• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Voltron (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.599
ich schon. SilverStar schlechtester B M Hyper
Von wie vielen die du schon gefahren bist? Aber das nur am Rande, weil es hier eigentlich nicht hingehört.

Aktuell haut mich das Layout noch nicht vom Hocker aber ehrlich gesagt auch erstmal nur, weil ich es für mich persönlich nicht so richtig mit einem Big Dipper in Verbindung bringen kann. Thematisierungstechnisch mache ich mir eigentlich keine Sorgen, was das Land, die Q und die Station angeht. Bin mal sehr gespannt wie das alles am Ende aussehen wird (dauert ja noch ein paar Tage) und DANN und vor allem erst wenn ich die Bahn selber gefahren bin wird ein abschließendes Urteil gebildet.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.551
Sehr spannend, die ersten Pläne zu sehen. Die Liste der Elemente lässt einiges erwarten - vorausgesetzt es handelt sich hierbei um annähernd das endgültige Layout.
Einige Fragezeichen sind da aber auf jeden Fall noch offen. Gerade im Bereich der Station und der Kehrtwende.
Der im Stationsbereich markierte Looping + Downward Roll passen mir noch nicht so ganz ins Bild - Wird es nun am Anfang einen Launch geben? Direkt in den Looping? Oder einen Pendel Launch, wie man es aktuell so oft sieht? Ich vermute, dass die Pläne in diesem Bereich einfach noch sehr grob sind.

Am anderen Ende der Strecke scheint der Zug ja auf Bodenniveau angehalten zu werden (Ende). Hier könnte ich mir ein Show-Building vorstellen in dem sich ein von anderen auch bereits vermuteter Turn-Table (oder Verschiebegleis) befindet. Anschließend dürfte es dann wieder per Launch (Start) auf einen Top-Hat gehen (evtl. das Element aus dem ersten Teaser-Video??). Durch die längere Pause bei der Kehrtwende könnte man zumindest erzwingen, dass immer ein Zug der auf dem Hinweg ist einem der auf dem Rückweg ist begegnet.

An einen echten Duelling Coaster glaube ich nun aber auch nicht mehr. Ich bin mir aber sicher, dass wir nicht ganz auf eine Interaktion verschiedener Züge miteinander verzichten müssen.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.027
Ich frag mich ja nur wie man mit 3 Zügen a 16 Personen und in dem von Flooooooo erwähnten Dokument von 30 Starts pro Stunde auf die Kapazität vom Silver Star kommen will...
War vielleicht auch etwas missverständlich formuliert: ich lese das als „3 Züge auf der Strecke a 30 Fahrten“ (also pro Zug), d.h. Be- und Entladen ist ja ggf. noch separat.
Heißt aber in jedem Fall ca. 90 Fahrten pro Stunde a 16 Passagiere - da sind wir bei knapp 1500 Personen/h. Das ist nicht ganz Silver Star aber auch nicht so weit weg.
 

MiHa1987

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
485
War vielleicht auch etwas missverständlich formuliert: ich lese das als „3 Züge auf der Strecke a 30 Fahrten“ (also pro Zug), d.h. Be- und Entladen ist ja ggf. noch separat.
Heißt aber in jedem Fall ca. 90 Fahrten pro Stunde a 16 Passagiere - da sind wir bei knapp 1500 Personen/h. Das ist nicht ganz Silver Star aber auch nicht so weit weg.
Ja ok so machts dann Sinn weil 480 Personen pro Stunde... das wäre ja bei den Besuchern wo der Europa Park hat ein totaler Rohrkrepierer dann...
 

Alessio

Stammgast
Mitglied seit
2017
Beiträge
98
Ich habe den Plan mal über ein Luftbild vom Park gelegt und das Layout abgezeichnet. So sollte man eine bessere Übersicht über die Streckenführung bekommen. Da die Bahn anscheinend in 2 Abschnitte konsequent unterteilt ist, habe ich die Strecke auch andersfarbig markiert. In Rot den ersten Teil in Richtung Parkrand und in Blau die Rückfahrt zurück zur Station.
EP Coaster Luftbilder Layout.005.png


