• Willkommen im Coasterfriends Forum!

202x Neuheit: Six Flags Qiddiya (neuer Park, u.a. höchste/längste/schnellste Achterbahn der Welt "Falcons Flight") @ Riyadh/Riad - Saudi Arabien

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
990
Genau diese Idee hatte ich auch. Es wäre sehr schade, wenn am Ende so wenig Wind übrig bleibt, dass man sich wie in einem VR-Coaster fühlt. Sicherlich wird es besser als auf einem VR-Coaster, weil man ja ohne VR fährt. Aber dennoch: Das Gefühl des peitschenden Windes macht erst wirklich das Geschwindigkeitsgefühl aus.
Na ja, mal sehen, ich kann mir auch vorstellen, dass durch den vielen Platz bis zur Scheibe, man doch noch was spürt. Und sicherlich spürt man die Beschleunigungen und Entschleunigungen und die positiven und negativen Kräfte.
Bist du schon mal Cabrio gefahren oder hast dich gefragt, warum andere, die Cabrio fahren, oft Mützen und Kapuzen tragen?
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.949
Das ist nicht die Sache auf die Madflex raus wollte...
In einem Cabrio hast du auch eine Scheibe vor dir und merkst mehr als genug von dem Fahrtwind. Und aus Erfahrung (bin jahrelang selber Cabrio gefahren) kann ich dir sagen, das es ab einer Geschwindigkeit unangenehm um den Kopf werden kann (deswegen halt die Scheibe). Die Scheibe ist schon ganz sinnvoll bei bis zu 250km/h. So kann man nämlich auch noch etwas von der Fahrt genießen. Und keine Sorge... man wird genug vom Fahrtwind haben.
Kannst dir ja mal Strömungslinien-Videos anschauen. Und eine Achterbahn kann ich mir bei weitem nicht so stromlinienförmig wie ein Cabrio vorstellen, in dem man wie gesagt, genug spürt.
 

SINGLERIDER0711

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
54
Die Scheiben sind auf jeden Fall notwendig, wenn ich das mit meinem Fallschirmsprung vergleiche. Damals müsste ich mit einer ähnlichen Geschwindigkeit in Richtung Erdboden gesaust sein und ich war sehr froh darüber eine Schutzbrille tragen zu müssen, da ich sonst durch den starken Wind gar nichts mitbekommen hätte. Ebenso ist der Wind bei solchen Geschwindigkeiten ziemlich laut, was ohne derartigen Schutz in den Ohren wehtun kann und die GP von einer Wiederholungsfahrt abschrecken würde. Also meiner Meinung nach alles richtig gemacht (y)
Eventuell hat hier ja jemand schon die selbe Erfahrung machen dürfen und weiß, wovon ich schreibe beer:-)
 

Heavy Coaster

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
51
Jup, weiß wovon du schreibst beer:-)
Tatsächlich fällt man in der "normalen Bauchlage" um die 200 km/h und schon hier würde ich nicht auf das Visier verzichten wollen. Mit den zustätzichen 50 km/h und dem Sand in der Luft ist die Scheibe schon sinnvoll und wird dem Geschwindigkeitserlebnis denke ich nicht im Weg stehen (y)
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.038
Bei vielen Amis beschleicht mich das Gefühl, dass sich da auch viel verletzter Stolz hineinmischt. Verlieren die nach der längsten und schnellsten Achterbahn nun doch auch noch den Rekord für die höchste Achterbahn.

Ich denke, die wissen, das eine solche Achterbahn so schnell nirgendwo anders gebaut werden wird. Die "Coaster Wars" werden nicht mehr in den USA und Japan entschieden, vor allem Six Flags & Cedar Fair dürften mittlerweile auch zusammen nicht mehr in der Lage sein, auch nur annähernd ein solches Projekt zu stemmen. D.h. die Rekorde "höchste", "schnellste" und "längste" Achterbahn sind auch für längere Zeit nicht mehr erreichbar.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
673
Six Flags stellt doch dann den Rekord in sämtlichen Belangen, nur halt nicht in den USA. 😉
Aber wenn man bedenkt, wie lange die bisherigen Rekorde gehalten wurden, sollte es kein Wunder sein, wenn diese Bahn auf langer Sicht ganz oben in diesem Ranking stehen wird.
 

kaiser

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.266
Klippe, wo bald der Falke hochfliegt:

Bildschirmfoto 2023-11-18 um 07.17.20.png



Quelle
 
Oben