• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Suspended Coaster & Family Boomerang (Vekoma) @ Tayto Park - Irland

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.578
Nachdem Woodie jeder den Park kannte, einem SBF Visa Spinner (https://www.coasterfriends.de/forum...t-spinning-coaster-sbf-tayto-park-irland.html) dieses Jahr und dem Zierer Family-Coaster 2019 (https://www.coasterfriends.de/forum...-family-coaster-zierer-tayto-park-irland.html), erwartet und 2021 das nächste Sahnestück in Irland: Eine Europa-Neuheit für 14 Mio. Euro, knapp 1,5km lang, 32m hoch und aus besten Stahl. Dazu: Zwei Achterbahnen in einer... erwarten uns also eine Mack-Extrem-Spinning-Anlage mit Spinning und Nicht-Spinning-Zug? (Obwohl das sogar eine Weltneuheit wäre, es sei denn die spekulierte Anlage in Frankreich eröffnet davor.) Oder eine Quasi-Möbius-Anlage mit zwei Fahrten? Wird es einen Rückwärtsteil geben... alles offene Fragen, aber 2021 werden wohl einige den Inselstaat anfliegen und dem jungen Park (der dann knapp zehn Jahre alt ist, einen Besuch abstatten, denn hier entsteht sicher ein mehr als spannendes Projekt.

Ireland’s largest theme park, Tayto Park is to lodge a planning application for its biggest attraction to date, an 'iconic' €14m steel roller-coaster ride in the coming days.
Owner of Tayto Park, Ray Coyle said on Thursday that the new roller-coaster will be the same height as the park's 32 metre high Cú Chulainn but will be 400 metres longer that the 1,082 metre long Cú Chulainn ride.
Mr Coyle said that the new roller-coaster "will copper-fasten the future of Tayto Park".
He said: "The new roller-coaster will be two roller-coasters in one. It will be a first for Europe and ensure the future of the park. If you don’t create something landmark every three of four years, your numbers will start going down and that is the road to closure."

Mr Coyle said that the plans for the roller-coaster will be lodged with Meath County Council next week.
He also said that the aim is to secure planning in 2019, build the roller-coaster in 2020 and open it to the public in 2021.
He confirmed that the cost of the roller-coaster will be €14m and will be able to accommodate 1,200 passengers per hour compared to the Cú Chulainn carrying 1,000 passengers per hour.

Artikellink mit mehr Fakten zu den Geschäftsjahren und der Besucherentwicklung >> https://www.independent.ie/business...LBQNudoByce6gIj4V0H6POG3I6l2LcVNRyS_ZFXRiAMvI
RCDB-Link >> https://rcdb.com/16852.htm
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
896
Es ist ziemlich sicher das dies eine Bahn von Mack Rides wird. In diesem Artikel findet man folgende Passage:

"Mack revealed that he is hoping to come back over to Ireland in the near future, with a trip to Tayto Park in Ashbourne, County Meath, the first priority on the agenda.

But the visit may be more business then pleasure, with Mack divulging that talks are underway to bring a new rollercoaster over to the Irish amusement park."

Zudem verwendet Mack selbst den Term "2in1" in diesem Video zum Extreme Spinner/Giant Dipper (ab 01:40).

Eine solche Anlage, 1,5 km lang und mit 32m Höhe, wäre schon ein nettes Teil! Könnte mir aber auch den ersten Mack Duelling- oder Moebius-Ride vorstellen...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.109
Mit "2 Coasters in 1" war wohl gemeint, dass die beiden Layouts ineinander verschachtelt werden.

Es sind nämlich Pläne aufgetaucht, die eine Kombination aus zwei Vekomabahnen zeigen:
FB_IMG_1544212706416.jpg
FB_IMG_1544212708744.jpg
FB_IMG_1544212710708.jpg
FB_IMG_1544212714682.jpg


Family Boomerang kominiert mit einem Suspended Coaster der neusten Generation (Suspended Thrill Coaster).

