• Willkommen im Coasterfriends Forum!

20XX Neuheit: Siam Park (neuer Wasserpark) @ Gran Canaria - Spanien

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.030
Nach einer langjährigen Planungs- und Genehmigungsphase wurde nun anscheinend grünes Licht für den Bau eines weiteren Siam Wasserparks erteilt. Der Wasserpark auf Teneriffa ist ja weltweit bekannt, nun soll auf der spanischen Insel Gran Canaria ein rund 100 Millionen € teurer Ableger davon entstehen!

Artworks und Lagepläne:
1.jpg
PROYEC~1.JPG
SIAM-P~4.JPG


Die ersten Bagger rollen...
SIAM-P~1.JPG
SIAM-P~2.JPG
SIAM-P~3.JPG


Nun wird wohl erstmal die Infrastruktur geschaffen, bis der Bau des Wasserparks beginnt vergehen wohl noch ein paar Jahre!

Quelle
Quelle
Quelle
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.177
Hihi...wenn man auf dem ersten Satellitenbild schon zwei Hotels entdeckt, in denen man mal geschlafen hat. :D Aber zum Thema:
– Als ich das letzte mal auf GC war, September 2016, waren diese Bagger die man da sieht auch schon vor Ort – vielleicht auch nur zum vermessen.
Wahrscheinlich hat man früher gehofft das da noch ein paar Hotels bauen wollen, aber die ziehen alle weiter westwärts nach Meloneras und den anschließenden Orten um erste-zweite-dritte Reihe zu bauen. Zwar ist das Gelände sehr-sehr nah am Strand, dieser ist dort allerdings durch eine sehr hohe Steilwand abgetrennt, nur wenig Strandfläche ist da vorhanden und teilweise bei Flut gar nicht richtig begehbar oder nur eingeschränkt. Das könnte ich mir zum Verzug vorstellen, aber umso schöner das da jetzt ein ordentlicher Wasserpark hinkommt. Mit den 1 1/2 Counts auf der Insel und dem zweiten Wasserpark auch für uns hier alle eine lohnenswertes Urlaubsziel mit Strand und ein bisschen Wasserpark und Kirmesplatz-Lunapark-Verschnitt.

Das letzte Satellitenbild ist von Anfang 2015. Daher lässt sich da leider auch kein aktueller Stand ablesen. Ebenso bei Bing kein aktuelles Bild. Hoffentlich kommt da was neues, weil so lang dauern da Projekte eigentlich nicht, die stampfen ja vieles schnell aus dem Boden. Gespannt bin ich da noch auf den künstlichen Berg den sie da auf der Ostseite anlegen wollen.

Vielleicht kommt der Rummel-Park "Holiday World" dann mal auf die Idee sich auch mal eine neue Achterbahn zuzulegen :D
 

Wumbofan

Stammgast
Mitglied seit
2016
Beiträge
217
Der Aqua Park in maspalomas ist sehr herunter gekommen nicht thematisier und sehr teuer
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.030
Auf der spanischen Reisemesse "Fitur" wurde das Projekt mit einem Werbefilm vorgestellt:

Fakten

Fläche: 180.000 m²
Investitionsvolumen: 100 Mio. €
Erwartete Besucher: 1.000.000+ pro Jahr
Arbeitsplätze: 300
Hersteller der Rutschen: Proslide

Größter Wasserpark Europas
Eines der weltweit größten Wellenbecken
Tree of Life - größter künstlicher Baum der Welt (45 Meter hoch) als Startturm für die Rutschen mit Brücken und Lazy River

Artworks/Renderings zum Tree of Life und von den Rutschen:
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg
17.jpg
18.jpg
19.jpg
23.jpg
24.jpg


An dem Park wird seit 2014 geplant, leider wurde immer noch nicht mit den Bauarbeiten begonnen. Hoffen wir mal, dass das Projekt irgendwann umgesetzt wird, die Artworks sehen echt gut aus :) Laut der letzten Folie der Präsentation ließe sich das Projekt ab Baustart innerhalb von 2 Jahren realisieren...

Quelle mit ausfürlichem Artikel auf spanisch
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.030
In einem aktuellen Artikel von Blooloop wurde der neue Park auch angesprochen:

Blooloop schrieb:
Grand plans for Gran Canaria

With Siam Park in Gran Canaria, we hope that we can put something up of the same quality we have in Tenerife. We already have a three-park ticket, and when we start up we will have a four-park ticket.

The theming also will be Siam like, but the park will be very different. The biggest feature will be a giant and very attractive tree. You have seen the Tree of Life at Animal Kingdom? Well ours will be even bigger, 50m tall. From the top will come the slides, like branches and climbing plants falling down.

Unfortunately we still do not have a permit, not even to move the earth. But we have done everything right, and I hope that the authorities will give us the permits in the near future to get started.

