• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022 Neuheit: Wonder Woman Flight of Courage (Jersey Devil Coaster Klon, RMC) @ Six Flags Magic Mountain

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.233
Am 4. Juni fand der Schienenschluss statt!
FUXM8CaVEAAvNET.jpg



Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 
Zuletzt bearbeitet:

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.894
Ich hoffe das SF gelernt hat und lieber 3 einzusetzten und den vierten (wechselnd) immer wartet... es sei denn die Blockprogrammierung wird flüssig... ich überzeuige mich in spätestens zwei Jahren gern davon. Bei dem Pre-Klon auf der anderen Küstenseite sieht es ja schon ganz gut aus, auch mit dem flexiblen Tempo am Lift. Vielleicht schraubt das Team parallel an Twisted Collossus noch ein bisschen rum... 🙃
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.233
Mittlerweile wird auch schon mit mehreren Zügen und einer schnelleren Taktung getestet:

Sollten sie da nachher eine Taktung um die 50 Sekunden hinbekommen, würde man trotz nur 12 Personen pro Zug auf eine Kapazität von ca. 860 Personen kommen :)

Mit Blick auf den Jersey Devil scheint sowas ja durchaus machbar zu sein, wenn das Personal entsprechend motiviert arbeitet. Ich hatte da mal ein Video gesehen, bei dem so eine Taktung mit Passagieren zu sehen war.
 

Alessio

Stammgast
Mitglied seit
2017
Beiträge
108
Ich konnte die Bahn vorgestern selber testen. Hat mir echt gut gefallen und bis zum Ende wird eine gute Geschwindigkeit beibehalten. Die Airtime ist durchweg stark und auch die Inversionen sind gut. Abgesehen vom Dive Loop hat mir die Bahn hinten besser als vorne gefallen, vor allem wegen der Airtime auf dem First Drop.
Die letzten beiden Elemente, welches es bei Jersey Devil Coaster nicht gibt, sind allerdings mit die Schwächsten der Fahrt (fast keine Airtime).
Gestern und heute ist die Bahn mit 2 Zügen gefahren und die Abfertigung war auch gut, da die Züge in der Station nicht anhalten und die Reihen einzeln beladen werden. Der Park war wirklich auch sehr leer, trotzdem hatten aber fast alle Achterbahnen geöffnet. Abends war Wonder Woman so leer, dass die Züge öfters nur zur Hälfte beladen wurden. Dadurch hatte ich tatsächlich 4 Fahrten mit Sitzenbleiben in der letzten Reihe.
Wonder Woman ist definitiv deutlich zahmer als Railblazer in CGA, welche mir durch die aggressivere Fahrt und stärkere Airtime dann nochmal ein ganzes Stück besser gefallen hat, aber auch WW macht eine Menge Spaß und ist eine tolle Neuheit. Die Raptor Coaster von RMC sind wirklich super.

Es gibt kurz vor der Station kostenpflichtige Schließfächer, wo man Rucksäcke, etc. ablegen kann. Es gibt dort aber auch kostenlose Ablagen und die Benutzung der Schließfächer ist keine Pflicht. In verschließbaren Taschen dürfen Handy, etc. mitgenommen werden und es gibt auch Kleine Beutel an jeder Sitzreihe im Zug mit Reißverschluss, wo man seine losen Gegenstände für die Fahrt verstauen kann.

P1167025.JPGP1167129.JPGP1167204.JPG
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.661
Danke für den Review.
Ich weiß, dass das sehr viel mit persönlichem Geschmack zu tun hat, aber wo würdest du die Bahn im LineUp von Magic Mountain einordnen? Ist es eher eine nette Ergänzung im Durchschnittsbereich oder gehört sie schon zu den Top-Bahnen in Park?
 

Alessio

Stammgast
Mitglied seit
2017
Beiträge
108
wo würdest du die Bahn im LineUp von Magic Mountain einordnen? Ist es eher eine nette Ergänzung im Durchschnittsbereich oder gehört sie schon zu den Top-Bahnen in Park?

