• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Aktuelle Entwicklungen @ Freizeit-Land Geiselwind

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.076

Hier gibts noch ein paar mehr Bilder von gestern.

Schön zu sehen, dass man eine Lösung für den Überweg zum Resort gefunden hat (auch wenn eine einfache Fußgängerampel an einer Landstraße eher nicht optimal ist), aber wohl die einfachste und kostengünstigste Lösung auf die Schnelle.
Wie sich das ganze dann im Hochbetrieb im Sommer auch verkehrstechnisch verhält wird sich zeigen.
Ein bisschen Arbeit ist aber bis Samstag schon noch, bin gespannt wie das ganze dann vor Ort aussieht, ich werde Sonntag voraussichtlich dort sein.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.076
Der Park braucht aber unbedingt mal jemanden, der die Texte gegenliest.
Bei Freizeitlandfans handelt es sich aber um eine Fanseite. Dennoch hast du Recht, auch auf der Webseite gibt es ein paar Tippfehler und z.B. in den FAQ stehen noch die alten Jahreskartenpreise.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
31
Puh ich weiß nicht also der Boomerang hätte keine überarbeitung gebraucht finde ich! Diese Burg sieht einfach billig aus genauso die Station an sich, auch wenn das bestimmt noch nicht fertig ist, ist das eher eine Verschlechterung zu vorher warum hat man das Outback Thema nicht einfach gelassen...


Owei die schöne Fränkische Weinfahrt das geht ja garnicht wie das jetzt aussieht..😱😱

Und mit Steampunk hat das Mal 0,0 zu tun. Die neue Achterbahn ist halt ein SBF Visa Coaster kann ja trotzdem Spass machen, das drumherum überzeugt mich aber bisher auch nicht was man da so sieht.
Ansicht ist aber so eine Anlage für einen Park wie Geiselwind völlig in Ordnung!

Nur sollte man nicht immer so groß was ankündigen was Theming ect angeht.... Sondern Mal lieber den Ball flach halten! Nur meine Meinung!

Den letztjährigen neuen Themenbereich um die Sling Shot Kugel finde ich super gelungen.

Aber die Umgestaltungen jetzt sind 5 Schritte zurück...

Auch der Eintrittspreis von 42,50 EUR für die Tageskarte die letzte Saison noch 37,50 Euro waren ist mehr als nur unverschämt und absolut nicht gerechtfertigt wenn man sieht das man für weniger Geld in zig andere Parks gehen kann.

Dazu noch die 5 Euro Parkgebühr für einen Parkplatz der das Wort Parkplatz nicht verdient hat. Und das nachdem man in Geiselwind vorher immer kostenlos parken konnte auf diesem Acker.

Kenne den Park schon ewig, auch noch aus meiner Kindheit und war da immer gerne hab gute Erinnerungen daran. Der Park hat sich die letzten Jahre auch gut entwickelt aber irgendwie macht man jetzt so ein bisschen Schritte zurück mit den ganzen Umgestaltungen um gefühlt unbedingt einen Themenpark werden zu wollen. 😉

Vom Eintrittspreis spielt man immerhin in der oberen Liga der Parks mit aber auch nur beim Preis. 🙂

Zum positiven:
Das Resort sieht aber Klasse aus was in Geiselwind entstanden ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

vesal

Stammgast
Mitglied seit
2019
Beiträge
136
Puh ich weiß nicht also der Boomerang hätte keine überarbeitung gebraucht finde ich! Diese Burg sieht einfach billig aus genauso die Station an sich, auch wenn das bestimmt noch nicht fertig ist, ist das eher eine Verschlechterung zu vorher warum hat man das Outback Thema nicht einfach gelassen...


Owei die schöne Fränkische Weinfahrt das geht ja garnicht wie das jetzt aussieht..😱😱

Und mit Steampunk hat das Mal 0,0 zu tun. Die neue Achterbahn ist halt ein SBF Visa Coaster kann ja trotzdem Spass machen, das drumherum überzeugt mich aber bisher auch nicht was man da so sieht.
Ansicht ist aber so eine Anlage für einen Park wie Geiselwind völlig in Ordnung!

