• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Alleine ohne Begleitung in nen Park fahren / ne Tour machen?

CoasterChanni97

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
29
Hey ho ihr lieben ,
Habe bis jetzt immer nur still mitgelesen in dem Forum und nun wollte ich euch mal fragen , fahrt ihr auch öfters mal relativ "spontan" alleine in Parks oder macht sogar ne kleine Tour draus?
Mein Freund und meine Freunde haben nicht immer Lust, sind aber auch nicht so krasse Achterbahnnerds wie ich 😃
Könnt ja gerne mal erzählen wo es euch schon so ganz alleine hinverschlagen hat.

Grüße aus dem Zug auf dem Weg nach Karls Erlebnisdorf Elstal 😁 in der Off-Season zumindest ein bisschen mit der K2 fahren.

Nächste Woche plane ich für 2 Tage ins Toverland zu fahren (alleine🤣).

Da nochmal schnell die Frage am Rande: Lohnen sich 2 Tage Toverland?

LG
 

holydevil

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
68
Moin.

Mir fehlen / fehlten auch ein paar Leute, die reine Parkurlaube machen.
Alleine im Park hat Vor- und Nachteile. Du kannst selbst entscheiden ob du zum 5. mal hintereinander die langweiligste Bahn des Parks fährst, musst auf niemanden hören, der Hunger hat...
Dafür macht es aber natürlich mehr Spaß nach der Fahrt auch drüber quatschen zu können.
Ich hab alleine diverse Touren gemacht (Dänemark, Niederlande, Belgien, div. deutsche Parks). Es macht Spaß, aber in Begleitung halt doch etwas mehr.

Toverland bin ich zwiegespalten. Ich liebe den Park, aber selbst im Hochsommer schafft man diverse Wiederholungsfahrten an einem Tag. Aber Troy und Fēnix kann man ewig fahren. :)

Viel Spaß in Elstal.

LG
 

CoasterChanni97

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
29
Danke.
Ich war bis jetzt 2 mal im Toverland bin jetzt allerdings verunsichert ob wieder 1 Tag reichen wird da nächste Woche in Holland "Faschingsferien" sind und ich in Ruhe machen und den Park komplett genießen möchte 🤔

War ganz aus dem Häuschen als ich erfahren habe das es sehr wohl einen Park gibt der in diesem freizeitparkunfreundlichem Monat namens Februar zumindest für 1 Woche und am Wochenende auf hat 😄

Und rein zufällig habe ich genau nächste Woche Urlaub also Attacke, Achterbahnentzug nachholen , mein letzter Parkbesuch (Erstbesuch Walibi Holland) ist ja schließlich wieder 1 Monat her 😃
 

Rosenberger

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
204
Also es muss ja jeder für sich wissen und ich gehe am liebsten zu zweit oder viert.
Allerdings: Wenn ich irgendwo geschäftlich bin und ein Park ist der Nähe, gehe ich gerne auch alleine hin. Bin ja eh da =)
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.745
Moin,
also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, alleine oder in der Gruppe hat Vor- und Nachteile:

Auch wenn ich letzteres tendenziell bevorzuge, war ich schon mehrmals alleine unterwegs - und dann merke ich teilweise, dass ich mich ganz anders durch den Park bewege:
Da ist dann meist volle Power angesagt, möglichst viele (Wiederholungs-)Fahrten schaffen - während man sich in der Gruppe etwas mehr Zeit lässt und vielleicht mal irgendwo hin chillt :)
Und dass man eben stets das machen kann, worauf man am meisten Bock hat, ist auch mal schön ;)

Aber auch sonst war ich auch schon solo auf Kirmesplätzen, Erlebnisbädern, im Urlaub, auf Konzerten und einmal sogar alleine in einem Club, als niemand außer mir Lust hatte!
Gerade bei letzteren beiden Sachen hatte ich zuerst Hemmungen, bekam aber nirgendwo schräge Blicke und es war überraschend gut (y)
Also wenn sich keine Begleitung findet und du trotzdem Lust hast - nur Mut 😇

LG und viel Spaß im Toverland!
Lukas
 

Alfred

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
427
Bei Toverland würde ich für mich jedenfalls nur 1Tag einplanen zur derzeitigen Saison, aber ich bin auch schneller im Laufen als andere Leutchen.

Nun zu Reisen (nicht) Allein:
Ich bin ganz Italien, BeNeLux, Dänemark und halb Frankreich alleine quasi nur mit Auto als Nomade durchquert in Touren.
Für mich selbst ist es fantastisch, es ist ein wenig melancholisch alleine, aber dann fühlt man wenigstens das Leben.
Also Tour-Reisen alleine (ohne Club/Freunde) ist nicht für Jede'n', 1-2 Tages-Reisen alleine ist im Grunde wie ein Ganz normaler Tag, aber mal in Ruhe.

