• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Allgemeine Disneynews

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
496
ku24tywr6t.jpg

Quelle
 

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
496
Um die behördlichen Auflagen zur Wiedereröffnung von WDW sicherzustellen, werden u.a. folgende Maßnahmen ergriffen
  • der Ticketverkauf ist eingestellt,
  • Hotelreservierungen sind nicht mehr möglich,
  • bestehende Restaurantreservierungen werden gecancelt,
  • ebenso Fast Pass-Buchungen und
  • Magic Hours gibt es bis auf Weiteres nicht mehr.
Darüber hinaus sind die Dining Plans aufgehoben, auch diejenigen, die Gäste im Rahmen der Corona-Krise als Kompensation für Umbuchungen bekommen haben. Es werden auch keine neuen Dining Plans mehr verkauft, dies betrifft wohl auch die beliebten Angebote mit inkludiertem Dining Plan (angeblich bis September 2021).

Derzeit wird das gesamte Reservierungssystem auf die neuen Anforderungen angepasst und neu gelauncht (wann genau steht noch nicht fest). Die Frist für Restaurantreservierungen wird von 180 auf 60 Tage reduziert werden.

Angeblich werden die Kapazitäten in WDW auf 30% beschränkt, das erklärt die Notwendigkeit der Maßnahmen. Heftig sind sie für die Betroffenen trotzdem.

Ob wir Unter diesen Konditionen 2021 hinkommen, wie wir das geplant hatten, ist doch ziemlich fraglich.

Quelle
 

epstan

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
506
Soweit ich weis, sollte der neue Beauty und Biest Attraktion bereits offen sein.
Weis jemand mehr, ob diese Attraktion auch mit der Wiedereröffnung an den Start geht?
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Da verwechselst du gerade aber das Disneyland Hong Kong mit dem in Tokyo ;)

Da die Attraktionen am 15. April eröffnen sollten, würde ich aber davon ausgehen, dass die Bauarbeiten schon abgeschlossen sein müssten. Bis jetzt wurde aber noch kein Wiedereröffnungstermin der beiden Parks in Tokyo genannt. Aber wer weiß, vielleicht wartet man auch hier mit der Eröffnung bis man groß damit werben kann...

Edit: Hier noch ein Video zur Wiedereröffnung :)
 
Zuletzt bearbeitet:

JulianLoop

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
711
Wie CNN berichtet, werden beide Splash Mountain Bahnen in Anaheim und Orlando zu dem Film "The Princess and the Frog" (Küss den Frosch) umgestaltet werden.

The log flume ride — which is based on the controversial 1946 film "Song of the South" — isn't going anywhere. Instead, it will be rethemed to star the characters from the 2009 animated film, "The Princess and the Frog," which features Disney's first Black princess.

Grund hierfür ist, dass die Gestaltung der Bahnen auf dem kontroversen Film "Song of the South" basiert. Der Film steht unteranderem in der Kritik, ein stereotypisches Bild von Afro Amerikanern zu zeichnen.

The move comes amid fans urging Disney to retheme Splash Mountain because of the racial stereotypes from the film it is based upon. "Song of the South" — which is best known for the song "Zip-a-Dee-Doo-Dah" — has long been criticizedfor its stereotypical and offensive portrayals of African Americans as well as a romanticized view of the antebellum South.

En erstes ArtWork gibt es auch schon:

200625070815-splash-mountain-reimagine-exlarge-169.jpg


Quelle und der ganze Artikel: https://edition.cnn.com/2020/06/25/m...untain-disney/


Bei Inside the Magic gibt es zudem die Pressemitteilung Wort für Wort nachzulesen: https://insidethemagic.net/2020/06/...HKUb0o_4lAV01yjQAPT9E-YBIh9eTHWSxAZehtQtAyA34
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
496
In Magic Kingdom bleibt Stitch’s Great Escape und in Animal Kingdom werden Rivers of Light und Primeval Whirl dauerhaft geschlossen. Für mich ehrlich gesagt kein großer Verlust. Vor dem Hintergrund der massiven wirtschaftlichen Verluste im WDW bleibt abzuwarten, wann bzw. welchen Ersatz es dafür gibt.

