• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Allgemeine Universal News (Parks/Resorts/City Walk)

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.085
Universal plant in den USA wohl kleinere, auf bestimmte Zielgruppen fokussierte Parks. Nach diesem Bericht soll ein Park für Familien mit (kleineren) Kindern auf 39 Hektar in Frisco, Texas, einem Vorort nördlich von Dallas entstehen. Vorgesehen sind Rides, Shows, Meet and Greets und ein Hotel:

1673467658005.jpeg


Darüberhinaus ist ein ganzjähriger Horror-Park auf einem acht Hektar Grundstück (Area 15) in Las Vegas geplant:

1673467512025.jpeg


1673467541441.jpeg
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.447
...und noch was zu Universal (ich ziehe das mal aus dem Uncharted-Thread hierher):

Laut dem verlinkten YouTuber wurden in diesem Jahr Rechte durch Universal bei PortAventura eingetragen. Zudem soll gemäss diversen Quellen das Franchise in den Shops wieder ein Universal-Logo tragen. Auch sollen einige in der Führungsebene entlassen worden sein und der aktuelle Besitzer soll verkaufen wollen. Eine Universal-Delegation soll auch mehrmals vor Ort gewesen sein.
Ich lese da sehr viel “soll” - diese Gerüchte gibt’s in spanischen Foren (und meines Wissens nach zB auch bei coasterforce) schon seit einigen Monaten. Auch wenn man das alles gut argumentieren kann (Universal fehlt ein Resort in Europa, hier gibt’s eins mit entsprechendem Thematisierungsniveau (das ja eh schon mal kurzzeitig Universal war), ausreichend Platz und Resort-Hotels etc.), bleibt das alles aber doch ohne harte Fakten oder Ankündigungen erstmal Wunschdenken.

Ich fände es interessant, wenn es so käme (das hätte einen Haufen Implikationen) - würde aber erstmal abwarten.
...es wird tatsächlich interessant (siehe auch Beitrag bei Coasterforce): Vorgestern wurde von einer Patent-/Markenrechtskanzlei aus Madrid eine europäische Wortmarke "Universal Destinations & Experiences" beantragt (Quelle). Sprachen sind Englisch & Spanisch.
Jetzt müsste man wissen, ob deren Klient wirklich Universal ist, oder ob jemand hier nur versucht, eine "universelle" (hahaha) Wortmarke zu kreieren. Zeitpunkt, Spanisch & die Markenbezeichnung und die Tatsache, dass dieselbe Kanzlei (Baylos) bisher auch die anderen europäischen Marken von Universal betreut hat, würde ich allerdings mindestens als Indizien deuten.

In Anbetracht der News aus USA (z.B. die Experience in Las Vegas ein Beitrag weiter oben) könnte man auch darüber nachdenken, ob es ggf. statt einem Kauf der kompletten PortAventura World ggf. auch um eine Erweiterung/ ein weiteres Gate (ggf. als Franchise) gehen könnte.
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.114
Um die Diskussion mit der Übernahme von Port Aventura fortzuführen...

Hier geht´s zum Tweet auf Twitter

...und Spanien 🤔

Das Zitat stammt aus diesem Artikel (leider hinter einer Paywall)

Wobei das auch einfach auf einen schlecht recherchierten Artikel von einem Onlineredakteur zurückzuführen sein könnte.

Vielleicht wissen wir ja nach der spanischen Reisemesse "Fitur", die in einer Woche startet mehr...
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.114

LukiLu

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
187
IoA wird also auch von Universal's zu Universal? Oder war das schon vorher so?
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.085
Im alten Logo hieß es „Universal‘s“:

1678333713271.png



Auf der Homepage des Parks wird aktuell bereits das neue Logo verwendet, aber im Text daneben wird noch „Universal‘s Isle of Adventure“ geschrieben. Mal sehen, wann das angepasst wird.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.085
Neben der Schließung von Spiderman haben die Universal Studios Japan auch die dauerhafte Schließung von Terminator 2 3-D und Backdraft angekündigt (beide wurden während der Pandemie am 14.09.2020 geschlossen, seither nicht wieder geöffnet und werden nun auch nicht wieder eröffnet).

Quelle
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.447
Schade - gerade Terminator fand ich auch vor ein paar Jahren noch ein einmaliges Erlebnis - vor allem auf japanisch :ROFLMAO: Klang echt lustig…
Spiderman trauere ich auch hinterher (wenn auch lizenzmäßig verständlich), ich finde die Story und Umsetzung um Welten besser als Transformers.
Backdraft - ok, den Film kennt heute keiner mehr und der Attraktionstyp verschwindet auch so langsam aus den Parks.

Bin auf jeden Fall gespannt, was davon wie ersetzt wird - für mich haben die Studios in Osaka vor allem davon gelebt, dass sie einfach riesig sind und quasi ein BestOf der Universal-Attraktionen (auch der, die es zB in Orlando schon lang nicht mehr gibt) geboten haben.

Für Spiderman läge es natürlich nahe, da eine Variante von Transformers reinzumachen (wobei die bisherigen Transformers-Standorte ja tatsächlich 1:1-Klone sind, insofern wäre es in Osaka ganz interessant, ob es auch mit geändertem Streckenverlauf wirken würde) - ist aber natürlich reine Spekulation. Bin in jedem Fall gespannt auf die Neuankündigungen, so sie denn kommen.
 

doCoaster

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
9.083
Ich glaube nicht, dass man sich „jetzt noch“ die Mühe macht den Transformers Ride nochmal in einer neuen Variante zu designen - wäre ja vom Aufwand fast mit einer Neuentwicklung gleichzusetzen. Wenn man Transformers für Japan vorgesehen hätte, dann hätte es den Ride dort schon längst gegeben.

Ich bin auch sehr gespannt, was dort jetzt entsteht. Wird man den Platz von Spiderman und Terminator für einen neuen Themenbereich nutzen? Oder doch die Studiokulissen und Hallen beibehalten und neue Einzelattraktionen dort reinbringen? Da würde sich das Bourne Stuntacular natürlich gut als Nachfolger für Terminator anbieten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Pets oder Kung Fu Panda in den Park kommen.

Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass es schon wieder Zeit für die nächste Großattraktion samt Themenbereich wird.
 
Oben