• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022 Neuheit: Jumanji - The Adventure (Darkride) @ Gardaland - Italien

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
804
Also in verschiedenen italienischen Freizeitparkforen wird über die Lizenz des Films „Jumanji“ gesprochen. Die Schriftart auf dem Zaun passt auch sehr zu dem des Filmlogos. Wäre dann die weltweit einmalige Attraktion aber leider schon wieder ein Schritt in die falsche Richtung…

Ohje, dann sollte man die Erwartungen wirklich runterschrauben.

Aber vielleicht immerhin ein netter Coaster.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.714
Hat der Park nicht seit 1998 den gleichen Chef? Ganz so inkompetent scheint er ja nicht zu sein.
 

mugnezz

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
71
ja, aber für jeden Sektor gab es unterschiedliche Manager.
da Merlin ihn zum einzigen Entscheidungsträger machte. die ergebnisse wurden gesehen
 

TobiF

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
1
Der Parkchef ist noch der Selber, aber kurz nachdem Merlin den Park gekauft hat, ist der frühere Art Director Claudio Mazzoli gegangen. Auf sein Konto gehen die Attraktionen, die den Park Groß gemacht haben: Valle Dei Re ( Der hervorragende Ramses Vorgänger), Jungle Rapids, Fuga da Atlantide, Fantasy Kingdom, Mammut.
Er hat vorher bei Disney ( u.a. in Epcot) gearbeitet, und wusste halt wie tolle Thematisierung aussehen muss.

Nachdem er weg war, ging es Rapide bergab mit dem Park, zuerst kam die Verschandelung vom Valle Dei Re in Ramses, dann wurde Tunga für Raptor entfernt, irgendwann dazwischen gabs mit Inferis ein extrem schlechtes Dauermaze, dass im zweiten Jahr schon wieder geschlossen wurde. Die Fassade vom "Time Voyagers" Theater wurde zerstört, und durch die jetzigen bedruckten Planen ersetzt etc...
Wenn man alleine beobachtet, was die dort die letzten paar Jahre alles verbrochen haben... Die Deko von Fuga Da Atlantitde wurde beim zweiten Drop teils zurückgebaut, damit man den Imbiss vergrößern und Sonnensegel anbringen kann, bei I Corsari hat man einfach ein zweites Schiff neben das andere gequetscht, um die Gastro zu vergrößern... Zuletzt wurde das Fantasy Kingdom um gut ein Viertel verkleinert, und das Showzelt entfernt, damit man den Legoland Waterpark bauen kann... ich könnte noch ewig solche Sachen aufzählen...

Ich kannte das Gardaland seit dem Kleinkindalter, und war dort fast jedes Jahr. Ich hab miterlebt wie aus nem größeren Spielplatz ein Freizeitpark wurde, der mit der Qualität seiner Gestaltung immer wieder aufs neue Überzeugt hat, aber seitdem Merlin hier das sagen hat, ist es für mich einfach nur noch traurig zu sehen, wie sie den Park zugrunde richten.

Die Entscheidung aus dem AbuSimbel Tempel eine Jumanji Achterbahn ( in Italienischen Foren wird von Pinfari gesprochen) zu machen ist halt der nächste, gewaltige Schritt in die falsche Richtung, ich habe da keine großen Erwartungen, Merlin wird halt wieder irgendwas hinrotzen, und ne große Werbekampagne dazu starten.
 

Nessie50

Re-Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
56
Gibt es Pinfari überhaupt noch? Die sind doch dann irgendwie zu Interpark geworden. Und Interpark baut doch nur Cyclons und die Whirlwinds. Die Modelle sind doch beide zu klein.Es werden zwar auf der Website von Interpark noch Pinfari-Modelle angeboten, aber ich glaube kaum, dass man sich soetwas zulegen würde. Das wäre doch recht unwahrscheinlich.
 

mugnezz

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
71
pinfari ging vor Jahrzehnten bankrott. das alte Transportsystem gehörte ihnen. nichts mit der neuen Attraktion zu tun
 

stefan 95

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
435
Hoffentlich wird es was gutes und wird ein würdiger Nachfolger für Ramses.
 

Cloudy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
132
Ich kenne von meinem 1. Besuch vor gut 11/12 Jahren nur "Ramses". Damals glaub ich noch recht neu eröffnet.
Ich fand die Eingangskulisse (mit dem teilweise sichtbaren Alienkopf) spannend und ein bisschen gruselig.
Die Fahrt -nach einer ewigen Anstehzeit bei Hitze- fand ich dann ziemlich strange. Die Verknüpfung Ägypten und Aliens war mir dann doch zu seltsam.
Ähnlich geht es mir mit dem Film Cowoys & Aliens - gehört irgendwie nicht zusammen und gefällt mir auch nicht.
Habe mir auf Youtube einen Onride von "La Valle dei Re" angeschaut und dachte: Sch....... war das toll. Für mich ist/WAR Ramses eine deutliche Verschlechterung
naja - Merlin halt. Sehen wir was kommt. ;)
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
804
Wieso sollte man die Erwartung herab schrauben?

Wurde durch meine Vorredner eigentlich schon gut beantwortet.

Mir fällt spontan kein Projekt von Merlin im Gardaland ein, welches ich insgesamt wirklich gut gelungen finde. Eine Achterbahn hinsetzten mit ein paar Deko-Elementen kann jeder (große) Park (zugegeben mit Raptor hat man damals schon geliefert). Aber wenn es um mehr geht - Gestaltung, Details, Konzept - hat Merlin noch nie wirklich gut geliefert und bestehende Strukturen eher noch verschlechtert - wie @TobiF (Willkommen übrigens!) schrieb. Mit einer gekauften - womöglich teuren - Lizenz wird das auch nicht besser werden. Klar, noch können wir das Ergebnis nicht beurteilen, aber man kann ahnen, wohin es wahrscheinlich gehen wird. Deshalb schrieb ich, dass die Erwartungen gering gehalten werden sollten! Vielleicht werden wir auch positiv überrascht, ausgeschlossen ist das ja nicht.
 

mugnezz

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
71
jumanji :cautious:

200373097_4158952424150989_3116265177902945890_n.jpg
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.013
Im Vorhinein kann man immer leicht schimpfen. Auch ich bin nicht immer zufrieden mit dem was Merlin so macht, aber warum sollten wir dem Ganzen nicht eine Chance geben?
Jumanji ist eine Lizenz die viel hergibt und soweit ich weiß noch bei keiner Freizeitparkattraktion aufgegriffen wurde. Die Begebenheiten im Park sind auch gut für eine tolle Themenattraktion. Ich bin also sehr gespannt, ob meinen adäquaten Ersatz für den Darkride, oder sogar etwas besseres schafft.
 
Oben