• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Aktuelle Entwicklungen @ Freizeit-Land Geiselwind

Pr1nZ_iVe

Stammgast
Mitglied seit
2015
Beiträge
104
Erstmal finde ich das Artwork sehr gelungen(y) Deutlich besser als die aus dem "Forbidden Kingdom".

Ein Teetassen-Karussell als Uhrwerk zu thematisieren, halte ich grundsätzlich für eine passende Idee. Etwas mehr als neu anpinseln dürfte es dann aber schon sein.
Wenigstens die Weinflasche hätte man doch einfach austauschen können.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.067
Am Ende des Tages sollte man einfach mal das Endergebnis abwarten. Name hin oder her, ich finds gut wenn der ganze Bereich endlich mal ein einheitliches Thema bekommt. Früher hatte eben jeder zweite Park ein Western- oder Spacethema und heute ist es eben Steampunk.
Ok, ein bisschen sticheln geht noch. Auf der Webseite findet man unter der Rubrik "Service" den Bereich "Abenteuerpass" (zu Merlin schiel...:whistle:). Der Bereich ist aber noch passwortgeschützt.

So langsam dürfte aber auch mal was zur neuen Achterbahn kommen, da hört man ja leider absolut gar nichts. Ich meine, es sind nur noch 2 Monate...
 

erdbeerschorsch

Stammgast
Mitglied seit
2009
Beiträge
484
So langsam dürfte aber auch mal was zur neuen Achterbahn kommen, da hört man ja leider absolut gar nichts. Ich meine, es sind nur noch 2 Monate...
So eine gebrauchter Wurm steht innerhalb weniger Stunden...😂

Ansonsten finde ich es etwas schade dass die Kreativität bei Neu- und Umgestaltungen sich scheibar damit zufrieden gibt vom Glanz anderer zu profitieren. Da habe ich speziell bei kleineren Parks höhere Erwartungen. Positive und sehr kreative Beispiele hierzu gibt es genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2017
Beiträge
93
Ich finde es mit dem Namen nicht so schlimm.
Beide Namensträger sind komplett unterschiedlicher Natur.
Das eine ist ein Restaurant, das andere ein (Mack Rides?) Kaffeetassenkarussell.
Ich denke da wird niemand Vergleiche aufstellen, welches "Uhrwerk" jetzt besser war.
Bei El Toro in Plohn gab es diese Diskussionen ja auch nicht. Da sind es sogar beides Holzachterbahnen gewesen.
Ich würde erstmal abwarten und jegliche Kritik an dem endgültigen Produkt festmachen.

Ich denke auch nicht, dass es "nur" ein gebrauchter Wurm wird.
Wie sieht es eigentlich mit Thriller aus? Hat die jetzt jemand gekauft? Existiert die Bahn noch?
Bei dem Skyline Park ist das ja leider irgendwie gescheitert.
Wäre das eine Option?
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
953
Das Phantasialand hat bereits reagiert und das Restaurant Uhrwerk umbenannt. Der Oldtimer vor dem Restaurant wird wohl bis zum Saisonstart noch durch eine Retourkutsche ersetzt.
273500985_10228441135399899_2601670182432764122_n.jpg
 

casabo

Re-Rider
Mitglied seit
2014
Beiträge
49
Dass das Karussell den gleichen Namen und ähnliche Optik besitzt wie das Restaurant im Phantasialand, okay...
Dass die Achterbahn fast den gleichen Namen und ähnliche Optik trägt wie die groß beworbene Achterbahn im Walibi, ist schon sehr fragwürdig...
Dass der Park auf Twitter sachliche (!) Kommentare löschte bzw. diese Nutzer einfach sperrte und nun die Kommentarfunktion generell eingeschränkt hat, ist in höchstem Maße unprofessionell und lässt den Park alles andere als sympathisch erscheinen. Mit Kritik muss man leben können, solange sie sachlich bleibt.
 

Freudenreich

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
69
@patti in Facebook hattest du letztes Jahr geschrieben, dass du den Account mit steuerst.

Ich hoffe die Kritik kannst du weitergeben.

Für mich ist die ganze Sache wieder mal ein Grund, weshalb ich den Park einfach meide, trotz kostenlosem Eintritt.