Die Bahn ist im Park definitiv oben mit dabei. Mit X2 und Twisted Colossus kann Wonder Woman ohne Zweifel nicht mithalten, aber würde die Bahn wahrscheinlich auf Platz 3 im Park anordnen knapp vor Tatsu und Full Throttle.
Also auf jeden Fall eins der Highlights in Magic Mountain.
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
149
Ich konnte die Bahn vorgestern selber testen. Hat mir echt gut gefallen und bis zum Ende wird eine gute Geschwindigkeit beibehalten. Die Airtime ist durchweg stark und auch die Inversionen sind gut. Abgesehen vom Dive Loop hat mir die Bahn hinten besser als vorne gefallen, vor allem wegen der Airtime auf dem First Drop.
Die letzten beiden Elemente, welches es bei Jersey Devil Coaster nicht gibt, sind allerdings mit die Schwächsten der Fahrt (fast keine Airtime).
Gestern und heute ist die Bahn mit 2 Zügen gefahren und die Abfertigung war auch gut, da die Züge in der Station nicht anhalten und die Reihen einzeln beladen werden. Der Park war wirklich auch sehr leer, trotzdem hatten aber fast alle Achterbahnen geöffnet. Abends war Wonder Woman so leer, dass die Züge öfters nur zur Hälfte beladen wurden. Dadurch hatte ich tatsächlich 4 Fahrten mit Sitzenbleiben in der letzten Reihe.
Wonder Woman ist definitiv deutlich zahmer als Railblazer in CGA, welche mir durch die aggressivere Fahrt und stärkere Airtime dann nochmal ein ganzes Stück besser gefallen hat, aber auch WW macht eine Menge Spaß und ist eine tolle Neuheit. Die Raptor Coaster von RMC sind wirklich super.

Es gibt kurz vor der Station kostenpflichtige Schließfächer, wo man Rucksäcke, etc. ablegen kann. Es gibt dort aber auch kostenlose Ablagen und die Benutzung der Schließfächer ist keine Pflicht. In verschließbaren Taschen dürfen Handy, etc. mitgenommen werden und es gibt auch Kleine Beutel an jeder Sitzreihe im Zug mit Reißverschluss, wo man seine losen Gegenstände für die Fahrt verstauen kann.

Anhang anzeigen 1278673Anhang anzeigen 1278674Anhang anzeigen 1278675
Cool, eine USA Tour, gibt es Vlogs?
Was mich aufmerken lässt. SF MM ist der einzige Park der auch unter der Woche (noch) durchgehend offen hat und dennoch ist er fast leer. Also das sieht schlecht aus für SF. sind MM und Jackson GAd ja die beiden aushänge SixFlags Parks. Wie viel Eintritt hast Du gezahlt? Gruss aus SF Great America
 

Alessio

Stammgast
Mitglied seit
2017
Beiträge
108
SF MM ist der einzige Park der auch unter der Woche (noch) durchgehend offen hat und dennoch ist er fast leer. Also das sieht schlecht aus für SF. sind MM und Jackson GAd ja die beiden aushänge SixFlags Parks. Wie viel Eintritt hast Du gezahlt?
Ich habe mir für die Parkbesuche die Six Flags Jahreskarte gekauft, alleine wegen dem inkludierten Parken lohnt sich das schon bei 3 Tagen in Parks der Gruppe, auch wenn sie das System dauernd ändern.
Sonst findet man die Tagespreise natürlich auf der Website.

Solche leeren Tage kommen natürlich unwiederbringlich bei einem 365-Tage Park. Kann mir auch erstmal nicht vorstellen, dass sie das Konzept so schnell wieder aufgeben. Auch wenn den konstanten Attraktionsschließungen ein paar Schließtage sicherlich gut tun würden.


Bin auch mal gespannt, ob in dem Bereich in Zukunft nochmal etwas entstehen wird. Rund um die Bahn ist immer noch einiges an Platz im Bereich des Drops und Dive Loops, wo durch den dünnen Footprint noch einiges an Fläche übrig ist. Kleinere Flat Rides oder eine weitere Kinder Achterbahn würden da auf jeden Fall noch Platz finden.
 

Biker175

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
10
Die Bahn ist im Park definitiv oben mit dabei. Mit X2 und Twisted Colossus kann Wonder Woman ohne Zweifel nicht mithalten, aber würde die Bahn wahrscheinlich auf Platz 3 im Park anordnen knapp vor Tatsu und Full Throttle.
Also auf jeden Fall eins der Highlights in Magic Mountain.
Ich war vor einer Woche auch im SF Magic Mountain und würde die Bahn auf jeden Fall zu den Top Bahnen zählen. Ich denke X2 dürfte die Top Bahn sein (habe mich tatsächlich nicht rein getraut), für mich gefolgt von Twisted Colossus. Dann kommen Wonder Woman und Full Throttle.
 
Oben