• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen @ Movie Park Germany

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
96
Geht das Preis-Gejammere schon wieder los?
Wann verstehen die Menschen endlich mal, dass es kein ANRECHT auf einen günstigen Freizeitpark gibt. Auch nicht für die viel beschriebenen FAAAAAMIIILIEN.

Das ist eine so grunddeutsche Mentalität.
Auto für 40.000 Euro ist ok.
Haus für 300.000 Euro auch.
Aber 140 Euro für Freizeit ist zuviel.

Nehmt euch mal ein Beispiel an die Amerikaner:
Eintritt 140 Dollar (JA, PRO TAG!!!)
Fastpass nochmal 100 drauf.
Für Essen und Trinken nochmals 100.
UND KEINER JAMMERT ÜBER DIE PREISE.
Mal davon ab. Brauch ich denn als Familie zwingend die Leistungen vom Bonus club? Brauch ich 4x gratis Parken am Tag? Müssen wirklich alle 20% Rabatt bekommen wenn auch einfach einer für alle zusammen zahlen kann?
Ich muss sagen, bei der Jahreskarte ist man am Moviepark auch bei den aktuellen Preisen am besten mit weg, gerade über diese Jahreskarte verstehe ich die Aufregung bei den Preisen absolut nicht, da muss ich zustimmen.
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
86
Mal davon ab. Brauch ich denn als Familie zwingend die Leistungen vom Bonus club? Brauch ich 4x gratis Parken am Tag? Müssen wirklich alle 20% Rabatt bekommen wenn auch einfach einer für alle zusammen zahlen kann?
Ich muss sagen, bei der Jahreskarte ist man am Moviepark auch bei den aktuellen Preisen am besten mit weg, gerade über diese Jahreskarte verstehe ich die Aufregung bei den Preisen absolut nicht, da muss ich zustimmen.
Ich stimme damit überein, das die Preise dort noch völlig angemessen sind. Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: Ja, wir benötigen die Goldkarte 3x. Denn der Bonusclub mit den freien Eintritten und Rabatten für andere Parks ist bei Silber nicht mehr drin.
 

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
96
Ich stimme damit überein, das die Preise dort noch völlig angemessen sind. Aber um auf deine Frage zurück zu kommen: Ja, wir benötigen die Goldkarte 3x. Denn der Bonusclub mit den freien Eintritten und Rabatten für andere Parks ist bei Silber nicht mehr drin.
Na gut, wenn die ganze Familie mit in entsprechende Parks kommt verstehe ich, dass man das benötigt, und natürlich ist es für einen immer ärgerlich, wenn sich die Preise erhöhen, aber ich denke nach Abwägung wird das immer noch um einiges billiger sein als überall den (teilweise ja auch gestiegenen) Vollpreis zu zahlen.
Ich habe dieses Jahr auch 6 Parks die im Bonusclub entsprechend als Partner beteiligt sind besucht und mir dadurch bei den Eintritten rund 150€ gespart, sprich selbst mit dem erhöhten Preis hätte ich die Karte schon raus gehabt, ohne einmal selbst im MP gewesen zu sein (wenn man davon absieht das man da eh einmal hin muss um die Karte abzuholen).
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
538
Auch wenns jetzt Offtopic sein mag, aber mich erinnert die Preisdiskussion vom Movie Park an die Diskussionen wo der EP die neuen Preise bekanntgegeben hatte. Damals wurde auch ich diversen Gruppen in Facebook und Co gesagt ne Goldpass hole ich mir nie im Leben, der ist viel zu teuer usw... Paar Monate dann nach den Diskussionen haben die selben Personen geschrieben "Oh schaut mal was heute per Post angekommen ist" und was sag man auf dem Bild 4x Goldpass obwohl davor gesagt wurde wenn überhaupt dann Silber...
 

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
36
Der Soundtrack der neuen Mapping-Show (Horrorwood Rises) für das Halloween Horror Festival ist nun auf den diversen Streaming Plattformen verfügbar.

 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
128
Die Pressekonferenz vom diesjährigen HHF ist jetzt bei WorldOfParks zu sehen. Achtung: Spoiler, vor allem für die Pre-Show von Hell House

 

Cathy

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
140
Also nur Movie Park Karte hätte sich nicht gelohnt, weil wir 450km vom Movie park entfernt wohnen. Durch die 5 mal Bobbejaanland und durch Urlaub in Belgien und Holland haben wir hauptsächlich die Partnerparks Bonus genutzt. Das war eigentlich das was für uns an der Karte interessant war. Wir finden es schade das nicht mehr zu dem Preisleistungsverhältnis gibt.
 

haparkfan

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
394
Der Movie Park scheint nicht so stark besucht zu sein an diesem Wochenende. Mit dem Code SP20 bekommt ihr für morgen Tickets für schlappe 20€ - falls noch wer Last-Minute hinwill ;-)
 

Thomas1988

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
49
Ich war heute in Park und es war schon ok gefüllt. Die neue Maze konnte ich leider nicht besuchen da ausgebucht. Die neue Show in Studio 7 ist gelungen, gewagt und ekelig 😂 Das Geld hat sich aber gelohnt.