Man braucht ja nicht viel Geld investieren wie die großen Parks. Aber Plohn oder Tripsdrill zeigen doch wie man es machen kann…
 

patti

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
959
Freudenreich, die Geschäftsleitung liest hier und in anderen Foren etc. mit, da brauche ich nichts weitergeben. Mancher mag der Ansicht sein man würde Kopieren, abschauen usw. Es handelt sich beim einen um ein Restaurant und beim anderen um eine Fahrattraktion, mal nicht zu vergessen das wir seit 2017 Steampunk Thematisieren und im Park haben, bereits vor dem Phantasialand. Jeder darf seine Meinung haben ganz Klar, aber wie teilweise reagiert und vor allem geschrieben wird auch unter der Gürtellinie ist von "Freizeitparkfans" unterste Schublade und da ist man mehr als enttäuscht. Jedes Jahr bringt man mit Mitteln die einem zur Verfügung stehen das was man bieten kann, da können die ein oder anderen noch was für Coaster erwarten. Der Park stand 2016 vor dem aus, da hat sich Mölter den Park gekauft und baut diesen jetzt mit Erfolg wieder auf, denn die steigenden Besucherzahlen sagen da nichts anderes und das Feedback ist auch durchweg positiv, da machen die 50 Nerds die den Park noch nie besucht haben nichts.

Es steht jedem zudem Frei den Park zu besuchen oder nicht, die Zielgruppe sind Familien aus Bayern, die Interessiert es nicht ob es schon irgendwo ein Uhrwerk das Thematisch null mit dem Namen zu tun hat gibt. Ich bin immer ein großer Fan von diesem Forum, das hier aber egal was in Geiselwind gemacht wird immer nur an allem gemeckert wird, alles in der Luft im Internet zerrissen wird ist echt armselig und macht richtig Laune. Wenn Ihr doch Großteils alle so viel Ahnung habt wie Freizeitparks funktionieren, dann kommt gerne mal eine Woche oder länger zu uns und arbeitet mit, dann schauen wir mal ob so mancher immer noch so daherredet.

Der Park Investiert, auch in dieser aktuellen Lage, im 5 Jahr seit Übernahme mit mehreren Neuheiten und Refreshments und mal ehrlich , es gibt Piraten, es gibt Fantasy, es gibt Steampunk, es gibt Western und vieles mehr was auf dem Globus schon existiert, nur weil man jetzt so Thematisiert ist das noch lang kein nachmachen, vorallem nicht, wenn man schon 2017 und vor dem PHL damit angefangen hat.

Nur zum Schluss, jeder darf seine Meinung haben, diese darf er auch gerne Kund tun, nur anständig und angemessen und nicht übertrieben, frech und Großteils beleidigend wie die letzten Tage in sämtlichen Sozialen Medien.

in diesem Sinne, freut euch auf das was noch kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flix

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
163
Freudenreich, die Geschäftsleitung liest hier und in anderen Foren etc. mit, da brauche ich nichts weitergeben. Mancher mag der Ansicht sein man würde Kopieren, abschauen usw. Es handelt sich beim einen um ein Restaurant und beim anderen um eine Fahrattraktion, mal nicht zu vergessen das wir seit 2017 Steampunk Thematisieren und im Park haben, bereits vor dem Phantasialand. Jeder darf seine Meinung haben ganz Klar, aber wie teilweise reagiert und vor allem geschrieben wird auch unter der Gürtellinie ist von "Freizeitparkfans" unterste Schublade und da ist man mehr als enttäuscht. Jedes Jahr bringt man mit Mitteln die einem zur Verfügung stehen das was man bieten kann, da können die ein oder anderen noch was für Coaster erwarten. Der Park stand 2016 vor dem aus, da hat sich Mölter den Park gekauft und baut diesen jetzt mit Erfolg wieder auf, denn die steigenden Besucherzahlen sagen da nichts anderes und das Feedback ist auch durchweg positiv, da machen die 50 Nerds die den Park noch nie besucht haben nichts.

Es steht jedem zudem Frei den Park zu besuchen oder nicht, die Zielgruppe sind Familien aus Bayern, die Interessiert es nicht ob es schon irgendwo ein Uhrwerk das Thematisch null mit dem Namen zu tun hat gibt. Ich bin immer ein großer Fan von diesem Forum, das hier aber egal was in Geiselwind gemacht wird immer nur an allem gemeckert wird, alles in der Luft im Internet zerrissen wird ist echt armselig und macht richtig Laune. Wenn Ihr doch Großteils alle so viel Ahnung habt wie Freizeitparks funktionieren, dann kommt gerne mal eine Woche oder länger zu uns und arbeitet mit, dann schauen wir mal ob so mancher immer noch so daherredet.

