• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Big Bear Mountain (Family Multi-Launch-Coaster, Vekoma) @ Dollywood

Hendrik´s

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
3
Auf der IAAPA in Orlando wird auch der Zug der Bahn ausgestellt.
Mit Beleuchtung und Onboard-Sound wird die Bahn meiner Meinung nach ein super Gesamtbild abgeben.

Ich hoffe nur auf mehr Bepflanzung neben der Strecke als im POV.

Quelle
Big Bear Mountain Train.png
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.428
Mit dem Video und dem Foto der Rückseite vom Zug wird auch klar, warum die Ties so geformt sind: Das Schwert geht so weit runter, da Bremsen und Antrieb zwischen den Schienen liegen, anders als bei den Family Boomerangs, die ja durchaus ähnliche Züge haben. Ob das besonders praktisch ist wenn man immer zwischen den Schienen hantieren muss bei Wartungsarbeiten an Bremsen und Reibrädern?
Und was wegen des beengten Raums unterm Zug naheliegt, aber mir auch nicht klar war: Das wird ein LIM-Launch.
 

rct800

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
375
Da muss ich Oliverd recht geben, so vollkommen überzeugend finde ich das ganze auch nicht, vor allem mit Firechaser Express im gleichen Park. Ich denke wenn man auf eine kreative Sitzposition wie z.B. die Motorbikes von Intamin gesetzt hätte bei gleichem Layout wäre das ganze noch etwas ansprechender gewesen.

Ich gehe davon aus, dass die Hauptmotivation für Vekoma die Verwendung der Mini Boomerang Züge mit geringer Höhenbeschränkung für die Fahrgäste war, außerdem wird die Anlage natürlich eine wunderbare Kapazität haben.
 

Holsteiner

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
142
Das Schienensystem ist im Grunde genommen nicht neu oder innovativ. Bei Schwarzkopf wurde diese Form (ähnliche Form) in den 80gern beim Katapult verwendet um die Reibräder unter zu bringen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Wartungsgleise eine andere Schienenform haben, welche die Wartungsarbeiten erheblich erleichtert. Dem Umstand geschuldet, dass Wartungsgleise nur wenig Belastungen erfahren sollte eine leichtere Bauweise kein Problem sein. Sich hierdrüber Gedanken zu machen halte ich für unbegründet! Ich denke Vekoma hat hierfür bereits eine Lösung gefunden.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.661
Da muss ich Oliverd recht geben, so vollkommen überzeugend finde ich das ganze auch nicht, vor allem mit Firechaser Express im gleichen Park. Ich denke wenn man auf eine kreative Sitzposition wie z.B. die Motorbikes von Intamin gesetzt hätte bei gleichem Layout wäre das ganze noch etwas ansprechender gewesen.

Ich gehe davon aus, dass die Hauptmotivation für Vekoma die Verwendung der Mini Boomerang Züge mit geringer Höhenbeschränkung für die Fahrgäste war, außerdem wird die Anlage natürlich eine wunderbare Kapazität haben.

Ich denke, dass die Bahn für das Zielpublikum ausreichende Unterschiede zum Fire Chaser Express aufweist. Schließlich hat man hier mehrere "schnelle" Launches und keine Rückwärtsfahrt. Insofern hat die Bahn definitiv ihre Berechtigung und wird sicher ausreichend Nervenkitzel für diejenigen bieten, die sich nicht auf die Großbahnen trauen.
Bei der Sitzposition hast du wahrscheinlich recht. Die Motorad-/Jetskiposition hätte den Coaster sicher nochmal interessanter gemacht, aber die Größenbeschränkung wird hier reingespielt haben.

Für eine Familienbahn ohne Inversionen und große Höhen, wird hier so ziemlich alles geboten was man sich wünschen kann: Eine lange Strecke mit 2 Launches, etlichen Richtungswechseln, sanften Airtimemomenten und auch 2 Tunneln.
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
149
Ich denke, dass die Bahn für das Zielpublikum ausreichende Unterschiede zum Fire Chaser Express aufweist. Schließlich hat man hier mehrere "schnelle" Launches und keine Rückwärtsfahrt. Insofern hat die Bahn definitiv ihre Berechtigung und wird sicher ausreichend Nervenkitzel für diejenigen bieten, die sich nicht auf die Großbahnen trauen.
Bei der Sitzposition hast du wahrscheinlich recht. Die Motorad-/Jetskiposition hätte den Coaster sicher nochmal interessanter gemacht, aber die Größenbeschränkung wird hier reingespielt haben.

Für eine Familienbahn ohne Inversionen und große Höhen, wird hier so ziemlich alles geboten was man sich wünschen kann: Eine lange Strecke mit 2 Launches, etlichen Richtungswechseln, sanften Airtimemomenten und auch 2 Tunneln.
schliesse mich an. Dollywood will denke ich Service für die ganze Familie vom Kleinkind bis zu Omi. ähnlich Europapark.
und auch wenn ich als Thrillseeker denke naja, muss ich an seaworld oder SixFlags oder BushGardens Tampa denken mit mega rides, aber für kleine Kinder nur eine kleine vernachlässigte lieblose sesamestreet gobi Bahn.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.233
Diese Bilder der Baustelle wurden gestern aufgenommen:
hmfv0w84mt2a1.jpg
0kbehgi8mt2a1.jpg
4csdxfk4mt2a1.jpg
6bkfoej6mt2a1.jpg


Übersichtsbild:
p2b0on95mt2a1.jpg


Bilder vom Lagerplatz in den Schienen mit LIM Launchseemente:
0cco7367mt2a1.jpg
kucjn2v7mt2a1.jpg


Dazu noch eine Info von der IAAPA, in der es um zukünftige Neuheiten des Park geht (2026) :)
In an interview with Dollywood’s Eugene Naughton about Big Bear Mountain at IAAPA, Naughton drops some hints about what’s in store for Dollywood in 2026 at the 2:20 timestamp. He mentions a ‘buying spree” and adding “things”... plural, with an “s”, that they are planning for 2026.


Echt toll wie schnell sich der Park weiterentwickelt!

https://www.reddit.com/r/rollercoasters/comments/z7jsf1
 
Oben