• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023: Neuheiten und Veränderungen (u. a. zwei neue Achterbahnen) @ Skyline Park

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.465
Mich würde A.: interessieren, wo dieser Mann das Geld her haben sollte und B.: Wer ihm einen Platz zum bespielen geben würde?

Hast du eine Quelle für deine Aussage?
Ist in der Achterbahn-Chronik auf rcdb gelistet:

2023After a complete overhaul/refusbishment of the coaster in 2021, it was sold to German showman Norbert Witte who will once again be touring the German fairs with it from 2023 on.

Quelle: https://rcdb.com/12752.htm

Es bleibt aber abzuwarten ob Norbert damit selber reist oder vielleicht nur als Geschäftsführer fungiert. Vielleicht geht die Bahn auch an andere Familienmitglieder.

Plätze gäbe im Land genug die eine Achterbahn in so einer Größe vertragen können. Wie die Platzmeister den Namen Witte heute sehen bleibt abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redwolve

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
74
Bisher ist der Verkauf an Witte nur ein Gerücht. Bin gespannt ob sein Sohn damit auf Reisen geht und er erst nur als Geschäftsführer fungiert. Auf jeden Fall sehr interessant, man wird sehen was in der nächsten Zeit passiert. Ich sehe das ganze auch eher sehr skeptisch entgegen, was aber nicht heißen soll das ich es ihm nicht gönnen würde. Kann es mir bisher einfach nur nicht vorstellen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.546
Die ersten Teile der Achterbahn (Sohlenelemente und Schienen) wurden angeliefert:
IMG_8652.jpg
IMG_8640.jpg


Zudem wird 2023 die Attraktion "Allround" fest im Park installiert:
IMG_8648.jpg
IMG_8649.jpg
allround_2.jpg


Weitere Bilder & Infos hier bei den Skyfans:
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.449
Oh, wie schön. Ein gut gefahrener Allround kann richtig Spaß machen. Das müsste der von Kollmann sein, oder? Bleibt noch ein reisender Allround in Deutschland, wenn ich das richtig sehe.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
48
Schön. Das dann wohl zwei der Attraktionen 2023 kommen die letztes Jahr angekündigt wurden und wegen Lieferschwierigkeiten nicht 2022 schon gekommen sind.

Hoffe das auch die Bahn Berg und Tal Jetzt noch kommen wird.

Mal gespannt, das der Allround umgestaltet wird und um Park fest bleibt finde ich auch in Ordnung! 👍
 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
150
Auch wenn der Park z.z. viele neue Rides baut, erklärt sich mir ein Eintrittspreis von 42 Euro absolut gar nicht. Da wird lieblos ein Ride nach dem anderen auf ne Wiese geklatscht, nichtmal ne vernünftige Pflanzung außenrum, und von Theming braucht man gar nicht erst anfangen. Mehr als 20 Euro ist das sicherlich nicht wert, wenn da nicht noch mindestens 100 Millionen investiert werden um den Park auch ansehnlich zu gestalten und die Rides zu thematisieren. Für einen Themenpark finde ich 42 Euro (gerade eben noch) okay, aber für eine kahle Kirmes fast genauso viel zu zahlen wie für den Efteling, Phantasialand oder Movie Park finde ich schon ziemlich ungerechtfertigt und grenzt an Abzocke... und das soll überhaupt nicht heißen dass der Park keinen Spass machen kann, aber man sieht einfach nicht wo das ganze Eintrittsgeld hinfließt und fragt sich "wofür habe ich jetzt nochmal 42 Euro bezahlt?"

Sorry für den Rant, und sorry falls das deplatziert ist, aber sowas verstehe ich einfach nicht. Und vor allem nicht, dass zu allen News hier nur "ja und amen" gesagt wird, während andere Parks teilweise shitstorms bekommen weil in ner krass thematisierten Attraktion in ner dunklen Ecke ein halber Quadratmeter Wellblech durchschimmert. Das wäre total verständlich wenn der Park nen Zwanni kosten würde, aber bei dem Preis wundert es mich schon dass hier nicht konsequent gelästert wird.
 

Freudenreich

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
83
Die neuen Attraktionen hauen mich auch nicht um.

Die neue Anlagen erweitern meiner Meinung nach nicht das Portfolio. Nur den weiteren Kirmeslook.

Eine Anlage von Gerstlauer z.b. hätte dem Park deutlich besser gestanden, als die SBF Visa Anlage.

Ein Besuch alle 5 Jahre ist für mich in Ordnung. Spaß macht für mich der Park deutlich mehr als Geiselwind.

