• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Aktuelle Entwicklungen @ Freizeit-Land Geiselwind

patti

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
961
Hinweis Moderation: Da sich ausgehend von @patti 's Originalbeitrag https://coasterfriends.de/freizeitp...freizeit-land-geiselwind.1225823/post-1233376 eine Diskussion entwickelt hat, in der es nicht mehr um die Neuigkeit ging, haben wir alle entsprechenden Beiträge hier in diesen Diskussionsthread verschoben. D.h.: Diskussion gerne hier, Infos zu Neuigkeiten 2022 in Geiselwind dort drüben im News-Thread.


2022 wird auch die Weinfahrt ein Refresh bekommen, eine komplett neue Thematisierung so wie ein Soundtrack von IMAscore werden das künftige "Uhrwerk" untermalen.
FB_IMG_1644149185959.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.099
Uhrwerk ? Irgendwoher kommt mir der Name bekannt vor… 👀
Evtl. kommen ja drehende Burger-Buns :censored:

Aber Spaß beiseite: damit geht sozusagen so ziemlich die einzige „sinnvoll thematisierte“ Attraktion aus der früheren Ära. (Das ist neutral gemeint, sollte ich vielleicht anmerken)
@patti : Gibt es evtl. schon Infos, zu welchem Themenbereich das Uhrwerk dann gehört? Tukis wilde Farm wird es ja nicht sein?
 

patti

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
961
Klar wird ein Drehrestaurant ^^ xD

Das Uhrwerk wird wie Quadroscope 4D, Enzian, Riesenrad und Wellenflug im Themengebiet "FREIZEIT-LAND" beheimatet sein, was seit 2018 Steampunkmäßig Thematisiert ist und immer weiter ausgebaut wird :).
 
Zuletzt bearbeitet:

Zocker1998

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
166
Nach Faka (Tiki) Waka kommt also jetzt das Uhrwerk. Als nächstes dann Fly to Happiness, ein Kinderflieger? :ROFLMAO:

Aber wenn man sieht dass ein Steampunk-Themenbereich schon Freizeitland heißt, dann merkt wie kreativ der Park bei der Namensgebung ist :D
 

Flix

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
163
Inspiration ist ja grundsätzlich eine gute Sache aber das geht schon über eine rote Linie. Vor allem wenn Leute auf Twitter auf das offensichtliche kopieren der Idee hinweisen und dann von Geiselwind blockiert werden und der Park mit Kritik auch nicht besonders gut umgeht. 🙃
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.099
Inspiration ist ja grundsätzlich eine gute Sache aber das geht schon über eine rote Linie. Vor allem wenn Leute auf Twitter auf das offensichtliche kopieren der Idee hinweisen und dann von Geiselwind blockiert werden und der Park mit Kritik auch nicht besonders gut umgeht. 🙃
Tatsächlich bin ich ja auch kein Copy&Paste-Freund, muss an der Stelle aber schonmal eine Lanze fürs Freizeitland brechen:
- natürlich gibt es im Phantasialand ein RESTAURANT namens Uhrwerk. Vermutlich, weil das Thema "Uhrwerk"/ Zahnräder etc. natürlich im Steampunk sehr stark ist (und das hat auch das Phantasialand nicht erfunden)
- Geiselwind thematisiert eine Teetassenfahrt (ok, bis jetzt Weingläser) als Uhrwerk - das kann ich mir durchaus gut vorstellen und finde es auch passend (vielleicht sogar "passender" als als Restaurantname, wenns denn gut gemacht ist - wer z.B. Tik Tak in den Tivoli Gardens kennt, weiß, was ich meine (ist ja ein ähnliches Fahrgeschäft))
- hat irgendjemand beim Phantasialand gefragt, warum deren Restaurant "Uhrwerk" heißt, obwohl es doch im Schwarzwald bereits ein Erlebnisrestaurant (Stichwort: Kuckucksuhren...) gibt? ;)
- und ja, natürlich ist der Name wahrscheinlich "kopiert"; aber mal realistisch: Geiselwind hat im Wesentlichen regionales Publikum; die freuen sich über einen Uhrwerk-Ride und werden nicht sofort wie wir alle die Linie zu einem Steampunk-Restaurant in der hintersten Ecke eines Themenbereichs im Phantasialand ziehen
- andere Parks wurden ja auch groß, indem sie erstmal von den Besten gelernt und Piratenrides, Haunted Mansion-Kopien etc. gebaut haben ;) - von weißen Kugeln spreche ich jetzt noch nicht mal

