• Willkommen im Coasterfriends Forum!

20XX Neuheit: Projekt Exodus (UK's höchste Achterbahn) @ Thorpe Park - UK

IntaminBoy

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
83
Ästhetisch find ich die Bahn nicht so ansprechend, dafür sieht es unglaublich spaßig aus. Hauptsache die Bahn macht wahnsinnig Spass.
Das hat so viel Potential mit den ungewöhnlichen Elementen. Die Overbank endet doch in einer Inversion? Das wäre echt fett.
 

maikoaster

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
1.789
Ein gut gemachter Nachbau, der das Layout nochmal besser verdeutlicht:


Definitiv ein außergewöhnliches Layout, ganz besonders die nach außen gebankte Kurve, die direkt in eine Inversion übergeht. Es können schon Wetten abgschlossen welchen abgefahrenen Namen dieses Element bekommt. ;)
Macht auf jeden Fall Lust mal wieder nach England zu fahren. yummy:-)
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
978
War in dem Video jetzt auch angenehm überrascht, dass das was zuerst wie ein riesiger Looping aussah hier nun ein Zero-G-Stall mit anschließendem Dive ist. Das könnte mir gefallen.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.827
Ein gut gemachter Nachbau, der das Layout nochmal besser verdeutlicht:

Mittlerweile gibt es zwei weitere gelungen Fannachbauten, bei denen auch die Stützen modelliert wurden:


Da bekommt man finde ich nochmal einen bessere Eindruck was uns hier erwarten könnte - sollte das mit der Genehmigung und Ausschreibung alles klappen.

Echt ein interessantes Layout - das natürlich hauptsächlich auf Rekorde aus ist. Generell finde ich es legitim, das man hier den Höhenrekord knacken will, dann aber bei der Länge ein paar Abstriche macht. Die Elemente die gewählt wurden wirken sehr abwechslungsreich. Der Vergleich zu Steel Curtain kam mir auch in den Kopf, dort ist ja auch ein Großteil der Strecke "auf einem Fleck" angeordnet. Das ist bei diesem Layout der Lift mit 180° gedrehtem Drop (was sicherlich ziemlich heftig ist), anschließendem Immelmann und dem "Zero-G-Stall-Loop?" daneben.

Dann drücken wir dem Park mal die Daumen, dass die Bahn realisiert werden darf :)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.827
Beginn wie bei Copperhead Strike, Stützen wie bei vielen anderen neuen Coastern mit der mittleren Quer-Verstrebung (siehe Bild); und eine Endgeschwindigkeit wie bei der neuen Bahn in China; ich seh' da nichts anderes als Mack Rides.

Da bin ich voll bei dir. Ich habe mal von einem der Planungsdokumente auf dem man die Stützenkonstruktion gut erkennen kann, zwei Screenshots gemacht.

Bei Intamin wird bei Bahnen dieser Größendimension die Schiene oft über variable Backbones verstärkt (1 oder 2 große Rohre), auch Mack Rides hat da ja zwei unterschiedliche Profile mit nur einem Rohr als Backbone oder zwei Rohren, die über seitlich angeschweißte Bleche miteinander verbunden werden.

Das oben auf der Stützenkonstruktion entlang der Schiene noch ein Stützrohr zur Verstärkung weitergeführt wird, hat Mack auch schon bei der Bahn in China so gemacht.

Vergleich: Großen Cobra Roll in China vs. Stützenkonstruktion Exodus
139686262_244352963921413_7864927556833198931_n.jpg
Stützen_1.JPG


Generell sehen die Stützenkonstruktionen schon sehr stark nach Mack Rides aus.

Auch die Liftkonstruktion wirkt wie von einer Bahn aus Waldkirch :)

Hier nochmal eine Draufsicht der Konstruktion:
Stützen_2.JPG


Sowie die schon von Eric gezeigte Seiten-/Schrägansicht auf der man die Konstruktion der Stützen für den Lift/Frist Drop sieht:
Stützen_3.JPG


Vergleich DC Rivals Hyper Coaster:
170921-1-The_DC_Rivals_HyperCoaster.jpg


Natürlich muss das alles nichts heißen, mich würde es aber freuen wenn Mack Rides den Zuschlag erhält, falls die Genehmigung erteilt wird...