Ich gehe von je einem Katapultstart zu Beginn der beiden Abschnitte aus. Auf dem langen geraden Stück im Zentrum des Bilds könnte ich mir auch je für jede Richtung einen LSM Boost Abschnitt, wie z.B. bei West Coast Racers, vorstellen. Wo sich der vertikale Launch befindet, ist schwerer zu erahnen. Aber meiner Meinung nach vermutlich eher im ersten Streckenabschnitt, wo er dann direkt in den Looping münden würde.
Sicherlich erwarten uns in den nächsten Tagen auch unzählige Konzepte in NoLimits :D
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Interessantes Layout. Zu Beginn dachte ich erst, dass es sich bis auf die Züge, nicht von BF unterscheiden wird (was den Wiedererkennungswert angeht) aber dann habe ich mir die Zeichnung und die Abfolge der Elemente mal genauer angeschaut. Gleich nachdem der Zug die Station verlässt, gibt es den „acent“. Es hieß doch aber dass wir launches bekommen. Daher der angesprochene „Vertical Launch“? Was ist aber mit dem anderen „Ende“ gemeint? Und mit euren angesprochenen „turn tables“? Wozu würde das benötigt werden? Und bei einer Fahrtzeit von 120 sek kann ich mir turn tables nicht vorstellen. Überhaupt ein Stillstand auf der Strecke bei so kurzer Fahrtzeit. Aber eines ist „vermutlich“ bereits sicher: es wird kein duelling 🥳

Interessant wäre noch die Frage von welchem Zugang man den Themenbereich betritt. Russland oder Griechenland? Oder beides? Sehe nur eine Wegeführung von Russland aus
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.027
Interessantes Layout. Zu Beginn dachte ich erst, dass es sich bis auf die Züge, nicht von BF unterscheiden wird (was den Wiedererkennungswert angeht)

Wir sollten auch nicht vergessen: So wie ich das sehe, dann werden einige Teile der Bahn eingehaust (nicht nur die Teile in der Halle) - das ergibt sich aus dem Umweltgutachten (siehe "Fledermausflugrouten"...). Insofern wird der gesamte Eindruck der Attraktion ein ganz anderer. Blue Fire ist halt "Achterbahn" (auch wenn damals ja intensiv mit dem "Darkridepart" geworben wurde) - bei der neuen Bahn habe ich eher eine Mischung aus Revenge of the Mummy und Fluch(t) von Novgorod im Steampunkdesign im Kopf.

Was ist aber mit dem anderen „Ende“ gemeint? Und mit euren angesprochenen „turn tables“? Wozu würde das benötigt werden? Und bei einer Fahrtzeit von 120 sek kann ich mir turn tables nicht vorstellen. Überhaupt ein Stillstand auf der Strecke bei so kurzer Fahrtzeit. Aber eines ist „vermutlich“ bereits sicher: es wird kein duelling 🥳

Wurde ja schon angesprochen: Der Zug kann einen Teil der Strecke vorwärts und einen Teil rückwärts durchfahren - dazwischen muss man ihn ja quasi wenden. Da die beiden Streckenteile anscheinend mehr oder minder parallel verlaufen, könnte sich daraus eben auch genau der Dueling-Effekt ergeben (man muss sich halt von der Vorstellung lösen, dass "Dueling" immer 2 Bahnen bedeuten muss) - wenn man in Rust Marketing machen würde, so wie das andere tun, sehen wir hier dann evtl. den World's First Dueling Moebius Coaster lach:-)
Nebenbei: 120s finde ich gar nicht soooooo kurz - zum Vergleich: für Blue Fire wird die Dauer eines Durchlaufs mit 2:30 min. angegeben - das beinhaltet aber auch die Zeit in der Station. Die Netto-Fahrtzeit beträgt da meines Wissens irgendwas zwischen 90 und 120s. Bei der 120s-Angabe für die neue Bahn aus dem Lärmgutachten ist ja auch nicht ganz klar, ob das Durchlaufzeit oder Netto-Fahrtzeit ist - aber selbst in ersterem Fall wäre es ne ordentliche Bahn.

