• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen (u.a. Eatrenalin) @ Europa-Park & Resort

IntaminBoy

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
80
Ich konnte noch nie eine Drohnenshow live miterleben und würde mich richtig freuen, wenn die im Winter im EP zum abendlichen Standard wird.

Klar möchte ich da nicht 5 Minuten lang irgendwelche Mack Logos betrachten, aber da können die sich ja kreativ richtig austoben. Die Achterbahn am Anfang fand ich z.B mega gut.

Wenn das ein Ausblick für die Zukunft ist, dann bin ich gehypt.
 

Charlie Hotel

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
95
Grade zufällig gefunden und scheint recht frisch zu sein, dachte es ist vielleicht eine Erwähnung wert:

Der Europa Park sucht momentan "Mitarbeiter (m/w/d) für Europa Park goes Mannheim", was auch immer das bedeuten mag. Der Eintrag ist mit einem "NEU"-Sempel versehen. Auf LinkedIn ist der Beitrag scheinbar erst 15h alt (also vom 28.07.2022).

Aus der Aufgabenbeschreibung geht hervor, dass es sich um einen Service-Job handelt (Tickets verkaufen und scannen, Gäste betreuen), und die Arbeitszeiten Nachmittags/Abends (16:00Uhr bis 22:00Uhr/23:00Uhr) sind. Auf LinkedIn steht beim Tätigkeitsbereich noch was von Marketing/Öffentlichkeitsarbeit/PR, wobei ich da bisschen skeptischer bin.

Um was könnte es ich dabei handeln? Könnte der EP eventuell z.B. YULLBE nach Mannheim erweitern?

@Mods: Hab keinen besseren Ort gefunden, falls dies der falsche Thread dafür sein sollte bitte verschieben.

Edit (29.07.2022): Wenn man das mit der Stellenbeschreibung "Host für die neue Virtual Reality Attraktion YULLBE (m/w/d)" vergleicht klingt das schon sehr ähnlich. Könnte also durchaus auf einen neuen Standort für YULLBE hinweisen.

Edit (05.08.2022): Mittlerweile führt der oben genannte Link ins Nirvana. Dafür gibt es einen neuen Eintrag bei den Stellenausschreibung, der auch etwas präziser formuliert ist: "Mitarbeiter (m/w/d) für eine Europa-Park Attraktion in Mannheim". Die Beschreibung ist im Großen und Ganzen gleich geblieben, die Zeiten wurden auf 12:30Uhr bis 22:30Uhr geändert. Es gibt einen Hinweis darauf, dass die genauen Aufgabenbereiche und um was es sich handelt erst nach Vertragsabschluss bekannt gegeben werden. Weiter interessant finde ich die Formulierung "We want You for our Qool experience!" am Ende der Seite. Zuletzt noch ein Hinweis darauf, dass ja nächstes Jahr die BuGa in Mannheim ist, vielleicht hat es etwas damit zu tun.
 

Anhänge

  • EP goes Mannheim.PNG
    EP goes Mannheim.PNG
    66,2 KB · Aufrufe: 59
  • Host YULLBE.PNG
    Host YULLBE.PNG
    88,8 KB · Aufrufe: 56
  • EP-Attraktion in Mannheim (05.08.2022).PNG
    EP-Attraktion in Mannheim (05.08.2022).PNG
    84,6 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:

Epfan95

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
644
Ich packe es mal hier rein. Über einen Teil der Sommerferien hier in Baden-Württemberg gibt es täglich um 21:45 Uhr eine 15 - minütige Mapping Show im Hotel Colosseo zu sehen. Die Show ist gratis.
 

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
36
Die neue Webseite von Eatrenalin ist online.
  • 100 Minuten soll das ganze gehen
  • Ab 195 Euro
  • Menü gibts bereits auf der Webseite zu sehen (8 Gänge)
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.003
Die neue Webseite von Eatrenalin ist online.
  • 100 Minuten soll das ganze gehen
  • Ab 195 Euro
  • Menü gibts bereits auf der Webseite zu sehen (8 Gänge)

Fast 200€ für 100 Minuten sind schon nicht gerade günstig. Da bin ich wirklich mal auf die ersten Berichte gespannt ob es sich lohnt.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.269
Noch zu Ergänzung.
Das Erlebnis wird mit über 100 Minuten angegeben. Jeder Gast bzw. Gruppe genießt ja auch ein wenig anders sein vorgegebenes Essen. Wobei durch nachfolgende Gruppen die Verweilzeit pro Erlebnis-Essens-Raum begrenzt wird.

Zum Menü gibt es auch eine feste Getränkebegleitung die dann durch eine Option (100 Euro) noch aufgewertet werden kann. Das günstigste Menü mit Essen und normalen begleitenden Alkoholischen / Nicht Alkoholischen Getränken kommt so auf 195 Euro
Das Champagner Dinner schlägt dann schon mit 445 Euro pro Gast zu Buche und das Sommelier Dinner schafft es dann stolze 645 Euro pro Gast zu verlangen.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.642
Preislich völlig im Rahmen.
8 Gang Menü auf mit Sicherheit hohem Niveau, dazu noch mit besonderem Erlebnis und noch Getränke drin.

Hätte mit mehr gerechnet ehrlich gesagt, bzw. zumindest dass die Getränke extra kosten.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.269
Preislich völlig im Rahmen.
8 Gang Menü auf mit Sicherheit hohem Niveau, dazu noch mit besonderem Erlebnis und noch Getränke drin.

