• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.162
Ich hoffe. Ich bin so gespannt wie schon lange nicht mehr beim EP. Glaubt ihr es wird ein duelling oder doch eine einzelne Bahn? Die Aussage von Mack war ja: „Die Bahn wird sehr, sehr lang“. Das spricht nicht für eine Doppelanlage
„Sehr sehr lang“ und Dueling/ Doppelanlage schließen sich ja nicht aus. Vor allem, wenn ich mir die Kapazitäten der bisher gebauten Big Dipper so ansehe, dann ist das nicht das, was der EP bei einer neuen Hauptattraktion an Durchsatz benötigt - den bekommt man meines Erachtens eigentlich nur mit einer Doppelanlage hin. (Und ja, mir ist bewusst, dass der EP auch eine wilde Maus besitzt - aber: damals waren das noch andere Zeiten, sehr viel geringere Besucherzahlen und der Matterhorn Blitz war nie die Hauptattraktion in seinem Themenbereich… - außerdem sprechen die Wartezeiten dort eben auch für sich)
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Stimmt, das würde sportlich werden. Es hieß ja auch dass es mehrere Beschleunigungsstrecken gibt, darunter auch vertikal. Darauf bin ich ja mal extrem gespannt. Kenne keine Bahn die einen vertikalen Launch hat. Oder bin sie zumindest noch nicht gefahren.
 

Peter.mi99

Re-Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
23
Stimmt, das würde sportlich werden. Es hieß ja auch dass es mehrere Beschleunigungsstrecken gibt, darunter auch vertikal. Darauf bin ich ja mal extrem gespannt. Kenne keine Bahn die einen vertikalen Launch hat. Oder bin sie zumindest noch nicht gefahren.
Was auch erwähnenswert ist:
Wenn Loopings richtig liegt, dass es einen vertikalen Launch gibt, wäre es übrigens der 2. Vertikale Launch nach "The Storm Coaster" in der Dubai Hills Mall.
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
„Sehr sehr lang“ und Dueling/ Doppelanlage schließen sich ja nicht aus. Vor allem, wenn ich mir die Kapazitäten der bisher gebauten Big Dipper so ansehe, dann ist das nicht das, was der EP bei einer neuen Hauptattraktion an Durchsatz benötigt - den bekommt man meines Erachtens eigentlich nur mit einer Doppelanlage hin. (Und ja, mir ist bewusst, dass der EP auch eine wilde Maus besitzt - aber: damals waren das noch andere Zeiten, sehr viel geringere Besucherzahlen und der Matterhorn Blitz war nie die Hauptattraktion in seinem Themenbereich… - außerdem sprechen die Wartezeiten dort eben auch für sich)
Da magst du recht haben. ich komme auch nicht auf die angegebene Kapazität bei meiner Rechnung. Es müssten in etwa 5-6 Züge sein, die im drei Minuten Takt Be-und entladen. Das wäre sportlich. Gut, Mathe liegt mir nicht aber die Kapazität ist zu hoch für Wagen mit nur 16 Personen. Aber denkbar dass es eine einzelne Anlage wird, ist es dennoch. Für eine Doppelanlage wäre die Fläche samt zwei Stationen doch recht klein. Man möchte ja auch noch den Themenbereich irgendwo hinpflastern, oder sehe ich das falsch? Auf der schmalen Fläche die nur für die Bahn vorgesehen ist, wäre doch der Platz viel praktischer für eine Anlage. Was auch eine Option wäre, ist das durchfahren von beiden Stationen. So könnte der Zug zwei mal auf die Strecke geschickt werden und parallel zueinander verlaufen. Dann hätte man eine Anlage als Doppelanlage, wenn das Sinn ergibt?!😅
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
683
Nach einem Artikel in der Badischen Zeitung gab es bei der Bürgerbeteiligung nicht sehr viele neue Informationen:
  • dieselbe Zielgruppe wie "Silver Star" und "Blue Fire"
  • die Bahn ist maximal 32m hoch und ca. 80 km/h schnell
  • durch die relativ geringe Höhe ist der Park die erste Schallschutzmauer
  • da im Bestand gebaut wird, kann ein beschleunigtes Verfahren ohne Umweltverträglichkeitsprüfung angewandt werden
  • allerdings wird es eine Artenschutzprüfung geben, da Fledermäuse das Gelände als Einflugschneise nutzen (daher müssen wohl Gehölze stehen bleiben und die Beleuchtung darf die vorhandene nicht übersteigen)
  • es wird mehrere Bauphasen geben
  • die Fassade des Bahnhofsgebäudes soll der Architektur des Balkans entsprechen, eine Skizze zeigte ein Gebäude mit mehreren Tor- und Fensterbögen (…überraschend beim Thema Kroatien…)
Nun ja, nichts wirklich Neues zur Bahn, eher zum Drumherum.

