• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Ca. 2030: Universal Great Britain

A47CderMarc

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
554
Das mag sein, aber mich zieht da dennoch nicht viel hin. Vermutlich ist es dort dennoch angenehmer als in Florida aufgrund der zumindest etwas geringeren Menschenmasse und angenehmeren Publikum (= keine Amis).
Aber Disney wird mit Sicherheit irgendwann nachziehen, sollte Universal nach England kommen.

Ich glaube auch nicht, dass Disney eine ernsthafte Konkurrenz ist. Allein die Sprachbarriere ist für viele ein Grund generell nicht nach Frankreich zu reisen, denn mit Englisch kommt man dort nicht weit. Außerdem spricht man ja auch leicht unterschiedliche Zielgruppen an (bei Disney Familien und bei Universal tendenziell junge Erwachsene oder Familien mit älteren Kindern), plus überschneidende Zielgruppen, die auch bereit sind in beide Parks zu fahren. Ich denke eher, dass Universal eher eine willkommende Ergänzung für das europäische Publikum ist. Schließlich war Disney für den Europapark oder den Efteling auch nie eine ernsthafte Konkurrenz, sondern dessen Präsenz hat eher für einen Qualitätsanstieg gesorgt, also ein gesunder Wettbewerb, von dem beide am Ende profitieren. Und dass Disney für Universal keine existenzielle Bedrohung, sondern ein Gegenspieler auf Augenhöhe ist, zeigt sich ja schon in Florida.

Weniger Besuchermassen 😅 ne der Parks ist sehr oft komplett ausgebucht bis aufs letzte Ticket. Da ist eigentlich nichts mit leerer im Gegenteil oft ist Paris gefühlt voller als ich die US Parks kenne. Aktuell gibt die die nächsten Tage auch keinen Tickets mehr selbst JK kommen nicht mehr rein oder können Termine buchen weil alle beide Parks ausverkauft sind. Paris hat ja 17 Millionen Besucher und ist die größte und meistbesuchteste Touristenattraktion Europas!

Paris ist übrigens Platz 3 von 6 der ganzen Gruppe was Besucherzahlen angeht.

Und deine Sprachbarriere ist auch völliger Käse 😅 In Englisch geht alles und der Park ist sogar selbst in Deutsch teilwiese machbar. Zudem sind alle Shows, Attraktionen und Mitarbeiter in Französisch und Englisch teilweise sogar Deutsch. Und auch sonst ist Frankreich in Englisch überhaupt kein Problem.

Anscheinend solltest du mal hinfahren und dann kannste auch Meckern 😜

Das einzigste wo ich dir Recht geben kann ist das Universal ein Mitbewerber auf Augenhöhe ist und das es eine willkommene Erweiterung ist für den europäischen Markt. Aber gerade in Florida und auch in Hollywood merkt man das beide Erzfeinde sind was die Parkkundschaft angeht. Biede Versuchen sich immer zu überbieten. Spätestens nächstes Jahr wird Disney World die Gegenkampagne zu Epic Universe verkünden.

Da die meisten Kunden und auch Amis nicht wie wir Freizeitpark Fans von Park zu Park tingeln sondern sich für ein Resort bewusst entscheiden und eben nicht zu Disney oder Universal gehen je nach Entscheidung. Allein schon wegen der Kosten der Tickets.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.949
Das ist keine willkürliche Moderation.
Mehrfach wurde darauf hingewiesen beim Thema zum Bleiben. Die letzten fünf Beiträge sind mal komplett am Thema vorbei. Insbesondere eine "Diskussion" über die Verhaltensweise von Amerikaner ist hier, für etwas in Europa, völlig daneben. Bei weiteren Fragen, kannst du dich gerne an mich wenden.
 

Tobby

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2020
Beiträge
53
Weiß jemand, ob Universal weltweit die Rechte für die Wizarding World of Harry Potter hat oder müssten die für Großbritannien erst mit Warner Bros. verhandeln, da es bereits in London von denen die Studio Tour gibt und die dementsprechend ggf. gar kein Interesse daran hätten, die zu vergeben.
 

LukiLu

Re-Rider
Mitglied seit
2019
Beiträge
183
Soweit ich weiß, müssen Warner Brothers und Rowling jedes noch so kleine Detail in den Potterbereichen absegnen. Gegen den Willen von Warner wird es wohl keine Wizarding World geben. Ob und wie die Lizenz in den Park kommt, wenn Warner keine Einwände hat, dürfte aber auch offen sein. Wenn sich die Gerüchte bestätigen sollten, dass keine Klone aus Orlando geplant sind, schränkt das die Optionen für ein eventuelles Land ja schon sehr ein.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.598
Mich würde es echt wundern, wenn kein harry potter Bereich kommen würde, was ich meine durch England London und das ist harry potter. Das ist ein muss das es in England universal kommen muss.
Ein Muss ist hier garnix.

