• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022 Neuheit: Ice Breaker (Multi Launch Coaster, Premier Rides) @ Sea World Orlando

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
219
Das ist aber doch nun nichts neues. Die Sky Rocket II in den Sea World Parks haben alle diese Folterbänder - die beiden anderen Installationen in den USA haben die aber nicht, das ist also nichts US-spezifisches. Sea World (und SF bei den West Coast Racers) muss also einen Sonderwunsch gehabt haben und scheint seit 2015 auch nichts dazugelernt zu haben, die waren doch seit Anfang an Diskussionsthema. Dass man hier überrascht ist, dass kleine Leute damit enorme Probleme haben ist da schon fast ein Witz und vielleicht ein Hinweis darauf, wie entfernt voneinander Planung und Betrieb in dieser Kette sind. Selbst im Stillstand mal ein Kind in eine der Skyrockets zu setzen und sich das anzuschauen hätte schon gereicht um zu merken, dass das keine gute Idee sein wird.
Folterbänder stimmt nicht ganz, denn es ist alles RELATIV. Für mich sind diese Bänder bei Tigris usw sehr bequem. im Vergleich zu Cheetah Hunt oder den Huss Top Spin bügeln, nach einer Fahrt, striemen und tagelang Schmerzen.
Aber ich würde naturlich auf alle diesen lSchulterbügel verzichten, siehe Taron oder EuropaPark ohne jegliche Schulterfolter egal ob bei Gross oder Klein...
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.715
Der Vergleich müsste aber zu den gleichen Bügeln ohne die Bänder sein, wie auf den anderen Auslieferungen. Und da kann ich mir schwerlich vorstellen, dass diese Bänder bequemer sind als ohne.
 

McWorse

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
35
Bin heute mit dem Ding gefahren und leider herb enttäuscht. Der Hat zu Beginn der Strecke verpasst einem einen unangenehmen Move, dass einem (und den anderen Fahrgästen) irgendwas zwischen einem gurgelnden Laut und einem Upps! entfährt. Irgendwie eine vollkommen abseitige Drehbewegung, die nicht wirklich angenehm rüberkommt. Der Rest der Strecke ist austauschbar und maximal gewöhnlich. Da reißt es die Vorwärts-Rückwärts-Launcherei zu Beginn nicht raus, und auch nicht das schicke In-den-Track-setzen.
Fühlt sich an wie ein flüchtig konstruiertes Showstück zum alleinigen Aufzeigen der technischen Möglichkeiten, die dann zwangsläufig vorschnell zum Abschluss geführt werden. Schade. Hatte mir ein bisschen mehr davon erhofft. Echter Fahrspaß kommt hier viel zu kurz. 3 Sterne, wohlwollend, wenn man bedenkt, in welchem Umfeld diese Bahn aufgestellt ist.

Edit:
Zur Sicherung:
Für mich (2m und schlank, normal proportioniert) absolut angenehm. Nichts hat gedrückt oder wehgetan. Cheetah Hunt dagegen hat mir gestern bei der zweiten Fahrt beinahe das Schlüsselbein gebrochen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

humbapumba

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
357
Wir sind die Ice Breaker am Dienstag gefahren und fanden die Bahn ganz ok. Nichts wofür sich eine weite Anreise lohnen würde, aber war für die Größe in Ordnung. Die Bahn ist sehr smooth und der Turn hinten hat nen guten Flow. Was den Launch und das Verschiebegleis angeht stimme ich oben genannter Meinung zu.

Was mich am meisten stört sind die engen Züge und die nervigen Bügel. Da sollte sich Premier Rides mal ein neues Wagenkonzept überlegen.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.018
Schön, dass man auf die Rückmeldungen reagiert hat! Da steht einer angenehmen Fahrt hoffentlich nichts mehr im Wege.
 
Oben