• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Pipeline (Surf Coaster, B&M) @ Sea World Orlando

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.241
Gegenüber den Stand-Up Coastern, bei denen vor Beginn der Fahrt die Sitze/Sattel & Bügel auf einer Höhe fest arretiert werden, scheint es hier zumindest einen gewissen Bewegungsspielraum zu geben, in dem der Sitz gedämpft auf und ab federt (hatte man damals auf den Patentbildern schon gesehen, aber da war noch unklar ob diese Federbewegung ggf. nur zum Einstellen der Höhe vor Beginn der Fahrt da ist) .

Das sieht auf den ersten Blick sehr viel angenehmer aus, als bei den Stand-Up Coastern :)

Der letzte neue Stand-Up Coaster von B&M wurde 1999 eröffnet, also schon vor über 20 Jahren, in der Zeit hat sich auch im Bereich des Achterbahnbaus viel getan.

Echt interessant wie viele Konzepte von den Herstellern aktuell neu durchdacht/entwickelt und auf Stand des 21. Jahrhunderts gebracht werden.

Auch Vekoma scheint ja mit dem Tilt Coaster 2.0 und dem Konzept von Fly viel in die Weiterentwicklung alter Konzepte zu investieren - eine insgesamt tolle Entwicklung app:-)
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.663
Gegenüber den Stand-Up Coastern, bei denen vor Beginn der Fahrt die Sitze/Sattel & Bügel auf einer Höhe fest arretiert werden, scheint es hier zumindest einen gewissen Bewegungsspielraum zu geben, in dem der Sitz gedämpft auf und ab federt (hatte man damals auf den Patentbildern schon gesehen, aber da war noch unklar ob diese Federbewegung ggf. nur zum Einstellen der Höhe vor Beginn der Fahrt da ist) .
Ich glaube gerade das wird das Fahrgefühl deutlich von dem anderer Achterbahnen abheben. Man ist es gewöhnt, dass der Wagen und Sitz genau das macht, was die Schiene vorgibt (außer vielleicht bei einem Spinning oder 4D-Coaster). Wenn der Sitz nun auf die einwirkenden Kräfte reagiert, verstärkt sich denke ich das Gefühl diesen ausgesetzt zu sein. Das gibt der Fahrt noch eine zusätzliche Dynamik. Besonders Airtimemomente könnten so deutlich intensiver wahrgenommen werden, als sie eigentlich sind. Stell ich mir echt gut vor.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.241
Ich freue mich schon die Bahn mal zu testen. Generell stehen für mich, seit meinem letzten/ersten Besuch 2013, mittlerweile schon drei neue Bahnen im Park. Scheint so als wollen sie zum Orlando Thrill Park werden, der mal angekündigt und wieder verworfen wurde. Sie werben ja schon recht offensiv mit dem Slogan "Coaster Capital of Orlando".

Hier noch ein paar Bilder aus der offiziellen Pressemitteilung (in Reihenfolge der Elemente):
SWO_12_11x17_600dpi_1.jpg
SWO_02_11x17_600dpi_1.jpg
SWO_13_11x17_600dpi_1.jpg
SWO_08_11x17_600dpi_1.jpg
SWO_10_11x17_600dpi_1.jpg
SWO_01_11x17_600dpi_1.jpg


Übersichtsbild:
SWO_06_11x17_600dpi_1.jpg


Logo der Bahn:
2022_SWO_Pipeline_logo_Primary_1.png


Fakten in metrischen Einheiten:

Länge:
899,2 m
Höhe: 33,5 m
Geschwindigkeit: 96,6 km/h

Video vom offiziellen Account des Parks:

Quelle
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.053
Ich stell mit die Fahrt echt interessant vor, grad wenn man im Vergleich schon die alten Standups gefahren ist.
Was man da noch an Thematisierung machen könnte.
Mal abwarten ob da noch was kommt, ich denke es aber bei Seaworld eher nicht.
Stelle mir da als Themingobjekte riesige Wellen vor durch die man durch"surfen" würde. Und noch mehr Wassereffekte, die wie bei einem Surfboard zur Seite wegspritzen o.ä.
 

Toastybabys

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
450
Oben