Wen Warner Brothers als Rechteinhaber sagt dass es keinen Themenbereich geben soll, wird auch keiner gebaut.
Aber das ist auch alles noch Zukunftsmusik und erst mal sollte man abwarten ob der Park überhaupt entsteht. Und bis dahin läuft noch viel Wasser die Themse hinunter
 

davidkat

Stammgast
Mitglied seit
2020
Beiträge
367
Ja eigentlich sollte man meinen, dass es dazu gehört in London. Allerdings kann gerade deshalb Warner auch ein Strich durch die Rechnung ziehen. So könnte Warner für weniger Besucher bei Universal sorgen, und somit für weniger Konkurrenz. Andererseits könnte es auch sein, das durch Universal auch mehr Besucher zur Warner Brothers Studio Tour kommen, und Warner somit sogar Interesse an einem Harry Potter Bereich bei Universal hat. Das wissen wir aktuell einfach noch nicht, es kann so oder so sein.
Der beste Konter seitens Warner wäre natürlich ein eigener Freizeitpark mit Harry Potter Bereich direkt neben der Studio Tour :D Das wäre noch ein Grund mehr nach London zu fahren, aber ist natürlich eher unwahrscheinlich.

Wenn einer kommt, jedenfalls kein Klon des Originals. Ich könnte mir zwar durchaus vorstellen, dass man dort dann auch eine Replika von Hogwarts bauen würde (alles andere wäre auch irgendwie enttäuschend), allerdings mit einem anderen Ride in der Halle. Und dazu vermutlich einfach weitere Ecken des Harry Potter Universums die noch nicht in den anderen Parks abgebildet wurden. Vielleicht verzichtet man auch auf Potter und baut was zu Phantastic Beasts, wobei das ziemlich unklug wäre.
 

A47CderMarc

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
554
Also ich denke Universal wird sich die Freizeitpark Rechte weltweit gesichert haben. Da auch alle Standorte bisher Harry Potter haben und so wahrscheinlich auch London. Zudem wird der Bau auch im Interesse von WB sein alleine wenn man sich gegenseitig Werbung oder sogar Kombi-Tickets anbietet. Glaube nicht daß die sich gegenseitig bekriegen wegen Harry Potter, zumal man ja sehr gut dran verdient. In Hollywood alles nur eins Frage des Geldes 💸😜
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
1.054
Orlando Park Stop hat sich den Lizenzvertrag (hier im Original auf einer Regierungsseite) zwischen Warner und Universal aus dem Jahr 2007 mit erstmaliger Wirkung bis 30.06.2019 angesehen. Danach gilt die Harry Potter-Lizenz weltweit für alle Universal-Parks (bestehende und neue) nach der ersten Verlängerung aktuell vom 01.07.2019 bis 30.06.2024, mit einer weiteren Verlängerungsmöglichkeit vom 01.07.2024 bis einschließlich 30.06.2029.
 

OlafD

First Rider
Mitglied seit
2021
Beiträge
41
Orlando Park Stop hat sich den Lizenzvertrag (hier im Original auf einer Regierungsseite) zwischen Warner und Universal aus dem Jahr 2007 mit erstmaliger Wirkung bis 30.06.2019 angesehen. Danach gilt die Harry Potter-Lizenz weltweit für alle Universal-Parks (bestehende und neue) nach der ersten Verlängerung aktuell vom 01.07.2019 bis 30.06.2024, mit einer weiteren Verlängerungsmöglichkeit vom 01.07.2024 bis einschließlich 30.06.2029.

Und da Epic ebenfalls einen Harry Potter - Themenbereich bekommt, wird der Vertrag auch nicht zum 30.06.2024 auslaufen.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.598
Orlando Park Stop hat sich den Lizenzvertrag (hier im Original auf einer Regierungsseite) zwischen Warner und Universal aus dem Jahr 2007 mit erstmaliger Wirkung bis 30.06.2019 angesehen. Danach gilt die Harry Potter-Lizenz weltweit für alle Universal-Parks (bestehende und neue) nach der ersten Verlängerung aktuell vom 01.07.2019 bis 30.06.2024, mit einer weiteren Verlängerungsmöglichkeit vom 01.07.2024 bis einschließlich 30.06.2029.
Danke Volker für das finden.
Dann ist das ja schon Mal geklärt
 

firefly

First Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
27
Universal Germany hätte mir sehr gut gefallen!
Ich vermisse einen Universal Park in Europa.
Meiner Meinung nach können nur Universal und Disney richtig gute Filmparks bzw. Filmattraktionen (mal von den Walt Disney Studios Paris abgesehen)
 
Oben