mazes doch echt gar nicht schlecht.
 

mimi1

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
28

Die Aufpreise werden dauerhaft bleiben. Ich finde es gut, wenn durch die Preise das Gästeniveau angehoben wird. Ich bin aber sehr neugierig wie sich das langfristig auf den Umsatz auswirkt und ob der Park die richtigen Schlüsse zieht. Herr Prossotowicz sagt selbst, dass die Warteschlangen aktuell leer sind. Ob der Park so die alten Gästezahlen erreicht oder ob ehemalige Mehrfach-Besucher jetzt wegbleiben? Was man auch nicht vergessen kann, wer viel für die Mazes ausgibt hat vielleicht weniger für Essen und Souvenirs. In jedem Fall hält es wohl Gäste aus Einkommensschwachen Regionen fern. (Also Gerade die regionalen Gäste)
 

mimi1

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
28
Das Argument für Acid Warior finde ich nur so naja. Klar ist Open-air bei Corona nicht falsch, aber man hätte genau so gut eine hochwertige Indoor Maze haben können, die dann noch die nächsten Jahre nutzbar bleibt.
 
Mitglied seit
2020
Beiträge
95
Find ich mist. Hätten besser Eintritt anheben können. Zumindest für Goldpass hätte es inklusive sein können. Meinetwegen auch mit teurerem Pass.
 

appz

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
316
Finde es sinnvoll. In anderen Parks schon längst Standard und so kann man den Besuch relativ gut planen.

Und wenn es dem Park hilft mehr Umsatz zu generieren, immer gern. In den letzten Jahren war das Geld im Moviepark immer sehr gut angelegt. Die neueren Attraktionen sind alle sehr gut geworden.

Und vielleicht hilft es auch das Publikum ein bisschen zu steuern, im Phantasialand klappt es zumindest meistens ja auch relativ gut.

Edit: Ich finde einfach, dass der Park ansonsten sehr günstig ist. Dann finde ich es vollkommen in Ordnung für Extra-Leistungen Extra-Geld zu verlangen.
 
Mitglied seit
2020
Beiträge
95
Edit: Ich finde einfach, dass der Park ansonsten sehr günstig ist. Dann finde ich es vollkommen in Ordnung für Extra-Leistungen Extra-Geld zu verlangen.
Wo ist das Problem es für Goldpässe inklusive zu machen? Inklusive heißt nicht umsonst Wenn ich eine All-inclusive Pauschalpreise buche zahle ich auch nicht für den Pool extra. Warum kein All-in Saisonpass? Meinetwegen auch für einen extra Pauschalpreis?
 

appz

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
316
@FreizeitparkChecka
Wer sagt dass es sowas nicht in der nächsten Saison geben wird? Wo steht geschrieben dass im Goldpass alles inklusive sein muss?

Und die Frage nach dem All-In Pass wurde im Video beantwortet. Es gibt Überlegungen genau sowas anzubieten, allerdings nicht während Corona.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.295
Man sieht es doch auch bei anderen Parks national sowie Internatioonal.

Im Europa Park hast du eine Jahreskarte, für die Horror Nights zahlst du extra nochmal eine Gebühr.
In Plohn hast du eine Jahreskarte, die Halloween-Mazes kosten extra.
Port Aventura gibt es ebenfalls eine Jahreskarte, für die Halloween Mazes muss man extra zahlen.

Immer noch etwas gratis zu Verlangen obwohl man schon sehr viele Vorteile hat find ich immer etwas dreist. Der Park muss ja auch noch Zusatzeinnahmen haben um neue Attraktionen bauen zu können, zu modernisieren etc.

Und wie @appz schon schrieb, evtl. gibt es ja in Zukunft einen All-In Pass. Momentan gibt es sowas nicht und ich finde es auch gut so.
 
Oben