Das Essen ist immer Top.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
48
Auch wenn der Park z.z. viele neue Rides baut, erklärt sich mir ein Eintrittspreis von 42 Euro absolut gar nicht. Da wird lieblos ein Ride nach dem anderen auf ne Wiese geklatscht, nichtmal ne vernünftige Pflanzung außenrum, und von Theming braucht man gar nicht erst anfangen. Mehr als 20 Euro ist das sicherlich nicht wert, wenn da nicht noch mindestens 100 Millionen investiert werden um den Park auch ansehnlich zu gestalten und die Rides zu thematisieren. Für einen Themenpark finde ich 42 Euro (gerade eben noch) okay, aber für eine kahle Kirmes fast genauso viel zu zahlen wie für den Efteling, Phantasialand oder Movie Park finde ich schon ziemlich ungerechtfertigt und grenzt an Abzocke... und das soll überhaupt nicht heißen dass der Park keinen Spass machen kann, aber man sieht einfach nicht wo das ganze Eintrittsgeld hinfließt und fragt sich "wofür habe ich jetzt nochmal 42 Euro bezahlt?"

Sorry für den Rant, und sorry falls das deplatziert ist, aber sowas verstehe ich einfach nicht. Und vor allem nicht, dass zu allen News hier nur "ja und amen" gesagt wird, während andere Parks teilweise shitstorms bekommen weil in ner krass thematisierten Attraktion in ner dunklen Ecke ein halber Quadratmeter Wellblech durchschimmert. Das wäre total verständlich wenn der Park nen Zwanni kosten würde, aber bei dem Preis wundert es mich schon dass hier nicht konsequent gelästert wird.
Der Park redet ja auch nicht davon ein Themenpark zu sein sondern ein normaler Freizeitpark. Finde den Preis für das was man da geboten bekommt absolut in Ordnung und ich brauche nicht immer Theming.

Jeder Park hat sein Daseinsberechtigung ob mit oder ohne Thematisierung, und der Park wirbt ja jetzt auch nicht irgendwie damit ein Themenpark zu sein.

Im Skyline Park gibt es für alle was Jung und Alt. Mehrere Flatrides, mehrere Achterbahnen auch Bahnen die es nicht sooft gibt Wie der Sky Glider, den Sky Wheel, oder auch den Sky Dragster,
Wasserbahnen wie Wild N Wet , Wildwasser 3, klar sind das Kirmesanlagen aber die machen dennoch Spass.
Weiteres Highlight die Sling Shot Kugel die weit un breit in Deutschland und Umland immer noch die höchste sein dürfte.

Mit dem Riesenkettenflieger hat man auch ein super cooles hohes schönes Teil das auch optisch was her macht. Finde da ehrlich gesagt z.b. 57 Euro für das Phantasialand völlig überzogen da gibt's nicht viel aber eben das Theming . Trotzdem ist mir das PHL den Preis nicht wert. Dann lieber kein Theming und ne gute Preis Leistung.

Kommt auch drauf an was man von einem Park erwartet. Der Skyline Park will und wird auch nie zum Themenpark werden . Im Gegensatz zur bayerischen Konkurrenz aus Geiselwind die immer vom Theming reden.

Außerdem ist die Gastro im Skyline Park hervorragend. Gutes Essen, günstige Preise. Frühstück 1,50 Euro nur Mal so als Beispiel.

Denke schlicht das es den shitstorm gegen den Skyline Park nicht gibt weil man sich nicht als was ausgibt oder sieht was man nicht ist.
 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
150
Ich finde auch dass der Park durchaus seine Daseinsberechtigung hat, und man kann da mit Sicherheit viel Spass haben. Ein Kirmespark ohne Theming ist absolut legitim, aber 42 Euro ist kein Kirmespark-Preis, sondern ein Themenpark-Preis. Für 42 Euro erwarte ich mehr als kahle Rides auf ner Wiese... Und nur weil man kein Themenpark ist, heisst das nicht, dass man nicht wenigstens nen schönen kreativen Landschaftsbau haben kann. Wenn schon kein Theming da ist muss es wenigstens ein schöner Park sein finde ich, zumindest bei dem Preis. Aber es sieht meiner Meinung nach halt absolut nicht ansprechend aus.

Und klar, zahlenmäßig gibt es im Phantasialand weniger. Dafür ist die Experience hochwertiger und die Budgets für die Rides wesentlich höher. Wobei ich da wohl noch nen alten Preis im Kopf hatte, die 57 Euro finde ich dann auch etwas viel.

Aber bspw im Movie Park gibt es um die 40 Attraktionen, und alles ist durchweg thematisiert, für den gleichen Preis wie im Skyline Park (ja, kann je nach Tag auch 50 kosten, aber wir sind sogar am HHF für 42 ohne Ermäßgung reingekommen, und sonst gibt es Rabatte an jeder Ecke). Auch die Jahreskarte ist im Skylinepark nen ganzes Stück teurer. Der Efteling hat auch inkl Shows 40 Attraktionen, plus den ganzen Märchenwald für 38-46 Euro und gilt als einer der besten Parks Europas.

