• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Blue Fire Megacoaster – Ein Erfolgskonzept von Mack Rides

CF Redaktion

CF Team Redaktion
Teammitglied
Mitglied seit
2021
Beiträge
38
Es gibt wahre Achterbahn-Klassiker, die man wirklich überall auf der Welt findet. Dazu gehören sicherlich die Boomerangs und SLCs von Vekoma, zum Leidwesen so mancher Coasterfriends. Heute wollen wir euch aber eine Erfolgsgeschichte mit deutlich besseren Fahreigenschaften nachzeichnen: Das Konzept des Blue Fire Megacoaster aus dem Hause Mack Rides. Dazu stellen wir euch in einer Zeitreise alle bisherigen Auslieferungen vor und verlinken euch die passenden Foren-Threads.



Im Magazin lesen: Blue Fire Megacoaster – Ein Erfolgskonzept von Mack Rides

...und hier diskutieren:
 

Poseidonsurfer

Stammgast
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
4
Velikolukskiy Myasokombinat bedeuted etwa so viel wie Fleischverarbeitungsanlage in Velikolukskiy.
Musste auch lachen als ich da war und mich schlau gemacht hatte was es heisst.
Ich glaube eine andere Bahn heisst übersetzt rasende Gurke, weiss aber nicht mehr was es war.
Die Namen kommen wahrscheinlich von der Firma welche hinter dem Park steht.
Dabei handelt es sich um einen Lebensmittel Hersteller der Gefriergemüse und solche Sachen herstellt.
 

Floooooo

CF Team IT
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
2.026
Tatsächlich ist das auf russisch auch gar nicht so lustig wie die Übersetzung glauben macht - ich bin die Bahn vor ein paar Jahren auf der Finn-Russia-Tour gefahren - und da grinsten uns in der Station und auch auf den Kopfstützen der Vordersitze lustige Würstchen mit Augen an. Waren wohl die Markenbotschafter :LOL:
Wer Wurst kaufen möchte: Hier geht’s lang :ROFLMAO:
 

LuckyCoasterLuke

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.603
Auch wenn Blue Fire jetzt nicht die intensivste Bahn ist (ja, ich stand dieser auch lange Zeit ziemlich kritisch gegenüber!), darf nicht außer Acht gelassen werden, dass dieses Modell Mack Rides ein enorm wichtiges Sprungbrett war:
Ohne dieses wären solche angesehenen Coaster wie Helix, Alpina Blitz oder auch Ride to Happiness nicht möglich gewesen (y)

Des Weiteren empfinde ich diese Sitze und das Bügelsystem als eines der bequemsten auf dem Markt - und bei meiner letzten Fahrt mit dem Ruster Prototypen (im Dezember letzten Jahres) hat mich nach wie vor das stets smoothe Fahrverhalten überrascht, was bei einer Bahn diesen Alters keine Selbstverständlichkeit ist :)
 

steeh

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2019
Beiträge
129
Für mich hängen an Blue Fire viele Erinnerungen. Für sie bin ich damals drei Tage nach Eröffnung für ein-dreiviertei Stunden angestanden und es war meine allererste Achterbahn mit Inversionen und Launch und meine 8te überhaupt. Ich weiss noch, wie ich es damals kaum erwarten konnte, endlich einen Looping erleben zu können. Nach der Fahrt war ich so begeistert, dass direkt ein T-Shirt gekauft und und das restliche geplante Tagesprogramm im Park übern Haufen geworfen und sich gleich nochmals angestellt wurde. :giggle:

Von da an hat auch meine Leidenschaft für Achterbahnen so richtig ihren Lauf begonnen und ich hab mehr und mehr in verschiedenen online Coaster-Communities meine Zeit verbracht, Roller Coaster Tycoon bis zum Abwinken gespielt und immer öfters auch andere Freizeitparks besuchen wollen. Und auch wenn ich nicht über jede Fahrt Buch geführt habe, so ist es wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bis heute meine meistgefahrene Bahn überhaupt und bei jedem Besuch im Europa Park Pflichtprogramm.

Und auch wenn sie nach und nach durch andere Bahnen von einem Platz in meiner persönlichen Top 10-Liste verdrängt wurde, wird sie doch für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben. 💙
 
Zuletzt bearbeitet:

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
35.164
Ich verbinde mit der Bahn auch viele Erinnerungen - schließlich habe ich mich damals, als die Bahn gebaut wurde, extra dafür hier im Forum angemeldet und auch meinen ersten Beitrag im Blue Fire Thread geschrieben. Man kann also denke ich behaupten, das ich ohne dieses Projekt vielleicht gar nicht zu dem Hobby oder dieser Community gefunden hätte. Echt Wahnsinn wie lang das alles schon her ist und was ich mittlerweile alles erleben durfte.

Auch meine erste Begegnung mit anderen CF's war damals bei einem Ausflug in den EP. Mit @doCoaster, @Steffen, Consti und einigen anderen ging es für mich damals zum Saisonstart in den Park. Da ist auch einer meiner ersten Berichte entstanden. Ich verbinde mit dem Park und der Bahn einfach so viele tolle Erinnerungen (z.B. als Amy das erste mal groß genug war mit der Bahn zu fahren) :love:
 

Peppy

Re-Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
46
Mit Blue Fire und dem neuen Schienensystem hat Mack sich damals gerettet, zuvor hatten sie doch arge Probleme. Wäre das Teil gefloppt...
Ich fahre die Bahn auch immer wieder gerne, sie fährt smooth, die Bügel sind sehr bequem, ein schönes Gesamtpaket. Gehört nicht zu meinen Top 10 Bahnen, aber ein solides Mack Produkt. 😊
Und wie LuckyCoasterLuke schon schrieb, ohne BF hätten wir niemals Ride to happiness fahren können. Und das Teil steht bei mir ganz oben in der Top 10. 😉
 
Oben