• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023 Neuheit: Wiener Looping (Big Dipper Coaster, Mack Rides) @ Wiener Prater

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.595
Das Wiener Riesenrad ist natürlich bekannt
Aber trotzdem hat es einen mehr oder weniger privaten Besitzer und gehört weder der Stadt, der Staat oder sonst einer öffentlichen Einrichtung.
Und wenn ich mein Riesenrad vermieten will an einen Werbepartner, in diesem Falle Lieferando, dann kann ich das auch tun.

Ob es schön ist, ist eine andere Sache. Ob sich Kaiser Franz im Grabe umdrehen würde oder sich über die Einnahmen freuen, Stelle ich Mal dahin
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Also die orangen Schienen mit den weißen Stützen gehören auf alle Fälle zum MegaBlitz, der Vekoma Bahn im Prater. Also müsste das Foto in Richtung der ursprünglich vorgesehen Stelle der neuen Bahn aufgenommen worden sein. Ich bin leider nicht direkt vor Ort um mir das anzusehen. In den Medien habe ich auf alle Fälle nichts neues vom anhänglichen Gerichtsverfahren gegen Sittler-Koidl bezüglich seines selbst vorgenommen illegalen Abrisses der "Kantine" vernommen. Und vor wenigen Wochen sah es dort aus wie immer, eine abgesperrte halbe Abbruchruine.
 

Felix K.

Stammgast
Mitglied seit
2022
Beiträge
485
Hier noch ein Bild aus einer etwas anderen Perspektive, wieder vom gleichen User:
1000023196.jpg


Etwas herangezoomt:
1000023197.png
 

Niklas Körbler

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
5
Hallo ich habe grade die Info bekommen von jemandem das sie die Geisterban zur halloween öffnen wollten deswegen haben sie die Baustelle abgeschlossen. und das Gerichtsverfahren läuft noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.264
Ich bin kurz beim Prater vorbeigegangen, um mir die Baustelle schnell selbst anzuschauen. Die Ankerkörbe gammeln gut vor sich hin - ich bin gespannt, wie das weitergeht…

IMG_8734.jpeg


IMG_8731.jpeg


Sind jetzt alle Stützen bei der Geisterbahn montiert? Auf der Seite des Clubs scheint das Bild seit Monaten unverändert…
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.264
Das passt alles sehr gut zu der Aussage, die in einem Interview, der aktuellen Ausgabe des EAP Magazins zu lesen war…

"Ich habe die Anlage Anfang Juli zum Kauf angeboten. Interessanterweise hatte ich auch sofort einen Interessenten! Das heißt, die Anlage Wiener Looping, die bisher so für den Prater geplant war, wird vielleicht demnächst in einem anderen Park aufgebaut... [schmunzelt] Das hieße dann auch, dass der Zeitplan für mich wieder offen wäre - theoretisch sogar für eine mögliche Layoutänderung..."

Quelle: EAP Magazin (Ausgabe 5/2023)

Was heißt das eigentlich? Wie kann man das deuten? Stehe bei dem Projekt völlig auf dem Schlauch...
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.161
Manche Parks - öfters im Ausland als bei uns in Deutschland - suchen schnell mal nach einer Erweiterung und daher werden manchmal geplante und bereits gebaute Bahnen weiterverkauft, wenn man selber im Park dafür keine Genehmigung erhält oder das Projekt ins Stocken kommt (oder Finanzierungen fehlen). Passiert natürlich nicht oft, aber manchmal. -- Aktuell muss der Besitzer der Bahn ja Lagergebühren bezahlen und die Technik der Anlage wird auch nicht besser durch rumliegen. Ergo versucht man - wenn man ein langes Gerichtsverfahren abwarten muss - die Bahn erstmal wieder zu veräußern um dann sie neu zu bestellen. Optional dann auch mit neuer Berechnung. -- das ist aber reine von außen betrachtete Ansicht; kann auch alles anders sein. ; so entstand aber das Gerücht, dass der Fantasiana Park die Bahn gekauft hätte.
Für das direkte Projekt in Wien heißt das: Warten bis das Urteil erteilt wurde zum "Spontan-Abriss" der benötigten Parzelle (heißt das so?).
 

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.264
Manche Parks - öfters im Ausland als bei uns in Deutschland - suchen schnell mal nach einer Erweiterung und daher werden manchmal geplante und bereits gebaute Bahnen weiterverkauft, wenn man selber im Park dafür keine Genehmigung erhält oder das Projekt ins Stocken kommt (oder Finanzierungen fehlen).
Ja, das checke ich schon lol. Aber in Bezug auf die Bilder der Stützen, wird sich wohl kein Abnehmer gefunden haben? Oder werden die Stützen - sofern die Bahn verkauft wurde - nachproduziert? Für mich ein ganz schleierhaftes Bauprojekt, mitten in Europa!
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Ja, das checke ich schon lol. Aber in Bezug auf die Bilder der Stützen, wird sich wohl kein Abnehmer gefunden haben? Oder werden die Stützen - sofern die Bahn verkauft wurde - nachproduziert? Für mich ein ganz schleierhaftes Bauprojekt, mitten in Europa!
Hallo, das ist in Wien. Da gibt es halt öfters seltsame Dinge. Siehe auch den neuen Flak-Turm im Prater.
 

draken01

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
42

stefan 95

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
435
Achso dieser Turm. Sieht auch schon wieder nach einer längeren Baustelle aus 😅
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Was ist der Flak-Turm (Ist das der blaue kleine Aussichtsturm)?
Wurde von "draken01" ja gut aufgeklärt. Das ist dieser grässliche Betonbunker, wie man so etwas genehmigen kann ist mir ein Rätsel. Aber du hast recht, auch der blaue Aussichtsturm ist ein Phänomen, der gammelt ja auch schon gefühlt 3 Jahre unfertig herum.
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
129
Hallo aus Wien. Ich hab euch nach einem ausgiebigen Spaziergang bei sehr sonnigem Wetter ein paar aktuelle Fotos aus dem Prater mitgebracht. Einerseits die wunderschöne Beton-Rotunde im Flak-Look, den ewig unfertigen blauen Aussichtsturm und den neuen Laser-Breakdancer, hier wurde heute sogar gearbeitet.


Prater (1).jpg
Prater (2).jpg
Prater (3).jpg
Prater (4).jpg
Prater (5).jpg
Prater (6).jpg
Prater (7).jpg
Prater (8).jpg
Prater (9).jpg
Prater (10).jpg
Prater (11).jpg
Prater (12).jpg
 
Oben