• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022 Neuheit: Dinosaurland (Powered Coaster, Mack Rides) @ Djurs Sommerland -Dänemark

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Wie das dänische "Djurs Sommerland" auf seiner Homepage mitteilt, wird die Bootsfahrt "Jungle Safari" nach 27 Betriebsjahren zum Ende der Saison geschlossen. Auf der Fläche soll für die Saison 2021 ein großes neues Projekt entstehen!

djurssommerland.dk schrieb:
Jungle Safari closes

After 27 seasons Jungle Safari closes after the last opening day sunday 20. October 2019.

Since 1993 King Kong has been guarding his cave in Jungle Safari and roared at more than 10.000.000 guests who have taken the ride in the yellow banana boats past all the jungle's small and large animals.

Jungle Safari make room for the whole family can get a NEW, BIG and MUCH, MUCH BETTER ride for the WHOLE family from season 2021.
Follow us on social media, where we look forward to telling you about the new huge project!

Mit den Schlagworten "NEW" "BIG" & "MUCH, MUCH BETTER" bauen sie schon eine gewisse Erwartungshaltung auf, ich bin gespannt was es wird und ob Intamin wieder der Lieferant ist :)

Attraktion auf dem Parkplan:
1.jpg


Quelle
 

scragnoth

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
564
Die Looping-Achterbahn (Achterbahn mit Inversion(en) die dem Park im Portfolio noch fehlt) wird's mit den Schlagwörtern mMn. aber eher nicht :)

Einen Kiddie-Log-Flume haben sie auch schon, eine Mack-Wasserachterbahn auch... Vielleicht ein Rafting? Diese sind ja meist auch für die ganze Familie geeignet, aber in dem Sinne besser als eine normale Bootsfahrt...
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.199
Ein Rafting gibt es bereits.

Ich bin ebenfalls gespannt was es wird. Da es eine Wasserachterbahn auch schon gibt, kann man das denke ich auch ausschließen - das wäre ansonsten mein nächster Tipp gewesen. Ob es ein reiner Coaster wird? Oder doch eher etwas in Richtung Themenfahrt?
 

oliverd

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2009
Beiträge
1.339
Etwas mit Speedbooten könnte ich mir sehr gut vorstellen anb:-)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Der CoasterClub Denmark war vor Ort und hat Ankerkörbe für eine Achterbahn gesichtet :)

1E10FFDD-8FAD-460C-8673-9571CDA971EE.jpeg


Ich bin mir sehr sicher, dass die zu einer Bahn von Mack Rides gehören (Ankerkorb - Typ D). Ich bin gespannt welcher Coastertyp es wird! Bei auf dem Bild alleine schon über 100 Ankerkörben wird es wohl eine größere/längere Achterbahn.

Der neue Bereich wird Dinosaurland heißen:
image_528364.jpg


Weitere Bilder:
F4B23D77-96A2-433C-BAF5-40FEB7D929E0.jpeg
77CDAF12-C206-45A4-9F7D-4070D1661F6F.jpeg
CF1ACA23-8ED0-4B9F-BE53-816D5E474617.jpeg


Hier geht´s zum Post auf Facebook
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.044
Vor dem Bauzaun wurde eine Holzkiste mit einem Dino darin platziert:
115938156_249837167.jpg

115933.jpg


Mittlerweile wurden schon viele Ankerkörbe in ihren Fundamenten vergossen:
109126.jpg
116011.jpg
115879.jpg
115821.jpg
115880.jpg
116323.jpg
116042.jpg
116103.jpg


Bald kann man sicher schon den groben Verlauf des Layouts anhand der Fundamente erkennen :)

Quelle
 

X-Force

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
8
Ich tippe auf nen Mack Powered Coaster. Dinoland hört sich so nach „Kinderland“ an, da wird es denke ich nichts wildes werde .
 

epstan

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
466
Der Dinosaurier in der Kiste ist ein Animatronic. Auf der Baustelle wurde fleißig gearbeitet. Eventuell schaffe ich es noch ein Panoramabild beizutragen.