Hätte mit mehr gerechnet ehrlich gesagt, bzw. zumindest dass die Getränke extra kosten.
Die Getränke sind aber nur begleitend und nicht unlimitiert 😜
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
581
Preislich völlig im Rahmen.
8 Gang Menü auf mit Sicherheit hohem Niveau, dazu noch mit besonderem Erlebnis und noch Getränke drin.

Hätte mit mehr gerechnet ehrlich gesagt, bzw. zumindest dass die Getränke extra kosten.

Das Menü ist kreativ und thematisch stimmig, jetzt darf man gespannt sein, wie die Inszenierung dazu aussieht. Die Bilder der einzelnen Gänge erinnern mich stark an Tapas-Portionen, was nicht schlimm ist, und bei einem sehr begrenzten Zeitbudget von „etwa“ 100 Minuten auch nicht verwundert. Für das siebengängige Menü im Ammolite haben wir deutlich über drei Stunden gebraucht.
Die korrespondierenden fünf Getränke klingen ebenfalls sehr gut, alleine der Champagner und der in Deutschland noch nicht sehr bekannte Sparkling Sake sind eine schöne Wahl. Die Preise für die Getränkeoptionen Exclusive, Champagner und Sommelier sind war hoch, aber für das Gebotene durchaus angemessen. Die Champagner sind teilweise sensationell.
Ich freue mich darauf, es auszuprobieren, aber man kann es leider noch nicht buchen.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
504
Mindestens 195 Euro soll man dafür bezahlen? Tut mir leid, nee. Es kommt ja auch auf das Essen an und das was da serviert werden soll, ist nun wahrlich nicht meins. Das ist mir viel zu viel Chichi. Der Europapark muss echt aufpassen das er nicht die Bodenhaftung verliert. Wenn das Essen was handfestes wäre, aber mit Molekularküche und ähnlichem Gedöns kann man mich jagen. Wenn man wenigstens was mit regionalen Gerichten angeboten hätte und dann mit Gerichten aus den jeweiligen Ländern, die im Europapark dargestellt sind, hätte ich mir das noch überlegt. Aber Algen, Molekularküche? Nee. Jedem der sich das leisten will und kann und für den sowas ist, wünsche ich guten Appetit. Aber für mich ist das so gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Winjas007

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
71
Ja mir fehlt auch ein bodenständiges Angebot. Edel ja, aber das hier sind so exklusive Speisen, dass ich da nicht einmal Interesse dran habe. Käme mir nie in den Sinn so etwas zu bestellen. Das Erlebnis an sich würde ich aber gerne mal ausprobieren, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie das Erlebnis abläuft, die Kombi aus Essen und Adrenalin klingt nämlich sehr interessant. So ganz kann ich auch die Zielgruppe nicht zuordnen... wer gibt mal eben 195€ - 645€ für ein Abendessen aus? Ob sie von dem Publikum so viele Gäste finden, dass das Restaurant wirklich ausgelastet ist? Der Park zieht ja schon viele Promis und gehobenere Gäste an, aber ob das ausreicht wird sich zeigen. Das hängt natürlich auch davon ab, wie viele Gäste das Restaurant überhaupt am Tag abfertigen kann :)
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
581
Ob sie von dem Publikum so viele Gäste finden, dass das Restaurant wirklich ausgelastet ist? Der Park zieht ja schon viele Promis und gehobenere Gäste an, aber ob das ausreicht wird sich zeigen.

Da mache ich mir keine großen Sorgen: das Ammolite besteht seit 2012 und scheint keine Probleme zu haben Gäste zu finden, obwohl alleine das Menü dort so viel kostet wie hier das ganze Erlebnis mit Getränken.
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
83
Wie ich es erwartet habe ist das eher was für die Schönen und Reichen. 😅 Da ich mit dem Essen eh etwas schwierig bin, brauche ich so Sterneköche nicht. Da gehe ichblieber zum Griechen oder Italiener meines Vertrauens. Aber das Erlebnis an sich hätte mich auch schon interessiert. Aber die 200€ gebe ich dann lieber für Freizeitparkbesuche aus.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
581
Wie ich es erwartet habe ist das eher was für die Schönen und Reichen. 😅 Da ich mit dem Essen eh etwas schwierig bin, brauche ich so Sterneköche nicht. Da gehe ichblieber zum Griechen oder Italiener meines Vertrauens. Aber das Erlebnis an sich hätte mich auch schon interessiert. Aber die 200€ gebe ich dann lieber für Freizeitparkbesuche aus.

Ich bin weder schön noch reich ;), aber esse für mein Leben gern und probiere grundsätzlich alles aus (nur Leber nicht :censored:). Deswegen ist für mich ein Besuch beim Griechen oder Italiener prima, genauso wie ein Essen im Sterne-Restaurant - das ist für mich kein entweder oder.
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
83
Ich bin weder schön noch reich ;), aber esse für mein Leben gern und probiere grundsätzlich alles aus (nur Leber nicht :censored:). Deswegen ist für mich ein Besuch beim Griechen oder Italiener prima, genauso wie ein Essen im Sterne-Restaurant - das ist für mich kein entweder oder.
Ich esse auch sehr gerne, bin nur nicht so probierfreudig. 😬
 
Oben