• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Allgemeine Disneynews

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.002
Jetzt bin ich ja mal gespannt, was sie morgen um 11.00 Uhr ankündigen (haben Sie heute auf Twitter gepostet). Vielleicht eine neue Kooperation mit einem Ketchup-Hersteller oder einen exklusiven Jubiläums-Crêpes 😝

Quelle
Wenn sie morgen echt noch was zum ToT ankündigen, dann Hut ab: dann ist das einfach gutes Marketing; dadurch hätten sie heute extrem Aufmerksamkeit auf die Handyhüllen gezogen, noch gepusht durch die ganzen enttäuschten Fans und morgen dann noch die Info zur neuen Mapping-Show (das wäre mein persönlicher Tipp) nachgeschoben. Wäre dann: alles richtig gemacht.

…aber ich vergaß: Es ist ja Paris… also darf man gespannt bleiben
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.324
Ich finde es köstlich, wie die Fans sich selber hoch-gehyped haben um dann natürlich enttäuscht zu werden. Handyhüllen die gegen Stürze schützen passen doch ganz gut zu einem Drop-Tower, und exciting... naja gut, das sieht ja jeder anders, aber wie soll der Park das auch ankündigen? "Morgen übrigens was total egales?" Und ordentliche Handyhüllen mit Disneymotiven sind ja schon ein Produkt was für viele nützlich ist.
 

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
465
Das vielleicht interessanteste Projekt speziell zum 30. Geburtstag ist eine neue Pre-Show mit dem Namen Disney D-Light im Rahmen von Disney Illuminations bei der auch - erstmals in einem Disney-Park - Drohnen eingesetzt werden (200 Stück):


Des Weiteren gibt es 300 neue Merchandise-Artikel, 30 Figuren vor dem Schloss (genannt Gardens of Wonder), speziell kreierte Gerichte und Snacks, Mickey in speziellen Outfits usw. (Details siehe 50. Geburtstag WDW...).

Ich glaube, es gibt bei Disney irgendwo eine Abteilung, die für Jubiläen zuständig ist und die ein Grundkonzept dafür entwickelt hat, das nur noch individuell angepasst werden muss ;). Na ja, wenn es funktioniert.
 

flaffstar99

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.717
Aber wie soll der Park das auch ankündigen? "Morgen übrigens was total egales?" Und ordentliche Handyhüllen mit Disneymotiven sind ja schon ein Produkt was für viele nützlich ist.
Vielleicht einfach mal gar nichts. Warum muss man Ankündigungen über eine Partnerschaft ankündigen? Und warum so mysteriös?

Erinnert mich an die Antique Cars von Kings Island am International Rollercoaster Day. Klar muss man sich nicht unnötig hochhypen, aber Enttäuschungen sind bei sowas einfach vorprogrammiert. Geld wird es Disney trotzdem genug bringen, also egal.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
425
Wenn sie morgen echt noch was zum ToT ankündigen, dann Hut ab: dann ist das einfach gutes Marketing; dadurch hätten sie heute extrem Aufmerksamkeit auf die Handyhüllen gezogen, noch gepusht durch die ganzen enttäuschten Fans und morgen dann noch die Info zur neuen Mapping-Show (das wäre mein persönlicher Tipp) nachgeschoben. Wäre dann: alles richtig gemacht.

…aber ich vergaß: Es ist ja Paris… also darf man gespannt bleiben
Naja für Disney war es bestimmt total aufregend, wenn die Fans alle hinrennen und sich die Dinger wie warme Semmeln verkaufen. lach:-)
 

mydarkestdays

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
388
Seit heute gibt's wieder die Figment Popcornbuckets . Man muss jetzt aber nicht mehr Stunden dafür anstehen sondern kann sie Mobile Ordnern wie das Essen auch übers gleiche System. Abgeholt werden sie in einem Zelt im Backstagebereich des Parks
 

Anhänge

  • IMG-20220214-WA0038.jpg
    IMG-20220214-WA0038.jpg
    120,6 KB · Aufrufe: 132
  • IMG-20220214-WA0036.jpg
    IMG-20220214-WA0036.jpg
    67,9 KB · Aufrufe: 139
  • IMG-20220214-WA0037.jpg
    IMG-20220214-WA0037.jpg
    309,2 KB · Aufrufe: 135

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
465
"OutsideEars“ hat vor ein paar Tagen über den geplanten Umbau des „Disney Village“ (ehemals „Festival Disney)“ in Paris geschrieben. Dabei wurden neue Informationen zu dem Projekt genannt. Dieses ist allerdings immer noch nicht in der finalen Phase und die Sondierungen mit den Restaurant-Ketten und Partnermarken laufen noch.

Die Umbauarbeiten sollen im September 2022 mit Café Mickey beginnen und fünf bis sechs Jahre dauern, damit das Village nicht vollständig geschlossen werden muss.

Quelle via Quelle
 

Volker

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
465
Glücklicherweise soll der bei der D23 Expo 2019 angekündigte Mary Poppins-Bereich in Epcot wohl doch noch entstehen. Zumindest hat CEO Bob Chapek dies bei einem Shareholder-Treffen bestätigt.

Ursprünglich war wohl im England-Teil nur ein Flatride á la Dumbo geplant. Dies hat sich aber zu einem ganzen Bereich mit dem Namen Cherry Tree Lane entwickelt. Die Gäste sollen die Cherry Tree Lane hinuntergehen, vorbei an Admiral Booms Haus, und dann die Nummer 17 betreten, die Heimat der Familie Banks, wo das Abenteuer beginnen soll.‎

1646862488506.png


1646862613625.png


1646862139546.png


Quelle
Quelle
Quelle
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
34.932
Der Disney Vacation Club hat neue Villas für das Polynesian Village Resort angekündigt. Die neuen Villas sollen Ende 2024 eröffnen und orientieren sich beim Baustil an frühen Konzepten des Polynesian Resort.

FN5tS-QX0AUxlRW.jpg


Hier geht´s zum Tweet auf Twitter
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.324
Ich finde es total faszinierend, dass Disney (hier nicht zum ersten Mal, das gibt es ja im gesamten Resort) einfach mal den Begriff der Villa nimmt und für etwas völlig anderes verwendet - für mich kann eine Ferienwohnung erst dann eine Villa sein wenn es ein alleinstehendes Haus ist.
 
Oben