• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2025 Neuheit: 100% Wolf (Family Coaster mit Spike und Rückwärtsfahrt, Gerstlauer) @ Holiday Park

Shamforce

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
141
Der Holiday Park haut ja aktuell echt ein Feuerwerk an Neuheiten raus.
Umgestaltung vom Darkride, Xtreme Spinning Coaster und jetzt auch noch ein Family Coaster.
Das nenne ich mal eine große Investitionswelle und dann soll ja auch noch das Spaßbad kommen.
Das wird insgesamt sicherlich viele neue Besucher anlocken.
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.347
Ich vermute das soll entweder die geforce oder den extreme spinner symbolisieren.
Da hatten wir in der Vergangenheit ja schon Schienen von Herstellern drauf die das Teil gar nicht gebaut haben. Den Normalos fällt das weder auf noch interessiert es sie. Da is nur interessant, oh eine neue Achterbahnen. Hört hört
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.666
Ich vermute die Bahn wird wie FirleFranz eine Weiche haben. Der Satz in der Mitteilung dass die Bahn eine überraschende Rückwärtsfahrt hat, klingt einfach danach.

Ich freu mich auf alle Fälle dass der Park seinen Investitionsplan so gut umsetzt
 

Rock 'n' Roller Coasterer

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
446
Hier ist das Artwork nochmal in besserer Auflösung:
1716553003102.jpeg


Quelle
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.116
Also das sind wirklich großartige News aus dem Holidaypark. Das ist die Neuheit, auf die wir eigentlich schon warten, seit es EGF gibt. Den Zweck, die Lücke im Portfolio zu schließen, hätten sicher viele Achterbahnmodelle erfüllt, aber ich finde man hat hier die bestmögliche Wahl getroffen. Wakala ist richtig gut und hoffentlich auch das große Vorbild hier.
Mit der Ankündigung hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Auch das Thema mit der großen Thrill-Achterbahn zieht sich schon so lang hin, dass ich es schon gar nicht mehr so richtig ernst genommen hatte, bzw. die Erwartungen schon recht weit unten waren. Jetzt hört man in kurzer Abfolge, dass wirklich ein Extream Spinning Coaster mit Custom Layout und dann noch überraschend eine ansehnliche Gerstlauer Anlage kommen sollen - besser geht es ja gar nicht. Im HoPa will man wieder ernst genommen werden. ;) Gefällt mir!
 

Flash

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
750
Also ich find es auch richtig super, was der Park hier jetzt raushaut.
Mein erster Gedanke ging da eher richtung Firle-Franz, aber Wakala ist auch gut. Wir dürfen gespannt sein, wie die umsetzung sein wird :)
Bei der Gestaltung bin ich allerdings skeptisch, da ich den plastischen Thematisierungsstil von Plopsa nicht so mag und der einst so schön schattig bewaldete Park immer lichter wird.

Aber mal eine andere gewagte These:
Verrät uns das Artwork auf den zweiten Blick noch mehr?
Die Bahnen auf der Grafik scheinen in 3 verschiedenen Schichten dargestellt zu sein.
1 Schicht: eindeutig der Family-Coaster der ja damit angekündigt wurde.
2 Schicht: eine dreigurt-Schiene die vll dem Extreme-Spinning Coaster gewidmet sein könnte
3 Schicht: wie schon von SierksdorferJung erwähnt eine Inverter-Schiene die dem Profil von B&M ähnelt. Ist das einfach nur um die Grafik aufzupeppen oder doch ein foreshadowing für eine weitere Attraktion in ferner Zukunft (2028+)?

Aber egal was das zu bedeuten hat. Ich freu mich jetzt schon auf die Attraktionsentwicklung von dem Park, da es in Vergangenheit schon recht faad war ab dem Nachmittag, weil man alles schon wiederholt gefahren ist ;)
 

Luxcoaster

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2024
Beiträge
65
Wenn ich mal zurückschaue wann ich das letzte Mal den HoPa besucht habe, dafür müsste man sich eigentlich schämen. Es war glaub ich irgendwo gegen 2011. Wenn jetzt die Versionen im HoPa genauso genial von Aussehen und Fahrt abschneiden, dann ist jede Ausrede sinnlos.

(Das werden jetzt lange 2 Jahre)
 

Pinhead

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
362
Im Zuge der ganzen Ankündigungen, die wir alle gewiss sehr begrüßen, sollten gewisse Dinge aber auch nicht unerwähnt bleiben die mir auch zeigen, dass sich der Park grundsätzlich anders präsentieren möchte.
So hat man zu Beginn der Saison unter anderem die ganzen Matten am Platz der Fontänen getauscht und erneuert. Weiterhin wird im Maja-Land der Blütensplash lackiert und die Grünanlagen neu bepflanzt und Beete erneuert, auch in diversen Attraktionsbereichen.

