• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Hossoland (neuer Freizeitpark) @ Brojce - Polen

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
36
Auf Facebook hat FOMO Coaster eine neuen Beitrag zu einem neuen Freizeitpark in Polen gepostet.
Eröffnen soll dieser Park voraussichtlich 2024.
Es soll 4 Themenbereiche geben und 50 Attraktionen auf einer Fläche von über 40 Hektar.
Achterbahnen sollen unteranderem von MACK Rides und Vekoma geliefert werden. (Auf den Artworks erkennt man einen Inverted Coaster von Vekoma und einen Water Coaster von Mack)

Die Gestaltung soll die Firma "Jora Vision" übernehmen.

306267444_1101406437418399_983396822212846096_n.jpg
306153835_1101406337418409_3204847342904166640_n.jpg
305968333_1101406384085071_6409994041770646094_n.jpg
306047090_1101406357418407_4068489171192909415_n.jpg


Webseite vom Park
Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:

LukiLu

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
69
Schönes Projekt, die Lage wirkt auf mich aber doch eher ungewöhnlich. Bis auf Stettin sind die nächsten großen Bevölkerungszentren (Berlin, Poznan, Gdansk) alle um die 250 km entfernt. Für einen Tagesausflug ist das doch schon sehr grenzwertig. Und nur mit den Touristen in der Gegend wird der Park wohl auch keine riesigen Sprünge machen. Das ergibt für mich eigentlich nur Sinn, falls man vor hat, recht zeitnah in das eine oder andere parkeigene Hotel zu investieren.
 

Coastertastisch

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
46
Die Bahn von Vekoma auf dem dritten Bild sieht für mich stark nach einem Klon von Hals-über-Kopf aus:unsure:
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.813
Wow, die Artworks sehen echt vielversprechend aus app:-)

Hoffen wir mal, dass diese auch entsprechend hochwertig umgesetzt werden, denn wie weit Artwork und Endprodukt auseinander liegen können, haben wir ja schon des Öfteren gesehen. Was aus dem ersten Beitrag nicht hervorgeht ist, dass hier nicht nur ein Konzept vorgestellt wurde, sondern auch schon mit dem Bau begonnen wurde, denn wie viele Konzepte wurden schon vorgestellt, nachher aber nie umgesetzt. Hier scheint es also die nötigen Geldmittel/Investoren für die Umsetzung zu geben.

Drohnenbild der Baufläche:
306117466_1101406314085078_4372474389363046201_n.jpg


Logo des Parks:
logo.jpg


Ankündigung/Vorstellung des Projektes vor Ort:
305734100_488738606581423_5277988138449203775_n.jpg


Der Park befindet sich wirklich mitten im nirgendwo...
306085133_1101407874084922_3123977335661921286_n.png


Quelle
Quelle
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.406
Die ganze Ostseeküste in Polen ist im Sommer gesteckt voll mit Touristen. Ob die Ferien reichen um so einen Park erfolgreich zu betreiben (und man die Leute für einen vollen Parkbesuch vom Strand wegbekommt) ist dann die Frage.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.813
Auf der Facebookseite des Projektes wurde dieses neue Video veröffentlicht:

Am interessantesten ist das Artwork am Ende.
Hassoland.jpg


Die auf den Artworks zu sehende Achterbahn von Vekoma ist wohl kein Inverter, sondern ein Flying Coaster, vor allem der Drop mit zwei halben Loopings und Drehung dazwischen, sowie das einem Pretzelloop ähnelnde Element (bei dem man nicht so lange au dem Rücken liegt), sind schon sehr prägnant und deuten auf einen Flying Coaster hin.

1.jpg


Neben der Wasserachterbahn im Zentrum des Parks (beim Leuchtturm) scheint Mack Rides auch einen gespiegelten Blue Fire Klon zu liefern.

2.jpg


Die Bahn oben in der Mitte sieht nach einem Spinning oder Bobsled Coaster aus, direkt daneben (roter Kreis) steht noch ein kleiner Kiddie Coaster.

