• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Tomorrowland Kooperation/Attraktion (17,5 Mio. €, ersetzt Wasserskishow) @ Holiday Park

namik_0803

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
17
Zuletzt bearbeitet:

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.215
Lassen wir uns überraschen was da kommen mag.
Ich rechne jetzt mit nicht allzuviel.
Immerhin wird hier ein neuer Themenbereich gebaut. Mit dem Rückbau der Arena sowie dann einer kompletten Neugestaltung wird hier sicher gut Geld drauf gehen damit eine Achterbahn wie Ride to Happiness für mich eher unwahrscheinlich erscheinen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
34.840
Auch wenn ich "Ride to Happiness" für eine sehr gute Achterbahn halte, hoffe ich doch darauf, dass der Park keinen Klon davon erhält. Als Achterbahnfan sollte ich mir das zwar wünschen, aber realistisch gesehen, fehlt im Achterbahnportfolio des Parks gerade ein Familienachterbahn (neuerdings auch mal als Family-Thrill-Coaster bezeichnet, was sehr weit interpretiert werden kann). Für die Thrillseeker gibt es mit der Expedition GeForce und Sky Scream zwei sehr intensive Bahnen.

Ein Woody ala Heidi im Plopsaland würde da doch besser passen. Dürfte ich mir eine Bahn wünschen, würde ich mir im Hinblick auf die Location am/im See aber einen Jetski Coaster von Intamin wünschen. Ich fand sowohl Juvelen als auch Jet Rescue sehr actionreich und spaßig, vor allem laden solche Bahnen zu vielen Wiederholungsfahrten ein. Und bei dem Budget würde bei den meist bodennahen Layouts auch noch Geld für Thematisierung übrig bleiben.

Mal zum Vergleich:
Der Launchcoaster Juvelen wurde 2013 zum großen Besuchermagneten: Gegenüber dem Vorjahr zog die Familienachterbahn mit über 700.000 Besuchern 20 Prozent mehr Interessierte in den Park und bescherte Djurs Sommerland das beste Ergebnis in der rund 20-jährigen Geschichte. Das inklusive Gründungs- und Thematisierungsarbeiten 9,4 Millionen teure Achterbahn-Investment hat sich ausgezahlt.

Wobei das Tomorrowland Thema eigentlich für etwas thrilligeres als eine Familienbahn spricht... 🤔

Quelle
 

André B

Airtime König
Mitglied seit
2012
Beiträge
231
Schon mal überlegt mit dem S&S Prototyp.... bei eine Sache dieses doch europäische park bekommt es, was wäre wenn es hp gemeint ist.....
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.595
Den Axis kann ich mir definitiv nicht im Holiday Park vorstellen, ebensowenig wie einen Xtreme Spinning Coaster - letzterer dürfte bei dem Budget definitiv nicht drin sein, da es die Thematsierung ja auch nicht für umsonst gibt...

Mein persönlicher Vorschlag wäre ein "normaler" Mack Spinning Coaster wie D'Wervelwind, vielleicht auch etwas größer:
Dieser Bahntyp kann sowohl für Familien als auch Thrillseeker interessant sein und wenn man dort mit der fantasievollen Gestaltung wie in De Panne sowie einem stimmungsvollem Onboard Soundtrack arbeitet (was ich bei Tomorrowland fast schon als gesetzt ansehe ;)), kann man sicher ein tolles Gesamtpaket bieten :)

Ich bin echt gespannt, was uns hier erwartet - auf jeden Fall hat man gerade bezüglich der Thematisierung eine gute Wahl mit der Kollaboration getroffen, mit hat diese schon beim Ride to Happiness echt gut gefallen :giggle:

LG Lukas
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.530
Ich würde ja fast meine Hand dafür ins Feuer legen, dass es KEINE Familienattraktion wird. Schließlich ist ja bei einer Tomorrowland Kooperation die Zielgruppe ganz klar gesetzt und somit gehe ich fest davon aus, dass es etwas thrilliges wird! Ob es ein Extream Spinning Coaster wird, traue ich mich nicht zu sagen, aber ausschließen will ich es nicht.