Nur sollte man nicht immer so groß was ankündigen was Theming ect angeht.... Sondern Mal lieber den Ball flach halten! Nur meine Meinung!

Den letztjährigen neuen Themenbereich um die Sling Shot Kugel finde ich super gelungen.

Aber die Umgestaltungen jetzt sind 5 Schritte zurück...

Auch der Eintrittspreis von 42,50 EUR für die Tageskarte die letzte Saison noch 37,50 Euro waren ist mehr als nur unverschämt und absolut nicht gerechtfertigt wenn man sieht das man für weniger Geld in zig andere Parks gehen kann.

Dazu noch die 5 Euro Parkgebühr für einen Parkplatz der das Wort Parkplatz nicht verdient hat. Und das nachdem man in Geiselwind vorher immer kostenlos parken konnte auf diesem Acker.

Kenne den Park schon ewig, auch noch aus meiner Kindheit und war da immer gerne hab gute Erinnerungen daran. Der Park hat sich die letzten Jahre auch gut entwickelt aber irgendwie macht man jetzt so ein bisschen Schritte zurück mit den ganzen Umgestaltungen um gefühlt unbedingt einen Themenpark werden zu wollen. 😉

Vom Eintrittspreis spielt man immerhin in der oberen Liga der Parks mit aber auch nur beim Preis. 🙂

Zum positiven:
Das Resort sieht aber Klasse aus was in Geiselwind entstanden ist!
trippsdrill 38 euro und kostenlos parken
geiselwind 42,50 plus 5 euro üparken

achterbahn waterrides linup brauche ich hier nicht zu vergleichen. (kein wunder dass trippsdrill bei coasterfriends parkcheckpoint auf platz 3 liegt
 

Freudenreich

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
74
Die Burg sieht aus wie wären 100 Schuhkartons aufeinander gestapelt.

Zwischen dem was man Kommuniziert und als Mitarbeiter hier auftritt, muss man sich nicht wundern das die Situation immer mehr eskaliert.

Darüber gefühlt 80% der User mittlerweile gesperrt sind bei Facebook. Das hat nichts mehr mit Öffentlichkeitsarbeit zu tun.

Gewinnspiel mit Bewertung zu verknüpfen ist dazu illegal auf Google.

Mit Pech wird euch das Google Konto gesperrt.

Die Frage die sich mir langsam stellt, ob die GF über diese Vorgehensweise Bescheid weiß.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.076
Puh ich weiß nicht also der Boomerang hätte keine überarbeitung gebraucht finde ich! Diese Burg sieht einfach billig aus genauso die Station an sich, auch wenn das bestimmt noch nicht fertig ist, ist das eher eine Verschlechterung zu vorher warum hat man das Outback Thema nicht einfach gelassen...


Owei die schöne Fränkische Weinfahrt das geht ja garnicht wie das jetzt aussieht..😱😱
Da hat aber jeder andere subjektive Meinungen. Ich fand die Thematisierung beim Boomerang auch immer mit die beste im Park, passt aber halt so null zum derzeitigen Themenbereich, genauso wie bei der Weinfahrt.

Und sorry, aber die Weinfahrt steht da seit wie vielen Jahren unverändert? Da ist es doch schön wenn die mal ein bisschen frische Farbe bekommen, auch wenn das ursprüngliche Thema nun dadurch weg ist. Es ist und bleibt aber immer noch eine Teetassenfahrt und die meisten Leute wird es doch wenig interessieren was für eine Bemalung das Teil hat, es macht Spaß und das seit vielen Jahren.

Natürlich ist es immer schade wenn altbekannte Sachen weg kommen oder umthematisiert werden. Aber was passiert wenn man den Altbestand lässt wie er ist hat man ja vor Mölter gesehen...