Auch im Text wird der "Suspended Thrill Coaster" genannt!
1.jpg



Quelle via Quelle
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.578
Tolle Idee, tolles Projekt und auch ein spannendes Layout (fragt sich noch, ob der STC einen zweiten Zug bekommt oder es sogar Duelling-/Klatsch-die-Füße-Ab-Momente geben wird) ... wenn auch das Interview in der Zeitung etwas verwirrend war, denn es sind ja de facto zwei neue Achterbahnen. Aber: Warum zeigt das letzt Bild diese Dreigurtschiene? :confused:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.109
Hier noch ein Rendering der beiden Bahnen:
dt2dchfxcaayghc.jpg


Ich bin gespannt ob es da mehrere Kreuzungsstellen gibt, bei denen sich die Züge während der Fahrt treffen :rolleyes:

KingRCT3 hat den Suspended Thrill Coaster auf die Schnelle mit NoLimits 2 nachgebaut :)

Quelle
 

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.578
Laut dem Quellenartikel wird die Bahn/die Bahnen doch kürzer als erst gedacht bzw. oben geschrieben. Aber dafür wird der Wert realistischer und die Maße passen besser:

Considering it won’t be until 2021 that the proposed steel roller coaster is up and running, Brassil said the development – consisting of two separate rides with a combined track length of 972 m – is “critical in securing the future of the park and its ongoing contribution to the local and regional economies”.

Also keine 1,5 Kilometer mehr. Und selbst wenn man den "erlebten Track" rechnen will, sollte die Länge auf nicht mehr als 1,2km kommen. Die 972m klingen aber für einen STC und Boomerang sehr realistisch und passen zu den geleakten Plänen.
(200m Family-Boomerang-Durschnitt und SLCs 689 im Standart = 889m; damit dürfte der STC ca. 50-100m länger werden als die bisherigen SLCs so sind.)

Quelle: https://fora.ie/tayto-park-viking-ride-queue-4432619-Jan2019/
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.109
Die Genehmigung der eingereichten Bauanträge wurde unter Vorbehalt erteilt, somit können die Planungen nun weiter voranschreiten :)

Quelle via Quelle
 

babbel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
111
Die Entscheidung wurde bekannt gegeben, dem Einspruch der Anwohner wurde stattgegeben. Die Pläne sind damit wohl zunächst auf Eis gelegt. Wer darüber hinaus einen Einblick in ein paar Zahlen und Daten zum geplanten Wachstum oder dem operativen Gewinn des Parks haben möchte, dazu findet sich in der Quelle auch der ein oder andere Absatz.

Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.109
Das Projekt ist jetzt wohl auf 2022 verschoben worden. Beim neuen Bauantrag, der anscheinend genehmigt wurde, hat man die Ausrichtung der Bahnen geändert (wohl für den Lärmschutz). Die Bahnen wurden aber nicht nur gedreht, sondern die Layouts auch angepasst. Der First Drop vom STC führt in einen Tunnel und nach dem Horseshoe wieder durch einen Tunnel. Der Lift vom Family Boomerang wird zudem umbaut (wohl ähnlich wie bei Speed of Sound). Es gibt sicher noch mehr Unterschiede, aber das waren mal die offensichtlichsten.

Neuer Übersichtsplan:
2.jpg


Weitere Bilder aus den Dokumenten:
rollercoaster.jpg
rollercoaster2.jpg


Quelle / Link zum neuen (genehmigten) Bauantrag
via Quelle

Edit:

Ein User von Coasterforce hat die Infos aus diesem Artikel zusammengefasst:

1. Decision in January. If no appeals the coasters will open in 2021. If appealed this is a "long shot" (likely 2022)
2. Mr Coyle has personally visited the residents who complained to assure them
3. 3 tunnels have been incorporated to limit noise as well as well as a Jurassic Park style wall.
yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7
New silencing mechanisms are built in to the tracks.
4. Coasters are same length as before but re-orientated so screaming is more in the direction of the park
5. Construction time for everything is 12 months
 
Zuletzt bearbeitet:

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
33.109
Anscheinend erhält der Park zur Überbrückung der Wartezeit für die Doppelanlage 2022 noch einen Family Coaster von Vekoma.

Jedenfalls sind echtsprechende Pläne zur Genehmigung eingereicht worden:
1620095190876.png


Die obere Ansicht nochmal in groß:
1.JPG


Quelle
 
Oben