Zum Schluss noch etwas zur Lage der Bahn:

Anhand der ersten Renderings ging ich davon aus, das ein großer Teil der Bahn über dem See hinweg fährt, wie man in diesem Dokument (Seite 15) aber sehen kann, wird der See wohl verkleinert und die Fläche unter der Bahn aufgeschüttet.

1640110663373.png


Quelle
Quelle
Quelle
via Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.827
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Bild offiziell ist oder aus der Feder eines Fans stammt, es zeigt aber gut, wie sich die Skyline in der Ecke des Parks verändern würde...

Rot umkringelt ist SAW - The Ride:
Untitled-1.png


Die Phase der öffentlichen Anhörung ist nun beendet, alle Einwände der Anwohner müssen jetzt gesichtet und ausgewertet werden. Mal sehen wann wir das nächste Mal etwas offizielles vom Projekt hören :)

Quelle
 

tpndc_thusie

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
348
Es wurden einige neue/aktuelle Pläne veröffentlicht:

Screenshot 2022-03-14 at 21-15-48 ViewDocument.png


Screenshot 2022-03-14 at 21-28-04 C _Users_adamd_Desktop_TP24-SA-XX-XX-DR-A-0104- SiteBlock Pl...png


Screenshot 2022-03-14 at 21-29-52 C _Users_Lew_Documents_TP24-SA-XX-XX-M3-A-0001.pdf - ViewDoc...png


Screenshot 2022-03-14 at 21-27-05 __STORAGE_Drawings_Drawing 21_3198 TPR 2024 Exodus_01-Archit...png


Screenshot 2022-03-14 at 21-31-51 C _Users_Lew_Documents_TP24-SA-XX-XX-M3-A-0001.pdf - ViewDoc...png


Ich habe mal die interessantesten rausgesucht, falls jemand noch was finden sollte natürlich gerne hizufügen :)
Sind ebenfalls noch viele weitere Veranschaulichungen (auch noch nicht bekannte) der Bahn von verschiedenen Standorten in der Umgebung sowie auch diverse Pläne zum Erhalt der Bäume, Überflutungrisiko, Abflusssystem, Lärmmessungen und vieles mehr.
Wenn man jetzt so nach dem Aussehen des Zugdesigns geht könnte man Mack Rides als "bestätigten" Hersteller ansehen.

Quelle
 

IntaminBoy

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
83
Ich finde es interessant, dass der "Immelmann" nicht so hoch ist wie die darauffolgende Wende. Auch der darauffolgende Diveloop ist nicht viel niedriger als der Immelmann.

Normalerweise werden die Elemente immer etwas niedriger, hier scheint es nicht so zu sein. Der "Immelmann" dürfte bei der Ausfahrt schon Airtime geben.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.827
Wie man in diesem Video bei 13:30 sehen kann, finden aktuell Probebohrungen statt:

Unbenannt.jpg


Ich denke mal damit soll die Tragfähigkeit des Bodens festgestellt werden sowie in welcher Tiefe sich festes Gestein befindet. Das Gebiet um den Park ist ja allgemein sehr sumpfig.

Zudem sind wieder neue Pläne aufgetaucht, die Bereiche für die Einrichtung der Baustelle markieren (Zufahrtswege und Lagerplätze):
6664E390-6CFD-4D66-85F6-89211F8FA532.jpeg
C424BA59-0336-48BA-8417-E7A9D6B1B0D2.jpeg


Quelle
Quelle
 

Markus mit k

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
96
Es gab wohl einen heftigen Rückschlag, was die Genehmigung des Projekts angeht. Die Umweltbehörde lehnt die Umsetzung generell ab, weil der Bereich in einer Flut-Zone und in einem Gebiet mit schützenswerter Natur liegt.

Es ist natürlich davon auszugehen, dass das vorher bekannt und einkalkuliert war, trotzdem werden sie die Behörde jetzt irgendwie davon überzeugen müssen, dass es auch unter diesen Berdingungen umsetzbar ist. Das kann unter Umständen natürlich ein sehr langwieriger Prozess werden, ich sehe da schon diverse Gutachten anrollen.

Bleibt zu hoffen, dass sie sie von der Machbarkeit überzeugen können, das Ding woanders zu planen wird sicher nicht so einfach möglich sein. Aber es riecht schon stark danach, dass sich auch diese Bahn deutlich verzögern wird 😰.

Hier der Link zum Originaldokument: https://docs.runnymede.gov.uk/Publi...wDocument?id=B7275661FA87487ABEF1F238527C2B24
 
Oben