• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023: Neuheiten und Veränderungen (u.a. neue Kulisse für Stunt Show & erste Winteröffnung) @ Movie Park Germany

davidbibo

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
275
Vielleicht sollte man wirklich vermehrt auf "IP Food" ala Subway setzen. Das ist ja toll das wenigstens dort ein guter Standard gesetzt wird - ein MC Doof im Park wäre mal was ;)
 

davidkat

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
341
Blos nicht McDonalds haha
Wenn dann gute Franchises wie Five Guys oder Pizza Hut. Wobei ich es cooler fände wenn es mal ein richtiges gut thematisiertes US Diner geben würde mit anständigen Köchen... Mir fehlt es im Park an Möglichkeiten sich mal gemütlich für längere Zeit irgendwo reinzusetzen. Der VH Club ist mir zu geräumig und kühl, das Pizza Restaurant oft geschlossen bzw einfach nicht gut, und sonst gibts ja nicht wirklich was wo man sich länger aufhalten will. Das Problem hat man leider seit 27 Jahren noch nicht behoben. Wobei es ja früher noch die Studio Cafeteria gab, die könnte man auch mal wieder fresh machen und öffnen.
 

davidbibo

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
275
Es sollte doch 2 Mapping Shows (T-Line/Time Rider geben) oder? Stand zumindestens so in der Pressemitteilung. Im Parkplan ist nur noch von der Time Rider Mapping Show die Rede.
 

Redwolve

Stammgast
Mitglied seit
2022
Beiträge
171
Blos nicht McDonalds haha
Wenn dann gute Franchises wie Five Guys oder Pizza Hut. Wobei ich es cooler fände wenn es mal ein richtiges gut thematisiertes US Diner geben würde mit anständigen Köchen... Mir fehlt es im Park an Möglichkeiten sich mal gemütlich für längere Zeit irgendwo reinzusetzen. Der VH Club ist mir zu geräumig und kühl, das Pizza Restaurant oft geschlossen bzw einfach nicht gut, und sonst gibts ja nicht wirklich was wo man sich länger aufhalten will. Das Problem hat man leider seit 27 Jahren noch nicht behoben. Wobei es ja früher noch die Studio Cafeteria gab, die könnte man auch mal wieder fresh machen und öffnen.

Wenn der Five Guys so "gut" (absoluter rotz) ist wie in im Village im Disneyland dann lieber McDonalds. Das war wirklich erbärmlich. Im Endeffekt ist es eh das gleiche nur der eine Name tut seine Produkte ein bisschen besser umschreiben und präsentieren.

Ich werde nächste Woche mal vorbei fahren und dem Park eine Chance geben. Finde es schön dass man versucht auch ein Winter Event anzubieten.
 

A47CderMarc

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
456
Also ehrlich gesagt sehe ich keinen Grund zu dem Event zu fahren, wenn man weiter weg wohnt. Ist ja fast alles zu und nur noch Essen und paar kleine Shows, ob man dafür 30€ zahlen muss keine Ahnung 🤔 Zudem werden an den wenigen Attraktionen die offen haben, die Wartezeiten bestimmt sehr lang. Da muss sich glaube das Ph, Efteling und Toverland keine Gedanken machen.
 

Thomas1988

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
171
Nunja, von fast alles zu sind wir ja wohl meilenweit entfernt. Es hat trotzdem noch sehr viel geöffnet. Es kann sein, dass die noch betriebenen Fahrgeschäfte nicht deinem Geschmack entsprechen, aber von fast alles würde ich da definitiv nicht sprechen.
 

davidbibo

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
275
Ich denke mal, wenn das Event dieses Jahr nicht völlig flöppt, wird man nächstes Jahr auch ausweiten - irgendwie muss man ja auch mit der Wartung der Fahrgeschäfte über die nun kurze Winterpause klarkommen. Gerade Bandit und Iron Claw werden da einen großen Aufwand haben. TÜV Prüfungen eingeschlossen.

Bei der Investition dieses Jahr wird es sicherlich auch nächstes Jahr wieder kommen. Mit dem HHF hat man auch klein angefangen ;)
 

Brandy

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
39
Von 33? Attraktionen haben 9 - meist eher kleinere - geschlossen. Im Gegenzug gibt es eine Drohnenshow, mehrere neues Shows, eine Eisbahn und offenbar auch Mal richtig gutes Essen. Zusätzlich einen nicht unerheblichen Rabatt auf den Eintrittspreis. Da spricht er von "fast alles zu" 😂.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
618
Ich habe es schon mal irgendwo geschrieben, bzgl. dem "Essen" im MP: Ich verstehe nicht, warum man z.B. den VH Club nicht zu einem richtig coolen Diner umbaut, mit amerikanischem und mexikanischem Essen, wie hochwertigere Burger, Spare Rips, Fajitas oder Tacos. Dazu mal n anderes Bier als Warsteiner anbieten, n bissel typisch amerikanische Deko hinstellen, und man hätte ein vernünftiges Restaurant, in dem man nicht nur Fast Food bekommt.
Zum Winterzauber: Ich werde da mal hingehen, da ich eine Jahreskarte habe, in der Nähe wohne und es mich interessiert, wie die das hinbekommen haben. Allerdings werde ich da auch nicht den ganzen Tag verbringen, vermutlich. Den normalen Preis würde ich aber auch nicht bezahlen wollen.
Man muss aber bedenken, das es die erste Wintersaison sein wird. Das PHL hat auch mal klein angefangen. Und wenn es für die Verantwortlichen zufriedenstellend ist, wird es nicht das letzte Mal gewesen sein. Es wurde ja auch schon gesagt, das sie mittelfristig eine ganzjährige Öffnung anpeilen. Da müsste dann aber in der Tat was mit den beheizten Räumen und dem Warmwasser auf den Toiletten geschehen.
 