Tatsächlich ist dann nur die Frage, wie man mit öffentlicher Kritik umgeht - aber das benötigt manchmal halt etwas Fingerspitzengefühl, Selbstbewusstsein und etwas Ruhe :)
 

Flix

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
163
Tatsächlich bin ich ja auch kein Copy&Paste-Freund, muss an der Stelle aber schonmal eine Lanze fürs Freizeitland brechen:
- natürlich gibt es im Phantasialand ein RESTAURANT namens Uhrwerk. Vermutlich, weil das Thema "Uhrwerk"/ Zahnräder etc. natürlich im Steampunk sehr stark ist (und das hat auch das Phantasialand nicht erfunden)
- Geiselwind thematisiert eine Teetassenfahrt (ok, bis jetzt Weingläser) als Uhrwerk - das kann ich mir durchaus gut vorstellen und finde es auch passend (vielleicht sogar "passender" als als Restaurantname, wenns denn gut gemacht ist - wer z.B. Tik Tak in den Tivoli Gardens kennt, weiß, was ich meine (ist ja ein ähnliches Fahrgeschäft))
- hat irgendjemand beim Phantasialand gefragt, warum deren Restaurant "Uhrwerk" heißt, obwohl es doch im Schwarzwald bereits ein Erlebnisrestaurant (Stichwort: Kuckucksuhren...) gibt? ;)
- und ja, natürlich ist der Name wahrscheinlich "kopiert"; aber mal realistisch: Geiselwind hat im Wesentlichen regionales Publikum; die freuen sich über einen Uhrwerk-Ride und werden nicht sofort wie wir alle die Linie zu einem Steampunk-Restaurant in der hintersten Ecke eines Themenbereichs im Phantasialand ziehen
- andere Parks wurden ja auch groß, indem sie erstmal von den Besten gelernt und Piratenrides, Haunted Mansion-Kopien etc. gebaut haben ;) - von weißen Kugeln spreche ich jetzt noch nicht mal

Tatsächlich ist dann nur die Frage, wie man mit öffentlicher Kritik umgeht - aber das benötigt manchmal halt etwas Fingerspitzengefühl, Selbstbewusstsein und etwas Ruhe :)

Wäre das mit dem Uhrwerk ein Einzelfall würde ich das ja noch nicht kritisieren, aber nach "Taka Waka" schon wieder so eine Namenskopie? Das absolute Minimum was man in meinen Augen erwarten sollte, wenn man schon so ein häufig aufkommendes Setting wie Steampunk verwendet, ist dass man wenigstens mit einen eigenen Namen für die Attraktionen aufkommt. Es gibt Brainstormingmethoden mit denen man in 30 Minuten dutzende Namensvorschläge generieren kann, und dann kommt man mit Uhrwerk? Das ganze gibt mir halt den starken Eindruck dass es in Geiselwind niemanden ernsthaft interessiert was eigentlich geplant und gebaut wird, Hauptsache es folgt einem Trend. Auch der ganze Umgang mit der Kritik auf Twitter war eine absolute Katastrophe. Bei so einem kleinen Park kann man nicht von einer großen Social-Media Abteilung ausgehen, aber das war so dermaßen unprofessionell, man hätte das ganze eigentlich nicht noch schlimmer bringen können. Ich denke jeder, der halbwegs in professionellerem Rahmen ein Unternehmen auf Social-Media betreut wäre das auf Anhieb besser mit der Situation umgegangen. Ich möchte nochmal betonen dass man auf den Beitrag über das Uhrwerk nicht mehr antworten kann, ohne dass Geiselwind jemanden markiert. Einzelne Nutzer die Kritik ausgeübt haben wurden blockiert und auf andere Kritik wurde patzig geantwortet.
Der Vergleich mit dem anderen Uhrwerkresaurant ist an der Stelle auch nicht ganz fair, da das Schwarzwälder Uhrwerk weder in einem Freizeitpark steht, noch irgendwas mit Steampunk zu tun hat.