Ebenfalls hat man tatsächlich große Teile der Schienen der G-Force mal gereinigt und vom Dreck befreit.

Im Bereich der Gerstlauer Air Show wurden alle Schilder zu dieser Attraktion, komplett erneuert und ausgetauscht und erstrahlen im neuen Glanz.
Ebenso wurde der Bereich um den Eingang des Mazes "Sägewerk" freigelegt und die Wasserbahn ist auch an dieser Stelle nun besser einsehbar und gereinigt worden. Sicht ist nun deutlich besser auf die Wasserbahn.

Im Bereich der "großen Welle" hat man die Bauzäune entfernt und einen eigens neu angelegten "x-tended" Wartebereich im Gebäude der Attraktion angelegt. Somit muss man nicht mehr unschön in diesem Provisorium stehen und kann jetzt im hinteren Teil des Gebäudes, außen noch anstehen.

Ebenfalls hat man im Bereich des Lighthouse Towers neue Palmen gesetzt und auch hier die Beete erneuert.

Für mich sind das ungeachtet der grandiosen Ankündigungen echt große Schritte, die der Park hier geht und auch klar zeigt, dass weiterhin mit ihm zu rechnen ist, gewiss mehr denn je....wollte diese Bemühungen halt nicht unerwähnt lassen.
 

YellowPhoenix18

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
181
Also ich find es auch richtig super, was der Park hier jetzt raushaut.
Mein erster Gedanke ging da eher richtung Firle-Franz, aber Wakala ist auch gut. Wir dürfen gespannt sein, wie die umsetzung sein wird :)
Bei der Gestaltung bin ich allerdings skeptisch, da ich den plastischen Thematisierungsstil von Plopsa nicht so mag und der einst so schön schattig bewaldete Park immer lichter wird.

Aber mal eine andere gewagte These:
Verrät uns das Artwork auf den zweiten Blick noch mehr?
Die Bahnen auf der Grafik scheinen in 3 verschiedenen Schichten dargestellt zu sein.
1 Schicht: eindeutig der Family-Coaster der ja damit angekündigt wurde.
2 Schicht: eine dreigurt-Schiene die vll dem Extreme-Spinning Coaster gewidmet sein könnte
3 Schicht: wie schon von SierksdorferJung erwähnt eine Inverter-Schiene die dem Profil von B&M ähnelt. Ist das einfach nur um die Grafik aufzupeppen oder doch ein foreshadowing für eine weitere Attraktion in ferner Zukunft (2028+)?

Aber egal was das zu bedeuten hat. Ich freu mich jetzt schon auf die Attraktionsentwicklung von dem Park, da es in Vergangenheit schon recht faad war ab dem Nachmittag, weil man alles schon wiederholt gefahren ist ;)
Ich halte das nicht mal für so abwegig.
Die direkte Konkurrenz zum Holiday Park dürften sowohl Tripsdrill, als auch der Europa-Park sein. Beide Parks sind mehr für Familien ausgerichtet.
Zudem ist ja Plopsa bereits dafür bekannt, dass die nicht gerade nur Familien-Anlagen bauen (siehe Ride to Happiness und Haus Anubis).

Ein weiteren Punkt sehe ich zudem in dem weiterhin bestehenden Namen Holiday Park. Man hätte den ja schon längst zu Plopsa Germany oder Polopsa Schwarzwald umbenennen können. Ich denke man versucht hier aktiv auch eine andere Zielgruppe anzusprechen, die die anderen Parks in der Region eher weniger ansprechen. Allein mit GeForce + dem extreme Spinner hätte man zwei ziemlich thrillige Bahnen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man nun versucht den Park auch mehr auf die Zielgruppe "Thrill" auszurichten, wie es einst mal der Heide-Park vor Merlin geplant hatte. In der Region dürften die großen Bahnen so auch mehr die älteren Jugendlichen anziehen. Klar hat Tripsdrill jetzt kein schlechtes Lineup, aber keine der Bahnen spielt für mich in Bezug auf Thrill/Extreme in den Top 5 dieses Landes mit (Nein ich finde Tripsdrill nicht schlecht, das Lineup ist perfekt, aber es ist mehr auf Familien + Leichter Thrill ausgelegt), da sehe ich dann eher Bahnen wie Kärnan, Voltron, Taron, Colossos, El Toro, Novgorod usw..

Wenn der Park tatsächlich diese Richtung einschlägt und durch die Lizenzen auch die Familien bei Laune hält, sehe ich echt großes Potential. Zumal so auch ein Anreiz geschaffen wird, den Park aus weiterer Entfernung zu besuchen (Sonst ist da ja nichts).
 
