• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Achterbahn & Parkerweiterung (LEGO Movie World?) @ LEGOLAND Deutschland

wodden arrow

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
16
Um da noch mehr den Wind rauszunehmen:
Die PM (https://www.legoland.de/media/2hynh...chterbahn-ab-2023-im-legoland-deutschland.pdf) schreibt "Kinder können hier also ihre erste Achterbahnfahrt erleben" - bisher ist die Mindestgröße 100 cm auf der Drachenjagd, die neue Bahn dürfte also sehr sicher darunter liegen.
Reine Spekulation: Ein ART-Engineering-Launch-Coaster, die sind ab 90 cm freigegeben.
Der Einschätzung steht in meinen Augen aber die Angabe "ab dem Grundschulalter" in Weg. 90cm wäre eher Kleinkind.

Ich schiele bezüglich des Achterbahntyps nach Tripsdrill bin aber gespannt was es wirklich wird.

PS: Da war Volker schneller. 🙂
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
93
Oder wir wechseln bei B&M die Sparte von Thrill zu Family:


Also ich würde es nicht als ausgeschlossen ansehen, dass eine der drei B&Ms ins Legoland einzieht.
Wie wahrscheinlich es ist, sei mal dahingestellt.
Aber irgendwohin müssen die drei B&Ms schließlich gehen.

PS:
Hab grad gesehen, dass im Legoland Sichuan einer eröffnet.
Damit fällt B&M dann doch raus...
 
Zuletzt bearbeitet:

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.780
Um da noch mehr den Wind rauszunehmen:
Die PM (https://www.legoland.de/media/2hynh...chterbahn-ab-2023-im-legoland-deutschland.pdf) schreibt "Kinder können hier also ihre erste Achterbahnfahrt erleben" - bisher ist die Mindestgröße 100 cm auf der Drachenjagd, die neue Bahn dürfte also sehr sicher darunter liegen.
Reine Spekulation: Ein ART-Engineering-Launch-Coaster, die sind ab 90 cm freigegeben.

...ich schmeiß noch diese Anlage in den Raum: https://rcdb.com/19145.htm -- hat Merlin schon und kann sicher auch hübsch mit Lego thematisiert werden, denn was für mich gegen und auch wieder für ART spricht, ist: https://rcdb.com/17692.htm -- denn so eine Anlage gibt es in einem Lego-Park schon, und Zamperla und ART hätten dann etwas ähnliches im Sortiment, was es mit den Launches aber Wiederrum nicht schon gibt. Kurzum, Sven kann Recht haben, denke ich jedoch eher an das neue Zamperla-Modell. -- ob die Wagen am Ende dem oder dem in DUPLO-Design ge-GFK't werden, ist dann auch egal. Aber das wäre die erste mögliche Achterbahn für junge Lego-Fans.
 

Coaster Hunter

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
50
Diese Kiddie Coaster sind ja schön und gut aber in der Pressemitteilung fällt auch folgender Satz:
"Wir freuen uns sehr die weltweit erste Achterbahn dieser Art in einem LEGOLAND Park bei uns bauen und damit den langgehegten Wunsch unserer Gäste nach einer Erweiterung mit hohem Action- und Energielevel erfüllen zu können."

Das klingt für mich schon eher nach einer Größeren Anlage.

Wenn das so eine kleine Bahn wird muss das auch ein ganz schön krasses Fahrgeschäft und/oder Gebäude werden um dann auf die 15 Mio. Euro Investition zu kommen.
 

YellowPhoenix18

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
24
Von der reinen Presseankündigung klingt es tatsächlich nach etwas größerem, aber ich glaube man sollte das mit Vorsicht betrachten.

Einige beziehen sich ja auf die 12Mio. für Krake: Hierbei ist zu bedenken, dass Krake 2011 gebaut wurde. Die Preise dürften mittlerweile deutlich gestiegen sein.
Als Vergleich: Bei Baron 1898 sind bereits 18Mio. bei rcdb angegeben und die Strecke ist gerade mal 25m länger und das war 2015.

Was bei den Preisen aber nicht klar erkennbar ist, ist ob es der reine Preis für die Bahn ist.

Darüber hinaus:
Der gesamte freie Platz entspricht ein wenig mehr, als der Fläche von Desert-Race. Der Park hatte aber ja bereits angemerkt, dass dort noch min. 1 Flatride + weitere Lego-Modelle entstehen sollen, daher kann nicht der gesamte Platz zur Achterbahn verbucht werden. Ich gehe auch kaum davon aus, dass im Legoland ähnlich wie im Hansa-Park mit Kärnan die Achterbahn quer durch den Bereich gezogen wird.