Siam Park 2


Although no opening date can be confirmed until building permits are awarded, ProSlide, Van Stone Conveyor and Murphy’s Waves are already on board as suppliers at ‘Siam Park 2’ in Gran Canaria.

“We have had very good experiences with all of the companies in the past, which encourages us to keep on counting on them,” says Christoph Kiessling. “Never change a winning team!”

He does not believe that the two waterparks will compete with one another, however. “They are situated on two different islands,” he reminds us. “We would rather think that they will complement and promote one another. Also they will widen the offer for local and foreign tourism.”

Dann hoffen wir mal, dass die Baugenehmigung bald erteilt wird!

Quelle / kompletter Artikel
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.177
Unser Vermieter in Gran Canaria hat ein bisschen erzählt, dass es wohl so ist, dass der Park Manager des Aqualands in der Politik sitzt oder sehr nach an ihr sitzt, und wohl seit Jahre mit "Freunden" den Bau des Projektes blockiert. -- Er wisse wohl, dass dieser Park: Größer, schöner, besser und vor allem näher an den Gästen, wohl seinem Park (auch wenn es ein Teil der ASPRO-Gruppe ist) dann den Rang ablaufen würde... obwohl sowas ja auch "nur" für Verbesserung und Innovation sorgen kann. -- Ich hoffe auf beides mit beiden Parks als festen Bestandteil der (Tourismus-)Insel. :)
 

stefan 95

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
436
Wenn es so gemacht wird ist es wirklich schade. In Teneriffa gibt es aber auch ein Aqualand und im Endeffekt desto mehr es auf der Insel gibt desto länger bleiben die Touristen eigentlich nur Vorteile.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.030
Es wurden mal wieder neue Artworks & Infos zum Projekt veröffentlicht:
image-1686762062988-m.jpeg
header-1686762006679-m.jpeg
image-1686762030638-m.jpeg
image-1686762099285-m.jpeg



Übersichtsplan:
d3ba87c6-9ce6-485a-a058-886b623d098e_source-aspect-ratio_default_0.jpg


Dies wird der Wasserpark Siam Park auf Gran Canaria sein

Die Loro Parque Group präsentierte am vergangenen Mittwoch den zukünftigen Wasserpark Siam Park, der in der Gegend von El Veril im Süden von Gran Canaria entstehen soll. Der Wasserpark im thailändischen Stil wird 160 Millionen Euro kosten, einschließlich des Hotels, das Teil des Komplexes sein wird. Es ist das Doppelte des Budgets, das vor 11 Jahren geplant war. Tiempo de Canarias hat die ersten Kunstwerke der Attraktionen des Parks veröffentlicht.

Das Gehege wird über einen großen Eingang verfügen, der in der Architektur des „alten Königreichs Thailand“ gestaltet ist, wie es vom Vizepräsidenten der Loro Parque Group, Christoph Kiessling, definiert wurde. Im Inneren gelangen die Besucher zu einem schwimmenden Markt, auf dem sich Essensstände und verschiedene Geschäfte wie Souvenirläden befinden.

Es wird ein großes Wellenbad geben (125 Meter breit an der breitesten Stelle und 136 Meter lang), obwohl es etwas kleiner sein wird als das im Siam Park auf Teneriffa. Im Gegenteil, die Sandfläche wird größer und es entstehen Palmen, die natürlichen Schatten spenden. In diesem Bereich am Strand wird ein „Beach Club“ installiert, dessen Verbreitung im Vergleich zum Original „verbessert“ wird, basierend auf den Erfahrungen der Besucher im Park auf Teneriffa.

Der Park wird außerdem über einen Kinderbereich und ein Wellenbad für die Kleinen verfügen („Surfparadies“).

Im „Adrenalina Mountain“ werden sich die größten Rutschen befinden. Von der Spitze des „Baums des Lebens“, einem großen künstlichen Baum (dem größten der Welt), der sich im zentralen Raum befindet, führt eine der Hauptrutschen heraus.

Auch ein Lazy River durfte nicht fehlen. Es wird sich um die große zentrale Insel drehen. Seine Zugänge werden wilde Strände simulieren, die einen schrittweisen Zugang ohne Stufen ermöglichen.

Außerdem wird es ein „Action River“ geben, ein Erlebnis, das mit Schutzbrille und Schnorchelrohr sowie Schwimmweste durchgeführt wird. Auf der gesamten Strecke können Sie Aquarien beobachten, die „die Sinne anregen“, sowie Vogelzonen und Rastplätze, die auch Strände simulieren.

Mittlerweile wird schon seit 11 Jahren an dem Projekt geplant - hier werden die aktuellen Entwicklungen gut zusammengefasst:

Quelle
 
Oben