Mein Tipp wäre ein normaler Spinning Coaster von Mack, wenn es Mack wird.
 

scragnoth

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
564
Ein Extreme Spinner mit Inversionen wäre auch was Feines, halte ich aber für eher unwahrscheinlich. Bin gespannt, wann der Park seine erste Bahn mit Inversionen bekommt.
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
39
Ich tippe auch auf eine Familien-bahn, aber schon etwas größer.
Eigentlich fehlt mir in dem Park immer noch eine kleine Holzachtrbahn, wie "Falken" im Farup Sommerland.
Die würde bei Mack ja rausfallen.
Wenn es tatsächlich Mack werden wird, hoffe ich, dass es eine Bobbahn wird.
Die machen immer extrem viel Fun und wurden eindeutig zu selten gebaut.
"Trace Du Hourra" war 2001 die letzte bin ich der Meinung.
Mit einer ebenso brauen Schienenfarbe und Felskulisse kann man ein Top-Dino-Land-Bereich errichten.
Man hat eine klasse Familien Achterbahn, die aber doch schon etwas mehr Thrill bietet, als ein Powered Coaster oder eine Wilde Maus.
Also ich hoffe auf den Mack Bob: Danmarks første bobslæde: T-Rexen
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
39
Naja, ein Powered Coaster ist ja auch nicht schlecht, wenn doch auch keine Sensation.
Ich bin mal gespannt, wie groß bzw. lang die Anlage wird. Gewöhnlich haben die ja immer einen kleineren Grundriss. Nun haben wir hier ja aber eine verhältnismäßig große freie Fläche für einen einfachen Powered Coaster ala Grottenblitz, Enzian und co.
Evtl. gibt es hier einen Darkride-Part vorweg, wie beim Legoland Billund mit einer langsamen Fahrt durch eine urzeitliche Höhle, voll mit Animatronics ala PHL's Zeittunnel.
Alternativ kann es auch eine Doppelanlage wie im Efteling werden.
Oder ein klassisches Layout in normaler Größe mit der Möglichkeit noch einen Flatride in naher Zukunft in das Dinoland aufzunehmen. Ein Intamin Gyro Drop nach der Gyro Swing wäre mega. Mit einem Flugsaurier oben auf der Spitze :rolleyes:

Der erste Wagen wird hier sicherlich keine Lok. Bin mal gespannt für was man sich entscheidet.

Ich denke Mack Bobbahnen kann man als Neubauten für die nächsten Jahrzehnte generell ausschließen.

Wieso?

Die machen doch extrem viel Spaß und sind im Heide Park und Parc Asterix immer gut besucht und genießen doch für eine Familienachterbahn große Beliebtheit.
Dazu kommt, dass die Bahnen durch die vielen Züge eigentlich immer eine gute Kapazität haben.
Durch das Gewicht des Zuges schwingt die Bahn unterschiedlich stark in den Kurven aus und somit ist keine Fahrt wie die andere. Weiterer Pluspunkt.

Warum sollte man das also ausschließen? Verstehe ich nicht.

Außerdem war es gar nicht so abwägig, dass wir hier einen weiteren Mack Bob bekommen hätten.
Mack war als Hersteller gesetzt und es war auch sicher keine Überraschung, dass der Park (leider) um "härtere" Achterbahnen mit Inversionen einen Bogen macht.
Es hätte also noch ein normaler Spinning Coaster, eine Wilde Maus, ein YoungSTAR Coaster, ein (Inverted) Powered Coaster oder eben ein Bob sein können.
Eine Art Wilde Maus steht da schon mit dem Gerstlauer Bobsled und ein YoungSTAR Coaster wäre nur eine etwas größere Version des bereits vorhandenen Force Two.
Bleiben noch der Spinning Coaster, der Powered Coaster und der Bob.
Nun hatte der Powered Coaster halt den Zuschlag gehabt. Meiner Meinung nach 40/30/30 Wahrscheinlichkeit für den Powered Coaster aufgrund der geringen Kosten. Ansonsten genauso eine altmodische Anlage mit Wurzeln in den 80ern wie der Mack Bob, bei der aber wie auch bei dem Mack Bob der Spaß bis heute ungebrochen ist.

Auf eine laaange Zukunft des Mack Bobs beer:-)
 
Oben