Was darüber hinaus meiner Meinung nach gegen B&M spricht ist der Fakt, dass B&M meines Wissens nach abseits des Surf-Coasters keinen neuen, noch nicht gebauten Achterbahn-Typen hat. Die Aussage "weltweit erste Achterbahn dieser Art" spricht da meiner Meinung nach klar gegen. Die einzige Möglichkeit wäre ein Mini-Sitdown-Coaster(Wenn B&M sowas evtl. noch im Petto hat), aber ich glaube da nicht dran.

Ich denke daher das @eKs_Prod durchaus recht haben wird mit ART oder Zamperla, wobei ich eher auf Zamperla tippen würde.

Aber ich lasse mich da auch überraschen, schließlich grenzt es auch schon fast an ein Wunder, das Merlin 3 B&M's fast gleichzeitig bauen will. Das passt eigentlich nicht zur sonstigen Merlin-Strategie.
 

Braumeister

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.778
Wir freuen uns sehr die weltweit erste Achterbahn dieser Art in einem LEGOLAND Park
Heißt nur, dass es den Bahntyp bislang in keinem Legoland weltweit gibt und nicht, dass es ihn noch garnicht gibt. Ihr könnt also alles ausschließen, was irgendwo bei einem Legoland steht und alles was nicht Kindgerecht ist! Da das hier aber ein News und kein Spekulationsthread ist, würde ich mich freuen, wenn man wartet bis es Fakten gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

LukiLu

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
16
https://www.augsburger-allgemeine.d...uenzburg-eine-neue-achterbahn-id61789116.html

Die Lokalzeitung berichtet und hat wohl gute Kontakte in den örtlichen Bauausschuss (leider hinter der Paywall).

Bei der Bahn geht es "kurzzeitig kopfüber". Nach Informationen der "Redaktion handelt es sich um eine Achterbahn, bei dem [sic!] die Fahrgäste jeweils links und rechts der Schiene sitzen, sodass sich über und unter ihnen nichts befindet". Nachdem die CEO das in eine Kategorie mit Feuerdrache und der Wilden Maus steckt, ist sicherlich nichts Gigantisches zu erwarten. Mehr Details kommen dann wohl in Richtung Sommer.
 

Alessio

Stammgast
Mitglied seit
2017
Beiträge
98
Bei der Bahn geht es "kurzzeitig kopfüber". Nach Informationen der "Redaktion handelt es sich um eine Achterbahn, bei dem [sic!] die Fahrgäste jeweils links und rechts der Schiene sitzen, sodass sich über und unter ihnen nichts befindet".

Das erinnert stark an den neuen Coaster für Chessington World of Adventures. Vielleicht wird auch das Legoland einen kleinen B&M Wing Coaster erhalten.

Auf jeden Fall wäre dann noch mit der Bahn der spekulierte B&M Deal für 3 Coaster von Merlin plausibel (Nemesis Retracking, Chessington Wing Coaster, Legoland Deutschland Wing Coaster).
 

KingOllO

Re-Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
32
Vielleicht geht es bei "kurzzeitig kopfüber" auch nur um die Schiene die sich "kopfüber" dreht. Rechts und links neben der Schiene würde man auch sitzen. Nämlich bei diesem Typ Coaster. Wäre auch eine Neuheit in einem Legoland und würde optisch schon was her machen.
 

Felix1

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
2
Das erinnert stark an den neuen Coaster für Chessington World of Adventures. Vielleicht wird auch das Legoland einen kleinen B&M Wing Coaster erhalten.

Auf jeden Fall wäre dann noch mit der Bahn der spekulierte B&M Deal für 3 Coaster von Merlin plausibel (Nemesis Retracking, Chessington Wing Coaster, Legoland Deutschland Wing Coaster).

Meine Vermutung driftet zwar jetzt stark von euren ab, aber was wäre denn mit einem S&S Free Spin:

-- Links und rechts neben der schiene
-- meines wissens in noch keinem anderen Legoland (geplant)
-- mindestgröße von 1,20m
-- kostet ca. 7 millionen Euro
 
Zuletzt bearbeitet:

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.551
Das wäre aber mal sowas von am Legoland Publikum vorbeigeplant. Die 4D-Free Spin sind nicht nur intensiv sondern wirken auch von außen absolut thrillig und sicher für die meisten Legoland Besucher abschreckend. Denke nicht, dass man im Legoland über das Thrill Level des Skyflys und der Roboterarme hinausgeht (und bei diesen kann der Besucher sogar noch selbst die Intensität reduzieren).
 

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
494
Aktuelle Baustellenbilder von heute:

1650478316271.jpeg


1650478363570.jpeg


1650478386482.jpeg


Quelle: meine Tochter (ich durfte arbeiten :cautious:)
 

Epandi

Re-Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
47
Da tut sich einiges auf der Baustelle, bin echt gespannt was das für ein Coaster wird. Schön das dass Legoland Deutschland langsam immer größer wird. :)
 
Oben