Interessant am Rande: die einzigen Wortmeldungen aus dem Kreis der Bürgerinnen und Bürger bezogen sich auf die Lärmbelästigung durch Wodan. Der Europapark macht dafür den Verschleiß insbesondere in bestimmten Kurven verantwortlich und will mit weiteren Lärmschutzwänden, Lärmschutzmatten und dem Retracking Abhilfe schaffen.
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Hui, 32m sind beachtlich niedrig. Selbst Ride to Happiness ist Höher (35m) und dann vertikaler Launch? Ich bin echt mal gespannt auf das Layout.

Aber verständlich dass man bei der Höhe auf mehrere launches setzt.

Danke für die Infos Volker
 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
157
Ich bin immer noch gespannt und hoffe das Beste, aber eine längere Big Dipper Anlage mit Launches (Es wird weder Höhen noch Längen noch Geschwindigkeitsrekord gebrochen) und Theming erinnert an Rookburgh (nur in schwächer).
Wo bleibt die Innovation?

Freilich schliesst es eine Lücke, und wenn die neue Bahn neben EuroMIR läuft wird die EuroMIR wohl geretrackt, und hoffentlich neue bequemere Zuge (Ride to Happiness) vielleicht wird RUSSLAND auch umbenannt zu SPACE
 

Braumeister

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
2.805
Also "Space" wird sicherlich kein neuer Themenbereich, da das ja kein Land in Europa ist. Auch glaube ich nicht an ein retracking der Euromir, wenn man bedenkt, dass gerade erst Corona war und man direkt daneben einen neuen Themenbereich baut.
Wie du das Theming im Vorraus schon als schwächer bezeichnen kannst ist mir auch ein Rätsel, da man ja noch fast nichts weiß.

Zugegeben auch mir gefallen die letzten Neuerungen im Phantasialand besser als in Rust, aber das heißt ja erstmal nichts für die kommenden Attraktionen.

Ein echter Duelling mit verschiedenen Launches in enger Bebauung und mit einigen Inversionen wäre sicherlich eine tolle Neuheit, bei welcher man weder Höhe noch sonstige Rekorde braucht.
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Ich bin immer noch gespannt und hoffe das Beste, aber eine längere Big Dipper Anlage mit Launches (Es wird weder Höhen noch Längen noch Geschwindigkeitsrekord gebrochen) und Theming erinnert an Rookburgh (nur in schwächer).
Wo bleibt die Innovation?

Freilich schliesst es eine Lücke, und wenn die neue Bahn neben EuroMIR läuft wird die EuroMIR wohl geretrackt, und hoffentlich neue bequemere Zuge (Ride to Happiness) vielleicht wird RUSSLAND auch umbenannt zu SPACE
Aber wir wissen doch noch gar nicht ob es nur eine Anlage wird oder doch zwei. In der PK vielen zwei Aussagen: „Die Bahn wird sehr, sehr lang“ und „Der coaster heißt Voltron“. Das klingt doch erstmal super🤷‍♂️

Wenn es also nur eine Anlage wird, ist damit schon mal eine ordentliche Länge vorhanden. Es ist der erste Prototyp des Big Dipper 2.0 und steht somit in keinerlei Konkurrenz und muss KEINE Rekorde brechen, da es keine Konkurrenz dazu gibt.

Außerdem wüsste ich nicht dass eine Bahn eine gewisse Höhe, Länge oder Geschwindigkeit besitzen muss, um Spaß zu machen.

Außerdem finde ich den Vergleich mit PL und insb Rockburgh unnötig. Die beiden Parks können Co-existieren und für jeden gibt es das passende in beiden Parks.
 