3.jpg


Im Kinderland rechts scheint es noch einen Family Coaster zu geben.

4.jpg


Weitere Hauptattraktionen:
- Rafting (Hafema?)
- Star Flyer (Funtime)
- große Frisbee Schaukel (Discovery Revolution, Zamperla?)
- Schiffschaukel
- großer Darkride (unten mittig in der Halle?)

Zudem vermute ich ein Flying Theatre in der Backsteinhalle vor dem Flying Coaster. So ein hohes/kastenförmiges Gebäude würde jedenfalls gut dazu passen.

Das wären somit direkt mal 6 Achterbahnen zur Eröffnung des Parks 😯
 
Zuletzt bearbeitet:

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.850
Sehr gute Analyse, dem habe ich bis auf zwei-drei Punkte nichts hinzuzufügen:

Ich denke weiterhin an einen modernen SLC - also ein STC - von Vekoma, und zwar ist das ein Batwing-Element von Vekoma, welches sonst glaube nur "inverted" von B&M existiert, und zwar z.B. bei Montu, oder auch von Vekoma beim Energylandia Abyssus: https://rcdb.com/r.htm?ot=2&el=8870

Hier links unten sehe ich weiterhin einen Mack Water-Coaster (Boote rechts unten und im Splash, davor die typische Strecke, modernisiert). Darkride/Station wohl dann irgendwo oben um den See herum. (siehe Bild in dunkel vor Logo-Einblendung)

Bei dem Flying Theater wird es wohl das neue von Mack Rides sein, wo so doch schon einige Aufträge hier vorzuliegen scheinen. Macht ja auch Sinn, das Konzept ist ja auch gut, mit nur einer teuren Wand mit Beamer-Set, parallel Abzufertigen und Fahren zu lassen, so entfällt eine gesamte Halle.

Da der Bobsled das einzige von Gerstlauer wäre (kein Skyfly oder was anderes), dachte ich noch, dass es sich auch um einen Zierer ESC handeln könnte oder einen Pegasus von Mack, die beide diese typischen Halbkurven vor dem Drop oft haben.

Damit komme ich jetzt auch auf sechs Bahnen, wäre spanend zu wissen, welche 6. @Mario M. entdeckt hat, die ich nicht gesehen habe. 🤔

1664274085708.png
 
Zuletzt bearbeitet:

eKs_Prod

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
2.850
Kleiner zweiten Einschub, auf Grund des Drohnenbildes bin ich mir zu 99,99999...9% sicher, dass der Park hier entstehen wird: https://goo.gl/maps/5ZsRxib6bX5u3Q4u7
-- und wenn ich mir von meiner damaligen Counter-Ostsee-Tour die markierten Orte angucke, wird das ein Park der stark auf die Sommerurlauber abzielen wird, ist die S6 für Berlin, Stettin und West-Polen die Achse zur Ostsee und dort sehr zentral. Durchaus eine interessante Gegend.

Mehr Back-Infos gibt es auf der polnischen https://businessinsider.com.pl/wiad...inem-powstanie-olbrzymi-park-rozrywki/9lx56nz
Die Short-Facts:
Investiert wird von einer Einkaufszentrums-Gruppe;
11 Restaurants, 6 Cafés, 13 Geschäfte zu Beginn,
Der Park wird in vier thematische Länder unterteilt. Es soll das Fischerdorf der Meerjungfrauen, das Bernsteinreich der Mythen und Märchen von Baltambrya, das Land der Wikinger und das Drachental der Minen sein; oder anders Übersetzt:
die Fischerstadt der Meerjungfrauen,
das Bernsteinreich von Baltambrya,
das charismatische Wikingerland,
das Minen-Tal des Drachen.
Nach Angaben des Investors wurde der Park von Unternehmen aus Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Italien, Frankreich, der Schweiz und den USA entworfen.
Spannend: Der erste Eintritt für Bewohner der Region kostet 1 Zloty, jeder weitere nur 25% des Normalpreises.