Grundsätzlich gilt; auf allen Reisen kann man sich mit jemandem gesellen,man muss nur der Mensch dafür sein, naja und man sollte nicht (fast) der Einzige im Park sein, was in manchen Parks möglich ist.
 

speedfreak

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.205
Kann mich nur anschließen, bei Toverland müsste eigentlich 1 Tag vollkommen ausreichen. Allerdings hat es natürlich auch seinen Reiz, ohne jeglichen Zeitdruck und mit dem Wissen, es gibt noch einen Nachschlag, den Parkbesuch entsprechend zu gestalten. - Ist Geschmacksache und eine Sache von, wie sehr tiefenentspannt man das erleben möchte ... also warum nicht auch 2 Tage.

Bezüglich Alleinreisen:
Ich bin viele Jahre allein verreist (das Weiteste war Hongkong oder das Längste waren Touren in den USA) und die Medaille hat natürlich immer 2 Seiten: Einerseits kann man komplett frei sein Ding machen, andererseits hat man niemanden, mit dem man das unmittelbar teilen kann.
Die Motivation, das einfach dennoch allein zu tun, lag bei mir darin, dass ich nicht auf den vermeintlich perfekten Moment warten wollte, schließlich ist das Bedürfnis nicht irgendwann da, sondern jetzt ... Wenn man im Flow ist, wenn man euphorisiert ist, geht es relativ gut, allein on Tour zu sein. Klar kommt man auch mal ins Grübeln, aber sobald man das spürt/erlebt, weswegen man im Toverland oder in anderen Parks ist, dann lässt es sich auch gut mit sich selbst aushalten.

Also, einfach machen und nicht zuviel drüber nachdenken. Sich was Gutes tun, kann nie verkehrt sein, ob nun allein oder doch in Geselligkeit.

Allein unterwegs zu sein hat meiner Meinung nach auch nichts mit Schwäche zu tun (ist nicht geäußert worden, aber hier und da wird man vielleicht doch komisch beäugt) und lässt keine Rückschlüsse zu, wie man sonst so aufgestellt ist. Ist eher eine Stärke, wenn man auch auf eigene Faust Dinge durchziehen kann und mag ...

Viel Spaß. :)
 

bluelaunch

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
81
Hatte in den letzten 2 Jahren, in welchen ich so viele neue Achterbahnen erleben durfte, auch von Solo-Trips bis Gruppenaufenthalt alles dabei: So war ich beispielsweise alleine im Gröna Lund, Tusenfryd oder Energylandia; zu zweit im Hansa Park oder im Skyline-Park und in einer grösseren CF-Gruppe im Port Aventura oder im Gardaland unterwegs.
Die genannten Solo-Trips habe ich jeweils in längere Interrail-Touren eingebaut, wobei die Freizeitparks eine tolle Abwechslung zum Sightseeing in den Städten war.
Wie schon genannt schätze auch ich persönlich die volle Freiheit, welche man alleine in den Parks hat, sehr. Ausserdem kam ich im Tusenfryd mit einem ebenfalls alleinreisenden Coaster-Enthusiast aus den USA ins Gespräch, was so sicher nicht passiert wäre, wenn ich mit Freunden vor Ort gewesen wäre.
Gleichzeitig hat man aber zwischen den Achterbahnfahrten etwas mehr Unterhaltung, wenn man nicht alleine unterwegs ist.

Ich finde beim Teilen der Erlebnisse allgemein, nicht nur in Freizeitparks, hilft mir Social Media (in meinem Fall Instagram-Stories und die darauf folgenden DMs). Bin schon häufiger dadurch zu einem netten Austausch mit Bekannten gekommen, mit denen ich meine Erlebnisse so indirekt teilen konnte.

Kann mich der Message von @speedfreak nur anschliessen. Am ersten Tag meiner ersten Solo-Tour fragte ich mich noch, was zur Hölle ich da eigentlich mache. Eineinhalb Jahre später bin ich der Meinung, wenn man Bock und die Möglichkeit auf einen Freizeitparkbesuch oder was auch immer hat, dann mach es - ob alleine oder nicht.
 

Cathy

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
200
Ich glaube mein Achterbahn verliebter Sohn würde es mir übel nehmen wenn ich ihn zu Hause lassen würde. ;-)
Erzähl mal wie es im Toverland war haben die Achterbahnen im Winter offen?
 