Ingo

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
422
Also das PHL hatte damals beim allerersten Wintertraum direkt groß aufgefahren und voll einen raus gehauhen.
 
Zuletzt bearbeitet:

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
703
Also ich war (glaube 2001 oder 2003?) dabei , sowohl Phantasialand als auch Europapark, im Europapark waren alle Großachterbahnen geschlossen mit Ausnahme Euromir & Eurosat. Im Phantasialand war alles was fahren konnte geöffnet aber von Deko um Welten weniger als es das heutzutage ist und es war eher ein "Lichterwochen Upgrade" die damals noch gewesen sind. Zudem waren auch dort die Wasserbahnen natürlich geschlossen (heute fährt Chiapas ja meist auch im Winter). Beide Parks hatten jetzt auch 20 Jahre vorsprung in Entwicklung, Design, Operations, Konzept auszubauen und zu verbessern.

Ich finde das Attraktionsportfolio vom Movie Park für die erste Wintersaison sehr gut, Bandit & IronClaw war ja von Anfang an klar, dass die beiden das im Winter nicht fahren können. Man sieht auch dass man sich wirklich Mühe gibt mit allen und ja es wird sicherlich was sein was nicht so gut laufen wird, das kann man dann für 2024/25 beheben und nachbessern, aber der große Teil wird sicherlich gut laufen.

Dass keine Werbung geschaltet wird kann natürlich auch daran liegen dass die Vorbuchungen vielleicht auch ausreichend sind. Man schaltet ja in der Regel nur dann Werbung um seine Ziele zu erreichen oder einfach nur auf sich überhaupt mal Aufmerksam zu machen. Aber wenn alles nach Plan läuft oder sogar darüber hinaus, muss man ja nicht zwangsmäßig Werbung schalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ingo

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
422
PHL von der Deko her um Welten weniger? Bist Du dir ganz sicher?

Gedlern, Bonner Breaker, Toverland mit Matthias, PHL, Ich und Ma 244.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Toto85

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
8
Also das PHL hat damals beim allerersten Wintertraum direkt groß aufgefahren und voll einen raus gehauhen.
Auch 2002 waren im Phantasialand alle Wasserattraktionen noch geschlossen, anders als heute mit Chiapas. Auch Colorado fuhr öfters noch nicht, etc. Man hat auch da in den Folgejahren in die ein oder andere Wintertauglichkeit investiert. Trotzdem war es damals ein guter Start.

Aber das PHL ist auch gar nicht das Thema hier. Ich freue mich auf ein weiteres Alternativangebot, welches auf den ersten Bildern durchaus vielversprechend wirkt und in Deko und Lichter scheint man ordentlich zu investieren. Zudem gibt es die große Magic Show + das ein oder andere zusätzliche Winterangebot. Für den abgerufenen Preis auf den ersten Blick klingt das mehr als fair.

Es muss nicht immer der direkte Vergleich sein, die Zielgruppen überschneiden sich bei beiden Parks auch nicht in gänze. Daher spreche ich mich nochmals dafür aus, freut euch doch einfach mal über den Schritt eines nächsten Parks.
 

A47CderMarc

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
456
Von 33? Attraktionen haben 9 - meist eher kleinere - geschlossen. Im Gegenzug gibt es eine Drohnenshow, mehrere neues Shows, eine Eisbahn und offenbar auch Mal richtig gutes Essen. Zusätzlich einen nicht unerheblichen Rabatt auf den Eintrittspreis. Da spricht er von "fast alles zu" 😂.

Naja es hat alles zu was ältere Gäste anspricht. Gut für Kinder okay! Der Park hat aber so schon wenige Attraktionen, so sind es jetzt noch weniger und dafür 30€ ne danke. Zudem glaube ich ist das auch nur eine Gelddruck Maschine wie Loopings berichtet steht die ganze Firma unter finanziellen Druck und viele Chefs wurden bei PR gekündigt! Daher wahrscheinlich auch die erhöhten Maze Preise und Co in letzter Zeit. Man versucht anscheinend überall Geld aus den Kunden zu pressen. Neuheiten werden wir in PR Parks wohl auch mit der Lupe suchen müssen in 2024 wenn die Berichte stimmen. Zudem wir wohl wieder ein Verkauf der Gruppe gangestrebt. Kann ja eigentlich nur besser werden 🙈

 
Oben