• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Charlie Hotel

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
130
nach Einreichung der vollständigen Unterlagen
Das vollständig ist hier natürlich das Schlüselwort. Viele Bauanträge werden aufgeteilt und bestimmte Bauabschnitte oder Gebäudeteile vorab und/oder getrennt genehmigt. Jetzt ist einfach nur jeder Teil (z.B. Stationsgebäude, Achterbahn, Shops, Wartungsgebäude, Themingelemente) des gesamten neuen Themenbereichs vollständig genehmigt.
 

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
381
Was wäre passiert wenn das Amt den Bau nicht genehmigt hätte?
Dann wird geprüft ob diese überhaupt das Vorhaben "nicht genehmigen" dürfen.
Die "Genehmigungen" die am Ende, meist bereits nach Baubeginn noch eingeholt werden, sind meist nur etwa ein Durchwinken/Abstempeln, dabei kann natürlich noch ein Baustopp drohen, aber wenn man bürokratisch alles richtig gemacht hat, hat man nichts zu befürchten außer den Zeitplan.
 

Felix K.

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
43
Zum Thema vertikaler Launch: ich denke hier sollte man auch noch berücksichtigen, dass die LSMs gar nicht genug Kraft besitzen um aus dem Stand direkt in eine große Steigung zu beschleunigen. Da müsste es schon wenigstens 5-10 Meter vorher geradeaus gehen (wenn nicht sogar mehr) um ein bisschen Geschwindigkeit aufzubauen. Siehe dazu auch Wicked in Lagoon.
Wenn man kein Platz für so einen Anschwung gebenden Launch wie bei Storm coaster oder wicked hat, hätte ich noch eine Idee:
Die Effektschiene wäre eine Art tilt track (ich weiß leider nicht ob Mack ein Patent drauf hat) Die vielleicht einfach 45-75 Grad nach vorne kippt, und Der Zug dann die besagten 2-3 Meter nach unten fährt, und sich der Start des Vertical launch dann ca. Wieder auf ausgangshöhe befände. War nur eine Idee, weiß nicht ob sie so schlau ist, wie ich hoffe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.241
Maximilian Röser, der Marketingleiter von Mack Rides, hat auf der IAAPA in einem Interview über die Bahn gesprochen :)

Laut ihm werden/wurden bereits Schienen in der Station installiert und Ende des Jahres soll das komplette Layout vorgestellt werden!

In diesem Video ab Minute 53:21 ist die Stelle im Interview zu sehen:
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
587
Das Fundament für die Drehscheibe entsteht, außerdem sind auf der Wartungshalle Ankerkörbe aufgestellt worden und die Verschalung der Decke wird vorbereitet.
04AE9585-1B9A-423B-A438-98D624BB79E1.jpeg
ED60B5F8-CB1C-454B-B9B9-11AB40236EC3.jpeg

Von installierten Schienen im Bahnhof lässt sich von außen bisher nichts erkennen.
CC30AC4D-4C1A-4029-BCB3-881368D0B953.jpeg
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
650
In den neuen EuropaPark News wird der Eröffnungstermin 2024 nochmals bestätigt. Was mich etwas wundert, ist die Aussage, dass nach der Fertigstellung der Achterbahn, des Bahnhofs- und des Wartungsgebäudes sowie des Shops im Laufe der Saison 2024 der Bau des kroatischen Dorfes beginnt. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass man wegen der Lieferschwierigkeiten auf dem Weltmarkt für benötigte Elektronikkomponenten, die Achterbahn später eröffnen muss. Aber warum kann man 2023 und die Zeit bis zur Achterbahneröffnung in 2024 nicht für den parallelen Bau des Dorfes nutzen? Ist das Dorf dann das Geschenk zum 50. Geburtstag im Jahr 2025?
 

Epandi

Stammgast
Mitglied seit
2021
Beiträge
84
Ich könnte mir vorstellen das man das Kroatische Dorf noch garnicht angefangen hat zu bauen. Das die aktuelle Baustelle nur für die Achterbahn und was dazu gehörigen Sachen sind.
Wenn man damit fertig ist 2024 beginnt man mit dem Dorf.
 