CoasterChanni97

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
29
Ich glaube mein Achterbahn verliebter Sohn würde es mir übel nehmen wenn ich ihn zu Hause lassen würde. ;-)
Erzähl mal wie es im Toverland war haben die Achterbahnen im Winter offen?
Huhu
nächste Woche Donnerstag bin ich dort gebe dir dann gerne mal Feedback , war auch schon Mitte Dezember dort und da sind alle Bahnen gefahren .
Soweit ich weiß soll Troy ab 21.02. bis 01.04. geschlossen sein
 

Smarti

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
279
Ich bin ja nun seit Mai auf meiner ultimativen Solo-Reise durch die USA und Kanada und war 2019 schon alleine in Australien. Grundsätzlich bin ich zwar lieber mit meinen Freunden unterwegs, gerade in Freizeitparks, aber solche langfristigen Reisen konnte eben niemand mitmachen. Anstatt es dann zu lassen, mache ich es eben alleine, das gilt auch für spontanere Aktionen.
Gegen Einsamkeit/Heimweh hilft es mir am meisten über WhatsApp und Instagram mit Freunden und anderen Coasterfriends in Kontakt zu bleiben und mich über die Bahnen und Parks auszutauschen, die ich gerade besuche. Wie schon einige gesagt haben, kommt man aber gerade in Freizeitparks auch schnell mit anderen Achterbahnfans aus aller Welt in Kontakt, wenn man dafür offen ist. Ein Achterbahn-T-Shirt zu tragen kann da in meiner Erfahrung viel helfen, darüber wurde ich jetzt schon so oft angesprochen. Sollte sich in der Warteschlange mal niemand zum Quatschen finden, hilft es mir immer was zum Lesen auf dem Handy zu haben, damit einem nicht langweilig wird, wenn es im Forum nichts Neues mehr gibt. ;)
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß im Toverland, das wird sicher super - auch alleine!
 

stefzie

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
12
Letztes Jahr war ich zum ersten Mal alleine in einem Park.

Ich hatte mit einem Freund eine kleine Tour geplant; Toverland, Phantasialand, MP und Fort Fun. Nun musste der Freund aber kurzfristig absagen und ich stand vor der Wahl entweder alles ausfallen zu lassen oder alleine los zu fahren. Ich fuhr alleine los.

Im Toverland war ich bisher noch gar nicht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wie schon geschrieben wurde, kann man alleine alles komplett frei entscheiden, was natürlich ein riesiger Vorteil ist.
Als ich genug von Fenix hatte wollte ich mich bei der Bootsfahrt entspannen und habe dort durch Zufall auch einen allein reisenden Coaster-Freak getroffen und so haben wir uns während der Bootsfahrt ausgetauscht und hatten ein sehr erheiterndes Gespräch.
Da es gerade zum Thema passt; ich könnte mir auch vorstellen 2 Tage im Toverland zu verbringen aber nur im Sommer. Zur jetzigen Jahreszeit würde mir ein Tag langen.

Das Phantasialand kannte ich schon aus vorherigen Besuchen mit Freunden aber auch hier fand ich den Besuch alleine sehr schön. Ich habe gemerkt, dass wenn ich alleine einen Park besuche, ich mir viel mehr Zeit lasse und alles auf mich einwirken lasse. Da man nicht durch Freunde "abgelenkt" wird bekommt man viel mehr mit was um einen herum passiert - so geht es mir zumindest.
Und so hab ich auch Zeit für die Shows gefunden oder Kleinigkeiten die sonst in einer Gruppe ausgelassen werden.

Für die anderen beiden Parks des Trips fand sich kurzerhand doch noch ein Freund und so war ich dann doch nicht die ganze Zeit alleine.
Dieses Jahr werde ich auf jeden Fall auch wieder Park besuche alleine machen und auch so planen.
 

Fiorell

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.038
Ich denke bei Touren hängt es auch davon ab, ob Du Dir auch sonst vorstellen könntest, alleine einen Urlaub zu machen. Man ist ja dann doch nicht nur die ganze Zeit im Park, sondern auch mal im Hotel, Restaurant, auf der Fahrt oder macht Sightseeing.
 

Peppy

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
676
Ich war vor 2 Jahren mal auf Montage in der groben Nähe von Haßloch, da bin ich einen Nachmittag mal spontan für ein paar Stündchen allein in den Holiday Park. War schon etwas komisch, aber es ging. Auch im Homepark Movie Park war ich schon mal für ne Zeitlang alleine unterwegs. Vermutlich müsste man sich daran gewöhnen. Ich bin aber gerne in Gesellschaft, daher könnte ich es mir jetzt nicht vorstellen, alleine eine ganze Tour zu machen. Wenn ich mal irgendwo in der Nähe von etwas bin und Zeit habe, immer gerne, richtig planen eher nein. Aber jeder Mensch ist ja auch verschieden, ich tue mich immer etwas schwer, wenn ich alleine bin, mit fremden Personen in Kontakt zu treten.
 
Oben