Stitch’s Great Escape könnte durch eine Attraktion mit Thematisierung von Wreck-It Ralph („Ralph reichts“) ersetzt werden. Für den Dinoland U.S.A.-Bereich von Animal Kingdom, in dem Primeval Whirl steht, wird ja schon seit Längerem über eine (Teil-)Umthematisierung zu Indiana Jones spekuliert.

Quelle


cancelled-stitch-rivers-primeval-1200x1200.jpg
 

KaLLi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.063
Die Bundesregierung hat wegen der Ansteckungsgefahren eine Reisewarnung für den Großraum Paris sowie weite Teile der französischen Mittelmeerküste ausgesprochen. Die Regionen Île-de-France und Provence-Alpes-Côte d'Azur werden seitdem auf der fortlaufend aktualisierten Liste des bundeseigenen Robert-Koch-Institutes (RKI) als Risikogebiete geführt.

Quelle: n-tv

Ein Besuch des Disneyland Paris wird dadurch in nächster Zeit wohl schwer bis unmöglich.
 

IntaminBoy

Re-Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
75
Und ich habe gestern viel Zeit damit verbracht einen möglichen DL Paris Trip für November zu planen.
Ich hörte immer wieder, dass der Park zur Zeit relativ leer ist und die Wartezeiten relativ kurz seien.
Ich habe zwar damit gerechnet, dass so etwas passieren kann, aber nicht gleich am nächsten Tag.:rolleyes:

Aber bis Ende November kann noch viel passieren.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Im DisneyTown Shanghai soll 2021 ein VR Erlebnis namens "SoReal" eröffnen. Die Attraktion wird im Seeufergebäude, in dem sich vorher das Restaurant "Boathouse" befand, entstehen.

A new Virtual Reality experience, SoReal will open in Shanghai Disney's DisneyTown in 2021, taking over the Lakeshore building where the Boathouse Restaurant previously operated.

Today, management representatives from Shanghai Disney Resort and SoReal attended a special celebration ceremony. Joe Schott, President and General Manager of Shanghai Disney Resort, became the founder of Beijing Qitian International Cultural Technology Development Group Co., Ltd. , CEO Qi Xiao presented the golden key representing the lakeside architecture of Disney Town!
With the official handover of the building to SoReal, construction work is about to begin. This new SoReal super-body space experience is scheduled to open to tourists in 2021.
Since its grand opening in 2016, Disney Town’s unique shopping experience, delicious world cuisine, and wonderful live performances have continuously brought surprises to visitors. With SoReal settled on the lakeside of Disney Town, Disney Town will further bring visitors a rich entertainment experience , giving visitors the opportunity to experience the special fun of leading technology!

1089659471_ScreenShot2020-10-19at1_23_21PM.thumb.jpeg.ecbd035af672502f24747e4b0eaf3df7.jpeg
59362200_ScreenShot2020-10-19at1_24_03PM.thumb.jpeg.6239f2f3e27b353b32c9afe9d260ec13.jpeg
81969608_ScreenShot2020-10-19at1_24_18PM.thumb.jpeg.36aae2410a739c0811a33fe86d671b50.jpeg


Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.166
Das Disneyland Paris baut über den Parkplätzen eine der größten Solaranlagen Europa :)

Der komplette Parkplatz wird mit Solarpanelen überdacht:
vue_haute_recadree_31x25cm-2048x1652.jpg

Disney_vue-de-coupe_recadree_31x25cm-2048x1652.jpg

Die Anlage besteht aus insgesamt 67.500 Paneelen, die 17 Hektar Fläche bedecken. Die Anlage soll 31 Gigawattstunden Strom im Jahr produzieren.
infograhie-urbasolar-2048x1298.jpg


Ein netter "Nebeneffekt" ist natürlich, dass die Autos vor Regen und starker Sonneneinstrahlung geschützt werden :)

Bei Nacht werden ein paar der Paneele beleuchtet sein, so wird man vom Flugzeug aus eine leuchtende Mickey Mouse Kontur sehen:
vue-aerienne_recadree_31x25cm.jpg


Pressemitteilung:
ONE OF THE LARGEST EUROPEAN SOLAR CANOPY PLANTS COMING TO DISNEYLAND PARIS

Ambitious solar energy initiative will reduce Val d’Europe local territory emissions of CO2 by 750 tons per year, marking a new milestone in Disneyland Paris’ environmental commitment.
On World Energy Day, Disneyland Paris announced the phased development of one of the largest solar canopy plants in Europe – together through a co-investment with French company Urbasolar – as part of a continued commitment to environmental stewardship. Located at the resort’s main guest parking lot, the project will contribute to the reduction of Val d’Europe local territory greenhouse gas (GHG) emissions by approximatively 750 tons of CO2 per year* while providing additional guest enhancements, including shade and shelter from direct sunlight, rain or snow. Construction began in July and is expected to be completed in 2023, with a first milestone for the first phase in spring 2021.

“Environmental innovation and stewardship are a tradition that began with Walt Disney himself, and this ambitious solar power project is the latest in our commitment to the environment at Disneyland Paris,” said Natacha Rafalski, President of Disneyland Paris. “It is our responsibility as a business and leading tourist destination to contribute to the long-term sustainability of our resort and the region through environmentally responsible practices.”

The solar power plant at Disneyland Paris is in collaboration with French company Urbasolar through a co-investment and will encompass 17 hectares (42 acres) of solar canopies, using 67,500 solar panels for a production of 31 gigawatt-hours per year (GWh/year). While this is not only allocated to the resort, it is technically enough renewable clean energy to account for about 17% of the resort’s current electricity consumption and equivalent to the annual energy consumption of a city with about 14,500 inhabitants**. Once the full project is completed, a section of it will light up at night in the shape of a Mickey Mouse head, visible from the sky.

“This power plant is an unprecedent project in Europe from a major company like Disneyland Paris,” said Stéphanie Andrieu, CEO of Urbasolar, and Arnaud Mine, President of Urbasolar. “It will be a fully tailor-made project, integrated into Urbasolar’s strategy of innovation on system monitoring and on-site energy management. We are thrilled to be part of this project.”
The project will also contribute to Disneyland Paris’ environmental strategy, aiming for a significant reduction in GHG emissions and a full decarbonization of its energy supply.
The initiative is part of the constant efforts put in place by the company in six focus areas of the environment: reducing GHG emissions; moving toward sustainable waste management – for example, by reducing the use of plastics; preserving water resources, including through the establishment of a wastewater treatment plant; developing a responsible supply chain; preserving and fostering biodiversity and supporting global actions to preserve the environment for future generations.

Geothermal energy already feeds both Disneyland Paris Parks and the Disneyland Hotel as a result of an innovative plant located at Villages Nature Paris. It uses naturally occurring underground heat and steam to help cover the heating needs for sanitary hot water and heating system of the facilities.

Since 2018, Disneyland Paris Hotels have also been participating in the Affichage Environnemental initiative officially supported by the Ministry of Ecological Transition and the Agence of Ecological transition (ADEME).

Quelle
 

MoritzB2000

CF Team Redaktion
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
594
Der Chairman der Disney Parks Josh D'Amaro hat auf der digitalen "IAAPA Expo" Einblicke in die aktuellen Projekte der Disney Parks gegeben. Außerdem wird auch in dem Disney Park Blog auf diese Neuheiten eingegangen...

Weitere Einblicke und Artworks gibt es in diesem Video:

Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.47.17.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.46.54.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.47.28.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.47.45.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.46.24.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.46.38.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.48.22.png
Bildschirmfoto 2020-11-16 um 18.48.08.png


Quelle: Disney Enterprise Inc.
 

MoritzB2000

CF Team Redaktion
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
594
Es ist zwar nur eine kleine Randnotiz, aber meiner Meinung nach trotzdem interessant. Nachdem "Downtown Disney" in Anaheim des öfteren, besonders an den Wochenenden überfüllt war und keine Leute mehr in das Areal durften, hat sich das Disneyland nun dazu entschlossen die "Buena Vista Street" zu öffnen. Damit erhalten die Gäste kostenfrei einen Zugang zu dem Eingangsbereich, des geschlossenen "California´s Adventure" und können die Restaurants und Shops besuchen.

"We’re excited to share that Buena Vista Street opens Nov. 19, extending the Downtown Disney District with more Disney shopping and dining experiences. Discover new and returning favorite menu items plus holiday gifts and apparel and more!"

Buena Vista.png

Quelle: Disneyland Anaheim (via Instagram)
 
Oben