Zuletzt bearbeitet:

Tony439

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
59
Das liest sich alles großartig und freur mich. Eine echte Baustelle gibt es jedoch noch. Die Parkplatzeinfahrt. *schüttel
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.116
Aber mal eine andere gewagte These:
Verrät uns das Artwork auf den zweiten Blick noch mehr?
Die Bahnen auf der Grafik scheinen in 3 verschiedenen Schichten dargestellt zu sein.
1 Schicht: eindeutig der Family-Coaster der ja damit angekündigt wurde.
2 Schicht: eine dreigurt-Schiene die vll dem Extreme-Spinning Coaster gewidmet sein könnte
3 Schicht: wie schon von SierksdorferJung erwähnt eine Inverter-Schiene die dem Profil von B&M ähnelt. Ist das einfach nur um die Grafik aufzupeppen oder doch ein foreshadowing für eine weitere Attraktion in ferner Zukunft (2028+)?
Ich glaube da dürfen wir nicht zu viel hineininterpretieren. Dass allgemein Schienenformen auf Artworks komplett willkürlich sind, ist eher der Fall, als dass sie dem späteren Original entsprechen. Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte ist, dass der mittig im Bild angeordnete Hügel ("2. Schicht") einen Lifthill + Drop andeuten soll, oder zumindest erkenntlich macht, dass es auch mal höher hinaus geht. Das würde ja auch wieder zu dem Vergleich mit Wakala passen (beim Firlefranz beispielsweise ist man ja bis auf die Spike eher bodennah unterwegs). Der Hintergrund soll ansonsten sicher nur nach "mehr" aussehen (lange Fahrt) oder vielleicht allgemein auf den übrigen Park anspielen.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man nun versucht den Park auch mehr auf die Zielgruppe "Thrill" auszurichten, wie es einst mal der Heide-Park vor Merlin geplant hatte. In der Region dürften die großen Bahnen so auch mehr die älteren Jugendlichen anziehen. Klar hat Tripsdrill jetzt kein schlechtes Lineup, aber keine der Bahnen spielt für mich in Bezug auf Thrill/Extreme in den Top 5 dieses Landes mit (Nein ich finde Tripsdrill nicht schlecht, das Lineup ist perfekt, aber es ist mehr auf Familien + Leichter Thrill ausgelegt), da sehe ich dann eher Bahnen wie Kärnan, Voltron, Taron, Colossos, El Toro, Novgorod usw..
Wenn es die neue Ankündigung nun nicht gegeben hätte, hätte ich dir eher zugestimmt. Mit dem Gerstlauer Coaster, und dem Schlumpf Darkride zeigt man aber deutlich, dass man auch weiterhin für das ganze Spektrum gleichermaßen etwas bieten möchte und vor allem das "mittlere" Segment stärkt.
Dass man aber wert darauf legt auch mit einzelnen Rides das obere Thrill Level zu bedienen sehe ich nicht als Änderung der Zielgruppenausrichtung. Schließlich folgt man damit einfach dem allgemeinen Trend und möchte mit einem neuen Aushängeschild mit den Mitbewerbern mithalten können. Für diese sind das eben Voltron, HÜK und F.L.Y. die zumindest für den Normalo in Sachen Thrill herausstechen. Da will man natürlich anknüpfen.
 

Braumeister

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.029
Man hätte den ja schon längst zu Plopsa Germany oder Plopsa Schwarzwald umbenennen können.


Der Schwarzwald ist ein Mittelgebirge in Baden Württemberg. Der Holiday Park liegt in der Pfalz! Das musste ich als Schwarzwälder jetzt Mal klarstellen. 😜



Schicht: wie schon von SierksdorferJung erwähnt eine Inverter-Schiene die dem Profil von B&M ähnelt. Ist das einfach nur um die Grafik aufzupeppen oder doch ein foreshadowing für eine weitere Attraktion in ferner Zukunft (2028+)?

Solange man das Bild nicht näher ansieht, erkennt man da nur eine Schiene. Nicht das es ein Inverted Coaster sein könnte. Für mich war es auf den ersten Blick einfach die G-Force die im Hintergrund steht und würde auch nicht so weit gehen, dass da direkt noch eine dritte Bahn die in x Jahren kommt angeteasert werden soll. Wäre vermutlich auch zu viel des Guten aktuell. 😜

Mit dem Schwimmbad in Kooperation mit der Stadt, zwei Bahnen, dem neuen Schlümpfe Darkride und den vielen Auffrischungen im Park, ist der Park aber wirklich auf einem ganz tollen weg.
 
Oben