Mir persönlich ist jede positive Veränderung im Park mehr als Recht, aber wie auch in anderen Parks, man wird es nie allen Recht machen können.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.076
trippsdrill 38 euro und kostenlos parken
geiselwind 42,50 plus 5 euro üparken

achterbahn waterrides linup brauche ich hier nicht zu vergleichen. (kein wunder dass trippsdrill bei coasterfriends parkcheckpoint auf platz 3 liegt
In Tripsdrill sind ja auch Schwaben am Werk ;)

Spaß beiseite, natürlich sind die Preise mittlerweile sportlich aber wenn dadurch regelmäßig weiter investiert wird und die Besucherzahlen das her geben, why not.
Betriebswirtschaftlich alles richtig gemacht solange die Besucherzahlen weiter steigen.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
31
Natürlich hat da jeder eine subjektive Meinung. Die Tassenfahrt gibt's schon ewig das stimmt aber mir gefällt die neue Optik einfach nicht. Das wirkt einfach billig und man hätte das nicht unbedingt verändern müssen.

Mit Steampunk hat das Design was man bisher sieht auch wenig zu tun.


Aber natürlich macht die Fahrt weiterhin soviel Spass wie vorher. 🙂

Die Thematisierung beim Boomerang mit diesem Australischen Outback hat zu der Bahn super gepasst aber eben jetzt nicht mehr zum Piraten Bereich das stimmt natürlich.

Dennoch hat diese Burg die da gebaut wurde jetzt auch nix wirklich mit Piraten zu tun und auch schon garnicht was mit einer Krake.🤔

Aber jetzt Mal abwarten was da noch passiert beim Boomerang und wie es aussieht wie es fertig ist. Denke aber mit dieser Burg die einfach nach nix aussieht kann ich mich nicht so anfreunden.

Auf die Wildwasserbahn Piratenfluss bin ich Mal gespannt da war die Veränderung gut. Auch wenn ich das König Ludwig Thema und diese Rückwand ganz nice fand. Aber ist halt auch schon uralt gewesen und sah nicht mehr ganz so schick aus und in die Jahre gekommen.

Bin auch Mal gespannt ob der Top Of The World nochmal zu fahren sein wird. Der ist ja zugewachsen mit allen möglichen Grünzeug.
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
31
In Tripsdrill sind ja auch Schwaben am Werk ;)

Spaß beiseite, natürlich sind die Preise mittlerweile sportlich aber wenn dadurch regelmäßig weiter investiert wird und die Besucherzahlen das her geben, why not.
Betriebswirtschaftlich alles richtig gemacht solange die Besucherzahlen weiter steigen.
Ja aber Tripsdrill hat eben auch deutlich mehr zu bieten an guten Achterbahnen und Attraktionen und das für 4,50 Euro weniger.

Ein Preisanstieg um 5 Euro ist trotz der Investitionen in Geiselwind zu viel. 2 Euro hätte ich okay gefunden. Aber keine 5 Euro von 37,50 auf 42,50 EUR.
Da kommt man günstiger in Skyline Park, Tripsdrill, Moviepark Heide Park Holidaypark unsw. (wenn man da die günstigen Tickets online kauft)

Nur um Mal einige zu nennen.

Es bleibt zu hoffen das die Besucherzahlen dennoch steigen.
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.076
Ja aber Tripsdrill hat eben auch deutlich mehr zu bieten an guten Achterbahnen und Attraktionen und das für 4,50 Euro weniger.

Ein Preisanstieg um 5 Euro ist trotz der Investitionen in Geiselwind zu viel. 2 Euro hätte ich okay gefunden. Aber keine 5 Euro von 37,50 auf 42,50 EUR.
Da kommt man günstiger in Skyline Park, Tripsdrill, Moviepark Heide Park Holidaypark unsw. (wenn man da die günstigen Tickets online kauft)

Nur um Mal einige zu nennen.

Es bleibt zu hoffen das die Besucherzahlen dennoch steigen.
Das Einzugsgebiet von Geiselwind liegt aber auch eher Regional und viele Familien nutzen den Park dann eben für einen Tagesbesuch. Daher auch der mittlerweile recht hohe Anteil von Jahreskarten in Geiselwind, da sich das eben ab dem 3. Besuch schon lohnt (mich eingeschlossen, der Kinder wegen).

Von weiter Weg wirst du natürlich kaum jmd. anlocken, aber mal sehen was es für Übernachtungspakete/-konditionen gibt. Ich werde mir das Resort auf jeden Fall auch mal anschauen, obwohl ich nur 30 Min. Fahrt zum Park habe.

Andererseits muss man aber auch bedenken, dass hinter Movie- Heide- und Holidaypark große Freizeitparkgruppen stehen die ganz andere finanzielle Möglichkeiten haben und dann auch eher bei den Gastropreisen stärker zu langen (bei oft mieser Qualität).
 

parkundKirmesfan

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
31
Das Einzugsgebiet von Geiselwind liegt aber auch eher Regional und viele Familien nutzen den Park dann eben für einen Tagesbesuch. Daher auch der mittlerweile recht hohe Anteil von Jahreskarten in Geiselwind, da sich das eben ab dem 3. Besuch schon lohnt (mich eingeschlossen, der Kinder wegen).

Von weiter Weg wirst du natürlich kaum jmd. anlocken, aber mal sehen was es für Übernachtungspakete/-konditionen gibt. Ich werde mir das Resort auf jeden Fall auch mal anschauen, obwohl ich nur 30 Min. Fahrt zum Park habe.

Andererseits muss man aber auch bedenken, dass hinter Movie- Heide- und Holidaypark große Freizeitparkgruppen stehen die ganz andere finanzielle Möglichkeiten haben und dann auch eher bei den Gastropreisen stärker zu langen (bei oft mieser Qualität).
Ja klar das Einzugsgebiet spielt eine Rolle das ist richtig, und es gibt jetzt auch nicht viele Parks in der näheren Umgebung.

Jahreskarten lohnen sich prinzipiell natürlich immer egal ins welchen Parks weil es bei mehrmaligen Besuchen man die Kosten schnell raus hat.
Ist eben ähnlich wie beim Schwabenpark, Skyline Park, Schloss Thurn , Plohn, Bayern Park ect die regional die Leute locken oder eben Urlaubsgäste die gerade in der Nähe sind und den Park besuchen. Das ist bei Geiselwind schon auch so wie du es sagst.🙂

Ja hinter Movie Park, Heide Park und HoPa stehen Freizeitpark Gruppen und natürlich haben die andere finanzielle Möglichkeiten aber man darf eben auch nicht vergessen das ein Park vom Eintrittspreis her dennoch irgendwie fair sein sollte und das ist mit den 42,50 Euro in Geiselwind einfach nicht gegeben.

Auch wenn der Park nicht klein ist und auch schöne Attraktionen hat ist dieser Preis für das gebotene einfach zu hoch. Kenne den Park ja auch schon aus Kindheitstagen und es ist irgendwie auch ein Park zu dem ich daher auch eine Verbindung habe es hat sich da viel geändert auch zum positiven. Aber eben manchen auch zum Negativen so wie eben auch ein zu hoher Eintrittspreis für eine 1 Tageskarte.🙂

Wenn man das ganze jetzt auch nicht nur mit den Kettenparks vergleicht sondern auch mit Parks wie Skyline Park z.b. wo die Preis Leistung deutlich besser ist.

Das in Kettenparks die Gastronomie teils teurer ist und teils auch keine gute Qualität das stimmt. Aber auch nicht überall, auch gerade in der Gastronomie hat sich in Geiselwind in den letzten Jahren was geändert die Preise sind in Ordnung aber gut war das Essen nicht. Das ist meine Erfahrung, bei meinem letzten Besuch wollte ich mittags ein Kuchen essen und ein Lattemacchiato trinken der absolut ungenießbar war. 😉


Frühstück hab ich da auch Mal probiert da es ab Parköffnung angeboten wird. Und die Mitarbeiter wussten davon noch nicht Mal etwas.

Auch nicht was auf der Karte steht wüsste die nicht. Da ist schon noch Luft nach oben in der Gastronomie.
 
Oben