Interessant wäre noch die Frage von welchem Zugang man den Themenbereich betritt. Russland oder Griechenland? Oder beides? Sehe nur eine Wegeführung von Russland aus

Ich würde mal sagen: Eher andersrum: Griechenland sehe ich als gesetzt für eine Verbindung (zwischen Atlantis/ Eisstadion, dort, auf der ehemaligen Immer-Sonntags-Fläche wäre auch noch viel Platz für thematisierte Gebäude, Restaurants, Shops etc.), und einen Zugang nach Russland (ungefähr dort, wo bis dato der Ausgang aus dem Traumzeitdome war) sehe ich auch, allein, um die Besucherströme zu entzerren.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass man ja prinzipiell auch im EP Länder gern beieinander anordnet, die auch in der Realität nicht so weit voneinander weg sind - da macht Kroatien neben Griechenland schon Sinn.
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Wir sollten auch nicht vergessen: So wie ich das sehe, dann werden einige Teile der Bahn eingehaust (nicht nur die Teile in der Halle) - das ergibt sich aus dem Umweltgutachten (siehe "Fledermausflugrouten"...). Insofern wird der gesamte Eindruck der Attraktion ein ganz anderer. Blue Fire ist halt "Achterbahn" (auch wenn damals ja intensiv mit dem "Darkridepart" geworben wurde) - bei der neuen Bahn habe ich eher eine Mischung aus Revenge of the Mummy und Fluch(t) von Novgorod im Steampunkdesign im Kopf.



Wurde ja schon angesprochen: Der Zug kann einen Teil der Strecke vorwärts und einen Teil rückwärts durchfahren - dazwischen muss man ihn ja quasi wenden. Da die beiden Streckenteile anscheinend mehr oder minder parallel verlaufen, könnte sich daraus eben auch genau der Dueling-Effekt ergeben (man muss sich halt von der Vorstellung lösen, dass "Dueling" immer 2 Bahnen bedeuten muss) - wenn man in Rust Marketing machen würde, so wie das andere tun, sehen wir hier dann evtl. den World's First Dueling Moebius Coaster lach:-)
Nebenbei: 120s finde ich gar nicht soooooo kurz - zum Vergleich: für Blue Fire wird die Dauer eines Durchlaufs mit 2:30 min. angegeben - das beinhaltet aber auch die Zeit in der Station. Die Netto-Fahrtzeit beträgt da meines Wissens irgendwas zwischen 90 und 120s. Bei der 120s-Angabe für die neue Bahn aus dem Lärmgutachten ist ja auch nicht ganz klar, ob das Durchlaufzeit oder Netto-Fahrtzeit ist - aber selbst in ersterem Fall wäre es ne ordentliche Bahn.



Ich würde mal sagen: Eher andersrum: Griechenland sehe ich als gesetzt für eine Verbindung (zwischen Atlantis/ Eisstadion, dort, auf der ehemaligen Immer-Sonntags-Fläche wäre auch noch viel Platz für thematisierte Gebäude, Restaurants, Shops etc.), und einen Zugang nach Russland (ungefähr dort, wo bis dato der Ausgang aus dem Traumzeitdome war) sehe ich auch, allein, um die Besucherströme zu entzerren.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass man ja prinzipiell auch im EP Länder gern beieinander anordnet, die auch in der Realität nicht so weit voneinander weg sind - da macht Kroatien neben Griechenland schon Sinn.
Also wird der Zug zum Stillstand gebracht, gewendet (ähnlich wie bei pulsar) und dann wieder beschleunigt oder durchfährt er einfach den Spike und wird rückwärts auf die restliche Strecke befördert? Letzteres fände ich sehr geil 😅

Aber danke für deine Antwort ^^
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.551
Der Twitter-User Lèo hat einen sehr interessanten Thread gepostet:

Twitter Thread by Lèo

Anhang anzeigen 1272946
Sehr gute Darstellung. Genau so hat sich das Ganze inzwischen auch in meinem Kopf zusammengesetzt. Mit der Spike rechne ich allerdings nicht, da diese in der Liste im Gutachten nicht auftaucht.

Bzgl. Turntabel und Rückwärtsfahrt: Ich glaube der Turntable ist am ehesten dazu gedacht den Zug um 180° zu drehen um ihn dann auch in die entgegengesetzte Richtung vorwärts starten zu lassen. Ich bezweifle, dass es eine längere Rückwärtsfahrt gibt, das wäre den meisten Besuchern dann wohl doch zu heftig (die Bahn wird vermutlich auch vorwärts schon nicht ohne).
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.177
Bzgl. Turntabel und Rückwärtsfahrt: Ich glaube der Turntable ist am ehesten dazu gedacht den Zug um 180° zu drehen um ihn dann auch in die entgegengesetzte Richtung vorwärts starten zu lassen. Ich bezweifle, dass es eine längere Rückwärtsfahrt gibt, das wäre den meisten Besuchern dann wohl doch zu heftig (die Bahn wird vermutlich auch vorwärts schon nicht ohne).

