• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen @ Movie Park Germany

Marcel46

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.331
Eine Maze ist nichts anderes als ein Horror Labyrinth. Der Movie Park nennt seine Horror Labyrinthe Maze. Andere Parks nennen sie auch mal Haunted House oder Horror House. In der Fanszene ist Maze aber meiner Erfahrung nach das geläufigste Wort.
Ich glaube, die Frage bezog sich auch darauf, warum es "die Maze" und nicht etwa "das Maze" heißt. Würde mich übrigens auch interessieren. Bei anderen Anglizismen wird doch auch in der Regel der Artikel der entsprechenden wörtlichen Übersetzung angewandt (Bsp.: der Rechner -> der Computer; die Stadt -> die City; etc.). Und auf deutsch heißt es eben "das Labyrinth".
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.019
Genau @Marcel46 - zumal eben die Parks das auch mit männlichem Artikel beschreiben, wie man in meinen beiden Links sieht. Ich will damit auch keinen hier angreifen, vielleicht gibt es ja einen guten Grund. 🤷‍♂️
 

VHF

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
565
Ich glaube, die Frage bezog sich auch darauf, warum es "die Maze" und nicht etwa "das Maze" heißt. Würde mich übrigens auch interessieren. Bei anderen Anglizismen wird doch auch in der Regel der Artikel der entsprechenden wörtlichen Übersetzung angewandt (Bsp.: der Rechner -> der Computer; die Stadt -> die City; etc.). Und auf deutsch heißt es eben "das Labyrinth".
Ja, ist mir inzwischen auch klar. 😂😂

Damit habe ich einfach nicht gerechnet. 😂🙈
 

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
362
Geläufig ist 'Die' Maze wahrscheinlich weil es auch 'Die' Attraktion oder Achterbahn ist. 'Der' Maze kann ich mir aufgrund 'Der' Coaster (Untersetzer) vorstellen. Und 'das' Maze aufgrund Labyrinth/Horror Haus.
Bleibt also zu sagen: Sach wat du wills.
Wenn man die deutsche Sprache weniger verwendet (z.B. Maze anstelle Labyrinth) kann man auch weniger Fehler in dieser Sprache machen. Deswegen sprechen die Bayern auch kein Hochdeutsch hallo:-) (Uh, ich Krieg Schlägek:-))
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.019
😁
Also ich würde niemandem unterstellen, des Deutschen nicht wirklich mächtig zu sein und deshalb lieber Fremdworte in deutsche Sätze zu bauen. Auch keinem Bayer, meine halbe Familie würde mir das krummnehmen. 🤪

Na ja, gehen wir zurück zum Thema, soo wichtig war das jetzt auch nicht. Entschuldigung nochmal für den themenfremden Einwurf ("OT").
 

Scoaster_

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
51
Folgende Story wurde auf dem Instagram Kanal des Movie Parks gepostet:

Anhang anzeigen 1271649

Dürfen wir von einem Nachfolger für "Wrong Turn" ausgehen?

Quelle: https://instagram.com/movie_park_official
Ich würde mich sehr über die Rückkehr freuen (sowohl von den Laternen als auch von WT) wrong turn hat meiner Meinung nach alles Richtig gemacht und durch die Weitläufigkeit des Sets von Ice Age war es auch ein einzigartiges Erlebnis, weil die anderen Mazes ja schon recht eng sind und viel mit Überraschungseffekten nach den Ecken arbeiten. Gleichzeitig denke ich mir etwas vergleichbares wie das ehemalige Ice Age Set kriegt man nicht einfach so hin und halte deswegen die Rückkehr der WT Lizenz für sehr unwahrscheinlich.

Generell bin ich sehr gespannt auf das kommende HHF. Die Ice Age Halle kann logischerweise nicht mehr als Maze genutzt werden, und ich kann mir auch sehr schwer vorstellen, dass Chase of Cupacapra wieder kommt aka der Park auf die Attraktion TLT verzichtet. Selbiges denke ich mir beim Stunt-Show-Set.. Also: wohin mit den Mazes?
 

Scoaster_

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
51
Sicher sind meiner Meinung nach „nur“ (rede von den Orten, nicht zwingend von der Maze an sich)
-Circus of Freaks
-Slaughterhouse
-Insidious
-Wald
-Project Ningyo

Oder vergesse ich was?
 

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
76
Ich wüsste nicht, warum hostel nicht eröffnen sollte, das entsprechende gebäude ist ja frei.
Auch secrets of st. Elmo sollte problemlos stattfinden können.

Ich kann mir tatsächlich gut vorstellen, dass chupacabra so wie es ist dem lost temple vorgezogen wird, macht finanziell sinn, da chupacabra mit einem aufpreis verbunden ist, und ich denke auch die meisten besucher freuen sich eher über die maze als über den (soweit ich das einschätzen kann) doch eher unbeliebteren Simulator.

Darüber, wo wrong turn stattfinden würde, würde es zurück kommen habe ich mir auch schon den kopf zerbrochen.
Entweder, die maze findet in abgespeckter version statt, eine andere maze muss weichen oder man macht es wie das Toverland und transportiert die gäste zu einer attraktion außerhalb des parkgeländes.
Letzteres würde mir sehr gefallen, da es vor allem für einen riesigen spielraum an möglichkeiten sorgen würde, und in der Umgebung gibt es bestimmt eine geeignete szenerie.
 

appz

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
307
Allerdings hat der Park selbst auch noch genug Fläche und Gebäude, die dafür genutzt werden können. Ich denke schon dass es sich um eine in den Park integrierte Attraktion handeln würde. Vielleicht wird eins der Studiogebäude genutzt, welche momentan als Lagerfläche dienen. Oder aber, passend zu Wrong Turn, es wird ein weiteres Stück des angrenzenden Waldes für die Maze verwendet.
 

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
17
Der Wald ist für ein Maze mit einer solchen Laterne nicht gut geeignet denke ich. Da geht es mir noch nicht mal um die Infrastruktur (ich weiß nicht ob die Lampen irgendein Netzwerk haben oder nicht; dies kann man auch in den Wald bekommen). Mir geht es eher um das Tageslicht. Klar, es ist Abends- aber die diversen Horrorattraktionen im Park machen meistens ja schon gegen 17:00 Uhr auf. Gerade für die ersten Eventtage wo es noch nicht direkt Dunkel wird kann ich mir es sehr doof vorstellen, wenn man den Effekt dieser Lampe garnicht sieht.
Was ich mir vorstellen könnte, wäre ggf. eine der aktuellen Mazes neugestalten oder auch den alten Bereich von Insidious für eine neue Maze zu benutzen. Eine Idee, die ich sehr cool fände wäre das Studio 7 in eine zweite Maze umzuwandeln. Backstage geht es dort auf mehrere Ebenen und wenn man an den großen Kulissen auf der Bühne steht kann ich mir das schon sehr cool vorstellen. Gerade auch mit den Lampen. Den Wartebereich zu St. Elmo könnte man dann statt durch das Studio am Studio vorbei legen.
Das so als Idee/Wunsch- schlussendlich müssen wir (wie bei vielen Dingen) einfach abwarten :D
 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
95
Ich denke der Wald ist am realistischstem, auch wenn Tageslicht ein Problem darstellt. Oder aber, man war beim Abriss von Ice Age vorsichtig und hat noch ein paar Felsstrukturen retten können (wobei ich echt nicht weiß ob das baulich möglich wäre), und baut diese nun in einem der Studios auf.
Studio 1 ist soweit ich weiß auch nicht komplett genutzt, Project Ningyo nimmt glaube ich nur die hälfte ein. Die Studios sind halt riesig, da sollte auf jeden Fall genug Platz sein.
Ich frag mich sowieso warum man Halloween nicht noch mehr aufs Studio Gelände erweitert. Das Gelände ist so groß, man könnte ne ganze Scare Zone (für unsern Boomer "Erschreckungs-Zonen") mit mehreren Mazes (Personenschreckanstalten) schaffen, ähnlich wie der Europa Park es auf dem Halloween Gelände macht. Und schon sind die Leute viel besser verteilt und man hat zusätzliche Kapazität. Ein Thema könnte ich mir auch schon vorstellen: Gruseliges, verlassenes Studio Gelände, so sieht es da nämlich jetzt schon aus :p
 

UP87

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
237
Und auf deutsch heißt es eben "das Labyrinth".
Aber bitte... auf Deutsch heißt das "der Irrgarten"!

Infrastruktur im Wald bereitstellen sollte nicht das größte Problem sein. Aber das Maze im Wald hat insbesondere vor dem letzten Oktoberwochenende (Zeitumstellung!) ein deutliches Problem mit Helligkeit - insbesondere für einen Irrgarten, der sehr auf Dunkelheit setzt. Zudem ist ja auch die Frage was der Park im Waldstück überhaupt alles machen darf. Da werden sicherlich eine ganze Menge Bedingungen dran hängen.

Ich glaube nicht, dass man beim Ice-Age-Abriss größere Felsdeko gerettet hat. Bei manchen Sachen ist es einfacher praktikabler und flexibler wenn man es neu macht.
 
Oben