Positiv ist mir aufgefallen, dass an vielen Feinheiten gearbeitet wurde. So sind z.B. viele / fast alle Fenster am Hollywood Boulevard beleuchtet und wohnlich mit Möbel dekoriert. So sehen die Gebäude bewohnt und echt aus. Heute war viel Nebel im Park. Die Musik war etwas leise. Ich habe St. Elmo (war besser als sonst) und den Zirkus besucht.

Mir hat es gefallen und war echt schön. Die Mapping Show ist auch schön, aber nichts weltbewegendes.

Ich finde es aber jedes Jahr schade , dass im Nickland wenig dekoriert und beleuchtet wird. Dort könnte man mit schönen Beleuchtungen und etwas Deko einen echt schönen Bereich für Kinder zaubern.
 

mimi1

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
25
Mein Feedback zu Hell House:

Eine hochwertige Maze mit schöner Thematisierung. Leider hat sie bis auf die
Rutsche am Ende
nichts besonderes zu bieten und die
Toilette durch die man muss
hat nicht wirklich in die Maze gepasst. Interaktiv ist sie nicht. Ich finde sie insgesamt nicht besser als Project Ningyo und daher die 12€ nicht wert.

Wir haben eine ganze Stunde gebraucht. Das meiste davon allerdings Transfer- und Wartezeit.
 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
128
Wow, eine ganze Stunde ist krass. Finde ich an sich sehr geil, auch wenn es nur das drumherum ist. wird bei uns dann allerdings knapp, da wir für 20 Uhr Hell House Slot und 21 Uhr Project Ningyo gebucht haben. Ist das schlimm wenn man etwas später ankommt? War noch nicht da seit dem neuen System.
Aber vlt muss sich das ganze erst einpendeln und ist in 2 Wochen etwas schneller, wer weiß
 

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
564
Wir waren auch gestern abend im neuen HellHouse auch mit ca. 1Std auch hier der größte Teil Transferzeit und der kleinere Teil Wartezeit.
Das Haus finde ich entgegen mimi1 schon deutlich innovativer als die übrigen Maze und passt sich gut ein. Ohne hier zu Spoilern,
finde auch ich den Preis von 12€ etwas hoch angesiedelt, aber muss man unbedingt mal gemacht haben wenn man die anderen Mazes alle schon kennt.
St. Elmo ist deutlich spürbar besser als das mit den Pistolen von damals und lohnt sich jetzt richtig. Viele die wir trafen dachten aber immer noch dass
es immer noch mit Pistolen ist und haben es deshalb nicht gebucht. Ich hätte an Movie Park's Stelle dem Teil auch ein anderen Namen gegeben um zu zeigen: "Hey hier hat sich was getan". Ansonsten war der Park wieder wirklich toll in Szene gesetzt. Einzige Knackpunkt und da kann der Park nicht's für, wird es aktuell erst spät dunkel, man merkt dass das Horrorfest noch etwas früh gestartet wurde. Die Mappingshow wurde ab und zu durch eine "Es findet gleich eine Show statt" - Durchsage unterbrochen.
Da kann man sicherlich noch was anpassen.
 

mimi1

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
25
Schlecht ist das Haus keinesfalls, sondern sogar sehr gut gestaltet. Persönlich empfinde ich die Experience aber nicht wesentlich besser als in Ningyo. Für mich bietet die Busfahrt allerdings auch keinen Mehrwert. Im Endeffekt könnte man den auch durch eine Ruckelplatte ersetzen, da man eh Augenbinde trägt und zumindest mir exakt klar war, wo wir hin fahren.
Noch zur Gestaltung:
Der angepriesene Animatronic wirkt schon extrem billig.
 

Thomas1988

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
49
Schlecht ist das Haus keinesfalls, sondern sogar sehr gut gestaltet. Persönlich empfinde ich die Experience aber nicht wesentlich besser als in Ningyo. Für mich bietet die Busfahrt allerdings auch keinen Mehrwert. Im Endeffekt könnte man den auch durch eine Ruckelplatte ersetzen, da man eh Augenbinde trägt und zumindest mir exakt klar war, wo wir hin fahren.
Noch zur Gestaltung:
Der angepriesene Animatronic wirkt schon extrem billig.
Ich glaube die Busfahrt gehört gar nicht mal unbedingt zum Erlebnis. Sondern eher zum erforderlichen muss. Im Interview wurde gesagt, dass der Weg zum laufen wohl etwas zu weit wäre. (Sind ja bestimmt 50m vom Eingang Ningyo entfernt 😂😂😂) Eine weitere Warteschlange neben der von Ningyo für die neue Maze würde auch den hinteren Bereich bei MP Express überladen. Denke das der Zugang über die Stuntshow so am besten ist. Von dort ist aber ein Fußweg mit absichern der Wirtschaftswege zu aufwändig.
 
Oben