• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Voltron Nevera (neue Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien) @ Europa-Park

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.051
Roland Mack hat der Badischen Zeitung ein Interview gegeben und Folgendes zu Voltron gesagt:
"Ja, wir sind im Zeitplan. Es kam zu Lieferengpässen, die uns das nicht immer leicht gemacht haben. Aber wir sind auf Kurs und zuversichtlich, dass wir auch diesen Bereich im April eröffnen werden. Im Dezember wird es erste Probefahrten mit der neuen Achterbahn geben, in der viele innovative Elemente verbaut sein werden."
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
898
Die Landschaftsgestaltung nimmt immer mehr zu
IMG_1968.jpeg
IMG_1969.jpeg
IMG_1970.jpeg
IMG_1971.jpeg

Bin mir zudem nicht sicher ob der Turm hinter der Blockbremse schon immer da stand oder ob der neu ist
IMG_1972.jpeg
 

Matthias_

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
117
Besteht eigentlich die Möglichkeit die Warteschlange auf die Wege links auf dem letzten Bild zu erweitern?
Gerade zu Beginn dürfte ja recht hoher Andrang herrschen und der Weg links unten auf dem letzten Bild führt ja irgendwie ins nichts.
 

MadCoaster

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
255
Der untere Weg sieht stark nach einem Evakuierungs-Weg aus. Er endet ja direkt bei den LSM Modulen, dort können die Leute dann rausgeholt werden sollte mal ein Zug da stehen bleiben.
 

arpi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
589
Das ist in der Tat nicht so wartungsfreundlich gelöst auf den ersten Blick.
Hätte aus dem Bauch raus entweder ein Verschiebegleis an der Stelle eingebaut oder eine Möglichkeit auf der anderen Seite der Halle die Wagen/Züge hinzuzufügen bzw. zu entnehmen.
Bei später 7 Zügen wird es sicher mal vorkommen, das Züge zur Wartung von der Schiene genommen und wieder hinzugefügt werden müssen. Dafür jedesmal eine Schiene zu lösen, mit einem Kran zu entfernen und später wieder einzusetzen und zu verschrauben kostet einges an Zeit (und Geld wenn man den Kran mieten muss), die man sich durch eine andere Vorgehensweise und Vorrichtung sparen könnte...
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
898
Hab grad etwas geschaut das scheint aber echt die dauerhafte Lösung zu sein. Dachte zuerst das vielleicht der Puffer von der Bremse auf die Einfahrt Drehscheibe demontierbar wäre aber ist nicht der Fall.
Schaut man sich dieses Bild an sieht man an der Stütze vor der Wartung das die zweigeteilt ist, die Pneumatik an der nächste Stütze getrennt werden kann, es ist zwischen den beiden Gleisen eine vermutliche Aussparung zum die Schiene abzustellen. Also kommen früher oder später alle Züge über das vordere Gleis wahrscheinlich rein und werden dann über die Drehscheibe auf das andere verteilt
 

sparrow

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
520
Wirkt im ersten Moment sehr wenig durchdacht; ich kann mir bei einem solch großen Projekt aber nur schwer vorstellen, dass da nicht mehr hinter steckt.

Vielleicht benötigt man diese Lösung später nur noch im Notfall?

Wie viel Platz bietet die Wartungshalle auf den anderen, einfacher zugänglichen, Spuren? Wie viele Züge bleiben bei normalem Betrieb minimal auf der Strecke? Wie viele maximal? Reichen die Kapazitäten bei einem Minimalbetrieb aus, um Wartungsarbeiten an den nicht genutzten Zügen durchführen zu können, ohne die Extra-Spur?
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
898
Sofern das noch aktuell ist können ja alle Züge in die Wartung gestellt werden.

Soweit ich das weiß hat Mack Rides die Fahrwerke und Sitze ja komplett umgestellt so das keine Schweißnähte mehr vorhanden sind, weiß aber nicht ob dadurch dann ein Zug nicht mehr komplett demontiert werden muss bzw ob man das alles dann in der Halle machen kann ohne das ein Zug komplett raus muss.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
671
Hatten die das bei der letzten Veejoy Folge nicht erklärt zwecks Drehweiche? Die kann in 3 Positionen gefahren werden, u.a. Richtung Wartungshalle.
 
Oben