• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Retracking Nemesis (Inverted Coaster, B&M) @ Alton Towers

Mitglied seit
2017
Beiträge
103
Der Platz in dem Colossos-L wurde damals nicht genehmigt.
Deswegen wurde es der Platz auf Tiemann seiner Rennstrecke. Sprich der heutigen Eventfläche.
Der Park war zu der Zeit ja noch in seiner Hand.

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube der Park hatte für die Fläche sogar eine Genehmigung bekommen,
die ja dann heute auch noch in irgendeiner Schublade liegen müsste.
Wie ist denn das? Verfallen diese Baugenehmigungen nach X Jahren? Oder wäre die heute noch gültig?
Wir reden hier ja von 2001 so um den Dreh.
Und damals war glaube ich auch Intamin angedacht.
B&M hat zu dieser Zeit ja noch nicht so hoch gebaut.
I305 gab es da ja auch noch nicht und ich glaube die Referenz war zu der Zeit eher Millennium Force.

Wenn man jetzt nach 20 Jahren das Projekt doch noch umsetzt, dann falle ich vom Hocker.
Auch wenn mir ein Intamin Giga lieber wäre als ein B&M Giga.

Ich glaube aber nicht, dass es der Heide Park wird.
Colossos wurde doch als "neue" Achterbahn kommuniziert. Zumindest was den finanziellen Aspekt anbelangt.
Somit hatte der Park 2019 seine letzte große Achterbahn, was jetzt noch nicht so lange her ist.

Aber unabhängig welcher Park es wird, denke ich bei Merlin eher nicht an einen Hyper oder Giga-Coaster.
Bahnen bei "teureren" Herstellern wie B&M fallen bekanntlich kleiner aus.
 

das.RUDI

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
302
Der Platz in dem Colossos-L wurde damals nicht genehmigt.
Stimmt. Hatte das gar nicht mehr auf dem Schirm.

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube der Park hatte für die Fläche sogar eine Genehmigung bekommen,
die ja dann heute auch noch in irgendeiner Schublade liegen müsste.
Wie ist denn das? Verfallen diese Baugenehmigungen nach X Jahren? Oder wäre die heute noch gültig?
"Die Baugenehmigung gilt für drei Jahre. Innerhalb dieser Zeit müssen Sie mit Ihrer Baumaßnahme begonnen haben. Die Baugenehmigung verfällt auch, wenn der Bau zwar innerhalb dieser Frist begonnen, dann aber mehr als drei Jahre unterbrochen wurde."(Quelle hannover.de - Bauantragsverfahren)

Wobei man in dem Fall einer Achterbahn eher von Sonderbauten spricht. Wie der Verfall von Anträgen dieser Art geregelt ist kann ich leider auf die schnelle nichts finden. Jedoch sehe ich keinen Grund warum man die Fläche nun nicht mehr verwenden dürfen sollte.:unsure:

Wir reden hier ja von 2001 so um den Dreh.
Und damals war glaube ich auch Intamin angedacht.
B&M hat zu dieser Zeit ja noch nicht so hoch gebaut.
I305 gab es da ja auch noch nicht und ich glaube die Referenz war zu der Zeit eher Millennium Force.
Das ist korrekt. War auch eher als ein Vergleich aus heutiger Sicht gemeint. :)
Das damals geplante Layout kommt mit dem hohen Lifthill und den recht bodennahen Elementen dem heutigen I305 sehr nah. Wäre also ein klarer Unterschied zu der Airtime Monster Colossos und eher ein Intamin Grey/Blackout Prügel.
Wenn man jetzt nach 20 Jahren das Projekt doch noch umsetzt, dann falle ich vom Hocker.
Auch wenn mir ein Intamin Giga lieber wäre als ein B&M Giga.
Exakt dieses Projekt kann man sich wohl leider abschminken. Alleine das Layout wäre ja nach heutigen Standards vermutlich auch nicht mehr so innovativ und müsste daher sowieso überarbeitet werden. Und da es um B&M geht wäre sowieso alles eine Nummer weniger verrückt (abgesehen von der Höhe).
Aber unabhängig welcher Park es wird, denke ich bei Merlin eher nicht an einen Hyper oder Giga-Coaster.
Bahnen bei "teureren" Herstellern wie B&M fallen bekanntlich kleiner aus.
Ich bin mir in diesem Punkt tatsächlich gar nicht so sicher. Project Exodus im Thorpe Park zeigt ja, dass Merlin auch anders kann!
Wobei dort natürlich auch das "The London Resort" eine treibende Rolle spielen wird, die Merlin aus Angst vor wachsender Konkurrenz zu radikaleren Schritten greifen lässt.
Ob sich diese Strategie nun auf alle Parks auswirken wird bleibt offen. Passt allerdings in das Narrativ des Videos mit den 3 neuen B&M Coastern!

Alles in allem bleibt es spannend und ich bin einfach froh, dass sich endlich mal wieder was bewegt in der Industrie! Viele europäische Projekte sehen extrem vielversprechend aus.
 

tpndc_thusie

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
348
Heute wurde ein geupdateter Arbeitsplan für das Nemesis Retracking bei dem Staffordshire Moorlands District Council eingerreicht:

Infos aus dem Plan + weitere:
- bis auf die Station, den Lifthill sowie die Schlussbremse sollen sowohl Schienen als auch fast alle Stützen (89 von 117) ausgetauscht werden
- bei dem Theming könnten hier und da ein paar kleine Änderungen vorgenommen werden (wenn nötig)
- es sieht danach aus das sie planen könnten ab dem 01. Dezember 2022 mit dem Retracking zu beginnen
- somit geht man mit einer Wiedereröffnung frühestens im Laufe der 2023 Saison bzw. zum 30. Geburtstag der Bahn 2024 aus

P.S. noch sind diese Pläne noch nicht genehmigt!
Screenshot 2022-01-24 at 20-40-51  STORAGE Drawings Drawing 21 00000 ATR Nemesis Re track 01-A...png

Quelle
 

steeh

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
157
Alton Towers hat bei Instagram über die Schliessung von Nemesis informiert.
So ist es noch bis und mit dem 06.11. möglich das Original zu fahren - was danach geschieht, wurde in diesem Post nicht bekanntgegeben.

By order of the Phalanx

Nemesis is closing.
You have until 6th November to ride.
Book now, link in bio.
Please make your way to Alton Towers Resort in an orderly fashion.

Bildschirmfoto 2022-09-21 um 11.25.51.png
Quelle: instagram.com/altontowers

Offenbar wurden passend dazu auch im Park Hinweisschilder aufgestellt:

0_Nemesis-sign-with-ride.jpg

Quelle: birminghammail.co.uk

In einem Bericht der Birmingham Mail wird auch noch mal darauf eingegangen, dass es sich hierbei nicht um eine dauerhafte Schliessung handelt:
But bosses have revealed the closure won't be for long - as Europe's first inverted rollercoaster will return in 2024 after a revamp. Its transformation will start over the winter months.

Park visitors were alerted to the plans after posters appeared on park announcing the closure by order of the Phalanx, the special organisation assembled to control the alien Nemesis beast by laying the rollercoaster track over it back in 1994. Details of the transformation are being kept under wraps for now with more information to be revealed nearer the time.
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.016
Anscheinend gibt es neue Infos:

Während dieser großen Renovierung wird der größte Teil der Strecke entfernt und neu aufgebaut. Es betrifft den Abschnitt von der Spitze des Kettenlifts bis zum Beginn des Bremsabschnitts, einschließlich 89 der 117 Stützpfeiler. Die Attraktion wird voraussichtlich 2023 außer Betrieb sein, sodass sie 2024 wiedereröffnet werden kann.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.790
Anscheinend gibt es neue Infos:

So neu sind die Infos aber nicht, die wurden hier schon am 24. Januar geteilt, in Beitrag #18 ist auch ein Plan zu sehen, der bei der Genehmigung mit eingereicht wurde. Mit der jetzigen Ankündigung des Parks ist das Projekt im Grunde nur offiziell bestätigt worden :)

Heute wurde ein geupdateter Arbeitsplan für das Nemesis Retracking bei dem Staffordshire Moorlands District Council eingerreicht:

Infos aus dem Plan + weitere:
- bis auf die Station, den Lifthill sowie die Schlussbremse sollen sowohl Schienen als auch fast alle Stützen (89 von 117) ausgetauscht werden
- bei dem Theming könnten hier und da ein paar kleine Änderungen vorgenommen werden (wenn nötig)
- es sieht danach aus das sie planen könnten ab dem 01. Dezember 2022 mit dem Retracking zu beginnen
- somit geht man mit einer Wiedereröffnung frühestens im Laufe der 2023 Saison bzw. zum 30. Geburtstag der Bahn 2024 aus

Ich benenne den Thread jetzt einfach um und wir nutzen ihn nur noch für das Retracking von Nemesis. Das Merlin im Legoland Deutschland und in Chessington B&M Wing Coaster baut wissen wir ja mittlerweile und es gibt entsprechende Threads dafür. Generell scheint B&M in den nächsten 2-4 Jahren sehr viel für Merlin zu bauen (siehe die ganzen B&M Bahnen für die chinesischen Legoland Parks).

Alter Threadtitel: Gerücht: 3 neue B&M Coaster für Merlin (u.a höchste Bahn in UK) & komplettes Retracking Nemesis
Neuer Threadtitel: 2024 Neuheit: Retracking Nemesis (Inverted Coaster, B&M) @ Alton Towers
 
Zuletzt bearbeitet:

HundMitRegenjacke

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2021
Beiträge
96
Mal so ne Frage aus Neugier an die, die Nemesis mal gefahren sind - seid ihr der Meinung die Bahn hat das Retracking nötig? Vom technischen Aspekt / Zustand der Bahn mal abgesehen meine ich das bezogen auf das Fahrgefühl, wobei beides vielleicht interessant zu wissen wäre für jemanden der davon nicht wirklich Ahnung hat 😅.
Schade auf jeden fall um die Möglichkeit die Bahn nächstes Jahr auf der Tour mal fahren zu können, aber gut, was sein muss muss sein! :D
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.016
Es fuhr sich mit den Jahren etwas ruppiger im Vergleich zu 10 Jahren früher aber immer noch top. Du darfst die Bahn aber nicht mit Black Mamba vergleichen.
Nemesis war schon immer brachialer und lauter und roher, aber genau das hat die Bahn mit ihrer Smoothness dazu ausgemacht. Ich hoffe sie bewahren ihr ihre Härte und Geilheit zugleich
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.790
Das Retracking bei Nemesis ist ähnlich einzuordnen wie das von Hulk, Python oder Eurosat, da geht es nicht unbedingt darum den Fahrkomfort zu erhöhen (auch wenn das oft ein netter Nebeneffekt ist). Stahlbahnen haben je nach Auslegung auch einfach irgendwann das Ende ihrer Auslegungszeit (Lebenszeit) erreicht. Bei der statischen Bemessung jeder Schiene, jeder Stütze und jedes Fundamentes wird mit aktuell gültigen Normen und Vorschriften gearbeitet. Da geht es um Lastwechsel, Beanspruchungen der Schweißnähte etc. - wie man auf dem Übersichtsplan erkennen kann, werden hier auch nicht einfach nur 1:1 die Schienen/Stützen getauscht. Bei einigen Fundamenten sind neue Querriegel und Verbindungen zu erkennen, die bei der Neuberechnung der Bahn mit aktuell gültig Normen sicher notwendig geworden sind (siehe Flächen mit roter Kreuzschraffur = Bereiche in denen Fundamente verstärkt werden müssen & Flächen mit oranger Schraffur = Bereiche in denen zusätzliche Fundamente benötigt werden). Ähnlich wie bei anderen Projekten werden auch hier die Schienen, die kaum dynamischen Belastungen ausgesetzt waren (z.B. Stations- und Liftschiene) erhalten bleiben.
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
103
Ich hoffe, dass das Theming so bleibt wie es ist.
Das Alien sieht hammer aus und ist kult.
Vielleicht schafft man es in diesem Rahmen das Sammelbecken des Wasserfalls irgendwie zu verkleiden, dass man wieder Farbmittel in das Wasser mischen kann, ohne dass es in das Grundwasser gelangt.
Nemesis mit den "Rivers of Blood" wäre 2024 das Comeback des Jahres.
(Vorraussetzung das sich TTD nicht von 2023 auf 2024 verzögert ;) )
 
Oben