• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen @ Phantasialand

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
107
Ich kann mich noch erinnern, wie ich nen kollegen letztes Jahr im Dezember dazu überredet habe, mit mir Chiapas zu fahren, weil die ja das Wasser runterstellen und wir dann eh nicht nass werden würden.
Die Fahrt hat sich angefühlt als säßen wir in einem Cabrio-Uboot-hybrid, hat trotzdem spaß gemacht.
Ich denke, der Hinweis, das man bei der Fahrt nass wird ist auch im Winter zu beachten :D
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
161
Ja ich hab auch so einen Kumpel, der ungerne nass wieder. Ich komme ihm dann auch immer mit dem Spruch, das man da nicht nass wird. Meistens wurde er dann in der Vergangenheit kletschnass. Mittlerweile glaubt er mir auch nicht mehr. 😂😂 Die Retourkutsche kam dann dieses Jahr auf Radja River im Walibi Belgien. 😅😅
 

Simon 96

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
365
Also letztes Jahr sind meine Freundin und ich in einem zweier Boot komplett geflutet worden und die Fahrten die ich gestern beobachtet habe sahen auch sehr nass aus. Die Welle beim tiefen eintauchen hat uns vor Jahren mal erwischt.
Theoretisch können sie das Wasser senken aber ob das noch gemacht wird kann ich nicht sagen.
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
161
Ob das gemacht wird weiß ich auch nicht. Ich hatte bei meinen Fahrten bisher anscheinend meist Glück nicht komplett gesoakt zu werden. Oder ich habe es verdrängt. 😬
 
Zuletzt bearbeitet:

Redwolve

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
74
Das Problem ist das die Boote im Winter meist genauso voll mit Wasser sind wie im Sommer. Wer da keine winterfesten wasserdichten Schuhe an hat wird wohl eher danach wenig Spass haben. Ich empfehle immer die extra Socken mitzunehmen wenn man Chiapas fahren möchte. Selbst im Sommer finde ich es sonst extrem unangenehm
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
160
Ich kann mich noch erinnern, wie ich nen kollegen letztes Jahr im Dezember dazu überredet habe, mit mir Chiapas zu fahren, weil die ja das Wasser runterstellen und wir dann eh nicht nass werden würden.
Die Fahrt hat sich angefühlt als säßen wir in einem Cabrio-Uboot-hybrid, hat trotzdem spaß gemacht.
Ich denke, der Hinweis, das man bei der Fahrt nass wird ist auch im Winter zu beachten :D
Chiapas, 6 personen, ich so zum ride-OP. Wir sind alle erwachsen und relativ schwer. Ist das okay? Er hat wenig emotionen geyeigt und genickt. als wir aus der station im wasser waren boot sofort voller wassere. er hat dreckig gelacht. Alle hintern pitschnass.
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
160
Ob das gemacht wird weiß ich auch nicht. Ich hatte bei meinen Fahrten bisher anscheinend meist Glück nicht komplett gesoapt zu werden. Oder ich habe es verdrängt. 😬
auf Nach Orlando: Popeye, Infinity Falls volles boot mit vielen ÜHus (über hundert kilogramm)
 

Simon 96

Stammgast
Mitglied seit
2013
Beiträge
365
Dann mal zu Neuheiten. Ich war am Montag im Park und war überrascht von der anzahl an Monitoren. Da scheint stark nachgerüstet worden zu sein. Ist das jetzt zum Winter neu oder stehen die schon länger?

p.s. Monitore mit Wegweisern, Wartezeiten, Schowzeiten und anderen Informationen
 

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
62
Dann mal zu Neuheiten. Ich war am Montag im Park und war überrascht von der anzahl an Monitoren. Da scheint stark nachgerüstet worden zu sein. Ist das jetzt zum Winter neu oder stehen die schon länger?

p.s. Monitore mit Wegweisern, Wartezeiten, Schowzeiten und anderen Informationen
Die Monitore werden kontinuierlich erweitert. Zum Anfang dieser Sommersaison kam ein großer Schwung.
Zuletzt habe ich in China Town innerhalb von einer Woche eine deutliche Steigerung der Monitore gesehen.
Angefangen hat das meine ich mit der Eröffnung von Rookburgh :)
 
Oben