Jedenfalls sind das sehr erfreuliche Nachrichten aus Hassloch! Es wurde ja auch mal allerhöchste Zeit für die nächste große Ankündigung für den Park selbst (abseits des Hotels).
 

erdbeerschorsch

Stammgast
Mitglied seit
2009
Beiträge
479
Ich gehe von einem Ride to Happines-Klon aus. Die baugleiche Bahn wird günstiger sein, da Planungskosten geringer sind.

Die Pressemeldung geht auch in die Richtung, so mein Eindruck.

Vielleicht wurden beide Bahnen gleichzeitig gekauft.
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
58
Ich bin auch sehr erfreut über die Nachricht und gespannt, was kommt.
Die Wasserski-Show wurde ohnehin von Jahr zu Jahr kindlicher, klamaukiger und langweiliger, von einer actiongeladenen Wasserski-Stuntshow zur Kindershow mit gelegentlichen Wasserskieinlagen. Der Show werde ich somit nicht nachtrauern.

Schließlich ist ja bei einer Tomorrowland Kooperation die Zielgruppe ganz klar gesetzt und somit gehe ich fest davon aus, dass es etwas thrilliges wird!
Das wäre auch meine Vermutung. Und ich wäre sehr froh darüber. Gut zehn Jahre lang hat Plospa den Park zu einem (wirklich gelungenen) Kinder- und Familienpark aus- und umgebaut. Pflege und Neubau von Thrill-Attraktionen wurde in der Zeit jedoch ziemlich vernachlässigt. Eine neue, gut thematisierte Thrill-Attraktion würde den Park meiner Meinung nach deutlich aufwerten. Eine Großachterbahn, die in Sachen Fahrspaß mit Expedition GeForce mithalten kann, wäre natürlich der Idealfall.
 

Sven2308

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
10
Bin mal gespannt was mit dem See passiert und wann es losgehen soll 2022 mit denn Bauarbeiten
 

americancoasterfan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.680
Donnerwetter!!!! Da geht es in Hassloch aber jetzt Schlag auf Schlag.
Zuerst Hotel, Wasserpark und nun das.
Freut mich echt für den Park
 

Pinhead

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
344
Echt eine tolle Entwicklung, begrüße ich sehr. Zumal dann jetzt der hintere Bereich endlich wieder mit Leben gefüllt wird und man auch sinnvoll den Rundweg wieder nutzen kann. Die Sichtachsen versprechen dann sicher auch wieder einige visuelle Schauwerte. Auf der Homepage des HP wird ja im Pressetext auch sogar explizit mit einem Video-Link auf den X-Treme Spinner hingewiesen....entweder ein klares Indiz oder man möchte lediglich zeigen, wie man Attraktionen unter "Tomorrow-Land" einsetzen kann, so dass man sich "visuell" ein Bild vom dem Ganzen verschaffen kann. Aber in Anbetracht des kommenden Coaster im EP und den letzten beiden Coaster in Tripsdrill und der stetigen Devise, einzigartige Attraktionen in Europa oder Deutschland als "erstes" zu präsentieren, ein nicht zu weit entfernter Gedanke. Dann das Hotel und der Wasserpark...also mir war das klar, dass man den HoPA definitiv langfristig auf der Agenda haben sollte.
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
950
Meine Hoffnungen ruhen auf dem Axis-Coaster von S&S. Der würde einfach total gut zu dem Thema passen und die Plopsa-Gruppe würde nicht an der Exklusivität von Ride to Happiness kratzen, sondern hätte einen weiteren für Europa neuen Coastertypen in seinem Portfolio. Der sollte zwar angeblich schon 2023 eröffnen aber das würde ich jetzt mal nicht als KO-Kriterium sehen. Eine Verzögerung könnte hier auch coronabedingt sein.
 
Oben