Das man die halbe Strecke rückwärts absolviert denke ich auch nicht und deine Gedanken zur Spike teile ich app:-)

Der Turntabel wäre auch dahingehend praktisch, dass für den auf den Dokumenten erwähnten Wartungsbereich keine eigene Weiche/kein Verschiebegleis mehr benötigt wird. Bei der Movie Park Studio Tour wurde der Wartungsbereich/das Abstellgleis ja auch an der Drehweiche Mitten im Layout angeschlossen. Wo der Wartungsbereich sich befindet ist ja im Grunde sowieso egal, so konnten sie wohl im vorderen Stationsbereich einiges an Platz einsparen (der Wartungsbereich nimmt ja bei Bahnen dieser Größe doch immer Verhältnismäßig viel Platz ein). Bei so einer Drehweiche mit 2 Schienen könnte man auch sehr einfach 2 Wartungsgleise anfahren (eins vorwärts und eins rückwärts).

Ich habe das nochmal auf einer Skizze dargestellt:
1.JPG


helles gelb = Drehweiche mit zwei Schienen
dunkles gelb = Wartungsgleise
dunkles grün = normale Fahrweise (Einfahrt unten vorwärts, Drehung 180°, Ausfahrt oben vorwärts)
helles grün = Position zum Zug einschleusen (nach Drehung 90° kann Zug rückwärts ins untere Gleis einfahren, nach Drehung 270° vorwärts ins obere Wartungsgleis)
 
Zuletzt bearbeitet:

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Das man die halbe Strecke rückwärts absolviert denke ich auch nicht und deine Gedanken zur Spike teile ich app:-)

Der Turntabel wäre auch dahingehend praktisch, dass für den auf den Dokumenten erwähnten Wartungsbereich keine eigene Weiche/kein Verschiebegleis mehr benötigt wird. Bei der Movie Park Studio Tour wurde der Wartungsbereich/das Abstellgleis ja auch an der Drehweiche Mitten im Layout angeschlossen. Wo der Wartungsbereich sich befindet ist ja im Grunde sowieso egal, so konnten sie wohl im vorderen Stationsbereich einiges an Platz einsparen (der Wartungsbereich nimmt ja bei Bahnen dieser Größe doch immer Verhältnismäßig viel Platz ein). Bei so einer Drehweiche mit 2 Schienen könnte man auch sehr einfach 2 Wartungsgleise anfahren (eins vorwärts und eins rückwärts).

Ich habe das nochmal auf einer Skizze dargestellt:
Anhang anzeigen 1272954

helles gelb = Drehweiche mit zwei Schienen
dunkles gelb = Wartungsgleise
dunkles grün = normale Fahrweise (Einfahrt unten vorwärts, Drehung 180°, Ausfahrt oben vorwärts)
helles grün = Position zum Zug einschleusen (nach Drehung 90° kann Zug rückwärts ins untere Gleis einfahren, nach Drehung 270° vorwärts ins obere Wartungsgleis)
Ahhhhh vielen Dank. Das macht es für mich einfacher. Also kein Spike, schade 😅 aber definitiv interessant das Ganze. Hoffe doch an den turntables gibts noch ein paar nette Effekte und bisschen theming :)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.177
Auf der anderen Grafik war das Wartungsgebäude besser zu sehen, da sieht man auch die Drehweiche mit zwei Schienen (stehen zwei Züge drin).

Ich habe die Schienen von der Drehweiche zum Wartungsgebäude mal in der selben Farbe gekennzeichnet wie in meiner Grafik oben (dunkles gelb):
2.JPG


Den Verlauf der lilanen dicken Linie kann man denke ich vernachlässigen, dieser muss für die Lärm- und Umweltgutachten sicher nur grob passen. Das rote Gebäude (geplante Wartungshalle) mit Bemaßung sowie die Drehweiche mit zwei Zügen drauf sehen aber schon nach einer detaillierteren Planung aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben