• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Catapult Falls (Launched Flume Ride, Intamin) @ Sea World San Antonio

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
38.794
Es gibt es erstes POV der Wasserbahn :)

Ab 2:20 ist der Launch zu sehen:

Mich würde mal interessieren ob die Reibräder danach von Anfang an geplant waren.
Der letzte Drop wird auch gefühlt mehr durch Magnetbremsen ausgebremst als durch durch die Wasserung/den Splashdown.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
668
Ich muss auch sagen, ich find die Bahn äußerst langweilig. Da passiert ja überhaupt nichts.
 
Mitglied seit
2023
Beiträge
33
Also meiner Meinung nach sieht die Bahn super cool aus. Mir fehlt zwar (gute) Thematisierung, aber der Launch ist so cool und einmalig und der Drop sieht auch gut aus!
 

epstan

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
559
@sven was würdest du denn ändern bzw anders machen? Mich holt das auch nicht so ab, vor allem da die Bahn scheinbar das falsch macht, was sie ja eigentlich richtig tun sollte (Launch, Airtime Hills). Daher interessiert mich Mal, was ihr anders machen würdet, wenn ihr einen planen könntet?
 

Ingo

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
429
Also ich würde die Flume-Sektion mit Sprühnebel-Hufeisen und viel Wasserspaß überziehen für die heißen Sommermonate: auf Knopfdruck Erfrischung und Soak-Spaß

Wasserspielplatz 007.JPG
Wasserspielplatz 003.JPG
Wasserspielplatz 005.JPG
:
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.707
@sven was würdest du denn ändern bzw anders machen? Mich holt das auch nicht so ab, vor allem da die Bahn scheinbar das falsch macht, was sie ja eigentlich richtig tun sollte (Launch, Airtime Hills). Daher interessiert mich Mal, was ihr anders machen würdet, wenn ihr einen planen könntet?

Strömung. Zwischen den Actionpassagen (die praktisch komplett wasserfrei sind) ist die Fahrt nicht von einer Themenfahrt-Bootsfahrt zu unterscheiden von der Dynamik. Früher gab es Geschwindigkeitsänderungen, stehende Wellen, Abfahrten und sogar Auffahrten - alles während das Boot frei im Kanal schwamm bzw von Wasser umgeben war. Bei aktuellen Wildwasserbahnen wird Wasser nur noch als (erlebnisfreies) Transportsystem und als Bremsstrecke/Splash (und hier ja auch nicht mal richtig, siehe die Menge an Magnetbremsen auf dem Camelback) benutzt.

Der Log Jammer in Kennywood war meines Wissens die letzte Anlage mit einer Auffahrt, bei der auch das Wasser hochfloß. Ein Video davon kann ich sehr empfehlen. Kein Förderband vor der Abfahrt, einfach ein Flow (im Wasser- und Erlebnissinne) von Lift bis Lift.

Natürlich kostet das alles Geld. Ich meine es war der Jaderpark, der in der Reportage stolz die geringe elektrische Leistung ihrer Hafema-Anlage herausstellte - klar, wenn ich außer Schauwasser alles nur einen halben Meter hochpumpe brauch ich wenig Leistung, hab im Kanal aber auch wenig Erlebnis.

Mir ist klar, dass alles davon heutzutage nicht mehr machbar ist, aber etwas mehr Dynamik im Wasserbau fände ich doch wieder sehr schön.

Und was ich gar nicht brauche sind Wasserfälle und ähnliches - mich stört nicht wenn mich eine Welle nassmacht, aber so Nassmach-Fontänen, die die fehlende Nässe der Fahrt an sich ausgleichen wollen, sind herumdoktern an Symptomen.
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
218
Aktuelle Wasserbahnen öden mich so an. Langsames Rumgedümpel im Kanal unterbrochen von zwei Gimmicks (Launch und Lift/Abfahrt). Das ist keine Wildwasserbahn für mich.
Ich fine eigentlich alle logfumes langweilig, egal ob neu oder alt, selbst Univeral Island of adventure nur der drop cool thematisiert.
Ausnahmen tolle landschaft(dollywood, Busch Gardens williamsburg) oder halt rafting. Oder Watercoaster Journey to atlantis Seaworl Orlando.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
668
Ich liebe logflumes, und kann die Teile eigentlich nie links liegen lassen bei Parkbesuchen, es sei denn das Wetter spielt überhaupt nicht mit. Um aber nun wieder zum Thema zurück zu kommen, eine Wasserbahn muss entweder schön thematisiert sein, oder aber schön in der Landschaft integriert sein. Das Teil hier steht aber einfach nur so da, nichts drum herum, keine schnellere Strömung wie bei einem klassischen logflume, und dieser "Launch" sieht hier in diesen Videos ziemlich lame aus. Kann natürlich täuschen, da muss man dann die ersten Erfahrungsberichte abwarten.
 

Malefiz

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
405
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir als "Experten" 😅😅😅 das aus einem anderen Blickwinkel sehen.
Für die Masse reicht EINE WASSERBAHN MIT ABSCHUSS, BOAH GEIL!
Die Frage ist: Ist es so lame (vom Theming und vom Layout her) weil es ein Prototyp ist oder sollte es gerade DESHALB eher nicht so sein...?
 

rct800

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
394
Also gerade von Intamin habe ich hier wirklich sehr viel mehr erwartet, sodass ich mich tatsächlich fragen muss, was hier eigentlich passiert ist? Der launched airtime hill wird von den Reibrädern, die anscheinend installiert werden mussten weil das Förderband davor nicht genügend Wumms hat, ziemlich hart ausgebremst. Und die finale Abfahrt ist ja auch komplett totgetrimmt worden. Warum? Im Grunde hat man das bei Chiapas oder im Biber Burg doch genau so schon mal gebaut und bei den Anlagen ist das ja nicht notwendig.
 

epstan

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
559
Ich glaube das sind gar keine Reibräder. Zumindest sieht das beim genauen Hinschauen als was anderes aus.

Könnte es sein, dass das eventuell eine Bremse ist, um das Boot beim Zurückrollen auf das Band abbremsen zu können?
 
Mitglied seit
2023
Beiträge
33
Ich glaube das sind gar keine Reibräder. Zumindest sieht das beim genauen Hinschauen als was anderes aus.

Könnte es sein, dass das eventuell eine Bremse ist, um das Boot beim Zurückrollen auf das Band abbremsen zu können?

Du hast recht, das scheinen wirklich keine Reibräder zu sein. Ich tippe auch auf Bremsen, sollte die Bahn mal einen Rollback haben. Das Föderband scheint also doch genug kraft zu haben das Boot über den Hügel zu fahren.

Eine andere Möglichkeit wäre aber, dass das Bremsen sind, die das Boot immer abbremsen, damit es nicht zu schnell über den Hügel fährt? Ich halte das zwar für Unwahrscheinlich, aber möglich wärs.
 
Oben