• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Dragonrider

First Rider
Mitglied seit
2016
Beiträge
6
Also Platz ist im Europa-Park definitiv keine Mangelware.

Gerade die Fläche hinter Griechenland wo momentan noch die Horrornights bzw. Traumatica stattfindet bietet sich optimal an.
Aber darüber gibt's ja schon ne ganze Weile Spekulationen..

Das Event könnte man dann doch jedes Jahr zu der Zeit super in dem Bereich integrieren ;)
 

babbel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
119
Auf der EAS wurde Michael Mack kurz unter anderem zu den Plänen für die nächste Achterbahn im Park befragt. Um es kurz zu fassen: Eine Mischung aus Time Traveller, Drehweiche, neuesten Technologien und mehreren Kilometern Schiene soll es werden.

Die Antwort wirkt etwas... merkwürdig auf mich, irgendwie zu spontan/erzwungen. Was da wohl dran ist, kann man wirklich erst in ein paar Jahren sagen. Über den Gehalt der Aussage kann man bestimmt streiten, aber der Vollständigkeit des Threads halber ist das Ganze bestimmt einen eigenen Post wert :)

Quelle
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.019
Auf der EAS wurde Michael Mack kurz unter anderem zu den Plänen für die nächste Achterbahn im Park befragt. Um es kurz zu fassen: Eine Mischung aus Time Traveller, Drehweiche, neuesten Technologien und mehreren Kilometern Schiene soll es werden.

Die Antwort wirkt etwas... merkwürdig auf mich, irgendwie zu spontan/erzwungen. Was da wohl dran ist, kann man wirklich erst in ein paar Jahren sagen. Über den Gehalt der Aussage kann man bestimmt streiten, aber der Vollständigkeit des Threads halber ist das Ganze bestimmt einen eigenen Post wert :)

Quelle

Beim CanCan Coaster wurde konnten wir uns zuerst ja auch nicht vorstellen was denn die angekündigte Weltneuheit sein soll. Mehrere Kilometer Schienen hört sich für mich fast nach einem Duelling Coaster an. Würde dem Park ja auch noch fehlen.
 

kert

Re-Rider
Mitglied seit
2013
Beiträge
42
Gibt es schon Informationen, in welchem Zeitraum das Projekt umgesetzt werden soll?
Laut Gerüchten, soll dank Piraten von Batavia Neubau das Projekt sich verschieben, da Mack Rides die Ressourcen für Piraten von Batavia braucht und dadurch das Projekt sich verschiebt.
 

Loopo

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
49
Auf der EAS wurde Michael Mack kurz unter anderem zu den Plänen für die nächste Achterbahn im Park befragt. Um es kurz zu fassen: Eine Mischung aus Time Traveller, Drehweiche, neuesten Technologien und mehreren Kilometern Schiene soll es werden.

Die Antwort wirkt etwas... merkwürdig auf mich, irgendwie zu spontan/erzwungen. Was da wohl dran ist, kann man wirklich erst in ein paar Jahren sagen. Über den Gehalt der Aussage kann man bestimmt streiten, aber der Vollständigkeit des Threads halber ist das Ganze bestimmt einen eigenen Post wert :)

Quelle

Also ein Duelling Spinning Coaster mit mehreren Launches?
Hört sich nicht extrem thrillig an.
Vorallem wenn ich an den EP und and die schwachen Mack Launches denke.
Ich glaube viel mehr an was komplett neues.
 

owly

Airtime König
Mitglied seit
2015
Beiträge
399
Also mehrere Kilometer Schienen müssen meiner Meinung nach jetzt nicht unbedingt für einen Duelling Coaster sprechen (auch wenn ihnen bisher sowas fehlt und es nach den Überlegungen bei Wodan irgendwie Sinn machen würde, dass sie es jetzt doch noch wo anders umsetzen..). Wegen dem Stichwort "Drehweiche"könnte ich mir auch vorstellen, dass es eine/zwei Bahn/en mit mehreren verschiedenen Strecken wird/werden. So kommt man auch recht schnell auf mehrere Kilometer an Schienen. Muss natürlich rein gar nichts bedeuten aber im Interview (welches ich persönlich ein bisschen cringy fand) wurde halt nicht spezifisch gesagt, das es sich um mehrere Kilometer "Streckenlänge" handelt. Allerdings sind das ja auch nur sehr vage erste Aussagen gewesen an denen man sich mal wieder nicht zu sehr aufhängen sollte ¯\_(ツ)_/¯
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.054
im Interview (welches ich persönlich ein bisschen cringy fand)