Coaster Hunter

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
61
Naja, ich denke mal es dürfte eher daran liegen, dass es schwierig ist so viel Personal zu finden, um alles gleichzeitig bauen zu können.
So wie angekündigt kann man die Leute nach fertigstellung der Station auf der Baustelle des Kroatischen Dorfes einsetzen, will man beides gleichzeitig bauen, braucht man denke ich mindestens doppelt so viel Personal.
Ergibt also schon Sinn so und man ist denke ich mal schon froh, wenn man die Achterbahn recht zeitnah eröffnet bekommt.
Bei F.L.Y. im Phl wurden irgendwann alle ungeduldig nach vier Jahren Bauzeit. Weiß nicht, ob es wirklich so war aber könnte mir vorstellen, dass es unter anderem auch dran lag, dass man die Achterbahn, das Hotel und den Themenbereich alles zusammen gebaut hat und erst eröffnet hat, als alles fertiggestellt war.
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
587
Nagut bei F.L.Y. wurde aber nie ein Eröffnungsdatum genannt. Da wurde nur gesagt Sie bauen aber nicht wann eröffnet wird.

Hier ist der Fall ja ein anderer da wurde 2017 angekündigt das bis in 5 Jahren die Bahn stehen würde, jetzt wurde nach 5 Jahren überhaupt erst angefangen mit Bauen. Dazu kommt ja das hier Teile nicht verfügbar sind, Mack Rides gleichzeitig für 2023 eine vom Typ her fast gleiche Anlage aufgebaut bekommen soll.

Wurde dazu nicht mal hier angekündigt das es eine Neuheit wird? Das wäre ja durch Bahn in Vietnam nicht mehr der Fall und einfach 2 Reihen zusätzlich an ein Zug zu machen ist nicht wirklich ne Neuheit. Sonst könnt ja jemand den Taron kaufen einen Wagen mehr dranhängen und sagen es ist ne Weltneuheit.

Mittlerweile hört man ab und an auch das alles erst 2025 fertig wird wegen 50 jährigen wobei das eigentlich dann auch etwas traurig wäre.

Ich versteh ja das man ne Verzögerung nicht immer vermeiden kann aber halt eben aus bis in 5 Jahren eröffnen wird wurde wir bauen auf 2023 wo dann aber relativ schnell alle Hinweise für 23 wieder verschwunden sind und jetzt dann auf im laufe der Saison 2024 was ja auch ein extrem dehnbarer Zeitraum ist.
F7535EEA-1517-4510-8BA9-F8D7B0FC4FAB.jpeg
 

Aigi

First Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
39
naaja. 2018 gab es einen Großbrand und danach eine Pandemie...
Dass die Aussage von 2017, dass innerhalb von 5 Jahren eine neue Achterbahn kommt, so nicht mehr tragbar war, ist doch mehr als verständlich und war für mich auch offensichtlich klar.
Ich glaube auch ein Interview gehört zu haben, in dem gesagt wurde, dass die beiden Vorfälle den Zeitplan durcheinander gebracht haben. Verständlicherweise.
Die Kommunikation bzgl. der Verschiebung der Bahneröffnung von 23 auf 24 ist sehr ärgerlich und vom Park nicht optimal über die Bühne gebracht worden. Wenn man den Zeitplan nicht einschätzen kann, sollte man keinen nennen. Nun ist es mal so und ich persönlich finde das alles halb so schlimm.
Den EP kann man vieles vorwerfen, stillstand aber nicht.
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
689
Die immer wieder auftretende Aufregung um Öffnungstermine kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ist es im Grunde nicht auch völlig wurscht, wann die Bahn eröffnet? Es stirbt doch niemand, wenn der Bereich nicht schon 2023 öffnet. Nur ein paar Nerds würden früher befriedigt. :p Die werden öffnen wenn fertig. Ob jetzt 2024 oder sogar erst 2025, ich persönlich finde eine komplette Öffnung inkl. Thematisierung immer schöner, als wenn man durch nackte Betonwüsten flaniert.

Gerade im Fall vom EP kann man die Verschiebungen sogar gut verstehen: Erst der Brand (hier wurde relativ schnell ein Neubau auf die Beine gestellt, was definitiv nicht überall Usus ist), dann Corona mit ständigen Lockdowns und jetzt haben wir überall Mangel im Land - vor allem an Personal und Material.
 
Oben