Bei so viel Mack Produkten würde es mich nicht wundern, wenn da nicht auch noch mehr kommt oder eine besondere Kooperation besteht. Aber irgednwie auch schön, neben Vekoma auch andere Top-Bahnen da zu sehen... da haben die Nordost-Deutschen und Berliner bald ein weiteres, spannendes Ausflugsziel.

1664275199468.png
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.813
Damit komme ich jetzt auch auf sechs Bahnen, wäre spanend zu wissen, welche 6. @Mario M. entdeckt hat, die ich nicht gesehen habe. 🤔
Neben der Wasserachterbahn im Zentrum des Parks (beim Leuchtturm) scheint Mack Rides auch einen gespiegelten Blue Fire Klon zu liefern.

Wir meinen genau dieselbe. Ich habe nur keinen Screenshot von dem Bereich gepostet, weil der ja, wie du schon angemerkt hast, durch das Logo am schlechtesten zu sehen ist, deswegen habe ich die Bahn nur im Text erwähnt und nicht wie bei den anderen 5 Bahnen eines Bildausschnitt dazu eingefügt.

Das was ich als Family Coaster bezeichnet habe lässt sich leider sehr schlecht erkennen. Aber egal ob 5 oder 6 Bahnen - das ist für einen neuen Park schon echt ordentlich, vor allem wenn man qualitativ hochwertige Bahnen kauft app:-)

Ich denke weiterhin an einen modernen SLC - also ein STC - von Vekoma, und zwar ist das ein Batwing-Element von Vekoma, welches sonst glaube nur "inverted" von B&M existiert, und zwar z.B. bei Montu, oder auch von Vekoma beim Energylandia Abyssus: https://rcdb.com/r.htm?ot=2&el=8870

Gegen den STC spricht für mich die Anordnung der Stützen, es ist zwar nur ein Artwork, aber ich denke schon, das man da mit Hinblick auf die halbwegs korrekte Darstellung der anderen Attraktionen nicht so stark abweicht. So wie die Stützen beim Drop dargestellt sind, würde man bei einem Inverter am Ende des First Drops (an der schnellsten Stelle mit den größten G-Kräften) kopfüber durchs Tal fahren. Das halte ich für ausgeschlossen. Auf dem Rücken liegend sollte der Drop an der tiefsten Stelle ertragbar sein, aber sicher auch ziemlich heftig.

Aber egal ob STC oder Flying Coaster, ich würde mich bei beiden Typen über ein neues kreatives Layout freuen :)
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.623
Wow, das sind ja schon handfeste und realistische Pläne!

Aus dem Vekoma Layout würde ich noch nicht so viel rauslesen. Beim Blue Fire Klon fehlt zum Beispiel die zweite Corkscrew vollständig, also dürfte das alles nicht 100% akkurat sein. Somit wird der First Drop wohl kaum die „S“-Form haben, die aktuell eingezeichnet ist. Denke da eher an eine rechtskurve im Drop (ähnlich HÜK) und einen anschließenden Horseshoe nach links, oder sowas. Das was dann folgt sieht für mich auch weder nach Prezel-Loop noch nach Batwing aus, eher eine weitere überneigte Kurve und eine Art Immelmann. Aber wie gesagt, festlegen will ich mich da jetzt nicht. Aber einen STC halte ich auch weiter für am wahrscheinlichsten.

Hier nochmal der etwas seltsame Streckenverlauf im Artwork hervorgehoben.

FD40D8F8-29AF-4F5A-B45A-F8D63F69F3A0.jpeg
 

Jokie

Airtime König
Mitglied seit
2017
Beiträge
363
Laut EAP Magazin ist Daniel Heinst Managing Director des Parks. Er war u.a. CEO von Mayaland Kownaty während der Konzeptions- und Bauphase und zuletzt Projektleiter bei Mandoria.
 

Epandi

Stammgast
Mitglied seit
2021
Beiträge
62
Ein sehr Interessantes Projekt, wenn die Park fertig ist vielleicht schaffe ich es dann mal nach Polen eine Freizeitpark Tour zu starten.:D
 
Oben