Entweder bin ich zu alt geworden oder ich hab was verpasst! Was is denn jetzt bitte wieder cringy?:rolleyes:

Zum Thema: Bei der Mischung aus verschiedenen Sachen bin ich auch arg gespannt, was es wird und wie sie es umsetzen bzw thematisieren
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.241
Es gibt mal wieder neue Infos zu den zukünftigen Entwicklungen des Parks. Vor allem durch den Großbrand bei den Piraten in Batavia sowie das Großprojekt Rulantica/Kronasar hat sich hier sicher einiges beim Zeitplan geändert.

Wie Michael Mack jetzt auf der V-Expo von Blooloop erzählt haben soll, werden in den nächsten Jahren zwei neue Themenbereiche mit 5 neuen Attraktionen entstehen. Die neue Achterbahn soll nach aktueller Planung wohl 2023 eröffnen :)

Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 

Falo

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
770
Mit einem DC Rivals Klon wäre ich sehr zufrieden:)
Da wären wohl alle sehr zufrieden.

Wahrscheinlicher ist es das MackRides einen neuen Coaster Type in der Pipeline hat und dann davon die 'kleinste' Ausfertigung auf seiner Verkaufsausstellung aufbau (hier im Forum besser als Europapark bekannt).
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
526
Ich würde mich mal über einen gut thematisierten Free-Fall-Tower im Europapark freuen, denn so eine Attraktion gibts bis heute nicht, was mich schon ein wenig wundert. Aber auch ne neue Achterbahn wäre toll.
 

owly

Airtime König
Mitglied seit
2015
Beiträge
399
Ich würde mich mal über einen gut thematisierten Free-Fall-Tower im Europapark freuen, denn so eine Attraktion gibts bis heute nicht, was mich schon ein wenig wundert. Aber auch ne neue Achterbahn wäre toll.

Solche Attraktionen gibt es dort nicht weil der Park sich bisher von diesem Thrill Aspekt recht distanziert hat. Deren Fokus liegt auf Familien und ab und an kann man da auch mal Statements bezüglich der Zielgruppe in Verbindung mit dem Attraktionsabgebot lesen. Ich erinnere mich noch recht gut an eine Aussage in den letzten Jahren, dass zum Beispiel ein krasser Megacoaster zwar Jugendliche anlocken würde aber die dann angeblich nicht nochmal wiederkommen würden. Auch bei der ersten bemannten Testfahrt auf Silver Star damals war Roland Mack sehr zufrieden mit der Familienfreundlichkeit der Bahn. Auch wenn es dabei erstmal um Coaster geht kann man dasselbe denke ich recht gut auf das Fehlen von Free-Fall-Tower, Top Spin und Co beziehen. Der Park ist sehr wahrscheinlich bisher der Meinung gewesen, dass solche Attraktionen nicht zu der familiären Ausrichtung passen würden und hat deswegen auch (noch?) keine gebaut.

Ich persönlich finde das recht paradox, da Familien zu einem bestimmten Zeitpunkt meistens auch aus jungen Erwachsenen bestehen die glaube ich selbst nicht unbedingt scharf sind auf Attraktionen wie den BA A A Express oder die Schneeflöckchen Fahrt. Man kann halt nicht mit jeder Attraktion jeden Besucher glücklich machen. Aber naja diese Diskussion bezüglich dem fehlenden harten Thrill im EP ist in unseren Kreisen schon ziemlich ausgelutscht. Meiner Meinung nach gibt es eh kaum einen Park mit einem perfekt abgerundeten Portfolio und naja, dass der EP halt Luft nach oben hat bezüglich der Härte ist halt kein wirkliches Geheimnis. Ich selbst finde es ehrlich gesagt aber auch mal recht angenehm in einem Park den ganzen Tag Fahrgeschäfte nutzen zu können ohne irgendwann an meine körperlichen Grenzen zu stoßen. Dafür kann ich halt auch in andere Parks fahren die dann wiederum irgendwo etwas vermissen lassen was aber der EP bietet (Darkrides, großes Show Angebot oder halt einfach die Familienfreundlichkeit).
 
Oben