Wie gesagt, ich hab nix gegen den Park, aber von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis kann man da einfach nicht sprechen.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.691
Wenn der Skyline Park als Dauerkirmes einzuordnen ist, dann vergleicht ihn doch auch mal mit einer Kirmes. Fahrt mal auf der Kirmes den ganzen Tag lang Achterbahnen, Karussells etc. und zahlt jede Fahrt einzeln. Dann sind die 42€ für den Skylinepark doch gar nicht mehr so schlimm. 😉
 

davidkat

Re-Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
150
Ne Kirmes betreibt aber auch nen ganz anderen Aufwand. Die haben hohe Reise- und Stellplatzkosten und jeder Schausteller muss sich sein Geld selber ranschaffen. Da wird ganz anders gewirtschaftet. Für einen festen Park im Kirmesstil (um es mal besser zu formulieren) ist 42 Euro aber nicht angemessen, wenn du woanders wesentlich mehr fürs gleiche Geld bekommst. Wenn es euch das Geld wert ist, ist das ja okay, aber im objektiven Vergleich ist der Preis einfach mies.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
48
Ich finde auch dass der Park durchaus seine Daseinsberechtigung hat, und man kann da mit Sicherheit viel Spass haben. Ein Kirmespark ohne Theming ist absolut legitim, aber 42 Euro ist kein Kirmespark-Preis, sondern ein Themenpark-Preis. Für 42 Euro erwarte ich mehr als kahle Rides auf ner Wiese... Und nur weil man kein Themenpark ist, heisst das nicht, dass man nicht wenigstens nen schönen kreativen Landschaftsbau haben kann. Wenn schon kein Theming da ist muss es wenigstens ein schöner Park sein finde ich, zumindest bei dem Preis. Aber es sieht meiner Meinung nach halt absolut nicht ansprechend aus.

Und klar, zahlenmäßig gibt es im Phantasialand weniger. Dafür ist die Experience hochwertiger und die Budgets für die Rides wesentlich höher. Wobei ich da wohl noch nen alten Preis im Kopf hatte, die 57 Euro finde ich dann auch etwas viel.

Aber bspw im Movie Park gibt es um die 40 Attraktionen, und alles ist durchweg thematisiert, für den gleichen Preis wie im Skyline Park (ja, kann je nach Tag auch 50 kosten, aber wir sind sogar am HHF für 42 ohne Ermäßgung reingekommen, und sonst gibt es Rabatte an jeder Ecke). Auch die Jahreskarte ist im Skylinepark nen ganzes Stück teurer. Der Efteling hat auch inkl Shows 40 Attraktionen, plus den ganzen Märchenwald für 38-46 Euro und gilt als einer der besten Parks Europas.

Wie gesagt, ich hab nix gegen den Park, aber von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis kann man da einfach nicht sprechen.
Wie viele wirkliche Themenparks gibt es in Deutschland? Die wirklichen Themenparks kann man doch an einer Hand aufzählen.
Und welcher dieser Themenparks gibt es für 42 Euro?
Diese Rabatte wie beim Movie Park, Holidaypark ect können die auch nur machen weil ne Freizeitpark Kette dahinter steckt.

Im PHL hast du halt ne perfekte Thematisierung aber ob ich deshalb mehr Spass dort habe als in Parks ohne Theming ich weiß nicht.

Hab auch Potts Park, Rastland, Steinwasen Park, unsw viel Spass gehabt.

Was man beim Skyline Park auch nicht vergessen darf ist das dieser Park erst seit 1999 besteht es viel Wiese und auch teilweise etwas nackt nicht viel Schatten gerade im hinteren Park Bereich aber das ist nicht unnormal. Bäume müssen wachsen, ect das dauert seine Zeit.
Finde schon das sich der Park im Wandel der Zeit auch landschaftlich verbessert hat. Und man darf da eben halt auch wie gesagt kein Themenpark erwarten.

Mit den Leuten mit denen ich bisher im Skyline Park war , fanden den Park alles samt eher überraschend gut und das waren auch Leute die schon in Themenparks waren. Die Frage ist immer nur mit welcher Erwartung man da hingeht.

Und 42 Euro sind ein Themenparkpreis ich weiß ja nicht... Was sollen die Parks ohne Theming nehmen ?
Gibt nicht mehr viel unter 40 Euro. Mir fallen da nur ein der Bayern Park 34,00 Steinwasen Park 24,50 , Schwabenpark 24,50, nur Mal ein paar zu nennen.

Muss ja auch alles bezahlt werden auch ohne Theming gibt es Strom und Personalkosten.

Jeder hat da seine eigene Meinung zu aber finde der Skyline Park hat ein gutes Preis Leistungs Verhältnis. Alleine wegen der Anzahl der Attraktionen.
 
Oben