Der Park Investiert, auch in dieser aktuellen Lage, im 5 Jahr seit Übernahme mit mehreren Neuheiten und Refreshments und mal ehrlich , es gibt Piraten, es gibt Fantasy, es gibt Steampunk, es gibt Western und vieles mehr was auf dem Globus schon existiert, nur weil man jetzt so Thematisiert ist das noch lang kein nachmachen, vorallem nicht, wenn man schon 2017 und vor dem PHL damit angefangen hat.

Nur zum Schluss, jeder darf seine Meinung haben, diese darf er auch gerne Kund tun, nur anständig und angemessen und nicht übertrieben, frech und Großteils beleidigend wie die letzten Tage in sämtlichen Sozialen Medien.

in diesem Sinne, freut euch auf das was noch kommt.

Bei einigen Punkten muss ich dir recht geben.
Wenn man Kritik äußert, dann sollte man dabei immer konstruktiv bleiben und nicht unter die Gürtellinie gehen. Zumindest hier im Forum ist das in meinen Augen aber auch ziemlich konstruktiv geblieben. Und leider stimmt es auch, dass Menschen eher aufstehen und den Mund aufmachen, wenn ihnen etwas nicht gefällt, das sehe ich gerade auch ein bisschen bei mir selbst. Ich hab in diesem Thread schon oft mitgelesen und mir gedacht, wie positiv sich der Park in den letzten Jahren verändert hat. Es hat sich wirklich viel getan und im Vergleich zu 2016 ist Geiselwind wirklich toll geworden. Ich hab wirklich Respekt vor dem Engagement was in diesen doch einst recht trostlos erscheinenden Park geflossen ist, ganz ehrlich.

An der Stelle möchte ich aber auch nochmal betonen dass es bei der Kritik hier im Forum nicht darum ging, dass Geiselwind einen Steampunk Bereich hat, was in meinen Augen auch absolut in Ordnung ist, da Steampunk ja generell ein geläufiges Setting ist, auch schon vor dem Phantasialand und Geiselwind. Die Kritik bezieht sich ja weitestgehend auf die Namensgebung. Und da muss ich dir an einem Punkt widersprechen. Wenn ein Freizeitpark, in einem Steampunkbereich vor 2 Jahren ein Restaurant "Uhrwerk" nennt und Geiselwind in seinem Steampunkbereich jetzt ein Karussell auch "Uhrwerk" nennt, ist das in meinen Augen ganz klar mehr als eine Inspiration, selbiges gilt für Taka Waka. Dass bei der Namensgebung Kritik fällt, sollte da wirklich niemanden wundern.

Ich wünsche mir eigentlich nur 2 Dinge. Zum einen fände ich etwas mehr Eigenständigkeit, vor allem bei der Namensgebung wichtig. Dass es andere Parks gibt, die bereits Piraten, Steampunk etc. haben ist nicht schlimm. Toll wird es aber, wenn man mit bekannten Themen kreativ umgeht und eventuell auch etwas neues daraus macht. Ansonsten wäre ein bessere Umgang mit Kritik wichtig. Ich kann verstehen dass das nicht einfach ist, weil es immer Kritik gibt, teilweise auch sehr unfaire Kritik, doch man sollte sie trotzdem immer anhören und professionell damit umgehen.
 

casabo

Re-Rider
Mitglied seit
2014
Beiträge
49
Nur zum Schluss, jeder darf seine Meinung haben, diese darf er auch gerne Kund tun, nur anständig und angemessen und nicht übertrieben, frech und Großteils beleidigend wie die letzten Tage in sämtlichen Sozialen Medien.
Wenn ein Freizeitpark kritische Kommentare einfach löscht, anstatt darauf einzugehen oder sie einfach zu ignorieren (so wie es eben die anderen Freizeitparks auch tun), und dann sogar noch diese User sperrt (!!!), dann hört es bei mir auf. Das ist keine Seite eines Privatmannes, sondern der offizielle Account des Betreibers. Und nein, es waren hauptsächlich sachliche Kommentare zu lesen. Ich selbst habe beispielsweise geschrieben "sieht gut aus, kommt mir irgendwie bekannt vor". Statt eine humorvolle Antwort zu geben oder von mir aus einfach zu ignorieren, wurde der Kommentar gelöscht und ich gleich blockiert. Sorry, das ist dann doch too much, wir sind hier nicht in China. ;)
 

patti

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
959
Ich habe jetzt oben meine Meinung abgegeben, wie gesagt jeder darf seine gerne haben, es waren genug unsachliche Kommentare dabei, diese haben wir auch gespeichert. Wäre jetzt auch schön wenn es hier wieder um Neuheiten und Veränderungen geht :)
 