Manu5690

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
20
Also "Space" wird sicherlich kein neuer Themenbereich, da das ja kein Land in Europa ist. Auch glaube ich nicht an ein retracking der Euromir, wenn man bedenkt, dass gerade erst Corona war und man direkt daneben einen neuen Themenbereich baut.
Wie du das Theming im Vorraus schon als schwächer bezeichnen kannst ist mir auch ein Rätsel, da man ja noch fast nichts weiß.

Zugegeben auch mir gefallen die letzten Neuerungen im Phantasialand besser als in Rust, aber das heißt ja erstmal nichts für die kommenden Attraktionen.

Ein echter Duelling mit verschiedenen Launches in enger Bebauung und mit einigen Inversionen wäre sicherlich eine tolle Neuheit, bei welcher man weder Höhe noch sonstige Rekorde braucht.
Bzgl Euro-Mir: da gab es von Herrn Mack mal die Aussage, dass auch für die Euro-Mir Ähnliches wie für Euro-Sat geplant ist. Inwieweit und vor allem wann, war nicht zu entnehmen. Klar ist aber, dass mit der Euro-Mir etwas passiert.
 

ben17

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
24
Keine »Duell-Achterbahn«: Der Lageplan der neuen Achterbahn räumte mit einigen Spekulationen auf. Weder hat sie die Form einer Tesla-Spule, noch scheint es sich bei ihr um eine Duell-Achterbahn zu handeln. Allerdings habe sie die für ihren Typ "Big Dipper" typischen engen, wendigen Kurven. ☝🏻Also doch keine Duell Achterbahn....
Info:

 

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
157
Außerdem finde ich den Vergleich mit PL und insb Rockburgh unnötig. Die beiden Parks können Co-existieren und für jeden gibt es das passende in beiden Parks.
ja, aber hätte Geiselwind das gewagt hätte es böse geendet. Daher gleiche Behandlung für Alle. und ja alles kann coexistieren aber in Deutschland ist Schulsystem usw auch auf Vergleich ausgelegt.
 

Nite_Owl

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
223
Ehrlich gesagt verstehe ich deinen Post nicht. Wo ist hier eine Ähnlichkeit zu Rookburgh? Über den Bereich und die Bahn ist nur wenig bekannt. Die Achterbahnart ist in jedem Fall eine völlig andere (das Fahrgefühl sowieso, zumindest wenn man die herkömmlichen BigDipper mit Fly vergleicht). Wo du da jetzt schon Gemeinsamkeiten und fehlende Innovation siehst, ist mir schleierhaft... Auch das Phantasialand hat übrigens gut thematisierte Bereiche, in denen sich eine Achterbahn schlängelt, nicht erfunden!

Und was den Vergleich zu Geiselwind angeht: Hätte der Europapark die Bahn "Elektro-Fliegen" oder so genannt, dann würde ich Geiselwind-Motive hierin finden. So aber ist der Vergleich doch recht abwägig...
r hätte Geiselwind das gewagt hätte es böse geendet. Daher gleiche Behandlung für Alle. und ja alles kann coexistieren aber in Deutschland ist Schulsystem usw auch auf Vergleich ausgelegt.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
8.691
Keine »Duell-Achterbahn«: Der Lageplan der neuen Achterbahn räumte mit einigen Spekulationen auf. Weder hat sie die Form einer Tesla-Spule, noch scheint es sich bei ihr um eine Duell-Achterbahn zu handeln. Allerdings habe sie die für ihren Typ "Big Dipper" typischen engen, wendigen Kurven. ☝🏻Also doch keine Duell Achterbahn....
Info:

Ich wäre vorsichtig mit den Aussagen in diesem Artikel. Allein schon der erste Satz ist falsch:
Nachdem der Europa-Park mit der "Blue Fire" 2012 die letzte große Achterbahn gebaut hat, soll es nun...
Da von sonstiger Seite keine Infos darüber kamen, dass ein genauerer "Lageplan" der Bahn bei der Bürgerbeteiligung gezeigt wurde, liegt die Vermutung nahe, dass man bei der Aussage zu "kein Duelling" auf den Plan referenziert, der bei der PK bzw. im Trailer gezeigt wurde und ja offensichtlich nicht das EP-Layout, sondern Lost Gravity zeigt. Ich kann mich auch täuschen, würde aber erstmal auf weitere Bestätigungen dieser Aussage warten.
 
Oben