• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Großachterbahn (35 Mio. Euro!) @ Fuji-Q Highland - Japan

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Nun sind auch die ersten Schienen vor Ort:
FJIWrehaQAMQRtU.jpg


Die Teile wirken verglichen mit den Schienen & Stützen von Eejanaika im Hintergrund wie Spielzeug lach:-)
FJIWqd4aMAEeFQq.jpg


Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Laut diesem Artikel wurde die Eröffnung der Bahn von 2022 auf Juli 2023 verschoben, was angesichts der kaum erkennbaren Fortschritte nicht verwunderlich ist. Was mich allerdings noch immer verwundert ist die genannten Investitionssumme von 4,5 Mrd. Yen (ca. 35 Mio. €). Denn die sehe ich da auf dem Lagerplatz aktuell nicht rumliegen 🤔
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.781
Doppelspur-Strecke, x-viele Launch-Abschnitte, Free-Fall-Element, Weichen, diverse Pre-Shows ... da kann schon noch einiges dazu kommen, ebenso falls für den Parkplatz eine neue Fläche gemietet oder gekauft werden muss... schon wird das gesamte Projekt um einiges teurer; weiterhin hat Japan mit die höchsten (Grund-)Baukosten. Da gibts sicherlich noch mehr Gründe oder Möglichkeiten... ich bin mal gespannt, was da noch kommt; was "normales" wäre bei dem Park fast du einfach...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Nun haben auch die Fundamentarbeiten begonnen:
FN3GRSkVIAEPSCl.jpg


Die schwarzen Schienen und Stützen haben es zwar schon vermuten lassen, durch die rechteckige Grundform der Baufläche und die ersten Fundament ist die von eKs vermutete Halle/ein Indoorcoaster nun denke ich aber als bestätigt anzusehen :)

Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 

Sjnoebel

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
4
Ich bin wirklich gespannt was aus diese viele Schienen wird, es gibt ja viele rechte Schienen und welche die ein bisschen gebogen sind aber kein spannend aussehende Schienen wenn du mich fragst.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Im Sommer 2021 wird die Aussichtsattraktion "Fujiyama - King of Coasters Tower" eröffnen. Dabei handelt es sich um eine Aussichtsplattform auf Höhe der ersten großen Wende (55 Meter) des gleichnamigen Togo Hypercoasters. Neben einem Edge Walk wird es für den schnelleren Weg nach unten zusätzlich eine Edelstahlrutsche geben.

Für die Montage der Rutsche wird die Bahn Fujiyama vom 16. Mai bis zum 1. Juli geschlossen bleiben.

Due to the construction work of "Fujiyama - King of Coasters Slider", "Fujiyama - King of Coasters" and "Fujiyama - King of Coasters Tower" will be suspended for a long time.
We apologize for the inconvenience and thank you for your understanding and cooperation.

≪ Fujiyama - King of Coasters suspension period≫
From May 16, 2022 (Monday) to July 1, 2022 (Friday)

≪ Fujiyama - King of Coasters Tower suspension period≫
From Monday, May 16, 2022 to mid-July 2022

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Auf einem zweiten Platz sind Markierungen für Fundamente aufgetaucht:
FTmVWAxaIAAt6rl.jpg


Dort wo die ersten Fundamente fertig sind, deutet sich schon an, das es Indoor- und Outdoorparts geben könnte:
FTmVUsVaMAEL4Th.jpg
FTmVVQuakAAk0mD.jpg


Gesamtübersicht:
FTmVUGzakAA0yUm.jpg


Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.551
Jetzt bin ich aber sehr gespannt, ob die zweite Fläche wirklich etwas mit der neuen Bahn zu tun hat. Sind ja doch ein paar Meter dazwischen.
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.781
Hin und Rück sind nur 250m Strecke; ich gehe stark von einer doppelten Helix in dem zweiten Bauteil aus; da war zuvor auch nur eine recht "langweilige" Wasserfläche, die man so richtig gut aufwerten könnte und evt. sogar Wasserfontänen und Spritzen einbauen könnte. Die Positionierung vom Huss Pendel daneben scheint auch passend zu sein. Dazu sieht man auf dem letzten bzw. vorletzten Bild von Marios Newsbeitrag die Strecke anhand der Fundamente Richtung zweiter Baufläche zulaufen. Ich denke, hier wird eine der längsten Achterbahnen der Welt entstehen (Top 10) mit drei bis vier Launchbereichen. So viel Spaß wie ich auf Juvelen habe, würde ich mir nichts mehr wünschen, als das in der doppelten Länge. Dabei könnte dieser Abschnitt das große Finale sein mit dem schnellsten Launch.
(#justmy2cents)
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-05-28 um 10.51.53.png
    Bildschirmfoto 2022-05-28 um 10.51.53.png
    1,7 MB · Aufrufe: 89
Oben