Ich bin da natürlich ziemlich streng mit dem Park, andere weniger und das ist auch ok. Ich persönlich finde es einfach nur enttäuschend wenn man so einen unprofessionellen und anspruchslosen Eindruck hinterlässt, wie der Park bei mir in letzter Zeit. Ich hab einfach nicht das Gefühl dass dort besonders viel Liebe drin steckt.
 

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
538
- hat irgendjemand beim Phantasialand gefragt, warum deren Restaurant "Uhrwerk" heißt, obwohl es doch im Schwarzwald bereits ein Erlebnisrestaurant (Stichwort: Kuckucksuhren...) gibt?

Naja das Restaurant heißt aber nicht Uhrwerk sondern der komplette Gebäudekomplex das Erlebnisdorf. Wobei Dorf für ein Gebäude find ich etwas naja zuviel. Das Restaurant heißt "Weber´s Esszeit"

Sorry fürs Klugscheißen aber das Ding liegt halt bei mir in der nähe und dürfte evtl dem ein oder anderen Counter noch begegnen die den Alpine Coaster mitnehmen wollen wo paar Meter weiter ist.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.269
Kritik darf an der Namensfindung sicherlich geübt werden.
Ob das sonderlich Kreativ ist, sei auch mal dahin gestellt.

Solange diese Namenskreation das Phl nicht stört, soll es mir auch recht sein. Man muss sich dann halt als Betreiber und SocialMedia Team doofe Sprüche anhören. Aber auch da sollte man als Betreiber drüber stehen.

Augenscheinlich tun sie das aber nicht und es wirft dann auch nur wieder ein schlechtes Licht auf den Park.
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
672
2022 wird auch die Weinfahrt ein Refresh bekommen, eine komplett neue Thematisierung so wie ein Soundtrack von IMAscore werden das künftige "Uhrwerk" untermalen.
Anhang anzeigen 1268891

Nunja, unabhänig vom unklugen neuen Namen "Uhrwerk" finde ich die Idee ansich halt auch einfach lieblos.

Sicher kann man das noch nicht abschließend beurteilen, aber das Fahrgeschäft wird halt vom Grundsatz her so bleiben wie es ist. Und da passen eben diese Weintassen (Römerkrug?) auch von der Form her einfach besser (da hat sich damals tatsächlich Jemand Gedanken gemacht) als ein paar aufgemalte Zahnräder auf einer immer noch runden Tasse, deren Ursprung man weiterhin erkennen kann. Das sehe ich schon auf dem Artwork, dass das bescheiden ausschaut und frage mich, was das alles darstellen soll. Hier wird einfach irgendwas irgendwie umgestaltet, hauptsache man folgt einem Trend (hier Steampunk) und kann "neu" dranschreiben. Das finde ich schade und wirklich viel Herzblut verpüre ich bei den letzten Entscheidungen auch nicht. Dazu dann noch die nicht vorhandene Kritikfähigkeit in den öffentlichen Kanälen, ergibt ein derzeit nicht so positives Bild vom Park.
 

Nighty

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
36
Sorry Leute aber wenn man das hier liest könnte man den denken , manche werden für`s "Schlecht-Reden" bezahlt . Jahrelang haben alle geschrien das der Park keine Thematisierung hat . Jetzt wird es gemacht und ist auch wieder nicht richtig . Es ist denke ich schwierig aus etwas bestehenden etwas " Anderes " zu machen . Form und Bauweise ist ja schon vorgegeben, ebenso wie der Standort im Park . Auch ist in dieser Zeit Geld alles andere als im Überfluss da . Ich für meinen Teil bin froh das sich in dem Bereich der Landkarte sich endlich mal ein guter Park entwickelt und bin für jede Veränderung und Erweiterung dankbar . Und Nein : Ich werde auch nicht bezahlt ;) .... bevor einer fragt ....
 
Oben