Colorado-Fan

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
531
Es geht doch nicht darum, ob verschiedene Parks gleiche Themen für ihre Themenbereiche haben. Es geht darum, dass im Phantasialand ein Restaurant Uhrwerk entstanden ist. Einige Zeit später hat man sich mit der Umgestaltung des Fahrgeschäfts befasst. Gab es da niemanden, der über den Tellerrand geschaut hat und die Namensgebung in Frage gestellt hat? Ich würde daraus jetzt auch keine große Sache machen, aber ich frage mich halt schon, wie man in einem professionellen Betrieb auf so eine Idee kommt. Mit Kritik muss man da doch rechnen. Und man weiß auch, dass Kritik im Internet oft sehr ungerecht und unsachlich werden kann. Die Reaktion, dass man dann ironische Kommentare, wie von @casabo löscht und den User sperrt ist aber wirklich komplett unprofessionell.

Man wird als Park immer damit leben müssen, dass einem Teil bestimmte Entscheidungen nicht gefallen. Da muss man drüber stehen und sich anschauen, ob die Besucher insgesamt es auch so bewerten. Um beleidigende und unsachliche Kommentare geht es nicht, die kann man gerne löschen.

@patti Dein Kommentar entstand, als ich meinen gerade noch geschrieben habe. Alleine diese Haltung zeigt ja, wie der Umgang abläuft. Man will, dass alle nur über Neuheiten reden und sieht soziale Medien scheinbar als reine Werbeplattform. So funktionieren soziale Medien aber nicht. Ihr werdet dort immer direktes Feedback bekommen, auch Rückmeldungen, die ihr als unfair empfindet. So läuft das Spiel dort eben ab. Die Leute nutzen diese Kanäle, um den Park besser kennenlernen zu können. Wenn da aber dann solche Reaktionen folgen, dann wirkt es einfach unsympathisch. Und das unabhängig davon, ob die Neuheit jetzt nun ganz toll wird oder nicht.
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
93
Aber Plohn oder Tripsdrill zeigen doch wie man es machen kann…
Ohne mich jetzt auf eine Seite stellen zu wollen...
Was hat Plohn im folgenden Beispiel denn anders gemacht als Geiselwind?
1644442854982.png

1644443087450.png


Aber ganz ehrlich, ein Name ist doch die Disskusion gar nicht wert.
Lasst uns doch lieber alle zusammen gemeinsam rätseln und tüfteln was da als Neuheit kommen könnte, anstatt uns in zwei Lager aufzuspalten.

Bildquellen:
 

Zocker1998

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
150
Was hat Plohn im folgenden Beispiel denn anders gemacht als Geiselwind?
Wenn du dir die Beiträge hier einmal durchliest, ist das Hauptproblem eher, wie der Park mit vernünftiger Kritik umgeht. Es wird etwas zurecht kritisiert (und das auch sachlich), dann kann der Park die Beiträge nicht einfach löschen und die Personen blockieren.. Genauso wie Antworten auf dem Niveau vom Churpfalzpark bringen ist auch nicht optimal.
Dass der Park in kurzer Zeit verschiedene Ideen offensichtlich klaut und das dann auch noch verneint, kommt bei vielen auch nicht gut an..
Naja, immerhin hat es ja das Walibi mit Humor genommen, die haben ja gesagt, dass man nur bei guten Attraktionen klaut :D
 

Madflex

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
953
Ohne mich jetzt auf eine Seite stellen zu wollen...
Was hat Plohn im folgenden Beispiel denn anders gemacht als Geiselwind?
Würde Plohn die Bahn unter diesem Namen jetzt eröffnen, würden die Fans darüber in den soziale Netzwerken sicherlich auch ihre Witze machen und die Namenswahl kritisieren. El Toro ist aber auch schon 13 Jahre alt. Da kräht dann irgendwann kein Hahn mehr nach und das wird in Geiselwind wohl ähnlich sein. Man würde dem Heide Park sicherlich auch mangelnde Kreativität bei der Namenwahl von Colossos vorwerfen. Da macht auch die andere Schreibweise keinen grossen Unterschied aber auch da regt sich jetzt niemand mehr drüber auf. Möglicherweise spielt es aber auch eine Rolle, dass die Bahnen mit gleichem Namen weit entfernt in einem anderen Land stehen und vor allem die normalen Besucher keine Kenntnis von der Existenz einer Bahn mit gleichem Namen haben.

Aber wie ja schon mehrfach angemerkt wurde. Es geht gar nicht nur um den Namen, sondern um die Art, wie mit der Kritik umgegangen wird und die wirft eben kein gutes Licht auf den Park.
 
Oben